Unbekannte Skiorte: Wo Skifahren 12€ pro Pistenkilometer kostet

Immer die gleichen Pisten hinunter zu fahren, wird irgendwann auch langweilig. Wenn ihr schon alle Skigebiete in eurer Nähe in und auswendig kennt, haben wir ein paar Ideen für euch. Wie wäre es beispielsweise mit einem Strandurlaub verbunden mit einer Runde auf den Skiern?

Wir stellen euch die verrücktesten Orte vor!

-Hättet ihr hier Schnee und Skipisten erwartet?-

Australien
Skifahren in Australien
Australien
Marokko
Skifahren in Marokko
Marokko
Türkei
Skifahren in der Türkei
Türkei
Indien
Skifahren in Indien
Indien
Ungarn
Skifahren in Ungarn
Ungarn
Südafrika
Skifahren in Südafrika
Südafrika
Japan
Skifahren in Japan
Japan
Argentinien
Skifahren in Argentinien
Argentinien
Rumänien
Skifahren in Rumänien
Rumänien
zypern
Skifahren auf Zypern
zypern
Südafrika
Skifahren in Südafrika
Südafrika
Kirgistan
Skifahren in Kirgistan
Kirgistan
Sizilien
Skifahren auf Sizilien
Sizilien

 

16 unbekannte Skiorte mit besonderem Feeling

Es muss ja nicht immer in deutsche oder österreichische Skigebiete gehen. Viele Länder sind eher für Sonne und Strand bekannt, bieten aber im Winter fantastische Pisten. Zugegeben, ein paar Skigebiete sind recht klein und auch nicht unbedingt mit den großen zu vergleichen, dafür bieten sie eine geniale Mischung. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Vormittag auf der Piste und nachmittags ein Sonnenbad am Strand? Oder eine Safari durch Südafrika und einen Tag später steht ihr auf Skiern?

*Die Preise beziehen sich auf ausgewählte Skiregionen (s.u.). Alle Angaben ohne Gewähr. 

LandPistenkilometerKostenKosten pro Pistenkilometer
Südafrika2,4 km27 €11,25 €
Kroatien4 km13 €3,25 €
Zypern4 km10 €2,50 €
Rumänien20 km31 €1,55 €
Sizilien21 km30 €1,43 €
Türkei28 km45 €1,43 €
Montenegro14 km15 €1,07 €
Japan83 km77 €0,92 €
Nordkorea180 km90 €0,50 €
Indien30 km13 €0,43 €
Spanien107 km36 €0,34 €
Marokko13 kmk.A.k.A.
Kirgistan83 kmk.A.k.A.
Ungarn7,4 kmk.A.k.A.
Australienk.A.42 €k.A.
Zum Vergleich: Steinplatte (Österreich)1,07
Zum Vergleich: Zillertaler Skigebiete
(Österreich)
0,20 €
Argentinienk.A.43 €k.A.


Beliebtes Sonnenziel mit Skipisten: Sierra Nevada in Spanien


Spanien kann nicht nur Sonne, Strand und Meer, sondern auch Schnee. Die meisten Skigebiete befinden sich in den Pyrenäen an der französischen Grenze, am Kantabrischen Gebirge oder in der Sierra Nevada. 


Sehr beliebt ist das Ski Resort Sierra Nevada, es liegt etwa 32 km von Granada entfernt. Ihr könnt euch auf knapp 107 km Piste austoben und euer Können auf Ski oder Snowboard zeigen.


Pisten: 107 km

Skipässe: 1 Tag kostet zwischen 36,50 – 48€, je nach Tarif

Saison: Dezember bis Mai


Skigebiet in Spanien



Oukaimeden: Skifahren in Marokko


Marokko steht normalerweise eher für Strände, Kultur und 1001 Nacht – Feeling. Es kann aber auch anders. In der Nähe von Marrakesch befinden sich ein paar Skigebiete. Das bekannteste ist „Oukaimeden“ im Atlasgebirgen. Das Gebiet liegt auf 3.268 Metern Höhe. Wer genug vom Schnee hat, braucht nur ein paar Kilometer weiterfahren und kann sich am Strand erholen. 


Pisten: ca. 13 km (max. 10 km in einem Skigebiet)

Skipässe: k.A.

Saison: November bis März



Skifahren in Kirgistan


Ein ungewöhnliches Ziel mit ganzjährig schneebedeckten Bergen ist Kirgistan! Das beliebteste Skigebiet ist das Oruu-Sai, in der Nähe von Bischkek. 


Pisten: ca. 83 km (max. 20 km in einem Skigebiet)

Skipässe: k.A. 

Saison: das ganze Jahr


Winter in Kirgistan



Montenegro für Skifahrer & Boarder


In Montenegro befindet sich unter anderem das Skigebiet Kolašin 1450. Das Skigebiet reicht bis auf 1.973 Metern Höhe. Zum Fahren stehen euch 14 Pistenkilometer zur Verfügung und sechs Lifte bringen euch nach oben. 


Pisten: 14 km

Skipässe: ca. 15€

Saison: k.A. 



Skifahren im Land der aufgehenden Sonne: Japan


Auch das Land der aufgehenden Sonne hat skitechnisch einiges zu bieten. Mit sage und schreibe 600 Skigebieten ist Japan auf jeden Fall eine Alternative zu den herkömmlichen Skigebieten. Gerade die Insel Hokkaido ist für ihren Powder bekannt und bei Freeridern dementsprechend  beliebt. Auch das Skigebiet Shiga Kogen Mountain Resort ist ein gutes Ziel. Es zählt mit 83 km zu einem der größten Skigebiete Asiens. 


