Schöner Wasserfall

Wasser marsch! Die schönsten Wasserfälle der Welt

Auf You Tube gibt es tausende Filme von Wasserfällen. Und irgendwie sind diese Videos beruhigend. Das Rauschen und die immer gleiche Bewegung des Wassers. Sieht man sie in der Realität vor sich, sind Wasserfälle noch viel beeindruckender. Hier ein paar besonders faszinierende:

Die spektakulärsten Wasserfälle der Welt

Gigant unter den Wasserfällen: Der Salto Angel im Südosten Venezuelas ist mit 979 Metern Höhe der höchste freifallende Wasserfall der Welt. Freifallend heißt, ohne Stufen. Wer ihn sehen will, muss eine abenteuerliche Fahrt auf sich nehmen. Der Santo Angel liegt im Urwald und ist nur per Boot und Flugzeug zu erreichen.

Leichter kommt man an den höchsten Wasserfall der USA. Die Yosemite Falls liegen im gleichnamigen Nationalpark. Sie haben eine Gesamthöhe von 739 Metern und sind auf Wanderwegen gut zu erreichen. Allerdings fließt hier nicht immer Wasser. Wenn es im vorherigen Winter wenig Schnee gab, kann es sein, dass der Wasserfall im Sommer auch mal ohne Wasser dasteht.

Die Yosemite Falls: beeindruckend mit einer Gesamthöhe von 739 Metern

Die Yosemite Falls: beeindruckend mit einer Gesamthöhe von 739 Metern

Das kann diesem hier nicht passieren: Der Wasserfall Jurong Falls in Singapur ist mit 30 Metern der höchste künstliche Wasserfall der Welt. Er befindet sich im Jurong Bird Park.

Die Klassiker unter den Wasserfällen

Die Niagarafälle liegen zwischen den USA und Kanada. Sie gehören zu den bekanntesten Wasserfällen Nordamerikas. „Donnerndes Wasser“ heißen sie in der Sprache der Ureinwohner. Und hier donnert wirklich viel Wasser hinunter. Nur im Winter nicht. Bei eisigen Temperaturen, wie letztes Jahr, frieren sogar die Niagarafälle zum großen Teil ein. Wer diesen eindrucksvollen Wasserfall einmal selbst entdecken möchte, findet hier die passenden Kanada-Schnäppchen.

Gehören mit zu den bekanntesten Wasserfällen der Welt: die Niagarafälle

Gehören mit zu den bekanntesten Wasserfällen der Welt: die Niagarafälle

Die Iguazu Wasserfälle in Argentinien sind die größten Wasserfälle Südamerikas, zählt man alle 270 zusammen. Sie gehören zum UNESCO Weltnaturerbe und speisen das größte Wasserkraftwerk der Welt.

Auch die Viktoriafälle zwischen Sambia und Simbabwe gehören zum UNESCO Weltnaturerbe. Hier befindet sich der auch Devils Pool. Ein natürlicher Swimmingpool, in dem man baden kann. Allerdings nicht ganz ungefährlich, denn hinter diesem Pool geht es steil bergab – über 100 Meter.

Die Viktoriafälle gehören zum UNESCO Weltnaturerbe

Die Viktoriafälle gehören zum UNESCO Weltnaturerbe

Besondere Wasserfälle in Europa und der Welt

Die Krimmler Wasserfälle in Österreich sind mit 380 Metern die höchsten in Europa. In drei Stufen fällt das Wasser hier herab. Sie sind Teil des Nationalparks Hohe Tauern und können auf einem vier Kilometer langen Wasserfallweg prima inspiziert werden.

Der Rheinfall in Schaffhausen ist mit 20 Metern einer der kleineren Wasserfälle. Aber immerhin ist er 150 Meter breit. Besonders schön ist ein Besuch des Schweizer Wasserfalls in den Abendstunden. Dann erleuchtet eine künstlerische Projektion aus tausenden LED Lichtern die herabstürzenden Wassermassen.

Die Natur durch eine Wasser-Wand betrachten. Ein Eindruck, der sich einprägt. Zu genießen in Island. Hier hat man die Möglichkeit, hinter dem 66 Meter hohen Seljalandfoss-Wasserfall herumzuspazieren. Wasserfall von hinten – eine ungewöhnliche Perspektive.

Ihr macht demnächst Urlaub in der Türkei? In der Nähe von Antalya? Dann sollte ihr unbedingt einen Tag Pause vom Strand machen und den unteren Düden Wasserfall besuchen. Auch hier kann man hinter den Wasserfall gehen. Es gibt sogar begehbare Höhlen. Ein Tipp: Wasserfeste Schuhe anziehen.

Wo ist euer Lieblings-Wasserfall?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die drei Buchstaben in die Box ein