Unsere Lieblinge: Die schönsten Strände in Apulien

Apulien gehört zu schönsten Zielen in Italien, wenn ihr Badeferien erleben möchtet. Die Region befindet sich tief im Süden des Landes und stellt damit den Absatz des Stiefels dar. Die Küste grenzt an das malerische Adriatische und Ionische Meer, welche sich im Sommer durch das mediterrane Klima in Ufernähe angenehm aufgewärmt haben. Wassersport, Sonnenbaden und Planschen sind daher nach Herzenslust möglich. Ihr findet weite Sandstrände mit mietbaren Sonnenschirmen und Liegen ebenso vor, wie romantische, naturbelassene Buchten. Hier erfahrt ihr, welche Stränden Apuliens besonders schön sind.

Top 10 Lieblingsstrände

Im Stiefel Italiens gibt es eine Menge an echten Traumstränden.
Die Entscheidung fällt schwer aber hier sind unsere 10 Lieblingsstrände:

1) Torre Lapillo

Torre Lapillo in Apulien

Ein bisschen wie in der Südsee fühlt ihr euch, wenn ihr den Strand von Torre Lapillo erreicht. Er ist nicht allzu lang, aber dafür ist sein Sand schneeweiß. Aufgrund dieses hellen Farbtons glitzert das Meer in einem satten, strahlenden Türkiston, der ebenfalls zum ausgiebigen Baden verleitet. Das Wasser ist zu Beginn sehr flach, weswegen die ganze Familie an diesem Strand Spaß haben kann. Ihr findet diesen Strandabschnitt zwischen den Küstentürmen von Torre Lapillo und Torre Chianca westsüdwestlich von Lecce im Salento am Golf von Tarent. Es ist problemlos möglich, dicht an den Strand heranzufahren. Deshalb eignet er sich ebenso für alle Urlauber, die gehbehindert sind.

2) Baia delle Zagare

Wie ein Stückchen vom Paradies erscheint die Baia delle Zagare, die sich in der Provinz Foggia befindet. Diese Bucht, die auch teilweise Bai dei Mergoli genannt wird, ist perfekt für einen Strandurlaub. Der helle Sand geht seich ins Meer über, weswegen Nicht-Schwimmer und kleine Kinder auf ihre Kosten kommen. Das Meer brilliert durch seinen strahlenden Blauton und ist sehr klar. Besonders beachtenswert ist die spektakuläre Szenerie: Hinter dem Strand türmen sich mächtige Felsen auf, die ein atemberaubendes Panorama erstehen lassen. Wenn ihr eine Pause vom Sonnenbaden benötigt, könnt ihr einen Abstecher zu den nahegelegenen Höhlen Grotta dei Sognni, Grotta dei Contrabbandieri und Grotta dei Pipistrelli machen. 

Baia delle Zagare in Apulien

3) Ciottoli

In der Provinz von Foggia im Nationalpark des Gargano liegt eine Küstenzone, die zum ausgiebigen Relaxen und zu schönen Spaziergängen durch eine anmutige Natur einlädt. Zwischen zwei Hügeln an der Küste befindet sich die Bucht von Vignanotica, zu der der Strand von Ciottoli gehört. Er begeistert durch sein herrliches Meerwasser, welches aufgrund des vorhandenen Kieses besonders klar ist. Genüssliche Stunden lassen sich dort verbringen. Für Abwechslung sorgt ein kleiner Marsch zu den vielen Grotten des Küstenabschnitts. Außerdem führen Wege durch das grüne Hinterland, in dem Olivenbäume stehen. Für einen Tagesausflug ist der Strand von Ciottoli damit ideal. 

4) Punta Prosciutto

An der Ionischen Küste schmiegt sich der Küstenabschnitt Punta Prosciutto an, der durch die bis zu acht Meter hohen und mit Macchie überzogenen Dünen ein außergewöhnliches Erscheinungsbild aufweist. Sein Sand ist so hell, dass das Tragen einer Sonnenbrille dringend angeraten ist 🙂  Das kristallklare Wasser ist für Alt und Jung perfekt, denn es ist in den Uferbereichen sehr flach. Für Romantiker ist der Strand gut geeignet, da er keine bedeutsame Infrastruktur besitzt. Am besten packt ihr euch selbst einen kleinen Picknickkorb zusammen. 

Klima in Apulien

In Apulien ist es bereits im Frühling angenehm warm und die Temperaturen steigen auf 20°C. Im Sommer wird es noch einen Ticker heißer, im August steigt das Thermometer auf 19-30 °C. Durch die warmen Temperaturen und 11! Sonnenstunden, wärmt sich auch das Meer. Im August kann bei 24 Grad Wassertemperatur gebadet werden. Im Winter erreichen die Temperaturen 5-15 °C

5) Strada Pescoluse

Der Strand von Pescouluse gehört zum Badeort Pescoluse Marina in der Provinz Lecce an der Ionischen Küste. Er trägt den Beinamen »Malediven von Salento«, was an seinem weißen, feinen Sand liegt. Alt und Jung vergnügen sich an ihm gleichermaßen. Wer keine eigene Verpflegung mitbringen möchte, kann diese vor Ort erwerben. Daher ist dieser Strand für einen spontanen Abstecher perfekt. Wunderschöne Fotomotive ergeben zudem die Inselchen, die vor dem Strand aus dem Meer herausragen. Gleiches zählt für die Dünen, die mit zauberhaften Lilien und Akazien bedeckt sind. 

