TranssibZauber

16 Tage Sonderzugreise von Moskau nach Peking         

Der Sonderzug

Auf der Reise ist der Sonderzug Ihr rollendes Hotel. Ständiges Kofferpacken entfällt, denn Sie haben während der gesamten Reise immer dasselbe Abteil im Zug. Während der Stopps für Ausflüge, Besichtigungen und Übernachtungen können Sie mit Handgepäck
„an Land gehen“.

 

1. Tag: Flug Deutschland – Moskau

Linienflug ab Frankfurt oder München nach Moskau. Empfang durch Ihre Reiseleitung und Fahrt zum Hotel, danach Begrüßungsabendessen. Fakultativ haben Sie die Möglichkeit, am Ausflug „Lichterfahrt in Moskau“ teilzunehmen (siehe fakultatives Ausflugspaket Russland). (A)

 

2. Tag: Moskau

Vormittags Stadtrundfahrt mit Besichtigung des Kremls und seinen prächtigen Kathedralen aus der Zarenzeit. Sie haben auch die Möglichkeit zur Innenbesichtigung einiger Gebäude (siehe fakultatives Ausflugspaket Russland). Abends erfolgt die Abfahrt Ihres Sonderzuges. (F, M, A)

 

3. Tag: Kasan

Am Vormittag erreichen Sie Kasan, die Hauptstadt der Tataren. Sie erleben eine Führung durch den Kreml, wo vieles von der unruhigen Vergangenheit der Beziehungen zwischen Tataren, Kosaken und Russen Zeugnis ablegt. Ein Erlebnis ist die anschließende Schiffsfahrt (fakultatives Ausflugspaket Russland) auf der Wolga, Europas größtem Strom. Am Abend fährt Ihr Sonderzug weiter gen Osten. (F, A)

 

4. Tag: Jekaterinburg

Mittags Stopp in Jekaterinburg, der historischen Hauptstadt des Ural. Diese Stadt wurde von Peter dem Großen 1723 gegründet. Besuch der neu errichteten „Erlöser-Kathedrale auf dem Blut”. Wieder an Bord, geht die Fahrt weiter durch die weiten Steppen Westsibiriens. (F, M, A)

 

5. Tag: Nowosibirsk

Sie erreichen Nowosibirsk, das Herz Sibiriens, wo Sie auf traditionelle russische Art mit Brot und Salz empfangen werden. Im Verlauf der kurzen Stadtrundfahrt sehen Sie das imposante Transsib-Denkmal und den gewaltigen Ob-Strom. (F, M, A)

 

6. Tag: An Bord des Sonderzuges

Ihr Zug fährt weiter über den großen Fluss Jenissej durch Sibirien. Genießen Sie den entspannten Tag beim Spezialitätenessen „Zarentafel“ und bei der anschließenden Kaviar- und Wodka- Probe. Sie fahren durch Birkenwälder und vorbei an typischen Holzhausdörfern. (F, M, A)

 

7. Tag: Irkutsk

Heute fährt der Zug in den Bahnhof von Irkutsk ein, der Hauptstadt Ostsibiriens. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie malerische sibirische Holz Holzhäuser, das Dramentheater, das neue Zaren-Denkmal sowie die Markthalle. Anschließend können Sie einen Ausflug (siehe fakultatives Ausflugpaket Russland) zum Freilichtmuseum „Leben und Arbeiten im alten Sibirien“ unternehmen. Die Nacht verbringen Sie im Hotel in Irkutsk. (F, A)

 

8. Tag: Baikalsee

Mit dem Bus fahren Sie heute nach Listwjanka, ein kleines sibirisches Dörfchen am Baikalsee. Von dort aus fahren Sie mit der Fähre nach Port Baikal, wo Ihr Sonderzug bereits auf Sie wartet. Oder unternehmen Sie eine Schifffahrt (ca. 1 Stunde) auf dem Baikalseel (fakultatives Ausflugspaket Russland). Die Weiterreise führt auf der stillgelegten Trasse der ursprünglichen Transsibirischen Eisenbahn über mehrere Stunden direkt am Baikalsee entlang. Das Abendessen erfolgt – bei gutem Wetter – als gemütliches Picknick am Ufer des Sees. Sie übernachten heute in Ihrem Abteil im Sonderzug. (F, M, A)

 

9. Tag: Ulan Ude

Die Fahrt führt Sie nochmals am Ufer des Baikalsees entlang und anschließend weiter durch die wilden, einsamen Bergsteppen Ostsibiriens. Unterwegs Zwischenstopp in Ulan Ude mit einer Stadtrundfahrt. Den Abschluss des Tages bildet ein stimmungsvolles Abendessen. (F, M, A)

 

10. Tag: Ulaan Baatar

Am Vormittag fahren Sie in Ulaan Baatar, Hauptstadt der Mongolei, ein. Im Verlauf der Stadtrundfahrt sehen Sie das imposante buddhistische Gandan-Kloster und den Lama-Tempel. Abends haben Sie die Gelegenheit, eine Aufführung traditioneller mongolischer Folklore mit Kehlkopfgesang, Pferdegeigen, Nationaltrachten und Tänzen zu besuchen (Eintritt ca. 10 €, vor Ort zu zahlen). Übernachtung in Ulaan Baatar. (F, M, A)

