Erleben Sie eine Städtereise nach Wien mit FTI

Reizvolles Spiel der Gegensätze. Gemütlichkeit und Charme, Nostalgie und Avantgarde – das ist Wien! Zeugnisse glanzvoller Zeiten, wie die Wiener Staatsoper, das Burgtheater oder das Schloss Belvedere imponieren dem Besucher, ebenso wie der stille Widerspruch von imperialer Tradition und Moderne. Entdecken Sie was es in der bezaubernden Stadt alles zu sehen gibt.

Weitere zahlreiche Städtetrips finden Sie zu super günstigen Konditionen auf unserer Top-Städtereisen Seite. Ein Besuch lohnt sich!

Jetzt Frühbucherrabatt sichern
Jetzt Pauschalurlaub sichern
Jetzt Last Minute Urlaub sichern
Jetzt günstigsten Flug sichern
Jetzt das schönste Hotel sichern
Jetzt Campmobil buchen
Jetzt Mietwagen buchen
Abflughafen wählen
Auswahl aufheben übernehmen
übernehmen

Reiseteilnehmer

Bitte geben Sie für jedes Kind ein entsprechendes Alter an!

Strand
Hotellage
Familie
Sport
Hotelausstattung
Entspannung
Besondere Hotels

Übernachtung in Wien

Hotel Pension Baronesse - Wien & Umgebung
Hotel Pension Baronesse
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
6,0 von 6
1 FTI Kundenbewertungen
The Ring - Wien & Umgebung
The Ring
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
6,0 von 6
1 FTI Kundenbewertungen
nur Hotel, mit Frühstück
1 Tag(e) ab 112 € p.P.
Palais Hansen Kempinski Vienna - Wien & Umgebung
Palais Hansen Kempinski Vienna
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
6,0 von 6
2 FTI Kundenbewertungen
Grand Hotel Wien - Wien & Umgebung
Grand Hotel Wien
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
5,8 von 6
6 FTI Kundenbewertungen
Imperial Wien - Wien & Umgebung
Imperial Wien
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
5,8 von 6
1 FTI Kundenbewertungen
Schani - Wien & Umgebung
Schani
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
5,7 von 6
2 FTI Kundenbewertungen
Best Western Premier Kaiserhof Wien - Wien & Umgebung
Best Western Premier Kaiserhof Wien
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
5,7 von 6
22 FTI Kundenbewertungen
Hotel Daniel - Wien & Umgebung
Hotel Daniel
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
5,7 von 6
1 FTI Kundenbewertungen
Small Luxury Hotel Das Tyrol - Wien & Umgebung
Small Luxury Hotel Das Tyrol
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
5,7 von 6
22 FTI Kundenbewertungen
Am Stephansplatz - Wien & Umgebung
Am Stephansplatz
in Wien & Umgebung
83.3% Weiterempfehlungsrate
5,7 von 6
6 FTI Kundenbewertungen
Bristol Wien - Wien & Umgebung
Bristol Wien
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
5,7 von 6
3 FTI Kundenbewertungen
nur Hotel, mit Frühstück
1 Tag(e) ab 166 € p.P.
Das Capri Ihr Wiener Hotel - Wien & Umgebung
Das Capri Ihr Wiener Hotel
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
5,6 von 6
19 FTI Kundenbewertungen
nur Hotel, mit Frühstück
1 Tag(e) ab 43 € p.P.
Star Inn Wien Schönbrunn, by Comfort - Wien & Umgebung
Star Inn Wien Schönbrunn, by Comfort
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
5,6 von 6
12 FTI Kundenbewertungen
ibis Styles Wien City - Wien & Umgebung
ibis Styles Wien City
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
5,6 von 6
4 FTI Kundenbewertungen
nur Hotel, mit Frühstück
1 Tag(e) ab 45 € p.P.
Falkensteiner Hotel Wien Margareten - Wien & Umgebung
Falkensteiner Hotel Wien Margareten
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
5,6 von 6
6 FTI Kundenbewertungen
nur Hotel, mit Frühstück
1 Tag(e) ab 44 € p.P.
K & K Maria Theresia - Wien & Umgebung
K & K Maria Theresia
in Wien & Umgebung
98.2% Weiterempfehlungsrate
5,6 von 6
55 FTI Kundenbewertungen
nur Hotel, mit Frühstück
1 Tag(e) ab 60 € p.P.
Krainerhütte - Wien & Umgebung
Krainerhütte
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
5,6 von 6
3 FTI Kundenbewertungen
nur Hotel, mit Frühstück
1 Tag(e) ab 61 € p.P.
Steigenberger Herrenhof - Wien & Umgebung
Steigenberger Herrenhof
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
5,6 von 6
110 FTI Kundenbewertungen
Novotel Suites Wien City Donau - Wien & Umgebung
Novotel Suites Wien City Donau
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
5,5 von 6
2 FTI Kundenbewertungen
Zeitgeist Vienna - Wien & Umgebung
Zeitgeist Vienna
in Wien & Umgebung
100% Weiterempfehlungsrate
5,5 von 6
8 FTI Kundenbewertungen

