Unsere Top 10: Die schönsten Strände auf Sizilien

Sizilien lockt  mit mehr als 1.000 Kilometer Küstenlinie und den schönsten Stränden, die man sich vorstellen kann. Besonders angenehm ist, dass jeder Urlauber den Strand oder die Badebucht findet, die am besten zu den eigenen Wünschen und Vorstellungen passt. Ganz egal, ob du Steinstrand, Felsküste, Kieselstrand oder den klassischen feinen Sandstrand bevorzugst, auf Sizilien findest du alles.

Einige Strände befinden sich in Naturschutzgebieten und bieten daher ein Badeerlebnis in unberührter Natur ohne typische touristische Infrastruktur.

1) Lagune von Oliveri: Tindari

Tindari Strand

Die reizvolle Ortschaft Tindari liegt im Golf der Gemeinde Patti in der Provinz Messina. Am Fuße des grünbewachsenen Vorgebirges befindet sich die Lagune von Oliveri, kurz genannt Tindari. Die Lagune mit ihren weißen Sand- und Kiesstränden ist eine Landzunge von ungewöhnlicher Schönheit, die sich einen Kilometer weit in das azurblaue Meerwasser erstreckt. Diese schöne Lagune hat noch eine Besonderheit zu bieten: du badest sowohl im salzigen als auch im süßen Meerwasser.

 

2) Lido di Noto

Der feine, von Dünen umgebene Sandstrand Lido di Noto fällt ganz flach in das kristallklare Meer ab und befindet sich ungefähr acht Kilometer von der Weltkulturerbestadt Noto entfernt. Die Vegetation ist typisch mediterran mit immergrünen Buschformationen, die durchzogen sind von warmen Gelb- und Rottönen. An diesem Ort fühlst du dich nicht nur an dem feinen Sandstrand wohl, sondern genießt auch den Ausblick auf die nicht weniger schöne Umgebung. Dieser kleine Ort, der nur wenige hundert Einwohner zählt, ist bei den Urlaubern besonders beliebt, denn er ist ein guter Ausgangspunkt für vielfältige Ausflüge in die Umgebung nach Ragusa, Syrakus, Scicli und Modica. .

 

3) Calamosche

Strand bei Calamosche

Diese von grünbewachsenen Felsen umgebene Badebucht mit einem feinen Sandstrand fällt seicht in das kristallklare Meer ab. Du findest diesen Geheimtipp im Naturschutzreservat Vendicarni in unmittelbarer Nähe zu der antiken Stadt Noto im Südosten der Insel. Die malerische Badebucht wurde schon mehrmals zum schönsten Strand Siziliens gekürt, zurecht, wie viele begeisterte Urlauber meinen. Vom Parkplatz aus führt dich ein Fußmarsch über rote Steinpfade zwei Kilometer durch ein mit typisch mediterranen Buschwerk durchzogenes Naturreservat. Der Duft von Kräutern wie Thymian, Wachholder und Rosmarin liegt in der Luft. Kurz vor der Badebucht weichen die steinigen Wege feinen Sandpfaden. Von den gut ausgebauten und höher liegenden Wanderpfaden hast du einen wunderschönen Ausblick auf den Sandstrand von Calamoche.

 

4) San Lorenzo

Der Strand San Lorenzo befindet sich an der Süd-Ostküste Siziliens zwischen Pacchino und Noto in der Provinz Siracusa. Er begeistert dich mit fast weißem Sand und kristallklaren Wasser. Aufgrund der guten und sauberen Infrastruktur ist er bestens geeignet für den Familienurlaub mit Kindern, denn hier kannst du Liegen unter Palmenschirmen mieten. Für dein leibliches Wohl sorgt eine Snackbar und gut ausgebildetes Personal. Um von diesem Service zu profitieren, ist der Zugang zum Strand allerdings kostenpflichtig, eine Ausgabe, die sich jedoch lohnt.

 

5) Isola dei Conigli : Lampedusa

Isola dei Conigli

Das kleine Eiland gehört zu den Pelagischen Inseln und ist flach und felsig, der höchste Punkt misst gerade einmal 26 Meter. Der Strand von Conigli befindet sich mitten in einem Naturschutzgebiet, daher darfst du hier nicht einen der typischen Urlaubsstrände erwarten. Die Insel selbst ist jedoch Anziehungspunkt des gehobenen, aber dezenten Tourismus. Luxus bedeutet hier, dass du ruhige Tage am Strand jenseits von Massentourismus und Großstadtstress verbringst. Von Lampedusa aus erreichst du die Badebuchten der Felseninsel zu Fuß, da das Wasser lediglich 1,5 Meter tief ist. Zeitweise besteht mit Lampedusa eine Verbindung durch eine flüchtige, von Wasser begrenzte Landbrücke von dreißig Metern Länge. Da Lampedusa in unmittelbarer Nähe von Tunesien liegt, sind die Vegetation und das Klima dort genauso warm und angenehm wie in Nordafrika.