 

11. Tag: Ulaan Baatar – Mongolische Schweiz

Heute unternehmen Sie einen Ausflug in die Mongolische Schweiz. Nach dem Frühstück geht es per Bus in die wunderschöne Landschaft östlich von Ulaan Baatar. Sie sehen die typischen Zeltsiedlungen der Viehzüchternomaden, Pferdeherden und zottelige Yaks (tibetische Wildrinder). Speziell für Sie wird auch eine kleine mongolische Reiterschau aufgeführt. Ihr Mittagessen nehmen Sie als Picknick in herrlicher Umgebung ein. Am Abend fährt Ihr Sonderzug weiter in Richtung China. (F, M, A)

 

12. Tag: Durch die Wüste Gobi

Am Morgen macht Ihr Zug einen Stopp in der Wüste Gobi. Gegen Mittag erreichen Sie die chinesische Grenze, an der Ihr chinesischer Sonderzug bereits auf Sie wartet. Der chinesische Zug erreicht Peking nach ca. 16 Stunden. Dieser Zug führt keine Waggons der Nostalgie- und Deluxe- Kategorien mit.  (F, M, A)

 

13. Tag: Peking

Die Fahrt geht durch Chinas Felder und Dörfer und zeigt Ihnen eindrucksvolle Bilder aus dem Alltags- und Landleben der chinesischen Bevölkerung. Noch am Vormittag erreichen Sie das turbulente Peking. Übernachtung in Peking. (F, M, A)

 

14. Tag: Peking

Am Vormittag besuchen Sie den Himmelstempel sowie den Platz des Himmlischen Friedens (Tiananmen). Am Nachmittag können Sie hinter die Tore der Verbotenen Stadt, des ehemaligen Kaiserpalastes, blicken und all die dem Volke lange verborgenen sehenswerten Tempel und Hallen entdecken. (F, M, A)

 

15. Tag: Peking

Entdecken Sie Peking auf eigene Faust oder nehmen Sie an unserem fakultativen Ausflug zur Großen

Mauer teil. Am Abend genießen Sie als Abschiedsessen das weltberühmte Gericht Peking-Ente. (F, A)

 

16. Tag: Heimflug

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug zurück nach Deutschland. (F)

 

Änderungen vorbehalten. Die Streckenführung erfolgt auch umgekehrt von Peking nach Moskau (Reiseverlauf und Preise auf Anfrage).

 

 

 

Abteilkategorien

 

Kategorie „Komfort A“

Belegung: 4 Gäste in einem Abteil. Je zwei Betten (ca. 70 x 190 cm) sind übereinander angeordnet. Der Waggon hat 9 Abteile. Kombinierte Wasch- und Toilettenräume an den Waggonenden.

 

Kategorie „Komfort B“

Belegung: 2 Personen. Zwei untere Betten (je ca. 70x190cm), 9 Abteile pro Wagon. Kombinierte Wasch- und Toilettenräume an den Waggonenden. In 2 bis 4 Waggons dieser Kategorie steht außerdem ein Duschabteil zur Verfügung.

 

Kategorie „Nostalgie“

Belegung: 2 Personen. Zwei übereinander angeordnete Betten (je ca. 80x 190 cm) und ein Sessel. Je zwei benachbarte Abteile teilen sich einen privaten Waschraum mit einfacher Dusche. Kombinierte Wasch- und Toilettenräume an den Waggonenden.

 

Kategorie „Deluxe“

Belegung: 2 Personen. Zwei übereinander angeordnete Betten (unten ca. 110x187 cm, oben ca. 80x176 cm). Komfortabler Sessel, großer Tisch und kleiner Kleiderschrank. Jedes der 6 Abteile (ca. 5,57 qm) pro Wagon verfügt über ein eigenes Badezimmer mit Toilette, Waschbecken und integrierter Dusche mit Rundum-Duschvorhang. Exklusive Gruppenbetreuung für die maximal 12 Gäste dieser Kategorie mit eigenem Reiseleiter. Die Unterbringung in Moskau und Peking erfolgt in 5-Sterne-Hotels.

 

Kategorie „Deluxe-Platinum“

Belegung: 2 Personen. Jedes Abteil (ca. 7,15 qm) bietet bei gleicher Ausstattung wie „Deluxe“ ein eigenes Bad, dasmit Toilette, Waschbecken und privater Duschkabine ausgestattet ist. Ein Waggon dieser Kategorie beherbergt nur 5 Abteile, so dass maximal 10 Gäste pro Waggon Platz finden. Die Unterbringung in Moskau und Peking erfolgt in 5-Sterne-Hotels.

Beratung & Buchung

Sie interessieren sich für einen Urlaub in Asien? Und haben Fragen jeglicher Art?
Unsere Asienexperten stehen Ihnen von Mo – Fr von 9-19 Uhr und Sa von 9-13 Uhr unter folgender Nummer zur Verfügung: 01805 - 384 213
Oder schicken Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail an Asien-Service(at)fti.de. Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

0,14 € / Min aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 € / Min. aus dem Mobilfunk.

Spannende Beiträge in unserem Blog
Alles rund um FTI und interessante Beiträge für Ihren nächsten Urlaub.
Service Hotline tägl. 8-23 Uhr
+49 89 710451498
Wir helfen Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie unsere

Feedback