LABRANDA Tower Bay

LABRANDA Tower Bay: Landhaus auf Ägyptisch

Gemütlich, überschaubar und familiär: So ist mir das LABRANDA Tower Bay nach meinem Besuch in Erinnerung geblieben. Im Januar 2020 war ich als FTItraveller in Sharm el Sheikh unterwegs und durfte mir das Hotel bei einem Rundgang ansehen. Was ich dort entdeckt habe, zeige ich euch hier.



Wissenswertes zum LABRANDA Tower Bay

  •  Nur 10 Autominuten bis zur Na’ama Bay, zur Altstadt und zur Farsha Mountain Lounge
  •  Nur 15 Autominuten vom Flughafen entfernt
  •  Nur 20 Autominuten bis zum Ras Mohammed Nationalpark

„Klein aber fein“ – so könnte man das LABRANDA Tower Bay wohl am besten beschreiben. Denn hier müsst ihr nicht mit Hotelplan ausgerüstet aus dem Zimmer gehen, um nach diversen ungeplanten Umwegen endlich beim Restaurant zu landen. Gleich nach Ankunft orientiert man sich einfach auf der großen Terrasse hinter der Lobby. Egal, wo ihr hingeht: Ihr wisst immer, wo ihr euch befindet und wie ihr zum nächsten Punkt kommt. Dieser Vorteil ist wirklich nicht zu unterschätzen.

Lobby im LABRANDA Tower Bay

Lobby LABRANDA Tower Bay © FTItraveller

Während die Lobby sehr modern gestaltet ist, findet ihr auf eben dieser Terrasse die ersten Elemente, die den wahren Charakter des LABRANDA Tower Bay Hotels zeigen: knallbunt lackierte Bänke im ägyptischen Landhausstil. Die Gelegenheit nutze ich doch gleich für einen Schnappschuss. Mal ehrlich, so ein tolles Panorama über die Bucht muss doch festgehalten werden.

Auch für Ausflüge in die nähere Umgebung bietet das LABRANDA Tower Bay einen tollen Ausgangspunkt.  Am schnellsten gelangt ihr von hier aus zur Na’ama Bay, Sharm el Sheikhs Vergnügungsmeile mit ihren vielen Restaurants, Bars und noch mehr Gelegenheiten, seine Ägyptischen Pfund auszugeben.

Auch Sharm el Sheikhs Altstadt ist per Taxi nur 10 Minuten entfernt. Lasst euch die zauberhafte und erst wenige Jahre alte Moschee am Old Market nicht entgehen! Ein Meisterwerk islamischer Baukunst. Am besten eignen sich aber organisierte Ausflüge, um die Region zu erkunden. Sprecht hierzu direkt MeetingPoint im Hotel an.

Mein Tipp: Mein persönlicher Glücksmoment war ein Abstecher in die Farsha Mountain Lounge südlich vom Hotel. Die Bar liegt direkt an der Steilküste und ist nur über Treppen zu erreichen. Die Kulisse ist unbeschreiblich. An den Fels schmiegen sich mehrere Sitzgruppen. Vintage-Stücke, verrostete Motorräder und Bügeleisen, orientalische Fensterladen – es gibt hier so viele Details, dass man sich kaum sattsehen kann. Vergesst aber beim Staunen nicht, euch einen Tee und eine Shisha zu bestellen!

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von FTI Touristik GmbH (@fti_touristik) am

Mehr Barockgarten als Anlage

Von der Terrasse steige ich einige Stufen hinab und befinde mich damit schon mitten auf der Anlage des LABRANDA Tower Bay. Ich bin umgeben von pittoresken kleinen weißen Häuschen mit den Wohneinheiten für die Gäste. Ich komme nicht umhin, mich ein kleines bisschen an Griechenland erinnert zu fühlen. Es fehlen eigentlich nur die runden Kuppeln auf den Dächern.

Trotz des farblichen Kontrastes fallen die Häuschen inmitten all der Ranken, Palmen, Büsche und Blüten kaum auf. Der Garten ist fast schon pedantisch gepflegt: Die Anlage erinnert mich aufgrund des vielen Formschnitts an die Barockgärten in Frankreich, immer wieder ergänzt durch typische Werkzeuge aus traditioneller Landwirtschaft. Ein herrlicher Ort, an dem ich mich schon allein als Besucher wirklich wohl fühle.

Grüne Anlage im LABRANDA Tower Bay

Gartenanlage LABRANDA Tower Bay © FTItraveller

Wie ernst es das Hotel mit seinem Landhaus-Thema nimmt, zeigt sich mir nun einige Schritte weiter Richtung Küste. Inmitten der Anlage schlummert unscheinbar ein echter Schatz, der das Herz eines jeden deutschen Heimgärtners höher schlagen lässt: ein kleiner Gemüsegarten. Das LABRANDA Tower Bay setzt nämlich auf Nachhaltigkeit und baut auf zwei Beeten sein eigenes Bio-Gemüse an. Salat, Tomaten, Knoblauch, Lauchzwiebeln und sogar Kohl sprießen aus dem Boden. 

