Weihnachtsbäume und Rekorde

Auch vor Weihnachtsbäumen stoppen Rekorde nicht. Welcher ist größer, welcher schwerer und welcher benötigt den meisten Strom. Das Ergebnis: Mehrere Bäume an ganz verschiedenen Enden der Welt teilen sich die Spitzenplätze

Weihnachtsbaum

Feliz Navidad in Mexiko-City  

Der nach Metern höchste Weihnachtsbaum steht in Mexiko. Allerdings ist dieser Baum nicht echt. Ein Gerüst aus Stahl ragt statt Zweigen und Tannengrün 110 Meter in den Himmel. Der Gigant mit einem Durchmesser von 35 Metern schaffte es so in das Guinessbuch der Rekorde. Seit seiner Einweihung im Jahr 2009 leuchtet der Baum im Bankenviertel von Mexiko City jedes Jahr zur Weihnachtszeit. Seine Lichterkette ist 72 Kilometer lang.

Fröhliche Weihnachten in Dortmund

Der größte „echte“ Weihnachtsbaum steht in Deutschland auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt. Aber auch er ist eine Mogelpackung. Der Baum ist nicht 45 Meter hoch gewachsen. Über einem Gerüst werden 1700 Tannen zu einem Baum aufgetürmt. Seit 1996 erhellt der Baum zur Weihnachtszeit den Dortmunder Hansaplatz. Der Aufbau dauert vier Wochen. Dann funkeln insgesamt 48000 Lämpchen im Dortmunder Himmel.

Buon Natale in Gubbio

Ein anderer Rekord-Weihnachtsbaum leuchtet in der italienischen Stadt Gubbio. Kein herkömmlicher Baum, ein stilisierter Baum. An einem Berghang formen etwa 1000 Lichter den Grundriss und Festtagsschmuck einer Tanne. Der Baum ist 750 Meter hoch und 450 Meter breit. Allein den Stern auf der Krone beleuchten 250 Lampen.
Gubbio ist ein mittelalterliches Städtchen in Umbrien. 1991 galt dem Baum ein Eintrag ins Guinessbuch der Rekorde als größter Christbaum aller Zeiten.
Seit 1981 gibt es den Baum von Gubbio als Zeichen des Friedens und der Brüderlichkeit unter den Völkern.

Feliz Natal in Rio de Janeiro

Rio de Janeiro hält den Rekord des höchsten schwimmenden Weihnachtsbaums der Welt. Bereits zum 18. Mal fasziniert der 85 Meter hohe Kunstbaum aus Stahl mit seinem Spiel aus Licht und Farben. Über 3 Millionen LED-Glühbringen und 120.000 Meter Leuchtschlauch vollbringen das Lichtwunder am Bradesco Seguros-Weihnachtsbaum. Flöße tragen den Riesen von Rio über Wasser. Ein beeindruckender Anblick: Ein strahlender Baum, der in der Dunkelheit über das Meer schwimmt. Gut zu sehen auch vom Jesus auf dem Corcovado. Nach Karneval und Neujahr ist die jährliche Einweihungsfeier des Baumes das drittwichtigste Ereignis in Rio. Im Jahr 1999 schaffte er es zum ersten Mal ins Guinessbuch der Rekorde.

God Jul in Stockholm

Eine XXL-Weihnachtstanne leuchtet zur Weihnachtszeit in der romantischen Altstadt von Stockholm. Fast 40 Meter stattlich überragt er die Buden und Stände des Stockholmer Weihnachtsmarktes „Julmarknad“. Er wächst in schwedischen Wäldern. 5000 Lichter schmücken sein Kleid und mischen sich zum Duft gebrannter Mandeln und heißem Glög.

►►Wer an Weihnachten vereisen will, hier geht’s zu den Angeboten.

►► Wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, wir haben ein paar Ideen für euch. 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die drei Buchstaben in die Box ein