Unsere Top 10: Die schönsten Strände Italiens

In Italien habt ihr die Qual der Wahl: schöne Strände gibt es überall an der Küst zu finden. Während die einen durch ihre gute Ausstattung glänzen, überzeugen andere durch ihre Abgeschiedenheit und Ruhe. Wieder andere lassen sich ideal mit kulturellen Highlights verbinden. Es ist wirlich für jeden Geschmack der richtige Abschnitt dabei. Damit euch die Auswahl leichtet fällt, haben wir euch unsere 10 Lieblige zusammengefasst. 

1. Toskana, Castiglione della Pescaia

Strand in Castiglione
Nur ca. zwei Stunden Autofahrt von Rom entfernt, bietet Castiglione della Pescaia den schönsten Strand der Maremma (Südtoskana). Seit Jahren wird er regelmäßig als sauberster Strand Italiens ausgezeichnet. Ein weiteres Highlight sind auch die grünen Pinienwälder, die sich um den kilometerweiten Sandstrand legen.

Wenn ihr euch nicht auf ein Handtuch legen wollt, gibt es eine Reihe von kostenpflichtigen Strandbädern mit Liegen, Schirmen und weiteren Angeboten. Auch für das leibliche Wohl wird hier gesorgt.

Neben Sonne, Strand und Meer kann man erholsame Spaziergänge durch den schattigen Pinienwald machen. Der Ort selbst hat sich den Charme eines Fischerdorfes bewahrt.

2. Toskana, Insel Elba

Strand auf der Insel Elba

Die Insel Elba ist vor allen für ihre traumhaften Strände bekannt. An der Südküste befindet sich bei Marina di Campo der längste Sandstrand der Insel (1,5 km). Er ist vor allem bei Familien sehr beliebt, da der Strand sehr seicht ins Wasser fällt. Am manchen Stellen kann man bis zu 50 Meter ins Meer hinausgehen ohne den Boden unter den Füßen zu verlieren. 

Ein Großteil der Insel ist von schönen Pinienwäldern umgeben. Insgesamt verläuft der Strand von La Foce bis zum Hafen – genug Platz also, um euch zu sonnen und das Rauschen der Wellen zu genießen. 

Es gibt sowohl gut ausgestattete Strandbäder mit Restaurants und Strandbars als auch kostenfreie Standabschnitte. Romantisch wird es am Abend, wenn man bei Kerzenschein direkt am Strand ein Glas Wein genießt.

3. Riviera, Finale Ligure

Strand bei Finale Ligure

Die ligurische Küste zählt zu den beliebtesten Zielen Italiens. Das ganze Jahr über herrschen hier angenehme Temperaturen. Von weiten Sandstränden bis zu kleinen Buchten könnt ihr hier alles finden.

Einer der schönsten Sandstrände liegt bei Finale Ligur, ca. 60 km westlich von Genua. Der Strand zieht sich etwa 3 Kilometer die Küste entlangt. Es gibt einige Strandabschnitt, an denen ihr auch Liegen und Sonnenschirme leihen könnt. Besonders schön sind auch die vielen Palmen, die die meisten Abschnitte säumen.  da kommt von der ersten Minute an Urlaubsfeeling auf!

Etwas westlich von Finale Ligure erhebt sich das Capra-Zoppa-Massiv in die Höhe und sorgt für eine besondere Kulisse. Hier könnt ihr auch super wandern gehen und euch anschließend am Strand erholen. 

4. Apulien, Peschici/ Baia di Zaiana

Apulien liegt im Südosten Italiens und lag lange Zeit in einem Dornröschenschlaf. Der Absatz des Stiefels findet jedoch seit einigen Jahren immer mehr Liebhaber. Einige Strände erinnern mit ihrem weißen Sand und dem türkisblauen Wasser fast schon an die Karibik. Einer der schönsten Strände befindet sich in der Nähe von Peschici in der Bucht di Zaiana.

Noch bis vor wenigen Jahren musste man einen beschwerlichen Fußmarsch auf sich nehmen, um in dieses Idyll zu gelangen. Heute führt eine Straße dorthin. Trotzdem kann man hier immer noch Ruhe und Abgeschiedenheit erleben.

Abends wird der Strand oft zu einem beliebten Treff für Strandpartys. Eigentlich keine schlechte Kombination.


Auch interessant: 


5. Apulien, Santa Maria di Merino (Gargano)

Strand bei Gargano

Zwischen Peschici und Vieste finden Surfer ein wahres Eldorado. Der lange Sandstrand von Santa Maria di Merino bietet beste Windverhältnisse für Surfer und Kite-Surfer. Aber auch Familien kommen gerne hier her. Der Strand verfügt über einen Kinderspielplatz und einen Beachvolleyballplatz. Liegen und Sonnenschirme können gemietet werden. Aber auch Pinien-, Eukalyptus- und Olivenbäume säumen den Strand und bieten somit Schatten. 

