Abseits der ausgetretenen Pfade: Meine Reise zum Bolaven Plateau in Laos

Im Januar dieses Jahres reiste unsere Kollegin durch das wunderschöne und aufregende Laos. Zu den Highlights ihrer Reise gehörte der Besuch des Bolaven Plateaus, eine Hochebene im Süden von Laos. Das Bolaven Plateau liegt auf ca. 1.000 bis 1.350 Höhenmetern und besticht durch seine grüne Landschaft, die atemberaubenden Wasserfälle und die unzähligen Kaffee- und Teeplantagen. 

Ich habe 3 Nächte im kleinen Dorf Tad Lo verbracht. Tad Lo ist noch sehr ursprünglich und kann nur durch einen lokalen Bus von Pakse aus erreicht werden. Schon die Busfahrt war sehr aufregend – es wird nicht an bestimmten Haltestellen gehalten, sondern man kann ein- und aussteigen wo man gerade möchte. Für Verpflegung sorgen Einheimische, welche bei einigen Stopps einsteigen und alles Mögliche verkaufen.

Busfahrt Laos

Eindrücke aus dem Dorf Tad Lo

Das kleine Dörfchen Tad Lo ist wirklich faszinierend. Hier leben Mensch und Tier miteinander. Überall wo man hingeht sieht man Schweine, Hühner, Kühe, Katzen, Hunde und noch vieles mehr. In der Mitte des Dorfes liegt auch der schöne und gleichnamige Wasserfall Tad Lo. Eine Unterkunft war auch ganz leicht gefunden, da es viele Guesthouses, Homestays und einfache Unterkünfte gibt. 

Das Bloaven Plateau

Das Bolaven Plateau kann ganz einfach mit dem Roller erkundet werden, also entschied ich mich, für die nächsten beiden Tage einen Roller zu mieten. Zur Orientierung erhielt ich eine einfache von Hand gezeichnete Karte. Neben der atemberaubenden Landschaft, vielen Wasserfällen und Kaffeeplantagen gibt es auf dem Bolaven einiges zu entdecken.

Einen ersten Stopp machte ich beim Tad Fane Wasserfall. Dieser ist der der höchste Wasserfall in Laos und ein Zwilling. Verfahren kann man sich fast nicht, da es sich bei der Strecke um einen „Loop“ handelt . Die kleine Runde ist ca. 200 km lang. Wer die Strecke nicht an einem Tag fahren möchte, kann auch in einem Dorf unterwegs übernachten.

Motorradtour Laos

Am zweiten Tag wollte mein Roller auf einmal nicht mehr weiterfahren, doch Hilfe war schnell gefunden. Die Laoten sind alle sehr hilfsbereit. Mir kamen sofort drei Leute zur Hilfe und ich konnte innerhalb weniger Minuten wieder weiterfahren.

Am Abend organisieren viele Homestays einen Familienkochabend. Hier werden mit der Familie authenthische Gerichte gekocht und anschließend wird zusammen gegessen. Man hat die ideale Gelegenheit mehr über die Einheimischen und deren Alltag zu erfahren.  

Trecking Tour in die Umgebung

Am dritten Tag entschied ich mich eine Wanderung zu unternehmen. In Tad Lo werden verschiedene Trekking Touren in die umliegende Umgebung angeboten. Es gibt auch die Möglichkeit eine 2-tägige Tour zu machen mit Übernachtung in einem Dorf. Leider hatte ich aber nicht genügen Zeit und entschied mich, alleine die Umgebung zu erkunden. Die Homestay-Familie hat mir den Weg erklärt und ich machte mich mit ausreichend Wasser auf den Weg. Mit vielen Wegen und Pfaden eignet sich das Bolaven-Platau hervorragend für Wanderungen. Ich kam an einem Dorf vorbei, wo es schien, als wäre die Zeit stehen geblieben. Die Menschen leben hier in einfachsten Verhältnissen, scheinen aber wie alle Laoten sehr glücklich zu sein. Überall spielten Kinder und wanken mir freudig zu. Ich schaute mich neugierig um und wurde aber auch genauso neugierig angeschaut.

Am vierten Tag verabschiedete ich mich schweren Herzens von Tad Lo. Der Ausflug auf das Bolaven Plateau hat sich wirklich sehr gelohnt. Ich sah nochmals eine andere Seite von Laos und ich hatte die Möglichkeit die Einheimischen besser kennen zu lernen und mehr über sie zu erfahren. Wie überall in Laos war auch hier die Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit der Menschen schier überwältigend.

Landschaft in Laos Landschaft in Laos
Hütte in Laos Hütte in Laos
Sabai in Laos Sabai in Laos
Laos Laos
Reisebericht Laos Reisebericht Laos

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die drei Buchstaben in die Box ein