Happy New Year

Die besten Urlaubsideen für Silvester

Alljährlich am 31. Dezember verabschieden wir zu Silvester das alte Jahr und läuten ein Neues ein. Für die einen ist die Silvesternacht ein willkommener Anlass mit einer Party (und dem dazugehörigen Kater) ins neue Jahr zu starten, andere begehen den Jahreswechsel besinnlich und blicken nicht selten melancholisch auf das Vergangene zurück. Da „the same procedure as every year“ auf Dauer etwas langweilig wird, bietet sich ein wenig Action an – und zwar mit einer Reise!

Rund um den Globus gibt es etliche Reiseziele, die gerade an Silvester eine reizvolle Anziehungskraft haben und mit charmanten Traditionen und rauschenden Festen zu begeistern wissen. Entdeckt mit uns die besten Reiseziele für Silvester und lasst euch ein wenig inspirieren. Cooler und unvergesslicher seid ihr noch nie ins neue Jahr gestartet …

  1. Berlin
  2. London
  3. Prag
  4. Wien
  5. Amsterdam
  6. Paris
  7. Barcelona
  8. Mallorca
  9. Lissabon
  10. Dubai
  11. New York
  12. Rio de Janeiro

1. Berlin: Silvesterparty auf der Feiermeile

Natürlich gibt es auch hierzulande riesige Silvesterfeierlichkeiten in vielen Städten. Die Silvesterparty in der Hauptstadt Berlin ist die größte Sause dieser Art in Deutschland und eine der größten weltweit. Alljährlich wird die auf das Brandenburger Tor zulaufende „Straße des 17. Juni“ zu einer riesigen Partymeile umfunktioniert.

feuerwerk an silvester in berlin

Vor dem Berliner Wahrzeichen treten auf einer Bühne den ganzen Abend über zahlreiche Acts und DJs auf, ehe es Mitternacht mit dem großen, imposanten Feuerwerk hinter dem Brandenburger Tor zum Höhepunkt der Silvesternacht kommt. Danach könnt ihr entweder Open-Air weiter feiern oder in einem der berühmten Berliner Clubs die Silvesternacht durchfeiern.

2. London: Wenn Big Ben ins neue Jahr läutet

Jedes Jahr wieder gibt es in London entlang der Themse eines der schönsten Feuerwerke der Welt. Von der spektakulären Show werden dann auch weltbekannte Bauwerke wie die Tower Bridge, Westminster, das London Eye und Big Ben illuminiert. Letzterer läutet mit wuchtigen Glockenschlägen das neue Jahr ein.

Silvester in London

Nicht selten wird das nachdenkliche englischsprachige Silvesterlied „Auld Lang Syne“ angestimmt, was in Kombination mit der imposanten Umgebung besonders ergreifend ist. Da die Zahl der Besucher entlang der Themse seit einigen Jahren auf 250.000 begrenzt ist, müsst ihr schnell sein, um euch ein Ticket zu sichern – es lohnt sich!

3. Prag: Silvester in der goldenen Stadt

Ein unvergessliches Silvester erwartet euch in Prag, was vor allem an der markanten mittelalterlichen Architektur der Stadt liegt – die Kirchturmspitzen, die Türme und die steinernen Bauwerke sehen im Licht des Feuerwerks noch magischer aus. Das Feuerwerk wird um Mitternacht am Ufer der Moldau gezündet.

Den besten Blick auf das Spektakel habt ihr von der weltberühmten Karlsbrücke, die in der Silvesternacht noch voller wird, als sie ohnehin meistens ist. Wir empfehlen euch daher, an Silvester die Pragerburg westlich der Moldau aufzusuchen. Dank ihrer Lage auf einem Berg habt ihr von dort eine traumhafte Aussicht auf das farbenfrohe Spektakel entlang des Flusses.

Feuerwerk in Silvester in Prag

Übrigens: Am 1. Januar wartet Prag mit einem Familienfeuerwerk auf, das um 18 Uhr startet und 11 Minuten dauert.

4. Wien: Tanzend ins neue Jahr

Auch das sonst eher gediegene Wien verwandelt sich alljährlich an Silvester in eine große Partystadt. Vor allem an der mit Prachtbauten gesäumten Ringstraße im 1. Bezirk könnt ihr es gemeinsam mit unzähligen Menschen zu einem abwechslungsreichen Musikmix krachen lassen.

