Unsere Top 10: Die schönsten Strände in Holland

Bei den Niederlanden denkt man nicht unbedingt als erstes an einen entspannten Strandurlaub. Dabei hat das nordeuropäische Land eine rund 450 Kilometer lange Küste zur Nordsee. Dazu kommen mehrere Inseln, auf denen sich ebenfalls einige Badeorte befinden. Die schönsten Strände Hollands findest du hier.
 

1) Ein langer Strand auf der Insel Texel

Insel Texel

Texel ist die größte der Westfriesischen Inseln und liegt im Norden der Niederlande. Ihre gesamte Westküste ist ein einziger, rund 30 Kilometer langer Sandstrand. Dieser besteht aus mehreren Abschnitten, die Paal genannt werden. Ihre Nummern dienen der Orientierung und sorgen beispielsweise dafür, dass du das beliebte Restaurant in Paal 17 besser findest. Viele Strandabschnitte werden von Bademeistern bewacht, bei einem Besuch mit Kindern solltest du also am besten nach ihnen Ausschau halten. Für optimale Gemütlichkeit kannst du dir in einigen Bereichen des Strands kleine Häuschen mieten. Das funktioniert tage- oder wochenweise, auch eine Vermietung für den gesamten Sommer ist möglich. Zu einem Strandhäuschen gehören häufig auch Liegestühle und Sonnenschirme.
 

2) Der Strand von Ameland

Auch Ameland gehört zu den Westfriesischen Inseln und hat einen sehr langen Strand. Dieser gilt als einer der saubersten des ganzen Landes. Am Strand gibt es vier Pavillons, an denen Speisen und Getränke verkauft sowie Strandkörbe und Sonnenschirme vermietet werden. Außerdem gibt es dort Toiletten und Duschen. Die Flut spült regelmäßig Muscheln an den Strand, die du auf einem ausgedehnten Spaziergang entdecken kannst. Direkt hinter dem Strand gibt es vier Dörfer, ein Besuch lohnt sich definitiv. Dort bieten einige Hausbesitzer ihre Räumlichkeiten zur Miete an, eine Übernachtung in unmittelbarer Nähe zum Meer ist dort also möglich.
 
Wattwanderung: Vom Festland bis auf die Insel

Als Wattenmeer bezeichnet man einen Küstenabschnitt, der sehr stark unter dem Einfluss von Gezeiten steht. Zweimal am Tag zieht sich das Meer zurück und steigt anschließend wieder an. Die Gezeiten Ebbe und Flut entstehen durch die Anziehungs- und Fliehkräfte zwischen der Erde und dem Mond.

In der Zeit der Ebbe kann die freigelegte Sandfläche betreten werden. In den meisten Regionen werden geführte Wattwanderungen angeboten. Teilweise kann sogar von der Küste bis zu den Inseln spaziert werden. Mit ein bisschen Glück sieht man unterwegs auch Robben, die auf Wattbänken liegen. Aber auch sonst ist die Flora und Fauna im Wattenmeer sehr vielfältig und spannend. Nicht umsonst steht das Wattenmeer unter Naturschutz und wurde zum Weltnaturerbe ernannt. 

 

 3) Ein Festival am Strand

Terschelling

Terschelling ist eine weitere Westfriesische Insel, deren gesamte Nordseeküste einen langgezogenen Sandstrand vorweist. Eine teilweise recht hohe Dünenlandschaft trennt den Strand vom Rest der Insel ab. Das Wasser ist beim Einstieg recht flach, was vor allem Kindern das Baden sehr erleichtert. In Terschelling gibt es sehr belebte Abschnitte, aber auch solche, an denen du in Ruhe die Sonne genießen kannst. Jeden Sommer findet auf der gesamten Insel das Oerol Festival statt, bei dem auch der Strand einbezogen wird. So finden dort sowohl Konzerte und Theateraufführungen als auch Ausstellungen statt. Wenn du ein Kunstfreund bist, solltest du dir dieses mehrtägige Spektakel nicht entgehen lassen.
 

4) Grüne Dünen am breiten Strand

Schiermonnikoog, die kleinste der Westfriesischen Inseln, hat einen der breitesten Strände in ganz Europa. Bis zu einem Kilometer läufst du dort zum Wasser, wenn du am äußersten Rand deine Liegedecke ausgebreitet hast. Mit 18 Kilometern Länge gibt es ausreichend Platz für die vielen Badegäste, Jogger und Muschelsucher. Bei einem Spaziergang am Strand wirst du viele kleine und bewachsene Dünen sehen, die sich durch ihre grüne Farbe vom Gelb des Sandes absetzen. Wenn du keine Lust hast, dich im Urlaub zu viel zu bewegen, dann kannst du den Strand auch auf einer halbstündigen Tour mit dem Eilander Balgexpres entdecken.
 
