Landschaft mit schönen Mandelbäumen in Mallorca

Die Mandelblüte auf Mallorca – ein rosa Spektakel

Die Mandelblüte auf Mallorca bietet jedes Jahr von Januar bis Ende Februar ein einzigartiges Naturschauspiel. In dieser Zeit blühen tausende von Mandelbäumen und bedecken die ohnehin schon traumhaften Landschaften mit einem weiß-rosafarbenen Gewand. Zu verdanken hat Mallorca das Blütenmeer den Mauren, die im 10. Jahrhundert den Mandelbaum aus dem Orient nach Mallorca brachten sowie einer Reblaus-Plage des 19. Jahrhunderts. Dadurch waren die mallorquinischen Bauern gezwungen, vom Weinbau auf den Mandelanbau umzusteigen.

Heute ist die Landschaft Mallorcas ohne Mandelbäume unvorstellbar. Zwar wachsen die Bäume mit der hübschen Blüte auf der ganzen Insel, aber an manchen Orten könnt ihr sie besonders gut bestaunen. Wir verraten euch in diesem Beitrag, warum sich ein Urlaub auf Mallorca zur Mandelblüte so richtig lohnt und wann und wo ihr sie in ihrer vollen Pracht bewundern könnt.

Das Wichtigste im Überblick

  • Der Zeitraum der Mandelblüte auf Mallorca liegt zwischen Januar und Anfang März.
  • Die Blütezeit beginnt im Osten der Insel und zieht sich dann über mehrere Wochen bis in die Höhen der Serra Tramuntana.
  • Außer im Norden der Insel lässt sich das Naturschauspiel fast auf der gesamten Insel auf Plantagen, in Gärten oder in freier Natur bewundern.

Dem grauen Winter entfliehen

Seien wir mal ehrlich: Der Winter in Deutschland wartet ja leider nicht immer mit strahlendem Sonnenschein und einer weißen Schneepracht wie aus dem Bilderbuch auf. Ihr sehnt euch nach etwas Farbe und Licht in den dunklen Wintermonaten? Dann ab nach Mallorca! Das lohnt sich nämlich nicht nur zur Hauptsaison im Sommer, sondern auch ganz besonders zum Anfang des Jahres in den Monaten Januar und Februar. Zu dieser Zeit beginnt dort der Frühling und ihr erlebt Mallorca von einer ganz außergewöhnlichen Seite. Grund dafür ist eine ganz besondere Pflanze, die uns nicht nur mit äußerst leckeren Knabbereien versorgt, sondern auch ein echter Augenschmaus ist: der Mandelbaum.

Mandelblüten Mallorca
Gata, der mallorquinische Mandelkuchen mit schönen Mandelblüten gerahmt

Ein rosa Naturschauspiel

Dass Mallorca eine wahre Ansammlung von Naturschauspielen und Sehenswürdigkeiten bietet, ist kein Geheimnis. Im mallorquinischen Frühling sind Naturliebhaber dabei insbesondere begeistert von den über sieben Millionen Mandelbäumen, die auf der Insel ihre rosa-weißen Blüten verteilen. Das milde Klima Mallorcas bietet die idealen Bedingungen für die Bäume und lässt sie bis zu 8 Meter in die Höhe wachsen. Wenn sich das Blütenmeer gegen den intensiv blauen Himmel absetzt und im Hintergrund das Tramuntana-Gebirge zu sehen ist, während sich ein zarter Duft verbreitet, fühlt man sich, als ob man im Paradies angekommen ist. Nicht umsonst wird der Mandelbaum auch als Königin der Rosengewächse bezeichnet. Die zahlreichen Fotos von diesem Naturphänomen können die besondere Stimmung, die zu dieser Zeit herrscht, nicht einfangen. Die müsst ihr einfach selber erleben.

Mandelbäume auf Mallorca
Mandelbäume in der herrlichen Blütezeit

Beste Aussichten zum Jahresanfang

Die beste Reisezeit, wenn ihr Mallorca zur Mandelblüte bereisen möchtet, sind die Monate Januar bis Ende Februar/Mitte März. Wann genau die Blütensaison beginnt, hängt von den Wetterverhältnissen der Insel sowie der Region ab. Die Blütezeit der Mandelbäume startet in den flachen südlichen und östlichen Ebenen bis sie sich schließlich auch im Tramuntana-Gebirge ausbreitet. Möchtet ihr ganz sicher sein, die Mandelblüte auf keinen Fall zu verpassen, empfehlen wir euch Mitte Februar als Reisezeit. Je nach Temperaturverlauf könnt ihr Ende Februar bereits grüne Blätter zwischen den weißen Blüten zu Gesicht bekommen. So ergibt sich noch einmal ein ganz neues Schauspiel, was mindestens genauso einen Besuch wert ist, wie die Hoch-Zeit der Blüte.

