Mississippi

Der traurig-schöne Sound des Delta Blues ... Eine Zeitreise zu alten Herrenhäusern ... Fußspuren im Sand  und das Erlebnis intakter Natur. Viele Leidenschaften führen nach Mississippi.

Jetzt Frühbucherrabatt sichern
Jetzt Pauschalurlaub sichern
Jetzt Last Minute Urlaub sichern
Jetzt günstigsten Flug sichern
Jetzt das schönste Hotel sichern
Jetzt Campmobil buchen
Jetzt Mietwagen buchen
Abflughafen wählen
Auswahl aufheben übernehmen
übernehmen

Reiseteilnehmer

Bitte geben Sie für jedes Kind ein entsprechendes Alter an!

Strand
Hotellage
Familie
Sport
Hotelausstattung
Entspannung
Besondere Hotels

Musikfans eröffnet der Blues Highway, die Landstraße 61 zwischen Memphis und Vicksburg, das faszinierende Mississippi-Delta: das flache Land im Norden des Staates, das den legendären B.B. King hervorbrachte, aber auch viele andere Bluesgrößen wie Muddy Waters, John Lee Hooker und Robert Johnson. Der Mississippi Blues Trail ist eine Reisestraße, die zu den wichtigsten Orten des Blues führt: zu den Geburts- und Lebensorten der Musiker - und auch zu den Bars, wo der Blues heute gespielt wird. An der sagenumwobenen Kreuzung der Highways 49 und 61 in Clarksdale soll Robert Johnson seine Seele dem Teufel für den Blues verkauft haben. Das B.B. King Museum in Indianola erzählt den Werdegang der Legende B.B. King und vermittelt tiefe Einblicke in das wirtschaftlich arme, aber musikalisch reiche Baumwollland des Mississippi Delta.

Literaturfreunde steuern Oxford und Rowan Oak an, die Heimat des Nobelpreisträgers William Faulkner. Von dort geht es weiter nach Clarksdale, wo Tennessee Williams lebte und wichtige Eindrücke für seine Bücher sammelte. Nebenstraßen führen nach Yazoo City, der Heimatstadt von Willie Morris. Hier schrieb er auch Mein Hund Skip. Und in Natchez schreibt Greg Isles seine Krimis - mit einer ordentlichen Portion Lokalkolorit einer der schönsten Städte der USA. Natchez, am Mississippi gelegen, glänzt mit der größten Ansammlung von Häusern aus der Zeit vor dem Bürgerkrieg: ein einzigartiges Zeugnis jener Epoche, als die Baumwolle Königin war.

Vicksburg ist berühmt für seinen National Military Park. Erinnert wird an die Schlachten und 47 Tage Belagerung durch General Ulysses Grant, die an diesem Ort im Jahr 1863 den Verlauf des Bürgerkriegs zu Gunsten der Nordstaaten umkehrte.

Mississippi beherbergt zwei der größten und beliebtesten Spielcasino-Zentren: eines in Tunica bei Memphis am Ol' Man River und ein weiteres in Biloxi an der Golfküste. Neben den Casinos bieten Biloxi und auch die anderen Küstenorte wie Gulfport und Ocean Springs auch viel Strandspaß, gute Küche, gutes Shopping und eine Kultur, die das Meer über vier Jahrhunderte lang geprägt hat. Das neue Ohr-O'Keefe Museum zeigt in einem Bau von Frank Gehry das Schaffen des "verrückten Töpfers von Biloxi" George Ohr, des Mitbegründers moderner Kunst der USA.

Ein weiterer beliebter Stopp ist die kleine Stadt Tupelo. In einem winzigen Holzhaus, das besichtigt werden kann, wurde dort Elvis Presley geboren.

Spannende Beiträge in unserem Blog
Alles rund um FTI und interessante Beiträge für Ihren nächsten Urlaub.
Service Hotline tägl. 8-23 Uhr
+49 89 710451498
Wir helfen Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie unsere

Feedback