Sehenswertes zum Städtetrip in Wien

Ihren einmaligen Charme verdankt die österreichische Bundeshauptstadt Wien vor allem den unzähligen historischen Gebäuden, welche noch heute vom einstigen Glanz der k. u. k. Monarchie zeugen. Zugleich verströmt die Stadt an der "schönen blauen Donau" eine schon sprichwörtliche "Wiener Gemütlichkeit", welche Besucher während einer Fiakerfahrt, bei einem Stück Sachertorte oder in einem der vielen urigen "Beisln" erleben können.

Das Wahrzeichen von Wien - Schloss Schönbrunn

Kaum ein Besucher Wiens verlässt die Stadt, ohne Schloss Schönbrunn gesehen zu haben. Ursprünglich stand an dieser Stelle lediglich ein kleines Jagdschloss. Erst Kaiserin Maria Theresia, welche Schönbrunn als Sommerresidenz nutzen wollte, gab die umfangreichen Umbaumaßnahmen in Auftrag, durch welche Schönbrunn sein zugleich herrschaftliches, aber auch liebliches Gesicht, wie man heute kennt, erhielt. Von den insgesamt 1.400 Räumen stehen 50 zur Besichtigung offen. Ebenso lädt der weitläufige Park, welcher zusammen mit dem Schloss zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt, zu ausgedehnten Spaziergängen ein, z. B. zum großen Palmenhaus oder zur Gloriette.

Tipp für Ihren Städtetrip: Die Hofburg, ehemalige Kaiserresidenz in Wien

Da sich u.a. das Bundespräsidialamt in diesem beeindruckenden Gebäudekomplex befindet, ist nur ein Teil davon für Besucher zugänglich, darunter der Leopoldstrakt, welcher die Kaiserappartements beherbergt. Hier schlendern Besucher durch die ehemaligen Wohn- und Arbeitsräume sowie die Schlafzimmer und Salons der kaiserlichen Familie. Ein besonderes Highlight stellt dabei das Sisi-Museum dar, in welchem verschiedene persönliche Gegenstände der legendären Kaiserin gezeigt werden. Darüber hinaus zählt auch die Spanische Hofreitschule zum Areal der Hofburg. Hier haben Pferdebegeisterte immer samstags die Möglichkeit, dem Lippizaner-Ballett beizuwohnen.

Hundertwasserhaus

In der Kegelgasse befindet sich das wohl berühmteste Wohnhaus Wiens: Nach Plänen des Künstlers Friedensreich Hundertwasser wurde hier in den 1980er Jahren ein Haus erbaut, welches sowohl durch eine ungewöhnlich bunte Fassade als auch durch seine unkonventionellen Formen Aufsehen erregte: So wie sich die Natur an keine strengen geometrischen Formen hält, wollte auch Hundertwasser die Menschen aus ihrem Korsett befreien und ihnen eine natürlichere Wohnumgebung schenken, was sich z. B. in schiefen Wänden oder unebenen Fußböden ausdrückt. Während das Hundertwasserhaus nur von außen zu bewundern ist, lädt das nur wenige Straßen entfernte Kunst Haus Wien mit einer Dauerausstellung ein, mehr über das Leben und Werk des Künstlers zu erfahren.