Mandelbäume Mallorca
Aufblühende Mandelbäume unter dem Puig de s’Alcadena

Rosa Blüten so weit das Auge reicht

Die zahlreichen Mandelbäume wachsen in Mallorca zum einen auf großen Plantagen, sind aber zum anderen in Gärten oder gar in freier Natur zu bestaunen. Oftmals reicht es, in eine kleine Nebenstraße einzubiegen und schon eröffnet sich ein spektakulärer Blick. Möchtet ihr euren Urlaub mit einer Rundreise zu anderen schönen Orten auf Mallorca verbinden, sei euch dieser Artikel mit unseren Mallorca-Reisetipps für Neulinge ans Herz gelegt.

Wenn ihr euch jetzt fragt, wohin ihr am besten reist, um das rosa-weiße Spektakel in vollem Ausmaß bewundern zu können, solltet ihr unbedingt weiterlesen, denn wir stellen euch die besten Orte als Ausflugstipps vor.

Blühender Osten Mallorcas

Ein Ausflug in den Osten der Insel lohnt sich besonders, denn hier beginnt die Blütenpracht, bevor sie sich Woche für Woche weiter über die Landschaft ausbreitet. Eine beliebte Route führt zum Beispiel von Son Servera über Sant Llorenç nach Manacor.

Eine weitere blütenreiche Region, die ihr gut während eines Urlaubs an der Ostküste besuchen könnt, befindet sich zwischen Santanyi und Felanitx.

Cala Moro Mallorca
Nicht nur während der Blütezeit, auch so sehr sehenswert, die Bucht von Cala Moro

Ausflugsziele im Westen Mallorcas

Nicht nur im östlichen Teil der Insel, auch im Westen des Landes könnt ihr die blühenden Bäume Mallorcas auf zahlreichen Mandelbaumplantagen zu Gesicht bekommen. Unser Tipp: Schaut euch am besten in der Nähe folgender Orte um:

  • Ein Besuch in Marratxí lohnt sich nicht nur aufgrund der hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten und der bekannten Töpferwerkstätten, sondern auch wegen der vielen Mandelbäume im Umland. In dem Ort nordöstlich von Palma wird auch das berühmte Flor dÁmetler, das Mandelparfüm, hergestellt.
  • Neben der Aussicht auf blühende Mandelbäume bietet euch die Marktstadt Santa María del Cami in der Mitte von Mallorca auch einen atemberaubenden Blick auf das Tramuntana-Gebirge.
  • Die Umgebung der Kleinstadt Selva ist für ihre eher karge und weitläufige Landschaft bekannt. Dadurch kommt die Mandelblüte dort so richtig schön zur Geltung.

Blütenpracht im Südwesten Mallorcas

Möchtet ihr euren Mallorcaurlaub mit einem Besuch der Insel-Hauptstadt verbinden, wählt ihr Palma als Startpunkt und erkundet von dort aus den Südwesten der Insel. Die Strecke zwischen den Orten Andratx, Port Andratx und S’Arraco verspricht zur Blütezeit ein malerisches Bild.

Das Hotel InnSiDE by Melia Palma Center bietet einen tollen Ausgangspunkt für eure Erkundungstour. Dort könnt ihr auch Fahrräder ausleihen und euch damit auf den Weg machen.

Mandelblüten Mallorca
Geheimtipp: Möchtet ihr die Mandelblüte auf besondere Weise erleben, lohnt es sich, den Klosterberg Puig de Randa zu besteigen (oder zu befahren) und von dort einen fantastischen Blick auf die weiße Pracht zu genießen.

Hoteltipp: Übernachten könnt ihr in der Nähe zum Beispiel in Algaida oder Llucmajor. Wenn ihr einen romantischen Urlaub zum Valentinstag plant, empfehlen wir euch die Finca Es Puig de Ros d’Alt.

Wie lässt sich die Mandelblüte am besten bestaunen?

