sotavento Beach

Erfahrungsbericht über den Sotavento Beach Club

Auf Fuerteventura ist der Sotavento Beach Club bei Familien eine beliebte Adresse. Die #FTItraveller waren im Oktober auf der Insel unterwegs und haben es sich nicht nehmen lassen, einen Blick in die Anlage zu werfen. Sie verraten euch, auf was ihr euch in dem Hotel freuen dürft.

Wir hatten das Glück, dass wir nicht nur das Hotel ansehen durften, sondern auch von der Hoteldirektorin herumgeführt wurden und somit all unserer Fragen los werden konnten. Die familiäre Atmosphäre war von Anfang an zu spüren: Hotelgäste wurden namentlich begrüßt und es war immer genug Zeit, sich persönlich zu erkundigen, ob alles in Ordnung ist. Der Sotavento Beach Club ist vor allem auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern ausgerichtet. Kein Wunder, dass wir überall auf spielende Kinder und entspannte Eltern getroffen sind. Trotz des lebhaften Trubels hatten wir zu keinem Zeitpunkt den Eindruck, dass die Anlage überlaufen wäre. Weder am Pool noch an der Eisbar herrschte Gedränge. 

Lobby Sotavento beach

Die Lage des Sotavento Beach Club

Das Hotel Sotavento Beach Club liegt an der Costa Calma im Süden der Insel. Vom Flughafen braucht ihr ca. 60 Minuten mit dem Auto. Wenn ihr mittags oder auch am Abend einen Spaziergang machen wollt, braucht ihr nur wenige Minuten in das Stadtzentrum. Dort gibt es Restaurants, Bars und natürlich auch Einkaufsmöglichkeiten. Sonnenanbeter müssen das Hotel erst gar nicht verlassen:  Es verfügt über einen eigenen Hotelstrand, den Sotavento Beach. Hier könnt ihr die Sonne genießen, im Meer baden oder auch eine Runde Beach Volleyball spielen. Es gibt auch eine eigene PADI Tauchschule, die euch gerne mit auf Tauchstation nimmt. 

Entfernungen und öffentliche Verkehrsmittel

  • zum Flughafen sind es 70 km (ca. 60 Minuten mit dem Auto)
  • in 10 Gehminuten erreicht ihr Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten
  • in 500 m Entfernung gibt es eine Bushaltestelle
  • Hotel liegt direkt am hauseigenem Strand
  • öffentlicher Strand nur wenige Gehminuten entfernt

Es lohnt sich aber auch die Anlage zu verlassen und die Insel ein wenig zu erkunden. Ganz in der Nähe befinden sich einige Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Entweder ihr zieht auf eigene Faust los oder ihr nehmt an geführten Ausflügen teil. Am besten wendet ihr euch hierzu an euren Reiseleiter oder die Hotelrezeption.

Aktivitäten in den Nähe: 

  • Tier-und Pflanzenparadies: Oasis Park (8 Minuten Autofahrt)
  • Jeep-Safari über die Halbinsel Jandia
  • bekannte Surfschule: René Egli Surfschule 
  • Salzgewinnungsanlage Salinas de Carmen (45 Minuten Autofahrt)
  • Tauchschule im Hotel
Eine Übersicht über die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf Fuerteventura haben wir euch ebenfalls zusammengefasst. 

Anlage und Verpflegung im Sotavento Beach Club

Die Anlage erinnert ein wenig an ein kleines Dorf. Anstelle eines großen Hotelkomplexes, gibt es viele kleine Häuser. Dazwischen sorgen Grünanlagen mit Palmen für das richtige Urlaubsflair. Auch ein Pool darf natürlich nicht fehlen – hier gibt es sogar gleich zwei davon! Am größeren der beiden findet ihr ein deutschsprachiges Programm für Familienanimation und einen separaten Kinderpoolbereich. Der kleinere Pool liegt etwas abseits und ist vor allem für Ruhesuchende gedacht. Hier könnt ihr bei einem guten Buch die kanarische Sonne genießen. Neben den Pools gibt es aber auch einen eigenen Hotelstrand, den sogenannten Sotavento Beach. Hier könnt ihr die Seele richtig baumeln lassen oder euch beim Beachvolleyball und Tauchen sportlich betätigen.

Sotavento beach

Auch jenseits des Strandes könnt ihr euch austoben: Eine Minigolf-Anlage, ein Fitnessraum und drei Tennisplätze stehen zur Verfügung. Ihr habt noch nie Tennis gespielt oder wollt besser werden? Ein Aufenthalt im Sovento Beach Club ist die beste Gelegenheit, um bei einem der erfahrenen Trainer etwas Neues zu lernen. Dank einer Flutlichtanlage könnt ihr auch abends spielen, wenn die Temperaturen etwas niedriger sind.

Terrasse Sotavento Beach Club

Auf unserer Tour durch das Hotel durften wir auch einen Blick in die Apartments werfen. Sie sind sehr geräumig und vor allem die Küchenzeile ist super praktisch! Gerade wer Halbpension gebucht hat, kann sich hier gut selbst versorgen. Platz haben entweder zwei Erwachsene und zwei Kinder, oder drei Erwachsene und ein Kind. Alternativ gibt es auch Familienzimmer. Hierbei handelt es sich um 2 Appartements, die mit einer Verbindungstüre verbunden sind. Insgesamt haben hier bis zu 8 Personen Platz.

Zimmerbeispiel mit Küche

Für Kinder gibt es je nach Saison einen Schwimmkurs. Mit ein wenig Übung können die Kleinen bald alleine im Pool oder Meer schwimmen. Besonders schön fanden wir das eigene Künstleratelier. Hier könnt ihr eurer Kreativität freien lauf lassen und eure Erlebnisse auf Fuerteventura gleich auf Leinwand festhalten. Eure Kunstwerke dürft ihr natürlich auch mit nach Hause nehmen. 

Gutes Essen gehört zu einem gelungenem Urlaub. Im Sotavento Beach Club habt ihr die Wahl zwischen All Inclusive und Halbpension. Bei unserer Tour konnten wir einen Blick auf das tolle Angebot am Mittagsbuffet werfen. Leider hat unsere Zeit nicht für einen Lunch gereicht, aber wir haben die Hotelgäste sehr beneidet! Feinschmecker kommen an der Live-Cooking Station auf ihre Kosten und auch kindergerechte Speisen werden reichlich angeboten. Wer All-Inclusive bucht, bekommt zusätzlich nachmittags Kaffee und Kuchen angeboten.

Restaurant Sotavento Beach

Unser Fazit: Der Sotavento Beach Club ist für Familien mit Kindern perfekt. Die Hotelzimmer sind beispielsweise auch für große Familien ideal. Kids-Club, Animation, Kinderpool und der hoteleigene Strandabschnitt lassen keine Langweile aufkommen! Die gepflegte Anlage und das zuvorkommende Personal sorgen für das richtige Urlaubsflair. Das #FTItraveller Fazit lautet: Was will man mehr?


Angebote bekommt ihr bei uns natürlich auch: Sotavento Beach Club. 

Wenn ihr ein Hotel im Norder der Insel sucht, können wir euch das LABRANDA Bahia de Lobos empfehlen. Schaut doch mal in unseren Erfahrungsbericht rein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die fünf Buchstaben in die Box ein