Einreisebestimmungen Ägypten

Goldgelbe Sandstrände, majestätische Pyramiden und exklusive Schnorchelspots: Dies ist Ägypten. Das Reiseland verzaubert Alt und Jung gleichermaßen durch einen märchenhaften Charme. Doch was gibt es zu beachten, wenn ihr nach Ägypten reisen wollt? Hier sind wichtige Reisehinweise bezüglich Einreise, Zoll und Sicherheit.
 

Keine aufwendige Reiseplanung erforderlich

Nach Ägypten könnt ihr getrost last minute aufbrechen, denn das benötigte Visum könnt ihr bereits in Deutschland bei der Botschaft oder vor Ort am Flughafen erwerben. Der Preis dafür liegt derzeit ca. 30 Euro. Einen Reisepass braucht ihr laut dem Auswärtigen Amt nicht. Ihr könnt mit dem Personalausweis einreisen. Solltet ihr einen Reisepass besitzen, ist es dennoch angeraten, diesen mitzunehmen. Innerhalb Ägyptens wird der Personalausweis nicht von allen Stellen akzeptiert! Kinder benötigen ebenfalls ein Ausweisdokument mit Bild. Sobald ihr den Check-in-Schalter am deutschen Flughafen erreicht, müsst ihr Personalausweis oder Reisepass sowie das Ticket bereithalten. Unseren Kunden steht frei, wie sie das Visum erwerben möchten. Alle Veranstalter verkaufen das Visum etwas teurer, dafür helfen wir den Kunden auch bei Problemen, Krankheit und in Versicherungs- oder Betrugsfällen.

Die ägyptische Währung dürft ihr nur begrenzt nach Ägypten mit einführen. Wie hoch der Betrag ist, ändert sich oft, weswegen eine Kontaktaufnahme mit der ägyptischen Botschaft in Berlin im Zweifelsfall ratsam ist. Solltet ihr jedoch einen gewöhnlichen Strand- oder Sightseeingurlaub verbringen wollen, müsst ihr euch um diesen Aspekt nicht kümmern. Am besten nehmt ihr eure Kreditkarte oder Maestro-Karte und ein wenig Euro in Scheinen mit.  Auch an den Bankautomaten erhaltet ihr komfortabel mit eurer Karte die Landeswährung.

Zollvorschriften bei der Ausreise

Ihr shoppt gern und interessiert euch für Antiquitäten? Dann solltet ihr auf Folgendes achten: Wie in vielen anderen Staaten gilt auch für Ägypten ein striktes Ausfuhrverbot für antike Objekte sowie für Pflanzen und Tiere, die unter den Artenschutz fallen. Auch die Wiederausfuhr von ägyptischen Altertümern ist nicht gestattet. Es ist daher besser, auf die typischen Souvenirs zurückzugreifen, die euch auf den kunterbunten Märkten angeboten werden.

Impfungen und gesund bleiben vor Ort

Bezüglich der Impfungen gibt es keine Besonderheiten für euch zu beachten. Ihr solltet überprüfen, ob eure Standardimpfungen noch aktiv sind. Auch eine Impfung gegen Hepatitis A ist empfehlenswert, die Vielreisende zumeist bereits besitzen. Ähnlich wie in anderen warmen Urlaubsregionen ist allerdings ein zuverlässiger Mückenschutz wichtig. Südlich von Luxor sind Fälle von Malaria gemeldet worden. Daher sind in diesem Gebiet leichte aber lange Bekleidung und Anti-Mückensprays unerlässlich. Und noch ein weiterer Tipp: Ein erfrischendes Bad im Nil oder in anderen Gewässern sowie Flüssen mit Süßwasser ist nicht ratsam. Im Wasser können gefährliche Keime sein.

Reisedokumente weg – was nun?

Ob durch Diebstahl oder eigene Schusseligkeit: Der Verlust der Reiseunterlagen und der Ausweisdokumente ist mehr als ärgerlich. Um die unangenehmen Umstände so gering wie möglich zu halten, solltet ihr von allen Unterlagen und dem Reisepass oder Personalausweis digitale Kopien besitzen. Ergänzend dazu ist die Mitnahme von Kopien in Papierform ratsam.Sobald ihr bemerkt, dass das Ausweisdokument fehlt, müsst ihr dies bei der Polizei vor Ort melden. Zusätzlich müsst ihr Kontakt mit der Deutschen Botschaft in Ägypten aufnehmen, die euch ein vorläufiges Ausweisdokument für die Ausreise ausstellt. Dies ist die Kontaktadresse der Deutschen Botschaft in Kairo:

Kairo 2, Sharia Berlin (Ecke Sharia Hassan Sabri) Kairo-Zamalek 11211.
Telefon +20 2 27 28 20 00
http://www.kairo.diplo.de

Genauere Informationen findet ihr auf der Seite des Auswärtigen Amtes. 