Robben in der Nordsee

5) Badespaß in Bergen aan Zee

Bergen aan Zee ist ein Ort in der Provinz Bergen, der ausdrücklich als Seebad gegründet wurde. Heute zählt sein Strand zu den beliebtesten der Niederlande. Hier kannst du nicht nur schwimmen und dich sonnen, sondern auch segeln und anderen Wassersportarten nachgehen. An mehrerer Pavillons wird den ganzen Tag lang unterhaltsame Musik gespielt, wenn du darauf keine Lust hast, kannst du dich aber auch in die ruhigeren Bereiche des Strands zurückziehen. Die Versorgung mit Lebensmitteln ist in unmittelbarer Nähe zum Strand nicht gegeben, um Supermärkte und andere Geschäfte zu besuchen, musst du die fünf Kilometer bis nach Bergen fahren.
 

6) Banjaardstrand: Strand und Park

Wenn du in der Nähe des Dorfes De Banjaard, im Südwesten der Niederlande, von der N57 abfährst, dann kommst du zum Banjaardstrand. Dieser glänzt durch seinen hellen Sand, sein klares Wasser und seine Sauberkeit. In unmittelbarer Nähe zum Strand gibt es einen wunderschönen Park, in dem sämtliche Einrichtungen untergebracht sind. Dazu zählen beispielsweise Spiel- und Sportplätze, Restaurants und ein Supermarkt. Bei einem ausgedehnten Spaziergang kannst du sowohl den Strand als auch den Park besuchen. Du kannst auch eine oder mehrere Nächte am Meer verbringen, dafür gibt es Bungalows und Strandhäuser zu mieten.
 

7) Ein traditioneller Badeort

Zandvoort

Die Gemeinde Zandvoort befindet sich in der Provinz Nordholland und zählt zu den wichtigsten Badeorten des Landes. Das macht sich auch an den vielen Pavillon und Cafés bemerkbar, die du am Strand vorfindest. Außerdem kannst du einen der vielen, unterschiedlich großen Bungalow mieten und darin mehrere Tage in unmittelbarer Nähe zum Meer verbringen. Der Strand von Zandvoort ist rund neun Kilometer lang und sehr sauber. Spaziergänge machen dort ebenso viel Spaß wie ein entspanntes Sonnenbad. Wenn du auf FKK stehst, dann findest du im Süden des Strandes einen entsprechenden, rund drei Kilometer langen Abschnitt.
 

8) Für jeden etwas dabei: Schouwen-Duiveland

Die kleine Insel Schouwen-Duiveland liegt im Süden der Niederlande und beherbergt lediglich eine einzige Gemeinde. In deren Ortsteil Renesse gibt es einen sehr beliebten Strand, der vor allem von deutschen Gästen gut besucht ist. Der Strand ist in mehrere Abschnitte unterteilt, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten. So gibt es Bereiche für Familien, für Wassersportler und für Besucher, die einfach die Natur genießen wollen. An den Grenzen jedes Abschnitts gibt es Schilder mit Regeln, die die Gäste einhalten sollen. Im Dorf, nicht weit von Strand entfernt, befinden sich ein Markt und viele Restaurants, die eine gute Versorgung sicherstellen.
 

9) Der Strand von Domburg

Strand von Domburg

Das Seebad Domburg im Süden der Niederlande gehört zu den ältesten des Landes. Vor den Dünen, die den Strand vom Festland abtrennen, stehen viele kleine Hütten, die vermietet werden. Zu ihrer Ausstattung gehören Liegenstühle und Tische. Vor allem wenn du den Strand mit Kindern besuchst, ist eine solche Hütte sehr praktisch, weil du deine Sachen beim Baden ganz einfach drinnen lassen kannst. An mehreren Pavillons kannst du dir ebenfalls Liegen und Schirme ausleihen. In regelmäßigen Abständen befinden sich Toiletten am Strand, der auch ansonsten sehr sauber ist. Ein kleiner Abschnitt im Süden ist für FKK-Badegäste reserviert.
 

10) Baden im Süden des Landes

In Cadzand, dem südlichsten Ort der Niederlande, findest du ebenfalls einen Strand vor. Er ist mehr als zehn Kilometer lang und befindet sich in einem sehr schönen Dünengebiet. Mehrere Pavillons geben dir die Möglichkeit, dich mit Snacks und Getränken zu versorgen oder dir Strandstühle und Sonnenschirme auszuleihen. Außerdem gibt es dort Duschen und Toiletten. Manche Pavillons haben im Sommer ein Kinderprogramm, für eine altersgerechte Unterhaltung der Kleinen ist also gesorgt. Rund um den Strand ziehen sich mehrere Naturschutzgebiete, in denen du die unberührte Natur der Niederlande entdecken kannst. Für einen weiteren Ausflug vom Strand kannst du dir den Besuch des Sommermarkts in Cadzand vornehmen.
 
► Traumstrand bereits gefunden? Dann ab zu den Strand-Angeboten in Holland
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die drei Buchstaben in die Box ein