Pünktlich zum Jahreswechsel wird überall in der Stadt zum ¾ Takt das Tanzbein geschwungen, denn dann läutet der altehrwürdige Donauwalzer das neue Jahr in Wien ein. Wenn ihr es nicht so mit Tanzen habt, aber dennoch wienerisch ins neue Jahr starten wollt, habt ihr die Möglichkeit an einem „Blitz-Walzerkurs“ teilzunehmen, den Wiener Tanzschulen entlang der Partyzone überall anbieten.

5. Amsterdam: Feuerwerk über den Grachten

Wegen seiner abwechslungsreichen Bar-, Kneipen- und Clublandschaft ist Amsterdam für einen Silvester-Trip wie gemacht. Hier könnt ihr rauschend ins neue Jahr hineinfeiern. Um Punkt Mitternacht flippt Amsterdam dann komplett aus: Alles strömt auf die Straßen und schießt Raketen, Böller und andere Flugobjekte in den Nachthimmel. Dass das Ganze über den weltberühmten Grachten geschieht, macht das Silvester-Flair zu etwas ganz besonderem.

Feuerwerk an Silvester in Amsterdam

Das größte Feuerwerk der Stadt findet üblicherweise zwischen der Prinsengracht und der Bloemgracht westlich des Zentrums statt. Den besten freien Blick auf das leuchtende und krachende Spektakel am Himmel habt ihr von einer der unzähligen Brücken innerhalb der Grachten. Solltet ihr euch mitten ins freudig-chaotische Treiben begeben wollen, solltet ihr die zentralen Plätze Dam und Leidseplein aufsuchen.

6. Paris: Silvester unter dem Eiffelturm

Wenn ihr an Silvester in Paris unterwegs seid, solltet ihr euch unbedingt zum Champs de Mars begeben. Von der Grünfläche aus, habt ihr um Mitternacht den besten Ausblick auf den Eiffelturm. Das imposante Bauwerk wird zum Jahreswechsel von einer spektakulären Lichtshow beleuchtet, während im Hintergrund ein riesiges Feuerwerk abgefackelt wird – ein beeindruckender Anblick, den ihr wohl nicht so schnell vergessen werdet.

Der zweite „Silvester-Hotspot“ der Stadt ist die hell erleuchtete Champs-Élysées, wo sich alljährlich mehrere Hunderttausend Pariser einfinden, sich „Bonne année“ wünschen und das Feuerwerk am Arc de Triomphe bewundern.

7. Barcelona: Party und Trauben

Auch im Nightlife-Hotspot Barcelona wird das neue Jahr natürlich gebührend begossen. Ihr werdet euch vielleicht wundern, warum ihr so viele Menschen mit Weintrauben seht. Dahinter steckt eine Tradition, die auf der gesamten iberischen Halbinsel verbreitet ist: Wenn die Kirchtürme Barcelonas um Mitternacht 12 Uhr läuten, wird mit jedem Glockenschlag eine Weintraube verzehrt – das soll Glück fürs neue Jahr bringen!

Da in Spanien etwas sparsamer mit Feuerwerk umgegangen wird als hierzulande, gibt es auf der offiziellen Silvesterparty am Placa Espana auch nur ein kleines. Dafür wird euch dort tolle Livemusik geboten und die berühmten Clubs der Stadt locken mit extravaganten Silvesterpartys.

Wunderkerze an Silvester

8. Mallorca: Feiern auf der „Lieblingsinsel“

Mallorca ist die liebste Insel der Deutschen und eines der beliebtesten Reiseziele im Sommer – dann locken Sonne, Strand und Meer! Aber auch an Silvester könnt ihr es auf Mallorca sehr gut aushalten. Die sonst von Touristen bevölkerte Insel ist dann relativ leer, was für ein magisch verträumtes Ambiente sorgt.