6) Porto Selvaggio

Porto selvaggio in Apulien

Im Südwesten der Provinz Lecce dicht bei der Ortschaft Nardò weitet sich der Regionalpark Porto Selvaggio aus, der mit 400 ha ein immenses Naturschutzgebiet ist. Zu ihm gehört ein prachtvoller Strandabschnitt an der Ionischen Küste, der regelmäßig Bestnoten vom italienischen Umweltverband Legambiente erhält. Das Wasser ist kristallklar, weshalb ihr zu den Strandsachen unbedingt eine Taucherbrille legen solltet. Auch Wanderschuhe gehören mit ins Gepäck, denn hinter dem Strand lässt sich eine malerische Natur bestaunen. Zudem besitzt mit den 40.000 Jahre alten Siedlungsspuren aus der Zeit der Neandertaler diese Naturlandschaft Zeitzeugnisse der Menschheitsgeschichte. Beachtenswert bei einem Besuch des Strandes ist: Ihr solltet gut zu Fuß sein, denn zu ihm gelangt ihr nur zu Fuß. 

7) Baia Verde

Was für ein Wasser. Die Küstenabschnitte bei der Baia Verde nahe bei Santa Maria di Leuca faszinieren euch durch das herrliche Meerwasser, das warm und flach ist. Die Sicht unterhalb der Wasseroberfläche ist hervorragend, wodurch das Planschen pures Vergnügen ist. Wenn ihr mögt, könnt ihr dort den ganzen Tag verbleiben und vor Ort eure Verpflegung kaufen. Nach Einbruch der Dunkelheit verwandelt sich diese Zone zudem in einen Hotspot für Nachtschwärmer. Schlüpft rasch in ein Ausgeh-Outfit und ihr könnt an der Küste nach einem gelungenen Strandtag zugleich amüsante Stunden in Bars verbringen.

8) Porto Badisco

Zum salentinischen Badeort an der Adriatischen Küste südlich von Otranto gehört der Strand von Badisco. Das Wasser ist sehr klar und flach. Der Strand wird von zwei mächtigen Granitfelsen vom Wind geschützt, weshalb ihr ihn auch gut in der Vor- und Nachsaison nutzen könnt. Insbesondere Kinder und Nicht-Schwimmer freuen sich darüber, dass das Meer extrem ruhig ist und keine nennenswerten Untiefen aufweist. Nah beim Strand gibt es Möglichkeiten, köstliche Gaumenfreuden zu kaufen und sich mit ihnen auf delikate Weise zu stärken. Wenn ihr genug vom Sonnenbaden habt, besichtigt ihr die dortige Grotte dei Cervi mit antiken Wandbemalungen. 

9) Baia dei Turchi 

Baia dei Turchi

Die Baia dei Turchi befindet sich in Otranto und wird von einem tiefblauen Meerwasser sowie einer mediterranen Vegetation gesäumt. Der Strand selbst überzeugt durch seinen feinen Sand, der perfekt zum Bauen von Sandburgen ist. Zudem ist er so angenehm weich, dass ihr gut darauf ein Handtuch ausbreiten könnt. Es gibt jedoch ebenfalls die Möglichkeit, sich einen Sonnenschirm und eine Liege zu leihen. Auch ansonsten ist die Infrastruktur hervorragend. Ihr habt die Option, ein kühles Getränk und etwas Schmackhaftes zu essen zu bestellen. Sorglosen Urlaubsfreuden steht damit nichts entgegen. Die gesamte Familie kann sich daher an dem Strand wohlfühlen.

10) Spiaggiabella

Dieser wunderschöne Küstenabschnitt zieht sich in der Nähe des salentinischen Badeorts Lecce entlang. Er wird damit vom Wasser der Adriatischen Küste umspült. Zugleich ist er ein Teil des Naturschutzparks Parco Naturale Regionale Bosco e Paludi die Rauccio. Romantiker und Naturfreunde kommen dort ganz auf ihre Kosten. Um diesen Traumstrand zu erreichen, müsst ihr ein Stückchen zu Fuß laufen. Das Meerwasser ist sehr sauber und kann gelegentlich einen geringen Wellengang aufweisen. Um genüsslich zu relaxen, ist dieser Strandabschnitt perfekt. Parkplätze befinden sich vor der Parkanlage. Es ist ratsam, selbst ein wenig Verpflegung mitzunehmen.

Direkt zu passenden Apulien- Angeboten
Unschlüssig? Infos & Tipps zu den beliebtesten Urlaubsregionen 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die drei Buchstaben in die Box ein