Weltberühmt: Die Skyline von Dubai

Dubai – Vielfalt pur

Dubai ist ein spannendes Reiseziel. Hier trifft High Tech auf Tradition. Luxus auf Wüstenabenteuer. Ihr wollt eine Kombination aus Stadtbummel und Stranderholung? Kein Problem. Mit ein bisschen Planung kann man hier in kurzer Zeit viel erleben.

Historische Plätze in Dubai Stadt

Dubai ist die größte Stadt der Vereinigten arabischen Emirate und zugleich Hauptstadt des Emirats Dubai. Eine Vorstellung davon, wie es hier früher ausgesehen hat, bekommt man in der Innenstadt. Hier verläuft der Dubai Creek. Der Meeresarm des persischen Golfes ist elf Kilometer lang und teilt die Stadt in die Stadtteile Bur Dubai und Deira. Möchte man den Fluss überqueren, geht das am Besten auf einer Abra. Ungefähr 20 Personen haben auf so einem Boot Platz. Die Fahrt kostet nur ein paar Cent, Haltstellen gibt es auf jeder Seite des Flusses. Und auf einem Wassertaxi herumzuschippern lohnt sich. Von hier hat man einen unverstellten Blick auf die Skyline Dubais.

In Dubai trifft trifft High Tech auf Tradition...

In Dubai trifft trifft High Tech auf Tradition…

Nicht verpassen sollte man auch einen Bummel durch die Souks, die traditionellen Märkte. Besonders berühmt sind der Gold- und der Gewürzsouk. Hier herrscht eine typisch orientalische Atmosphäre. Wer auf Mitbringsel Suche ist, wird auf dem Gewürzmarkt fündig. Lasst euch einfach von eurer Nase leiten!

Ein Museumsbesuch gefällig? Das Al Fahidi Fort wurde Ende des 18. Jahrhunderts gebaut um Angreifer abzuhalten. Heute ist hier das Dubai Museum untergebracht. Alte Kanonen, Schiffe, Waffen und nachgestellte Alltagsszenen erzählen von längst vergangenen Zeiten.

Shoppen in Dubais Malls

Dubai ist ein Einkaufsparadies. Vor allem in den heißen Monaten shoppt es sich ganz vorzüglich in einer der Malls. Schön klimatisiert und mit einem riesigen Angebot. Zwei der bekanntesten sind die Mall of the Emirates und die Dubai Mall. Aber es lohnt auch ein Blick in die etwas kleineren, wie zum Beispiel die Ibn Batutta Mall. Besondere Schnäppchen lassen sich auf dem Dubai Shopping Festival machen, das alljährlich vom 20. Dezember bis Anfang Februar stattfindet.

Dubai_Shopping_shutterstock_2152574

Shopping auf höchstem Niveau…

Die Wolkenkratzer in Dubai: Hoch, höher, am Höchsten.

In Dubai wird gebaut und gebaut und gebaut. 2007 galt das Luxushotel Burj al Arab mit seinen 321 Metern noch als höchstes Gebäude der Welt. Doch längst wurde es überholt. Das Burj Kalifa mit seiner unglaublichen Höhe von 828 Metern hat die Luxusherberge mittlerweile um Längen überholt. Auf 163 Etagen befinden sich Wohnungen, Büros und ein Hotel. Etliche weitere dieser gigantischen Wolkenkratzer befinden sich derzeit noch im Bau.

Wer sich für Mega-Bau-Projekte interessiert, kommt an „The Palm Jumeirah“ nicht vorbei. Die künstliche Insel in Form einer Palme ist sogar aus dem Weltraum zu sehen. Hier stehen Villen, Privathäuser und Hotels wie das Kempinski Hotel & Residences Palm Jumeirah. Wem der Hotelaufenthalt hier zu teuer ist – schauen, kostet nichts.

Skyline in Dubai

Der Jumeirah Beach

Große Teile dieses traumhaften Strandes sind entweder im Privatbesitz oder gehören zu den umliegenden großen Hotels. Wenn ihr in einem von diesen wohnt – wie zum Beispiel im Madinat Jumeirah Dar Al Masyaf.- herzlichen Glückwunsch!Es gibt allerdings auch Strandabschnitte, die frei zugänglich sind. So kann jeder den traumhaften Strand und das türkisfarbene Meer genießen. Aber Achtung: Fotografieren ist hier nicht gestattet. Und lasst auch den knappen Bikini im Koffer. Aus religiösen Gründen sollte man sich an diesem Strand bedeckt halten.

Aktivitäten und Ausflüge in die Wüste

Das Wetter ist in Dubai relativ vorhersagbar. Vormittags weht ein laues Lüftchen, am Nachmittag kommt eine frische Brise auf. Unter anderem deswegen ist Dubai ein Wassersportparadies. Wie wäre es mit einer Bootstour inklusive Hochseefischen? Oder fasziniert euch die Unterwasserwelt? Wasserski, Windsurfen und Wakeboarding werden mittlerweile von fast jedem großen Hotel angeboten. Ihr habt die Qual der Wahl!

Einen Ausflug in die Wüste sollte man sich in Dubai nicht entgehen lassen...

Einen Ausflug in die Wüste sollte man sich in Dubai nicht entgehen lassen…

Wer lieber auf dem Trockenen unterwegs ist, sollte sich einen Ausflug in die Wüste gönnen. Klassiker sind die Jeepsafaris mit Barbecue, Sonnenuntergang und allem drum und dran. Es gibt aber auch Buggyfahrten, Quadbiking und viele andere Programme, die man vor Ort buchen kann. Ein Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

►► Mehr zu Dubai gibt’s hier.

►► Urlaub in Dubai: Hier geht’s zu den Angeboten.

5 Kommentare

  1. Pingback: Die Vereinigten Arabischen Emirate: Urlaub im Orient | Der FTI Reiseblog

  2. Pingback: Ein perfekter Urlaub in Ras Al Khaimah | Der FTI Reiseblog

  3. Scherb Manfred

    Ersuche um Angebot bezüglich Dubai Stadtrundfahrt und Burj Khalifa am 10. 09.2014.
    Sind im Hotel Doubletree al Barsh

    Mit freundlichen Grüßen
    Manfred Scherb

    • FTI Redaktion
      Author

      Hallo Herr Scherb,

      vielen Dank für Ihre Nachricht. Bitte wenden Sie sich bezüglich eines passenden Angebots direkt an Ihren Reiseleiter vor Ort. Die Telefonnummer entnehmen Sie bitte Ihren Willkommensunterlagen oder der Infotafel bei der Rezeption.

      Ihr FTI Social Media Team

  4. Pingback: Reisebericht: Dubai 2014 – Ein Traum aus 1001 Nacht! | Der FTI Reiseblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die drei Buchstaben in die Box ein