All of New Zealand

23 Tage / 22 Nächte Busrundreise ab / bis Auckland 

1. Tag: Auckland – Paihia
Von Auckland geht es über die Hafenbrücke nach Norden zu den mächtigen Kauri-Bäumen und Goat Island Marine Reserve mit einer fantastischen Tierwelt, kurzer Spaziergang und Möglichkeit zum Schnorcheln. Nach dem Besuch des Native Bird Recovery Centre in dem Sie viel Interessantes über Neuseelands Vogelwelt erfahren, erreichen Sie Paihia. (A) 

2. Tag: Paihia 
Der Tag steht zur freien Verfügung um Paihia und die Umgebung zu entdecken. Besuchen Sie das historische Waitangi, machen Sie einen Ausflug an die Nordspitze Neuseelands, nach Cape Reinga oder genießen Sie den Tag am Strand. (alles fakultativ).

3. Tag: Paihia – Auckland 
Morgens Bootstour durch die Inselwelt der Bay of Islands, die mit 144 Inseln ihrem Namen alle Ehre macht. Mit Glück kreuzen Delfine Ihren Weg. Bis zur Abfahrt nach Auckland am späten Nachmittag bleibt Zeit den Ort Russell oder Waitangi zu besuchen. Ankunft Auckland ca. 20.00 Uhr. 

4. Tag: Auckland – Coromandel 
Über das Waikato Farmland erreichen Sie die Coromandel Halbinsel. Wanderung zur traumhaften Cathedral Cove mit ihren Felsformationen, Möglichkeit zum Baden in natürlichen, heissen Pools von Hot Water Beach (gezeitenabhängig), ein BBQ rundet den Tag ab. (A) 

5. Tag: Coromandel – Rotorua 
Nach der Fahrt entlang der abwechlungsreichen Küstenlandschaft von Coromandel und der ein oder anderen Wanderung erfahren Sie bei „Uncle Boys" Wissenswertes über die Kultur und das Leben der Maori. Ein Hangi-Essen, Haka und Poi versprechen einen abwechslungsreichen Aufenthalt. Anschließend kurze Fahrt nach Rotorua. (F, A) 

6. Tag: Rotorua – Waitomo 
Vormittags entdecken Sie Rotorua und seine, im wahrsten Sinne atemraubende Umgebung, oftmals begleitet Sie der charakteristische Schwefelgeruch. Geheimnisvolle Seen, geothermische Gebiete und eine Wanderung zu den riesigen Redwood-Bäumen sowie einige optionale Aktivitäten versprechen einen abwechslungsreichen Tag. Weiter nach Waitomo zu Neuseelands bekanntesten Höhlen, nicht nur die Glühwürmchen sondern auch ein fakultatives Aktivitätenprogramm erwarten Sie. (F, A) 

7. Tag: Waitomo – Tongariro N.P. 
Über das Central Plateau erreichen Sie den Tongario Nationalpark, mit den schon weit sichtbaren Vulkankegeln. Für die Aktiven empfiehlt sich „Tongariro Crossing", eine der schönsten Tageswanderungen Neuseelands. Für die, die es gemütlicher angehen lassen, kürzere Wanderungen und das „Volcanic Centre Museum". (F, A) 

8. Tag: Tongariro N.P. – Wellington 
Zurück an die Küste nach Wanganui. Unterwegs steigen Sie auf Kanus um und gleiten ein Stück auf dem Wanganui River durch gemässigten Regenwald flussabwärts. Danach Weiterfahrt nach Wellington, Neuseelands Hauptstadt, Besuch des tollen Nationalmuseums „Te Papa". (F) 

9. Tag: Wellington – Abel Tasman N.P. 
Von Wellington aus setzen Sie mit der Fähre auf die Südinsel über. Auf dem Weg nach Marahau Weinprobe in einer der besten Weingegenden von Neuseeland. Über die kleine Stadt Nelson erreichen Sie den Abel Tasman Nationalpark, mit seinen malerischen Buchten und Stränden. Geniessen Sie das Abendessen mit viel fangfrischem Fisch im Camp ganz in der Nähe des Nationalparks. (F, A) 

10. Tag: Abel Tasman Nationalpark 
Gehen Sie im Nationalpark auf Entdeckungstour. Ein Boot bringt Sie zum Ende des Parks und Sie wandern entlang des bekannten Küstenwanderwegs mit seinen traumhaften Stränden. Fakultative Möglichkeit zum Segeln oder Kayaking. Abends Möglichkeit zum BBQ im Camp. (F) 

11. Tag: Abel Tasman – Hanmer Springs 
Zeitig morgens Abfahrt durch den Kahurangi und Nelson Nationalpark, mit schroffen Bergen, Buchenwäldern und Seen. Kurze Wanderungen unterwegs. Nachmittags Ankunft im beschaulichen Hanmer Springs und Zeit für ein entspannendes Bad in einer der heissen Quellen. (F, A) 