 

6) Realmonte: Scala dei TurchiScala dei Turchi

 

Scala dei Turchi ist ein weißer Kalksteinfels an der Küste von Realmonte. Von der Form her erinnert er an eine ausladende Treppe, die sanft bis zum Meer abfällt. Am Fuß dieses weißen Kalksteinfelsens findest du zwei feine weiße Sandstrände, beim Baden musst du jedoch ein wenig vorsichtig sein, denn auch unter Wasseroberfläche befinden sich an manchen Stellen kleine Felsen, die du auf den ersten Blick nicht siehst. Am besten, du besuchst die Scala dei Turchi am Abend bei Sonnenuntergang oder am Morgen, wenn die Sonne aufgeht. Die Sonne taucht die weiße Felskulisse in ein stimmungsvolles Licht und ergänzt das Farbenspiel von Meer und Himmel. Tagsüber laden nicht nur die Sandstrände zum Sonnenbaden ein, sondern auch die Felsen selbst, denn sie sind mit einem Spaziergang leicht begehbar.

 

7) Cala Rossa Favignana

Die zwei idyllischen Sandbuchten der Carla Rossa findest du auf der Insel Favignana, die du mit einer Fähre innerhalb weniger Minuten von Sizilien aus erreichst. Der Sand ist fast weiß und das Meer leuchtet in verschiedenen Blautönen von Türkis über Hell- bis Dunkelblau. An den meisten Stellen ist der Küstenabschnitt jedoch felsig und die Badebuchten befinden sich an Kiesstränden. Hier findest du kaum klassische Liegeplätze wie an den typischen Urlaubsstränden, daher darfst du hier auch kein gastronomisches Angebot erwarten. Dies ist jedoch nicht notwendig, denn du wirst mit einer schönen Landschaft und einem entspannten Badeerlebnis belohnt.

 

8) San Vito lo Capo

San Vito lo Capo

Der beliebte Badeort San Vito lo Capo befindet sich an der Kapspitze im Nordwesten Siziliens. Die kleine Küstenstadt liegt auf einer kleinen Halbinsel am Fuße des Monte Monaco. Die breite, palmengesäumte Strandpromenade kannst du vom Ort aus bequem zu Fuß erreichen und dich an dem feinen, weißen Sandstrand, der seicht ins Meer abfällt, entspannen. Am Strand leuchten immer mal wieder rote und rosafarbene Korallenstücke. Auch von der Infrastruktur zeigt sich der Ort von seiner besten Seite, da hier kein Massentourismus vorherrscht. Du machst Urlaub in einem Ferienhaus oder in einer Privatunterkunft.

9) Lo Zingaro

Östlich des Badeortes San Vito lo Capo findest du das Naturschutzreservat „Orientatat Naturale lo Zingaro“, das sieben Kilometer Küstenstreifen einnimmt. Hier reihen sich idyllische Sandbuchten aneinander. Allerdings kannst du dieses schöne Stück Natur nur zu Fuß erkunden. Dafür wirst du mit wunderschönen Aussichten und ruhigen Badebuchten belohnt. Taucher und Schnorchler entdecken die bunte Unterwasserwelt. Da es sich um ein Naturschutzgebiet handelt, findest du hier keine typischen Strände mit touristischer Infrastruktur vor. Du verbringst deinen Tag am Strand in unberührter Natur in relativer Abgeschiedenheit jenseits der überfüllten Anziehungspunkte. Bei einem Spaziergang durch den Park beobachtest du die vielfältige Flora und Fauna, die einzigartige Fotomotive bietet. Das Gras auf den Hügeln und an den Hängen ist von vielen Wildblumen durchzogen, die in allen Farben leuchten. Zwergpalmen und Sträucher säumen die Wege.

 

10) Mondello

Mondello ist ein Vorort von Palermo und befindet sich nördlich von Monte Pellegrino. Der helle Sandstrand erstreckt sich 1,5 Kilometer zwischen den Bergen Monte Gallo und Monte Pellegrino. Ursprünglich war diese kleine Ortschaft ein Rückzugsort der gut betuchten Gesellschaft. Heute findest du in Mondello und an der Strandpromenade eine touristische Infrastruktur, die nichts zu wünschen übrig lässt. Für dein leibliches Wohl sorgen Eisdielen, Pizzerien, Restaurants und Cafés. Das Strandleben ist für Jung und Alt geeignet, denn hier finden jeden Tag verschiedene Veranstaltungen wie Beach Volleyball und Strandpartys statt. Hier gibt es nur wenige Hotels, dafür jedoch ansprechende Apartments und Ferienhäuser.
 
 
► Traumstrand gefunden? Direkt zu den Sizilien-Angeboten
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die drei Buchstaben in die Box ein