Frau mit Laptop auf der Couch

Internet-Reisemarkt: „Für Qualität zahl ich mehr!“

Die meisten Deutschen würden für Qualität mehr Geld ausgeben. Das ergab eine Reisemarkt-Analyse 2013 (online) von iBusiness, dem Portal für interaktives Business, unter Auswertung verschiedener Quellen.

Das Internet ist die Zukunft, daran zweifelt keiner mehr. Auch bei Reiseplanung, Reiseentscheidung und Reisebuchung. Trotzdem ist die Akzeptanz von Online-Buchungen noch immer relativ gering. Wohl erst in den kommenden Jahren wird das Internet mehr und mehr zum Ort, an dem man sich sicher fühlt und ohne Zweifel jede kleine oder große Reise bucht.

Die Auswertung von iBusiness ergab, dass die Nutzung des Internets zumindest bei der Reiseplanung bereits eine große Rolle spielt:

  • Bewertungsportale: 33 Prozent lesen Bewertungen auf Portalen wie Holidaycheck oder tripadvisor
  • Online-Travel-Foren: 28 Prozent tauschen sich in Foren oder Communities aus.
  • Soziale Netzwerke: 15 Prozent legen Wert auf die Meinungen bei Facebook etc.

Quelle: text100

Frau mit Laptop am Strand

Das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen

Welche Reiseangebote schätzen Online-Nutzer? Wie werden sie auf Reisen und Reiseangebote aufmerksam? Und wofür geben sie mehr oder weniger Geld aus? Die Befragung von Online-Nutzern brachte folgende Ergebnisse:

  • Was ist eine Marke wert?
    36,3 Prozent bevorzugen Markenprodukte.
  • Kann ich einer Marke vertrauen?:
    43,4 Prozent verbinden mit einer Marke Qualität und Sicherheit.
  • Erreicht Werbung ihr Ziel?
    45,8 Prozent wurden durch Werbung auf Reiserprodukte aufmerksam.
  • Welcher Reisetyp sind Sie?
    57,5 Prozent sehen sich als Individualisten.
  • Wie wichtig ist Preis-Leistung?
    87,6 Prozent achten auf ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis.
  • Darf Qualität etwas kosten?
    78 Prozent geben für Qualität gern mehr Geld aus.
  • Wie mobil sind Sie?
    73,8 Prozent empfinden sich als sehr mobil und häufig unterwegs

Quelle: AGOF, internet facts 2013-04

Wer vergleicht, spart Geld

Internet-Nutzer haben im Vergleich zu Reisebürobesuchern einen großen Vorteil. Nutzer können die Preise der verschiedenen Seiten vergleichen und den günstigsten wählen. Inzwischen gibt es etliche Reiseanbieter, -veranstalter und –portale, die von der Flug- bis zur Pauschalreise alle Reiseformen verkaufen. Die am häufigsten verglichenen Produkte sind:

  • Pauschalreisen: 48 Prozent
  • Flüge: 35 Prozent
  • Hotels: 32 Prozent

Quelle: GfK / Check24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die drei Buchstaben in die Box ein