Der Stephansdom

Das Zentrum der Stadt markiert der "Steffl", wie der Dom auch liebevoll genannt wird. Während in den Katakomben die Eingeweide von 56 Habsburgern aufbewahrt werden, lenkt in luftiger Höhe das in einem markanten Zickzack-Muster gedeckte Dach die Aufmerksamkeit auf sich. Wenn auch der Südturm mit seiner beachtlichen Höhe von 137 m auftrumpfen kann, so beheimatet der unvollendete Nordturm doch die "Pummerin", Österreichs größte Glocke.

Wiener Prater

Wo sich einst das private Jagdrevier der Habsburger befand, lockt heute der "Wurstelprater" mit unzähligen Fahrgeschäften und Buden. Wahrzeichen dieses Vergnügungsparks ist das 1897 erbaute Riesenrad: 15 Waggons bringen Fahrgäste in dem gemächlichen Tempo von 2,7 km/h bis auf eine Höhe von knapp 65 m, von wo aus sie einen unvergesslichen Ausblick über Wien und seine Sehenswürdigkeiten genießen können.

Wiens Ausflugsziele auf einen Blick

Innenstadt (1. Bezirk): anstelle der alten Stadtmauer wurde Mitte des 19. Jh. um die Innere Stadt der Prachtboulevard Ringstraße angelegt. Hier reihen sich alle wichtigen Sehenswürdigkeiten aneinander. Im Zentrum von Wien befindet sich der Stephansdom, das Wahrzeichen und Österreichs bedeutendstes gotisches Bauwerk; er beherbergt Kunstschätze, die teilweise nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden können. Wenige Gehminuten entfernt erreicht man die Hofburg. Bis 1918 war sie Wohnsitz der Kaiserfamilie, heute ist sie u.a. Amtssitz des Bundespräsidenten und birgt Kunstsammlungen wie das Sisi-Museum, die Spanische Hofreitschule (Lipizzaner-Ballett) und die Burgkapelle. Im Garten der Hofburg liegt das Schmetterlingshaus, wo Hunderte frei fliegender, exotischer Schmetterlinge in einem tropischen Miniatur-Regenwald unter nahezu natürlichen Bedingungen leben.

Nicht weit davon bietet die Wiener Staatsoper ein vielfältiges Programm mit Opern und Ballettwerken. Ein Highlight ist sicherlich der Wiener Opernball und die Live-Übertragung direkt vor der Oper, mit purem Klassikgenuss zum Nulltarif. Bei angebotenen Führungen kann man einen Blick hinter die Kulissen werfen. In der bekannten Kärntner Straße kann man nicht nur gut einkaufen sondern auch schlemmen: hier befindet sich das berühmte Hotel Sacher, in dem angeblich die Sachertorte kreiert wurde. Ein Besuch in einem der vielen Kaffeehäuser, die sich um die Kärntner Straße befinden, ist Pflicht.

In einer Seitenstraße befindet sich ein Geheimtipp: das Haus der Musik ist ein interaktives Museum in dem man u.a. seinen eigenen Walzer komponieren kann. Das Rathaus im neugotischen Stil und Amtssitz des Bürgermeisters sowie das in griechischer Architektur erbaute Parlament, liegen ebenfalls auf der Ringstraße. Unter der Kapuzinerkirche dient die Kaisergruft (Kapuzinergruft) als Grabstätte des Österreichischen Herrscherhauses; u.a. liegen hier die Kaiserinnen Maria Theresa und Elisabeth „Sisi“.

Neubau: nahe der Hofburg lockt das Museums Quartier , ein riesiges Kunstareal mit imposanten Werken und einer quicklebendigen Lokal-Szene. Wiens hippste Einkaufsgegend befindet sich um die Mariahilfer Straße, die als größte Shoppingmeile Europas gilt.

Wieden: der bekannte Naschmarktsorgt mit rund 120 Marktständen und Lokalen für ein buntes kulinarisches Angebot und der Flohmarkt am Samstag ist längst Kult. Um die Ecke gelegen findet man die Karlskirche, den schönsten Barock-Dom Wiens: ein auffälliger Sakralbau mit mächtiger Kuppel und begehbarem Wasserbecken vor dem Eingang.

