Highlight of the Year 2011 - Kalifornien:
California’s Central Coast – Highway No. 1  

Santa Barbara

The American Riviera  - eine einzigartige Mischung aus einmaliger Architektur und dem legendären Lifestyle Südkaliforniens. Nur 145 km nördlich von Los Angeles gelegen hat Santa Barbaras Vielfalt für jeden Besucher etwas zu bieten. Die gesamte Umgebung ist weltweit für ihre außergewöhnliche Schönheit bekannt. Sie ist Heimat herrlicher Palmenstrände, majestätischer Gebirgszüge und fruchtbarer, hügeliger Landschaften. Im Hinterland befindet sich mit dem Santa Ynez Valley übrigens eine der neueren, aufstrebenden Weinregionen Kaliforniens.

Hearst Castle

Das luxuriöse Hearst Castle liegt auf einem Hügel der Santa-Lucia-Berge und wurde 1919 von dem Zeitungsverleger William Randolph Hearst erbaut. Es gibt Vieles zu bestaunen, wie zum Beispiel römische Mosaiken, Perserteppiche, geschnitzte Decken und Bildhauereien aus Holz, Marmor und Stein. Führungen werden durch verschiedene Räumlichkeiten angeboten. Während der Hauptsaison empfiehlt es sich, Karten für die Besichtigung im Voraus zu erwerben.

Carmel-by-the-sea

Idyllisch in einem Pinienwald und an einem spektakulären weißen Sandstrand gelegen, ist Carmel-by-the-Sea das ideale Ziel für Besucher, die auf der Suche nach dem Besonderen sind. Übernachten Sie in einem der kleinen charmanten Hotels und spazieren Sie am Strand entlang, besuchen Sie Galerien, verlockende Geschäfte, hervorragende Restaurant oder genießen Sie bei einer Weinprobe die regionalen Weine.

Big Sur/Highway 1

In Big Sur können Anhänger des "New Age" das wegbereitende Esalen Institute und Literaturfreunde die Henry Miller Bibliothek besuchen. Der Autor lebte von 1944 bis 1962 in Big Sur. Nördlich führt die Straße am 110 m hohen Leuchtturm von Point Sur vorbei, und direkt über die Bixby Bridge. Hierbei handelt es sich um eine der höchsten Einfeldbrücken der Welt und sicherlich eines der am häufigsten fotografierten Motive der Central Coast. Der Big Sur Coast Highway ist eine der Traumstraßen der Welt und wurde zum American Scenic Byway erklärt. Sie fahren direkt am Pazifik an fast senkrechten Klippen entlang durch zahlreiche Haarnadelkurven. Übrigens erstreckt sich der gesamte Highway No. 1 über eine Länge von  655 Meilen (ca. 1.055 km). Dabei beginnt er an der Interstate 5 bei Dana Point im Süden und endet in der Nähe von Garberville in Nordkalifornien.

Monterrey

Monterey ist ein lebhafter Küstenort mit seinem Wahrzeichen, der Cannery Row, welche literarisch von dem Romanautor John Steinbeck verewigt wurde. Heute sind in den ehemaligen Fisch verarbeitenden Fabriken und Lagerhäusern, die Monterey zur "Sardinenhauptstadt der Welt" gemacht hatten, Einzelhändler und Restaurants untergebracht. Die hölzernen Piers und die geschäftige Marina sind ideal, um die Seeluft zu genießen und Pelikane zu beobachten. Die bekannteste Attraktion der Stadt ist das renommierte Monterey Bay Aquarium. In zwei Stockwerke hohen Behältern ist der Mikrokosmos des Pazifiks untergebracht. 

Insider Tipps

Mit unseren besonderen Tipps werden Sie die Schönheit und Vielfalt der Central Coast Region noch intensiver erleben.

Chumashs Höhlenmalerei

In den Hügeln über Santa Barbara liegt der Chumash Painted Cave State Historic Park, ein schönes Beispiel für Höhlenmalereien in Nordamerika. Besucher dürfen die Höhlen nicht mehr betreten (in der Vergangenheit gab es Fälle von Vandalismus), aber man kann in sie hineinsehen. Mit einer Taschenlampe und einem Fernglas kann man alle Wandmalereien erkennen.

Arts and Crafts Show in Santa Barbara

Mehr als 200 Kunsthandwerker stellen jeden Sonntag ab 10 Uhr ihre Waren aus (an verlängerten Wochenenden auch samstags). Die Arts and Crafts Show ist eine viel gerühmte Tradition in Santa Barbara. Seit 1965 gibt es hier etwas für jeden Geschmack. Die Künstler sind verpflichtet, nur originale Werke auszustellen. Neben dem klassischen Küstenlandschaftsgemälde könnten Sie auch solarbetriebene Schmetterlinge, Sonnenblenden und Glaskaleidoskope zu sehen bekommen.