Viele Straßen, aber auch Rad- und Wanderwege führen zu den besten Stellen, um die Mandelblüte zu erleben. Die meisten Wege verlaufen dabei entlang der Küste. Wie ihr die Mandelblüte am besten zu Gesicht bekommt, hängt dabei ganz von euren Vorlieben ab. Sowohl mit dem Auto, als auch mit dem Rad oder zu Fuß lässt sich die Insel in dieser Zeit erkunden. Fahrt ihr mit dem Auto, könnt ihr innerhalb kürzerer Zeit verschiedene Stellen der Insel besuchen und die Blüte bei einer Rundreise an unterschiedlichen Orten anschauen. Tipps für einen Urlaub auf Mallorca mit dem Mietwagen findet ihr in diesem Artikel.

Mandelbäume auf dem Land
Mandelbäume auf dem Land

Seid ihr mehr an einem Aktiv-Urlaub interessiert, könnt ihr aber selbstverständlich auch das Fahrrad nutzen oder Wanderungen unternehmen, um zu den schönsten Plätzen zu gelangen. Habt ihr mehrere Wochen Zeit, sind Wanderungen oder Radtouren eine tolle Möglichkeit, um der Blüte „hinterher zu reisen“, während sie sich im ganzen Land ausbreitet.

Wie ist das Wetter zur Mandelblüte?

Bevor ihr euch auf die Reise macht, stellt sich natürlich die Frage, was denn alles in den Koffer muss. Während in Deutschland noch tiefster Winter mit teils klirrenden Temperaturen herrscht, lockt die Lieblingsinsel der Deutschen bereits mit Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad.

Mehr als ein optisches Highlight

Die Mandelbäume Mallorcas sind nicht nur schön anzusehen. Neben den Blüten haben auch ihre Früchte, die Mandeln, so einiges zu bieten. Als Knabberei und in der Küche sind sie nicht wegzudenken. Außerdem werden aus den über 200 verschiedenen Sorten, die auf Mallorca angebaut werden, wunderbare Produkte hergestellt. Zum Beispiel Marzipan, Mandellikör und die Süßigkeit „Turrón“. Sie besteht aus Mandeln, Zucker, Honig und Eiklar und ist mittlerweile weltweit bekannt. Außerdem gibt es verschiedene Parfums oder Cremes, die aus den Früchten und Blüten des Baumes gewonnen werden.

Turrón
Turrón

Unsere Reise-Tipps zur Mandelblüte:

Ihr könnt es nun gar nicht erwarten, eure Koffer zu packen und zur Mandelblüte nach Mallorca zu reisen? Dann kommen hier noch einmal kurz und knapp unsere besten Tipps:

Wann ist die Mandelblüte auf Mallorca?

Die Mandelblütenzeit auf Mallorca reicht von Januar bis Ende Februar/Mitte März. Wir empfehlen euch Mitte Februar als Reisezeit.

Wo ist die Mandelblüte auf Mallorca?

Auf der ganzen Insel findet ihr die Mandelbäume verteilt auf Plantagen, in Gärten oder in der freien Natur. Die Mandelblüte startet im Osten Mallorcas und dort ist sie auch besonders schön zu sehen.

Wohin zur Mandelblüte auf Mallorca?

Im Osten der Insel könnt ihr euch auf den Weg von Son Servera über Sant Llorenç nach Manacor machen, im Westen sind die Landschaften rund um Marratxí, Santa María del Cami und Selva besonders empfehlenswert. Im Südwesten lohnt sich ein Roadtrip entlang der Orte Andratx, Port Andratx und S’Arraco.

Fazit zu Mallorca während der Mandelblütenzeit

Eine Reise nach Mallorca lohnt sich nicht nur zur sommerlichen Hauptsaison. Auch in der ruhigeren Nebensaison zum Anfang des Jahres ist die Insel eine Reise wert. Das einzigartige Naturschauspiel der Mandelblüte ist ein Genuss für alle Sinne und die ideale Gelegenheit für eine „Flucht“ aus dem heimischen Winter. Von Januar bis Anfang März könnt ihr fast auf der gesamten Insel das Naturschauspiel bewundern.

Euer Lieblingshotel für Euren Urlaub zur Blütezeit findet ihr unter unseren Angeboten für Mallorca.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte gib die fünf Buchstaben in die Box ein