Wien - Kulinarische Genüsse treffen auf Tradition und Moderne

Wien kombiniert Tradition und Moderne, alpenländische Bodenständigkeit und exotische Ausreißer, eine beeindruckende Weinkultur und eine große Kaffeehaustradition. Wir haben uns aufgemacht, die Geheimnisse der Genussregion Wien aufzuspüren und laden alle unsere Gäste ein, uns auf unserem kulinarischen Ausflug zu begleiten ...

cafe - cafe
Ein modernes Café mit entspannter Atmosphäre, bekannt für seine großartige Kuchenauswahl. Obwohl das Café sehr beliebt ist, findet man eigentlich immer einen Platz. Wenn wir dort Halt gemacht haben, haben wir uns regelmäßig fest gesessen. Eigentlich kein schlechtes Zeichen! Rytířská 10, 110 00 Praha 1-Staré Město

Café Imperial

Gibt es einen Herausforderer, der Wien die Krone europäischer Kaffeehauskultur streitig machen will? Im Selbstverständnis der Prager ist diese Frage schlecht formuliert. Prag war, ist und wird zu allen Zeiten die eigentliche Hauptstadt des Kaffeehaus-Bohemians sein. Wer inmitten des Art Nouveau Settings im Imperial exzellentes Essen, einen tollen Service und faire Preise notiert, kann sich dieser Sicht nur schwer entziehen. Na Poříčí 15, 110 00 Praha 1-Petrská čtvrt’

Palmenhaus

Essen unter Palmen – und dazu wirklich gut. Der richtige Ort, wenn man auf der Suche nach einer besonderen Location ist. Burggarten 1, 1010 Wien

burg.ring 1 Cafe, Bar & Speise Salon von früh bis spät.
Beste Junge Wiener Küche im Shabby Chic. Wer sich der in Wien neu erwachten Bohemian Szene anschließen will, ist hier goldrichtig. Die Spezialität im Burgring: der hausgemachter Sirup, z.B. Erdbeer-Minze. Schmeckt super als Saftschorle oder auch mit Prosecco. Burgring 1, 1010 Wien

Restaurant Steirereck
Ein Gourmetrestaurant mit moderner, österreichischer Küche - leicht und zeitgemäß. Die Macher setzen seit Jahrzehnten auf Regionalität und haben deshalb beste Kontakte zu den Produzenten. Das Steirer Eck ist eine coole Location, das Essen rangiert ganz am oberen Ende der Skala. Folgt man dem Guide Michelin sitzt man hier im besten Restaurant Österreichs (2*). Für „Einsteiger“ ist ein Besuch mittags entspannter; ob mittags oder abends: der Service bleibt ausnehmend gut, den Gästen wird alles bestens erklärt. Am Heumarkt 2A, 1030 Wien

Loca. better eat better

Modern und schick, intimer Rahmen. Das Lokal ist bekannt für seine delikate, gesunde Küche (lowcarb, low-fat, local), auch bei Unverträglichkeiten. Dann wird das Menü flexibel auf die Bedürfnisse angepasst. Tolle Auswahl an Weinen, insbesondere auch Innovationen aus Österreich, ansonsten Top-Weine aus der ganzen Welt. Das Beste: Die Preise sind vergleichsweise günstig: ein 6-Gänge-Menü gibt es schon für 44 €. Stubenbastei 10, 1010 Wien

Restaurant 1070
Das schummerige Restaurant mit 10 Tischen nimmt sich die Freiheit, ganz ohne Speisekarte auszukommen: klein, fein und privat. An den Wänden hängt Kunst aus der Galerie Burggasse 21, die man auch käuflich erwerben kann. Das ausgefallene Konzept der Küche: Man sagt, was man nicht mag. Was dann auf den Tisch kommt, hängt ganz von der Laune und Inspiration des Kochs ab :-) Die Zutaten sind jedenfalls frisch vom Markt. Gutenberggasse 28, 1070 Wien

Café Imperial Wien
Die ganze Welt spricht von der Sacher Torte, Insider wissen: die Imperial Torte schmeckt viel besser! Auch bei den Stars hat das Hotel Imperial die Nase vorn, viele wohnen ausschließlich hier, wenn sie in Wien sind. Toll ist auch der Salon, in dem am Abend ein Pianist live spielt, dann wandelt sich der Salon zur Bar. Ein Riesenlüster hängt da. Wenn man dort ist, sollte man unbedingt einen kurzen Blick auf die Fürstenstiege werfen. Kärntner Ring 16, 1010 Wien

