Das Winterparadies für Skifahrer

Hurra es geht los: Endlich Skiurlaub!

Perfekt präparierte Pisten, weißer Pulverschnee, strahlender Sonnenschein. So sieht ein traumhafter Tag im Schnee aus. Könnt ihr haben. Der Winter ist in den Bergen nämlich schon angekommen. Derzeit jagt ein Ski-Opening das Nächste. Höchste Zeit, den langersehnten Winterurlaub zu buchen.

Der Klassiker: Obertauern

Seit Anfang der 50er Jahre ist Obertauern in den Salzburger Bergen ein beliebtes Winterurlaubs-Ziel. Seine Lage auf 1.738 Metern Höhe bedeutet Schneesicherheit von Ende November bis Anfang Mai. Auf über 100 Pistenkilometern. Und das Pistennetz ist so durchdacht, dass man letztlich immer wieder im Ort landet, egal auf welchen Hängen man sich tagsüber herumtreibt. Ein Plus: Wer hier wohnt, kann sein Auto getrost der Hotelgarage überlassen. Es ist alles zu Fuß zu erreichen.

Der Newcomer: Wintersport in Bulgarien

Bulgarien – ein Winterparadies? Tatsächlich, man kann hier prima Skifahren. Der bekannteste Skiort ist Bansko, im Südwesten Bulgariens. Breite Pisten für Anfänger gibt es hier, aber auch steile Hänge für Fortgeschrittene. Schneesicherheit, Skikurse und schöne Skihotels natürlich auch. Der einzige Unterschied zu den Alpen: Es gibt weniger Aprés-Ski. Und auf die Germknödel und den Kaiserschmarrn muss man verzichten. Aber damit kann man leben, oder?

Den Skiurlaub einfach mal genießen

Den Skiurlaub einfach mal genießen

Für Romantiker: Exklusive Tage in Graubünden

Ihr wollt zu zweit romantische Tage im Schnee verbringen? Dann gönnt euch einen exklusiven Skiurlaub in Graubünden. Vielleicht in Davos? Tagsüber geht es gepflegt auf die Piste, dann in den Wellnessbereich. Und am Abend: Ein leckeres Käsefondue am knisternden Kaminfeuer? Oder ihr begebt euch auf eine Kutschfahrt in der Schweizer Bergwelt. Romantik pur.

Für Familien: Skispaß am Kronplatz in Südtirol

Die Skiregion Kronplatz in Südtirol ist ein ideales Winter-Ziel für Familien. Hier findet man Pisten, die viel Platz für die ersten Schwünge bieten. Sanft abfallende Hänge machen Skifahren für Kinder zum Erfolgserlebnis. Familienhotels mit attraktiver Kinderermäßigung oder Appartements für Selbstverpfleger schonen den Geldbeutel.

Ein herrlicher Ausblick in Südtirol

Ein herrlicher Ausblick in Südtirol

Für Fernreisende: Skifahren in den Rocky Mountains

Wer das Besondere sucht, ist hier richtig: Skifahren in Kanada. Ein unvergessliches Abenteuer. Zum Beispiel im Nationalpark Banff. Hier gibt es keinen Schnee, sondern „Champagne Powder“. Die Landschaft ist überwältigend und man kann in aller Ruhe den Berg hinunterschwingen. Die Pisten sind lange nicht so überfüllt wie bei uns. Gedrängel am Lift? Gibt’s nicht. Total entspannt – Skifahren in Kanada.

Für Anfänger: Hochplateau Alta Badia in Südtirol

Was für Kinder gilt, gilt genauso für erwachsene Skianfänger: Man braucht für die ersten Schwünge Platz auf der Piste, Hänge, die flach genug sind um Einsteiger nicht entmutigen, und gute Skischulen. All das findet ihr in den Dolomiten. Auf dem Hochplateau von Alta Badia. Besonders steil ist es hier nicht. Und sogar Anfänger-Skipässe kann man hier erstehen. Na dann los!