Die größte Party steigt am Hafen der Inselhauptstadt Palma de Mallorca, hier wird auch ein (für spanische Verhältnisse) recht großes Feuerwerk gezündet. Auch auf dem Rathausplatz der Stadt kommen um Mitternacht viele Mallorquiner zusammen, um mit einer Flasche Wein oder Sekt auf das neue Jahr anzustoßen. Natürlich müsst ihr auch auf Mallorca Trauben essen. Silvestertraditionen müssen schließlich respektiert werden …

9. Lissabon: Jahreswechsel mit besonderem Flair

Portugals Hauptstadt verströmt an Silvester einen ganz besonderen Zauber, da die Stadt überall von festlichen Lichtinstallationen erhellt wird. Gefeiert wird natürlich auch, nämlich auf dem Praça do Comércio, einem der wichtigsten Plätze Lissabons. Der sehenswerte Platz liegt direkt am Ufer des Flusses Tejo, von wo auch um Mitternacht das Feuerwerk gezündet wird. Die farbenfrohen Raketen und Lichteffekte über dem Wasser des Flusses zu sehen, ist ein ganz besonderer Anblick. W

enn euch am Praça do Comércio zu viel los ist, könnt ihr auch auf dem Berg der Festung Castelo de Sao Jorge euren Jahreswechsel verbringen. Hier habt ihr einen unvergleichlichen Ausblick auf die Stadt und auf das Feuerwerk.

10. Dubai: Auch an Silvester ein Superlativ

Auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten wissen sie Silvester zu feiern, vor allem in Dubai! Das größte Gebäude der Welt, der Burj Khalifa, hat zum Jahreswechsel seinen großen Auftritt. Bunt illuminiert und von verschiedenen Lichtprojektionen in Szene gesetzt, ist er der Ausgangspunkt für eine außergewöhnliche Feuerwerk-Show.

Das „höchste Feuerwerk der Welt“ könnt ihr am besten am Fuße des Burj Khalifas bewundern. Kommt lieber etwas früher, da es hier sehr voll werden kann. Übrigens: Auch die berühmten Fontänen des „Dubai Fountain“ werden an Silvester mit einer aufwendigen Lichtshow spektakulär beleuchet.

 

Nach Dubai gibt es auch nonstop-Flüge, so dass ihr noch schneller in den Urlaub starten könnt ► Jetzt mehr Infos und Angebote entdecken

11. New York: Alle Augen auf den Ball

In New York steigt am berühmten Times Square eine der größten Silvesterpartys der Welt. Circa eine Millionen New Yorker und Touristen finden sich dann an New Yorks bekanntesten Platz ein und lauschen musikalischen Live-Acts und sehen sich auf den Leinwänden vergangene Auftritte von Musiklegenden an, ehe es 60 Sekunden vor Mitternacht zum Highlight des Abends kommt: Vom Wolkenkratzer One Times Square wird der hell und bunt erleuchtete Times Square Ball an einer Stange herabgelassen.

Wenn der Ball unten angekommen ist, sind alle total aus dem Häuschen – Prosit Neujahr! Da der Ball beachtliche Ausmaße hat (3,7 Meter Durchmesser) könnt ihr den „Ball Drop“ auch sehen, wenn ihr es nicht ganz nach vorne geschafft habt.

Feuerwerk in New York

Selbstredend, dass New York sich nicht lumpen lässt und die Silvesternacht am Times Square auch noch mit einer beeindruckenden Pyro-Show garniert.

12. Rio de Janeiro: Sand und Samba

In Rio de Janeiro steigt die größte Silvesterparty (wie sollte es anders sein) am bekanntesten Strand der Welt. An dertummeln sich dann bis zu 2 Millionen Menschen, denen das Warten auf Mitternacht mit Live-Musik und Sambaauftritten versüßt wird. Heiße Rhythmen und pure Lebensfreude bringen den Strand dann zum Beben! Ihr solltet früh da sein, wenn ihr einen guten Blick auf das gigantische Feuerwerk haben wollt, das um 0:00 Uhr auf dem Meer gezündet wird und ein unvergleichliches Spektakel ist.

Silvester in Copacabana

Tipp: Wenn ihr an der Copacabana richtig authentisch ins neue Jahr starten wollt, müsst ihr euch ganz in weiß kleiden – diese Farbe wird von den Brasilianern traditionell an Silvester getragen.
Es gibt also viele Alternativen zu Silvester daheim auf der Couch mit „Dinner for one“ und Raclette. Warum also mal nicht den Resturlaub für eine außergewöhnliche Reise nutzen und einen Jahreswechsel erleben, an den ihr noch lange zurück denken werdet? Passende Angebote über Silvester haben wir natürlich auch für euch. Wir wünschen euch schon heute eine guten Rutsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die fünf Buchstaben in die Box ein