12. Tag: Hanmer Springs – Christchurch 
Morgens kurze Fahrt Richtung Kaikoura, wo Sie die artenreiche Tierwelt erwartet, die eng mit dem Meer verbunden ist. Seelöwen, Delfine, Wale oder der König der Lüfte, der Albatross und zahlreiche, fakultative Aktivitäten erwarten Sie. Nach diesem ereignisreichen Tag Fahrt nach Christchurch, der größten Stadt der Südinsel, wo Sie auch übernachten. (F) 

13. Tag: Christchurch – Franz Josef 
Frühes Aufstehen ist für heute angesagt. Über die majestätsiche Canterbury Ebene, den Arthur's Pass, die Southern Alps, und einigen Stopps unterwegs geht es zur Jade-Stadt Hokitika. Im örtlichen "Bushman's Centre" wird die Geschichte der Stadt und der Umgebung erzählt, danach Weiterfahrt nach Franz Josef. (A) 

14. Tag: Franz Josef 
Ein Tag zur freien Verfügung in der Gletscherwelt des Weltnaturerbes von Franz Josef. Unterschiedlichste Wanderungen, auch mit speziellen Eisschuhen, sog. Crampons, im ewigen Eis sind fakultativ möglich. Den Abend können Sie nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten, es gibt kleine Cafes und Restaurants bzw. auch eine Kochmöglichkeit in der Lodge. (F) 

15. Tag: Franz Josef – Makaroa 
Weiter geht es Richtung Süden, begleitet  von eindrucksvoller Landschaft  mit Wasserfällen und Bergpässen. Im  Laufe des Nachmittags kommen Sie  in der Unterkunft am Fuße des Mt. Aspirig Nationalparks an. Ein buntes Aktivitätenprogramm wird hier angeboten, von eindrucksvollen Rundflügen bis zum wilden Jetboating. (F, A) 

16. Tag: Makaroa – Queenstown 
Mit einer geführten Tour beginnt der Tag bevor die Reise nach Queenstown, der Abenteuerhauptstadt von Neuseeland und dem Geburtsort des Bungee Jumps, führt. Jeder hat die fakultative Möglichkeit den Sprung selbst zu wagen oder auch einfach nur zuzuschauen. Nach Ankunft am Nachmittag kurze Orientierungstour durch das Resort und die Stadt. (F, A) 

17. + 18. Tag: Queenstown 
Zwei Tage zu Ihrer freien Verfügung. Ihr Reiseleiter hat jede Menge Tipps für Sie parat, Jetboating, Bungee Jumping, Kiwi & Bird Park, Drehort von "Herr der Ringe", Sheep & Cattle Station, Allradtouren oder gemütlich mit der „TSS Earnslaw“ über den See schippern, um nur einige zu nennen. 

19. Tag: Queenstown – Doubtful Sound 
Morgens brechen Sie zum Fiordland Nationalpark mit dem mächtigen Doubtful Sound auf, einem der unberührtesten Plätze Neuseelands. Zahlreiche  Robbenarten, Pinguine und Delfine sind hier zu Hause. Geniessen Sie auf der Kreuzfahrt im Fjord diese einzigartige Szenerie, auf der Sie ein naturkundiger Führer begleitet. Kayaks stehen ebenfalls zur Verfügung. Sie übernachten in einer geschützen Bucht im Fjord. Übernachtung nur in  Mehrbettkabinen möglich. (F, M, A) 

20. Tag: Doubtful Sound – Otago 
Den Vormittag verbringen Sie auf dem Schiff, bevor Sie Mittags in den Hafen zurückkehren und per Bus weiter zur Otago Region fahren. Dort finden Sie noch Relikte aus der Ära des Goldrausches, die der Ursprung der Besiedelung dieser Gegend war. Übernachtung im Otago "Goldland". (F, A) 

21. Tag: Otago – Christchurch 
Zusammen mit Fahrrädern geht es morgens im Bus zum „Otago Gold Heritage Trail", einem Pfad aus Goldsucher- Zeiten, der sich wunderbar und für jedermann geeignet, auf vier Rädern erkunden lässt. Über die Canterbury Ebene, entlang der südlichen Alpen Fahrt nach Christchurch. (F) 

22. Tag: Christchurch – Wellington 
Auf dem direkten Weg fahren Sie zur Fähre nach Picton und können noch einmal den wunderschönen Marlborough Sound während der Überfahrt geniessen. Der Rest des Tages steht in Wellington zur freien Verfügung. (F) 

23. Tag: Wellington – Auckland 
Die letzte Tagesetappe führt mit einem Halt in Taupo an Neuseelands größtem See zurück nach Auckland, wo die Reise endet. (F) r.

Spannende Beiträge in unserem Blog
Alles rund um FTI und interessante Beiträge für Ihren nächsten Urlaub.
Service Hotline tägl. 8-23 Uhr
+49 89 710451498
Wir helfen Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie unsere

Feedback