6. Sizilien, San Vito lo Capo

Strand auf Sizilien

Die größte Insel des Mittelmeers hat natürlich auch einige schöne Strände zu bieten. Einer davon ist der weitläufige Strand von San Vito lo Capo an der Westküste. Hier könnt ihr unter Palmen entspannte Urlaubstage verbringen und eure Füße in dem hellen Sand vergraben. Auf der angrenzenden Strandpromenade gibt es zahlreiche Bars und Restaurants.

Spektakulär ist vor allem die Aussicht auf den Monte Monaco, der die Bucht überragt.

Alles in allem ein Strand für Naturliebhaber und Erholungssuchende. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der nahegelegene Nationalpark Zingaro mit ausgedehnten Wanderwegen durch unberührte Landschaft.

7. Sardinien / Capriccioli

schöner Strand auf Sardinien

Sardinien ist ein wahres Traumziel für einen Strandurlaub. Türkisblaues Wasser und fast weiße Sandstrände findet man hier an der ganzen Küste. Im Norden der Insel liegt die Costa Smeralda mit zahlreichen malerischen Buchten. Eine davon ist die Bucht von Capriccioli, umgeben von Pinien- und Olivenhainen. Granitfelsen schützen die Bucht vor Wind und Wetter. Ein idealer Rückzugsort, um einfach die Seele baumeln zu lassen.

Es gibt auch eine kleine Strandbar, an der ihr Liegen und Sonnenschirme mieten könnt. Das Wasser ist kristallklar und fällt flach ab. Kinder kommen hier genauso auf ihre Kosten wie Schnorchler und Taucher.

8. Adria, Lido di Jesolo

Strand in Jesolo

Der wohl berühmteste Strand der Adria ist der Lido di Jesolo, ca. 50 km von Venedig entfernt. Hier findet ihr über 15 km feinsten Sandstrand, ein breites Angebot an Freizeitmöglichkeiten und Unterkünfte in jeder Preisklasse. Das flach abfallende Wasser ist auch für Kinder gut geeignet. Wer ein Hotel direkt am Strand bucht, hat nicht nur eine grandiose Aussicht auf das Meer, sondern auch gleich eine Liege und einen Sonnenschirm. Entlang des Lidos gibt es viele Cafés und kleinere Restaurants.

Wer im Urlaub auch gerne feiert, ist im Hauptort Jesolo gut aufgehoben. In dem kleinen Fischerdorf Cortellazzo geht es dagegen eher gemütlich zu. Nach Venedig gibt es täglich mehrere Schiffverbindungen.

9. Adria, Bibione

Sandstrand in Bibione

50 km nördlich vom Lido di Jesolo liegt der Strand von Bibione, er ist über acht Kilometer lang und bis zu 120 Meter breit. Der Strand eignet sich besonders gut für Familien und für Wassersportfans.

Für die Kleinen werden zahlreiche Aktivitäten angeboten, die teilweise sogar kostenfrei sind. Zu den Wassersportmöglichkeiten zählen Segeln, Windsurfen, Kajakfahren und Tauchen. Am Strand könnt ihr euch beim Beach-Volleyball austoben oder beim Tennis auf einem der Strandtennisplätze.

Auch für eure Gesundheit könnt ihr in Bibione etwas tun. Direkt am Strand liegt ein modernes Thermalbadzentrum mit 52 Grad heißen Quellen und einem großen Angebot an Kur- und Wellnessbehandlungen.

10. Adria, Rimini

Südlich von Venedig ist der Strand von Rimini ein Anziehungspunkt für junge Gäste.  Nicht nur an dem 15 Kilometer langen Sandstrand werden zahlreiche Aktivitäten angeboten, auch die 10 Kilometer lange Marina sorgt mit ihren vielen Kneipen, Restaurants, Diskotheken und Geschäften für Abwechslung. Am Strand treffen sich Jugendliche aus aller Welt zum Volleyball oder Tennisspielen oder einfach auf einen Drink. Auf dem Wasser werden unter anderem Jet-Ski, Windsurfen und Segeln angeboten. Wer höher hinaus will, kann sich das Meer beim Paraflying von oben ansehen.

War euer Traumstrand dabei? Bei uns findet ihr auch passende Hotels & Flüge für euren Italien Urlaub


NEU: WhatsApp Service 

Wir informieren euch mehrmals die Woche über Reisetipps, die neuesten Angebote & Aktionen. Ihr bekommt die besten Schnäppchen direkt auf euer Handy. Jetzt mehr erfahren! 

Ihr seid euch noch nicht sicher, wohin es genau gehen soll- Gardasee oder doch lieber Kalabrien?
Da haben wir einen tollen Lesetipp für euch: Die schönsten Urlaubsregionen auf einen Blick. Erfahrt welche Highligts sich in Italien verstecken! 

Karte mit beliebten Urlaubsregionen in Italien

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die fünf Buchstaben in die Box ein