Alle Angaben ohne Gewähr.
Stand März 2018


Weitere Infos: Urlaub in Ägypten

Kultur und Strand zu jeder Jahreszeit
Pyramiden, rotes Meer, Strände und spannende Geschichte – das alles ist Ägypten!
Damit ihr die richtige Urlaubsregion für euch findet, haben wir eine Übersicht über beliebte Urlaubsorte mit all ihren Vorzügen erstellt. 
Reisetipps Ägypten: Urlaubsregionen

Kiten und Tauchen in Ägypten
Ägypten ist ein wahres Paradies für Wassersportler: Angenehme Temperaturen, gute Winde und eine gigantische Unterwasserwelt. Wir haben die besten Spots dafür rausgesucht. 
Die besten Spots zum Kiten und Tauchen

Ausflugsmöglichkeiten El Gouna/ Hurghada
Die beliebten Urlaubsorte sind idealer Ausgangspunkt für Ausflüge. Quad-Touren, Tauchgänge, eine Fahrt mit dem U-Boot oder ein Kulturprogramm in Luxor … alles kein Problem
Ausflugsmöglichkeiten in El Gouna
Ausflugstipps Hurghada

Nilkreuzfahrt
Kultur lässt sich in Ägypten wunderbar mit Badeurlaub verbinden. Am besten geht das mit einer Nilkreuzfahrt mit Badeverlängerung. Was ihr unter Wegs alles erlebt, erfahrt ihr bei uns. 
Reisetipps Nilkreuzfahrt

 

5 Kommentare

  1. SOK

    Ist es auch vorab möglich, einfach ein evisum zu beantragen, was momentan mit 25Dollar (20€) wohl die günstigste Möglichkeit wäre? Oder gibt es hier dann Probleme weil der Reiseleiter sein Visum verkaufen möchte?

    • FTI Redaktion

      Hallo SOK, seit Dezember 2017 wird auch ein „E-Visa“ ausgestellt, das bei einer Einreise nach Ägypten kostenpflichtig erworben werden kann. Einen Antrag auf ein „E-Visa“ kann über die Plattform https://visa2egypt.gov.eg/eVisa/SignUp gestellt werden. Unseren Kunden steht frei, wie sie das Visum erwerben möchten. Alle Veranstalter verkaufen das Visum etwas teurer, dafür helfen wir den Kunden auch bei Problemen, Krankheit und in Versicherungs- oder Betrugsfällen. Viele Grüße, dein FTI Facebook Team

  2. Msc

    Die Information im Text mit 22 € war ja grundsätzlich nicht falsch. Das Visum kostet 25 Dollar, was nach gerade per Google ermittelten Wechselkurs 20,15 € entspricht. Zur Minimierung des Fremdwährungsrisikos und für den Aufwand sind sicherlich 25 Euro als Serviceleistung durch FTI bzw. dem lokalen Dienstleister in Ordnung. Aber 30 € finde ich persönlich unangemessen viel. Gerade wenn ich an Familien mit mehreren Kindern denke, da kommt schon ein erhebliche Summe zusammen. Den Schalter konnte ich in dem Moment nicht finden, das nächste mal sind wir schlauer und schauen genauer.Wenn dies der FTI-Preis ist, dann schreibt doch einfach in den Text wie es ist: Das Visum in Höhe von 25 Dollar pro Person kann Online vor Einreise, bei Einreise am Flughafen-Schalter oder inkl. einer Servicegebühr für 30 € direkt bei der FTI-Reiseleitung bei Ankunft erworben werden. P.S.: Ansonsten war unser Urlaub mit FTI schön …

  3. Msc

    In Hurghada werden bei der Einreise am Schalter mit FTI-Logo 30 € pro Person für das Visum verlangt. Dies würde bei FTI soviel kosten, was hier im Text aber anders geschrieben steht. In dem Moment hat man keine andere Chance als zu bezahlen. Traurig.

    • FTI Redaktion

      Hallo Msc,
      vielen Dank für den Hinweis, wir haben es gleich angepasst. Unseren Kunden steht es frei, ob sie das Visum selbst am Schalter erwerben möchten oder einfach bei unserer Reiseleitung.
      Viele Grüße, deine FTI Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die drei Buchstaben in die Box ein