Folgen Sie der Blumenstraße nach Jalama Beach

Zwischen Point Arguello und Point Conception ist der Jalama Beach kein Kurztrip, aber die Entfernung (ca. 45 Kilometer von Buellton am Highway 1 ausgehend) lohnt sich, denn es erwartet Sie eine der schönsten Straßen, die Sie je gesehen haben. Sanft geschwungen wie eine Harmonie singt die Straße ein Loblied auf das friedliche Kalifornien: Weidende Rinder, sanfte Hügel auf denen Eichen stehen und über denen Falken kreisen, und auf denen im Frühjahr wild wuchernde Blumen wachsen. Am Ende der Straße gibt es ein Burger-Restaurant, das den Jalama-Burger anbietet: Ein Drittelpfünder mit frischem Gemüse in einer Spezialsoße, ein Geheimtipp unter Burger-Fans an der ganzen Küste. Noch ein Tipp für die Weinliebhaber, die nicht mehr Auto fahren müssen: Trinken Sie einen Jalama Red dazu!

San Luis Obisbo Farmers Market

San Luis Obispo hat seinen Kleinstadtcharakter bewahrt, ebenso wie der Markt, der hier jeden Donnerstagabend stattfindet. Hier gibt es nicht nur frisches Obst und Gemüse, sondern auch alle möglichen anderen Lebensmittel und Live-Musik. Falls Sie den Donnerstagabend verpasst haben, gibt es keinen Grund zur Verzweiflung. Ein reiner Farmermarkt für Obst und Gemüse findet samstags im Einkaufszentrum San Luis Obispo Promenade statt. Versäumen Sie auch nicht einen Kaffee-Stopp am pinkfarbenen Hotel "Madonna Inn" (mit einem eigener Ausfahrt am Highway gekennzeichnet).
 

Unser Rundreisetipp


Kalifornien Mosaik II: Der berühmte Highway No. 1 

8 Tg./7 Nä. ab San Francisco bis Los Angeles oder umgekehrt 


Highlights: San Francisco - Monterey - Carmel - Big Sur - San Luis Obispo - Santa Barbara - Los Angeles - San Diego

im DZ ab EUR 549 pro Person
inkl. Mietwagen Kat. Economy von Alamo, 1. Tankfüllung, 1 Mio. USD Zusatzhaftpflichtversicherung, alle Zusatzfahrer ab 25 Jahre, hochwertige Reiseunterlagen, Hard Rock Café Essensgutschein,  

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir empfehlen:

Buchen Sie Ihren Flug zur Rundreise mit unserem Highlight-Partner Lufthansa. Täglich nonstop nach Los Angeles uns San Francisco schon ab EUR 667 pro Person. 

Hoteltipps

Jenner, Nordküste: Timber Cove Inn ***

Malerisch auf einer Klippe mit Blick auf den Pazifik an der Sonoma Coast gelegen. In der näheren Umgebung befinden sich unzählige Weingüter, Ausflugs- und Outdoormöglichkeiten. Ein perfekter Ort, um nach einem erlebnisreichen Tag die Seele baumeln zu lassen. 


ab € 66 p.P./Nacht

Carmel, Central Coast: Carmel Mission Inn ***

Außerhalb von Carmel und ruhig gelegen ist dieses gepflegte Country Inn der ideale Ausgangspunkt für die Erkundung des charmanten Städtchens und der Umgebung. Das Hotel ist modern eingerichtet und verfügt über alle Annehmlichkeiten. Kontinentales Frühstück ist

ab € 61 p.P./Nacht

Ojai, Südküste: Su Nido Inn **** 


Inmitten der Weinregion Südkaliforniens stellt diese kleine, charmante Boutique Anlage eine Oase der Idylle und Ruhe dar. Die 12 Zimmer sind hochwertig ausgestattet, Getränke und Snacks zur Begrüßung lassen Gäste Willkommen heißen. 


ab € 43 p.P./Nacht

Weitere Infos zu Kalifornien bei:

California Travel and Tourism Commission
c/o MSi - Frankfurter Str. 175, 63263 Neu-Isenburg - Germany
direct: +49 (0)6102 88479-109
fax: +49 (0)6102 88479-139
email: info@visitcalifornia.de
web: www.visitcalifornia.de

Spannende Beiträge in unserem Blog
Alles rund um FTI und interessante Beiträge für Ihren nächsten Urlaub.
Service Hotline tägl. 8-23 Uhr
+49 89 710451498
Wir helfen Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie unsere

Feedback