Skopik & Lohn
Das Bar-Restaurant punktet mit einem sehr geschmackvoll ausgestatteten Interieur. Ein Mix aus Alt und Neu. Die Decken wurden vom österreichischen Künstler Otto Zitko gestaltet. Tolles Interieur mit einem Mix aus Alt und Neu, elegantes französisches Bistro. Sehr geschmackvoll, auch das Publikum! Hier gibt’s österreichisch- französische Küche, interessante Leute zum Gucken und Weltklasse Super Wiener Schnitzel in Ballon-Form! Leopoldsgasse 17, 1020 Wien


Wiener Wein und Heurigen
Wien ist die einzige europäische Metropole, die innerhalb der Stadtgrenzen nennenswerten Weinbau
betreibt. Der Wiener Heurige gehört genauso zur Stadt wie die Lipizzaner, Schloss Schönbrunn oder
die Sacher Torte. Den ursprünglichen Wiener „Heurigen“, einen Platz zum Genießen, Wohlfühlen und
Seele baumeln lassen, _ ndet man in den alten Wiener Weinorten Neustift, Nussdorf und Grinzing, wo
auch Familie Maly ihre Gäste bewirtet. Angeboten wird ein Heurigenmenü, begleitet von traditioneller
Wiener Schrammelmusik – ein Genuss für mehrere Sinne. Nahe Grinzing befindet sich auch das 4* Hotel Kaiser Franz Joseph, welches ein idealer Ausgangspunkt für kulturelle Entdeckungstouren ist.


Streifzug durch die Wiener Küche
Die Wiener Küche ist geprägt von Einflüssen verschiedener Länder und Regionen der k. und k.-
Monarchie. Zu den lokalen Köstlichkeiten gehören nicht nur Frittatensuppe, Tafelspitz und Kaiserschmarrn sondern auch das Wiener Schnitzel – das Nationalgericht schlechthin! Im Restaurant
Vienne am Fleischmarkt beginnt der Streifzug durch die Küche der Donaumetropole mit einem zünftigen Schnitzel. Die 72-Stunden-Wien-Karte bietet attraktive Ermäßigungen in zahlreichen Geschäften, Cafés, Restaurants und Heurigen. Das Design-Hotel Wilhelmshof ist ein wundervoller
Ort zum Wohlfühlen.


FTI-Tipp: Wir empfehlen den Besuch der Schlumberger Kellerwelten (buchbar vor Ort, Ermäßigung mit der Wien-Karte), der die Führung durch die 300 Jahre alten Gewölbekeller inkl. 1 Glas Sekt beinhaltet.

Kaiserliche Monarchie & traditionelle Genüsse
Geprägt von der habsburgischen Tradition bietet die Kaiserstadt viele kulturelle und kulinarische
Highlights. Im Austria Trend Parkhotel Schönbrunn kann in stilvoll-königlicher Atmosphäre abgestiegen werden. Das Hotel ist der ideale Ausgangsort für einen geführten Besuch im Schloss Schönbrunn. Neben dem Schlossbesuch gehört auch eine Stadtrundfahrt zum absoluten Muss. Nicht wegzudenken aus Wien sind auch der traditionelle Apfelstrudel und eine Melange, die der Besucher im charmanten Café Residenz Schönbrunn nach althergebrachter Art serviert bekommt. Bei einer unterhaltsamen Strudelshow erlebt man, wie das Original zubereitet wird.
 

Genussmeile Naschmarkt
Der bekannteste Markt der Stadt bietet mit rund 120 Marktständen und Lokalen ein buntes kulinarisches Angebot und ist Treffpunkt für Jung und Alt. Hier gibt es immer wieder Neues zu entdecken: über Saures, Fruchtiges, Süßes oder Knuspriges bis zu Exotischem oder Regionalem. Eine handverlesene Auswahl von Spezialitäten findet man auch in dem kleinen Laden von Brigitte Macho. Österreichische Produkte, die allesamt von kleinen, meist traditionellen Betrieben hergestellt werden. Ein idealer Ausgangspunkt für die kulinarischen Entdeckungstouren ist das Austria Trend Hotel Ananas, das nur wenige Minuten vom Naschmarkt entfernt ist.

Spannende Beiträge in unserem Blog
Alles rund um FTI und interessante Beiträge für Ihren nächsten Urlaub.
Service Hotline tägl. 8-23 Uhr
+49 89 710451498
Wir helfen Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie unsere

Feedback