Als Gäste könnte ihr euch der Ernte anschließen. Der zuständige Gärtner erklärt dabei ausführlich, wie der Anbau des Gemüses funktioniert und gibt Tipps zur richtigen Pflege. Übersetzer (auch Deutsch) sind dann vor Ort und geben die Infos weiter. Das ist definitiv nicht nur für Kinder ein tolles Erlebnis.

Garten im LABRANDA Tower Bay

Gemüsegarten im LABRANDA Tower Bay © FTItraveller

So sehen die Zimmer im LABRANDA Tower Bay aus

  • Pool-, Meer-, oder Gartenblick
  • Geräumige Terrasse
  • Familienzimmer verfügbar

Viel Platz und angenehme Farben erwarten euch in den Zimmern im LABRANDA Tower Bay. Das Bett ist wirklich riesig, sodass man sich in der Nacht so richtig ausbreiten kann – sofern man das denn möchte.

Zimmer im LABRANDA Tower Bay

Zimmerbeispiel LABRANDA Tower Bay © FTItraveller

Je nach Präferenz habt ihr die Wahl zwischen Pool-, Meer- und Gartenblick. Ich persönlich würde den Gartenblick bevorzugen. Das wunderschöne Grün und die außergewöhnlichen Vögel, die auf dem Rasen nach etwas Essbarem picken, wären genau der Ausblick, den ich mir im Urlaub wünsche.

Im LABRANDA Tower Bay könnt ihr auch ein Familienzimmer buchen. Hierbei handelt es sich um zwei Räume, die durch eine Innentür voneinander abgetrennt sind. Diese Tür ist nur von einer Seite aufschließbar.

Mein Tipp: Das Hotel nimmt zusätzlich eure Wünsche entgegen, wenn ihr eine bestimmte Lage eures Zimmers präferiert. Wollt ihr lieber in der Nähe des Ruhepools schlafen oder beim Hauptstrand? Je nach Verfügbarkeit wird das Personal dem nachkommen. Es reicht übrigens auch, wenn ihr nur angebt, dass ihr möglichst wenig von der Animation mitbekommen wollt.

Ein Poolangebot für jeden Geschmack

  • Großer Hauptpool in Strandnähe
  •  Beheizter Ruhe- / Sportpool
  •  Kinderpool

Ruhe und Erholung – davon gibt es reichlich am Sportpool. Dieser ist etwa 30 Meter lang und perfekt, um seine Bahnen zu ziehen. Er liegt von der Rezeption aus gesehen am linken Ende der Anlage. Von Musik oder Animation fehlt hier jede Spur.

Wer möchte, kann also den ganzen Tag im Schatten oder in der Sonne liegen, ein Buch lesen und entspannen.

Ganz anders ist die Atmosphäre am großen Hauptpool am anderen Ende des LABRANDA Tower Bay. Hier findet hauptsächlich das Musik- und Animationsprogramm statt. Tagsüber heben Beats die Laune, zwischendurch gibt es Animation und sogar Tanzshows. Wem das Meeresrauschen nicht genug ist, findet hier sein Eldorado.

Pool im LABRANDA Tower Bay

Pool im LABRANDA Tower Bay © FTItraveller

Mein Tipp: Für richtige Partylöwen gibt es am Pool auch ein paar Zimmer. Dann hat man es in der Früh nicht weit, um sich eine der ersten Liegen zu ergattern.

Der Pool könnte wirklich nicht schöner liegen: nur wenige Meter hinter dem Strand mit tollem Panorama übers Meer. Jetzt fehlt nur noch ein Cocktail in der Hand und schon könnte ich einfach nur hier sitzen und den Ausblick genießen.

Diese Strände bietet euch das LABRANDA Tower Bay

  •  Großer Hauptstrand
  • Kleinere Buchten mit Sand
  • Hausriff

Vom Hauptpool trennt euch nur eine schmale Promenade vom langen Strand. Der liegt an einem leichten Abhang, sodass die Musik zwar etwas gedämpft, aber immer noch gut hörbar hierher dringt.

Es gibt so viele Schirme und Liegen, dass die übliche Handtuch-Reservierung nicht nötig ist. Der Strand besteht aus einem Fels-Sand-Gemisch und liegt etwas erhöht über dem Meer. Doch Einstiege (auch einfache) gibt es genug.

Strand vom LABRANDA Tower Bay

Strandabschnitt im LABRANDA Tower Bay © FTItraveller

Insgesamt beansprucht das LABRANDA Tower Bay 700 Meter Küste für sich. Davon besteht ein Teil aus Klippen. Abgesehen vom Hauptstrand gibt es noch zwei kleinere und sandige Buchten, die über Treppen erreichbar sind. Bei meinem Besuch war eine davon für Gäste zugänglich.

