Urlaub in Schottland

Urlaub in Schottland: Highlands, Whisky und Kultur

Schottland: Mekka des Golfsports, Geburtsstätte des Whisky und der legendären Schottenröcke. Ein Land voller Gegensätze. Die raue Schönheit der Highlands, moderne Shopping Malls in Glasgow und die UNESCO Altstadt von Edinburgh. Egal ob als Pauschaltourist oder auf eigene Faust: Erkundet Schottland!

Die Städte: Glasgow, Edinburgh und St. Andrews

Glasgow ist die größte Stadt Schottlands. Kulturinteressierte können sich sicher für die vielen Museen begeistern, wie zum Beispiel die Kelvingrove Art Gallery und Museum oder die Burrell Collection. Sehenswert sind auch der zentrale Platz in Glasgow, der George Square, und die größte Kirche, die Glasgow Cathedral. Wer sich für Mode interessiert, geht in die großen Malls und die kleinen Boutiquen in der Buchanan Street zum Shoppen. Glasgow gilt als Shoppingparadies. Ein erfrischendes Getränk in einem der legendären Pubs darf nicht fehlen.

Edinburgh, Schottlands Hauptstadt, ist zweigeteilt. Auf der einen Seite befindet sich die mittelalterliche Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und viktorianischen Häusern. Auf der anderen Seite liegt die Neustadt, die allerdings gar nicht mehr so neu ist. Sie wurde im 18. Jahrhundert geplant. Zusammen gehören die beiden Stadtbezirke seit 1990 zum UNESCO Weltkulturerbe. Schaut mal, welche Seite euch besser gefällt. Ein Besichtigungs-Muss ist das Schloss Edinburgh Castle.

Wer eine Reise nach Schottland im Sommer plant, sollte sein Hotel schon frühzeitig buchen. Denn dann herrscht hier lebhaftes Treiben. Edinburgh ist eine Festival Stadt, gerade im Sommer. Dann findet zeitgleich das Theater-, Film-, und Literaturfestival statt. Viel los in Edinburgh.

Edinburgh Castle

Edinburgh Castle

St. Andrews:

Golfer werden von dem Ort schon gehört haben. In diesem hübschen Universitätsstädtchen hat nicht nur Prinz William seine Kate getroffen, sondern hier findet ihr auch den wahrscheinlich ältesten und berühmtesten Golfplatz der Welt.

Die Highlands: Im Hohen Norden

Ruhig und gemächlich geht es beim Schottland Urlaub in den Highlands zu. Schroffe Berge, zerklüftete Küsten und wilde Natur. Wer das mag, ist hier richtig. Der Ort von dem jeder schon gehört hat, ist Loch Ness. Der Süßwassersee ist mit 230 Metern sehr tief. Tief genug, dass sich hier das furchtbare Seeungeheuer Nessie verstecken kann, wie es einer Sage nach heißt. Loch ist übrigens das schottisch-gälische Wort für See. Das touristische Zentrum der Highlands ist Fort William in den südlichen Highlands. Es liegt ungefähr 120 Kilometer von Glasgow entfernt, am Ufer des Loch Linnhe. Von hier aus kann man wundervolle Ausflüge unternehmen. Zum Beispiel auf den höchsten Berg Großbritanniens, den Ben Nevis. Oder ihr schaut euch in Ben Nevis eine der zahlreichen Whisky Destillerien an. Schottischer Whisky ist weltberühmt. Er ist sozusagen das Nationalgetränk der Schotten. Der Name leitet sich aus dem schottisch-gälischen ab und bedeutet „Wasser des Lebens“. Spannend ist eine Whisky Tasting Tour. Zum Beispiel entlang des Speyside Way.

Danach wisst ihr alles über Malt Scotch Whisky und Co. Probieren dürft ihr natürlich auch. Slàinte Mhath ! (Zum Wohl)

Loch Ness

Loch Ness

Schottlands Inseln

Vor Schottland liegen zahlreiche bewohnte und unbewohnte Inseln. Die Shetland Inseln liegen abgeschieden und laden zu langen Spaziergängen entlang der felsigen Küste ein. Oder zum Angeln im Landesinnern. Mehr Ruhe geht nicht. Etwas mehr los ist auf der Isle of Skye. Die Insel liegt vor der Westküste Schottlands und ist durch eine Brücke mit dem Festland verbunden. Den Besucher erwartet eine unglaublich malerische Landschaft. Die sollte man sich erwandern, also packt gute Schuhe und eine wetterfeste Jacke ein. Burgen, Felsen und kleine Dörfer – man fühlt sich in alte Zeiten zurückversetzt. Bekanntestes Fotomotiv: Der Old Man of Storr. Eine große Felsnadel, die fast 50 Meter hoch aufragt.

Wer berichtet uns von seiner Schottland Reise?

►► Schottland-Reise: Hier geht’s zu den Angeboten.

1 Kommentar

  1. Alex

    Ein wirklich schöner Artikel!
    Schottland ist auf jeden Fall eine Reise wert! Besonders für Whiskyliebhaber! 😉
    Die Insel Skye und die Weite der Highlands haben mich besonders fasziniert.
    Außerdem ist Edinburgh auch eine sehr schöne und sehenswerte Stadt!

    Grüße
    Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die drei Buchstaben in die Box ein