Panoramablick im Skigebiet

Panoramablick im Skigebiet

Für Profis: Nervenkitzel in Kitzbühel

Das Hahnenkamm Rennen ist legendär und raubt schon beim Zusehen den Atem. Hier rasen Felix Neureuther &Co. mit über 100 Stundenkilometern die Streif hinab. Das Gefälle beträgt teilweise 85%. Fast senkrecht. Wer das ausprobieren möchte, muss sehr gut Skifahren können. Und eine Mutprobe in Sachen Geschwindigkeit sollte man auf keinen Fall draus machen. Vielleicht eure Herausforderung für die Skisaison 2014/ 15?

Auch im Winter aktiv sein

Auch im Winter aktiv sein

Erlebt hier Kitzbühel in 360°:

Aprés-Ski: Feiern in St. Anton am Arlberg

Einen Einkehrschwung machen. Das geht in St. Anton ganz hervorragend. Tags auf den urigen Hütten, nachts in den Clubs und Diskotheken im Ort. Die Partystimmung ist mitreißend und man kann die ganze Nacht feiern. Aber Achtung auf der Hütte: Denkt dran, dass ihr auch irgendwie wieder den Berg hinuntermüsst!

Schneeaction ohne Ski: Abenteuer-Winterurlaub im Allgäu

Urlaub im Schnee ist vielfältig. Wer gerne abseits der Pisten unterwegs ist, kann auf einer Schneeschuhwanderung die wundervolle Welt des Allgäus erleben. Wenn man sich zu Fuß den Berg hinaufgekämpft hat, macht die Abfahrt doppelt Spaß. Oder ihr baut ein Iglu wie die Profis? Wer auch im Winter nicht aufs Wandern verzichten möchte, erkundet zugefrorene Gebirgsbäche beim Wintercanyoning.

Welches ist euer liebstes Skigebiet?

►► Hier gibt’s mehr zum Thema Wintersport.

►►Skiurlaub: Hier geht’s zu den Angeboten.

4 Kommentare

  1. Sandra

    Hallo ihr Lieben….
    WIr sind auch sogut wie jedes Jahr mit unseren Kindern im Skiurlaub!
    Im letzten Jahr hatten wir so einen tollen Familienurlaub in Südtirol, dass es uns diesen Winter, auch wenn es noch ein paar Tage hin ist, wieder in den Süden ziehen! Die Pisten und das familiäre Umfald haben uns mehr als gut gefallen und das aller wichtigste die Kinder standen den ganzen Tag im Vordergrund!
    Beste Grüße Sandra

  2. Alexander

    Kann ich nur bestätigen der Skispaß am Kronplatz in Südtirol ist ein toller Winterspaß für Familien. Mit vielen Attraktionen sowohl für die Großen als auch für die Kleinen. 🙂 Meine Kinder hatten in Ihrem Urlaub in Südtirol jede Menge Spaß, so dass wir unbedingt dieses Jahr wieder hin möchten. LG Alexander

  3. Pia

    Hey! Skifahren ist schon lange auch in den östlichen Ländern heiß begehrt! Günstig und gut kann man auch immer in Tschechien fahren! Aber ich war letztes Jahr auch in Südtirol auf den Gletschern, und ich muss sagen, die Gegend dort ist wirklich toll. Wir hatten eine Schenna Unterkunft und waren sehr zufrieden. Die Menschen in Österreich un d Tirol kommen mir immer so freundlich vor! LG, Pia

  4. Nina

    Es ist schön, dass Skifahren nicht mehr nur ein Deutsches Phänomen ist. Ich glaube, ich werde aufgrund dieses Artikels auch mal nach Bulgarien fahren und die Pisten dort ausprobieren. Davor geht es jedoch in den Rierhof Klausen nach Südtirol. Das ist jedes Jahr aufs neue wieder schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die drei Buchstaben in die Box ein