Hier seid ihr genau richtig, wenn ihr eine kleine Musikpause braucht – und die wunderschöne Unterwasserwelt des Roten Meeres erkunden wollt. Das LABRANDA Tower Bay hat nämlich ein Hausriff, das direkt an den Strand grenzt. Deshalb führt ein schwimmender Steg über die Korallen hinweg, um sie zu schützen.

Auch, wenn sich das erste Mal Drüberlaufen etwas merkwürdig anfühlt (es hatte etwas von einem Boot), so hätte ich mich bei einem Urlaub im Hotel auf jeden Fall schnell daran gewöhnt. Am Ende springt ihr dann einfach ins kühle Nass, setzt den Schnorchel auf und grüßt die Korallen und Fische von mir.

Kulinarisches: Restaurants und vieles mehr

  •  Buffet
  • Bars
  • À la carte

An den Pools findet ihr die Bars des LABRANDA Tower Bay. Kleine Snacks zwischendurch, Pizza, Kaffee, Drinks, Wein – wonach auch immer euch gerade der Sinn steht, hier bekommt ihr es.

Besonders empfehlen möchte ich euch dabei die Panoramabar in der Nähe der kleinen Bucht etwa auf halber Höhe des Küstenabschnitts. Der Ausblick über die Tower Bay ist phänomenal.

Mein Tipp für Langschläfer: Wer das Frühstück verpasst hat und nicht bis zum Mittagessen warten kann, bekommt in der Panoramabar von 10 bis 11 Uhr noch ein kleines Frühstück serviert.

Darüber hinaus genießt ihr im LABRANDA Tower Bay zu den Haupt-Essenszeiten ägyptische und internationale Küche. Erster Anlaufpunkt für All-inclusive-Gäste ist natürlich das Buffet. Doch wer möchte, kann sich auch libanesisch à la carte verköstigen lassen.

Restaurant im LABRANDA Tower Bay

Restaurant im LABRANDA Tower Bay © FTItraveller

Die Reservierung hierfür tätigt ihr am Tag vorher oder vormittags für den Abend direkt bei der Gästebetreuung. Eine Reservierung ist unumgänglich, da das Restaurant nur Platz für 30 Leute bietet. Schade, dass ich beim Rundgang die Essenszeit verpasst habe – wir wollten am selben Tag noch zur Farsha Mountain Lounge. Aber das nächste Mal ist mir ein Platz im libanesischen Restaurant sicher!

Mein Tipp: Habt ihr etwas Besonderes zu feiern? Dann wendet euch ebenfalls an die Gästebetreuung und reserviert euch gegen Aufpreis ein romantisches Dinner zu zweit direkt am Meer.

Kleine Schleckermäuler aufgepasst: Im LABRANDA Tower Bay bekommt ihr bis zu dreimal täglich (nach den Essenszeiten) ein Eis.

Unterhaltung und Freizeit

  •  Tauchschule
  • Schnorcheln
  • Ausflüge
  • Breites Sportangebot
  • Wellness
  • Kids Club und Spielplatz

Für Unterhaltung und Freizeit ist im LABRANDA Tower Bay ebenfalls bestens gesorgt. Klar, dass es bei einem eigenen Hausriff auch eine Tauchschule geben muss. Hier könnt ihr eure Ausflüge oder ein Schnuppertauchen buchen.

An Land bietet das Hotel ebenfalls reichlich Aktivitäten: Kinder haben ihren Spielplatz, die Eltern ein Wellnesscenter mit Hamam. Außerdem tobt ihr euch auf dem Tennisplatz, dem Volley- oder Fußballfeld aus.

Neben der oben erwähnten Unterhaltung am Tag gibt es auch eine Abendanimation und diverse Shows, die auf der Bühne direkt neben dem Shisha-Corner auf dem Weg zum Hauptpool stattfinden. WLAN ist in öffentlichen Bereichen kostenfrei.

Habt ihr noch Fragen zum LABRANDA Tower Bay? Dann hinterlasst mir gerne einen Kommentar. Ansonsten findet ihr hier das passende Angebot zum Hotel.

Noch nicht die passende Unterkunft in Sharm el Sheikh? Dann seht euch jetzt meinen Hotelrundgang im Rixos Sharm el Sheikh an!

(c)FTItraveller: Lobby LABRANDA Tower Bay, Gartenanlage LABRANDA Tower Bay, Gemüsegarten LABRANDA Tower Bay, Zimmerbeispiel LABRANDA Tower Bay, Pool im LABRANDA Tower Bay, Strandabschnitt im LABRANDA Tower Bay, Restaurant im LABRANDA Tower Bay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die fünf Buchstaben in die Box ein