Sehenswürdigkeiten in Tucson

 

Saguaro Nationalpark

Der Saguaro Cactus kann eine Höhe von über 10 m und ein Alter von etwa 200 Jahren erreichen. Die ersten Seitenarme bekommt er nach etwa 65-70 Jahren. Beheimatet ist der Saguaro Cactus (Carnegiea gigantea) nur in Süd-Arizona, Nord-Mexico und in Californien entlang des Colorado Rivers (welcher die Arizona/Kalifornien Grenze darstellt). Der Saguaro Park ist in zwei Einzelparks aufgeteilt: Saguaro Ost (Rincon Mountain District), ca 15 mi östlich von Tucson und Saguaro West (Tucson Mountain District), ca. 15 mi nordwestlich von Tucson. Der Nationalpark ist ca. 2 Std. Autofahrt von Phoenix entfernt. Früher war Saguaro West kostenlos aber heutzutage ist auch er kostenpflichtig. Siehe mehr dazu unter Daten & Fakten zum Park. Beide Parks haben ein Visitor Center mit Informationen und kleinen Ausstellungen. Ihr Besuch, und das gilt für jeden Nationalpark in den USA, sollte immer am Vistor Center (Besucherzentrum) beginnen. Egal, ob Sie die Sprache gut sprechen oder nicht, hier erhalten Sie zusätzliche Karten und Informationen sowie Tips von den Park Rangern. Meistens treffen Sie ebenfalls Ausstellungen an. Im Saguaro Nationalpark finden Sie Wanderwege mit Längen, die jedem Geschmack gerecht werden. Von wenigen Hundert Meter langen bis zu Mehrtageswanderungen. Vor allem die kurzen Wanderwege sind meistens als Rundweg ausgelegt und erklären die Pflanzen- und Tierwelt auf Inormationstafeln. Man bekommt dadurch eine gute Vorstellung davon, wie die Natur hier arbeitet. Im Sommer erreichen die Parktemperaturen leicht 40-46 Grad Celsius. Viel Wasser trinken und eine Kopfbedeckung sind obligatorisch.

Old Tucson Film Studios und Themenpark

Der Wilde Westen um 1880. Viel Unterhaltung erwartet den Besucher in den Old Tucson Studios. Gunfights, Western Stunts, Musicals & Comedy Shows stehen auf dem Programm. Aber die Westernstadt alleine ist interessant genug, um Stunden darin zu verbringen. In Old Tuscon kann man ebenfalls typisch Wild West heiraten.

Tombstone

Ebenso bietet sich ein Ausflug nach Tombstone an. Tombstone ist seit 1962 registriert als Historical Landmark und berühmt für den Gunfight am OK Corral wo Wyatt Earp, seine Brüder Virgil und Morgan sowie Doc Holliday ihren Showdown mit den Clanton und McLowrey Brüdern hatten. Jeder weiss vermutlich, dass die Clanton Gang verloren hat und dies der 26. Oktober 1881 war. Sie können Tom und Bill McLowrey's sowie Billie Clanton auf dem Boot Hill Cemetery (Friedhof) besuchen und sich an Grabinschriften wie z.B. „Hanged by… „ über die Todesursasche des hier Begrabenen amüsieren. 1877 wurde das erste Silber nahe Tombstone gefunden und die Glücksritter kamen. Dies war dann die Zeit, als das Gesetz nicht viel bedeutete in der Gegend. Tombstone ist eine niedliche kleine Stadt mit nur 1.504 Einwohnern gemäss der letzten Volkszählung. Viele Motels, Hotels und Lodges laden auf jeden Fall zum Übernachten ein. In der Nähe von Tombstone liegt auch die neue, besonders bei Familien mit Kinder sehr beliebte Apache Spirit Ranch (deutschsprachig geführt).

Jetzt Frühbucherrabatt sichern
Jetzt Pauschalurlaub sichern
Jetzt Last Minute Urlaub sichern
Jetzt günstigsten Flug sichern
Jetzt das schönste Hotel sichern
Jetzt Campmobil buchen
Jetzt Mietwagen buchen
Abflughafen wählen
Auswahl aufheben übernehmen
übernehmen

Reiseteilnehmer

Bitte geben Sie für jedes Kind ein entsprechendes Alter an!

Strand
Hotellage
Familie
Sport
Hotelausstattung
Entspannung
Besondere Hotels
Spannende Beiträge in unserem Blog
Alles rund um FTI und interessante Beiträge für Ihren nächsten Urlaub.
Service Hotline tägl. 8-23 Uhr
+49 89 710451498
Wir helfen Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie unsere

Feedback