Pisten: 83 km 

Skipässe: ca. 77-334 €

Saison: Dezember bis Mai


Skigebiet Mount Fuji Mount Fuji



Skifahren mit der ganzen Familie: Ungarn


Lust auf einen erholsamen Skiurlaub mit der ganzen Familie? Auf Ungarns höchstem Berg Kékes, aber auch in kleineren Gebieten, ist das möglich. Hier gibt es noch keinen Massentourismus, die Preise sind nicht überteuert und man wird von der atemberaubenden Natur bezaubert. Wer lieber rodelt, ist hier ebenfalls gut aufgehoben


Pisten: 7,4 km

Skipässe: noch nicht bekannt gegeben

Saison: Dezember bis März



Safari und Schnee: Südafrika 


Südafrika steht nicht gerade für Skiurlaub. Direkt an der Grenze zu Lesotho ist es aber dennoch möglich. Das Skigebiet Tiffindell richtet sich allerdings eher an Anfänger und  ist das einzige offizielle Ski-Resort Südafrikas. Errichtet wurde es 1993.


Pisten: 2,4 km

Skipässe: ca. 27 €

Saison: Juni bis September


Skigebiet Südafrika



Göttliche Skipisten auf Zypern


Troodos – in dem außergewöhnlichen Skigebiet erwarten euch „göttliche“ Lifte wie Hermes, Hera, Zeus und Aphrodite. Ein kleines, aber feines Skigebiet mit reichlich Platz zum Skifahren.


Pisten: 4 km 

Skipässe: ca. 10€

Saison: Januar bis März


skifahren auf Zypern



Abfahrten auf dem Vulkan: Sizilien


Auf Sizilien findet man sicherlich nicht die gleiche Pistenqualität wie in Südtirol oder Piemont vor. Allerdings hat man hier die Möglichkeit, auf dem Ätna – dem höchsten aktiven Vulkan Europas – dem Wintersport nachzugehen. Ein weiterer Pluspunkt ist der wundervolle Blick aufs Mittelmeer. Sonne, Strand und Skivergnügen. 

Pisten:
21 km (max. 10 km in einem Skigebiet)

Skipässe: 30 €

Saison: Dezember bis April


Skigebiet auf Sizilien



Skifahren in Nordkorea


Auch in Nordkorea gibt es ein Skigebiet: das Masik-Ryong-Ski-Resort. Eröffnet wurde es 2013/2014. Eine Individualreise ist in das Land allerdings nicht möglich. 


Pisten: ca. 180 km

Skipässe: ca. 90€

Saison: November bis März



Skifahren in Australien


Die Snowy Mountains – die australischen Alpen – bieten in den europäischen Sommermonaten die Chance auf Schnee. Es wird auch vieles geboten, wie zum Beispiel Halfpipes, Langlaufloipen und Möglichkeiten zum Schneeschuhwandern. Besonders beliebt ist das größte zusammenhängende Skigebiet des Kontinents: Perisher Blue. Um hier Ski zufahren, müsst ihr in den Bundesstaat Victoria.



Pisten: k.A. – 1,245 Hektar Fläche

Skipässe: ca. 42€

Saison: Mai bis Oktober



Skifahren in Südamerika: Möglich in Argentinien


Am anderen Ende der Welt, wo die Zeitrechnung etwas anders tickt, wartet ein Schneevergnügen auf euch. Wenn bei uns alle schwitzen, schneit es in Argentinien – zumindest in den Bergen. Das vermutlich bekannteste Skigebiet ist „Las Lenas“ – auch bekannt als „St. Moritz der Anden“.


Pisten : k.A.

Skipässe: 43-80 €

Saison: Juni bis Oktober




Kroatien: Sonne und Schnee


Mit Kroatien assoziert man eigentlich Sonne, traumhafte Buchten, Nationalparks und Kultur – aber keinen Schnee. Dabei gibt es sogar verschiedene Skigebiete. Eines der beliebtesten Gebiete ist Sljeme, in der Nähe von Zagreb. Insgesamt stehen euch vier Pistenkilometer zur Verfügung.


Pisten: 4 km

Skipässe: ca. 13€

Saison: Dezember bis Februar



Strand und Schnee: Türkei


In der Türkei erwartet euch Skifreude mit fantastischem Meeresblick. Das größte Skigebiet der Türkei ist Uludag bei Bursa. Insgesamt bringen euch 13 Lifte nach oben. Es gibt Pisten mit diversen Schwierigkeitsgraden: vom Anfänger bis hin zum Profi.


Pisten: 28 km

Skipässe: 45 €

Saison: Dezember bis April


Skigebiet Türkei



Willkommen bei Dracula: Rumänien


Das größte Skigebiet des Landes ist das Sinaia im Kreis Prahova. Es liegt direkt im Bucegi Gebirge, einem Teil der Südkarpaten. Nach Rumänien braucht ihr übrigens von Deutschland aus nur zwei Flugstunden. 


Pisten: 20 km Piste

Skipässe: 31,26€

Saison: November bis März



Tradition, Sonne und Skivergnügen: Indien


In Indien findet ihr eines der höchsten Skigebiete der Welt! Wenn ihr im Skigebiet Gulmarg bis nach oben wollt, müsst ihr allerdings auf präparierte Pisten verzichten, der Teil ist nur auf Freerider ausgelegt. Im Jahr fallen rund 14 Meter Schnee. 


Piste: 30 km

Skipässe: 13,25 €

Saison: November bis Mai


 

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Stand Oktober 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die drei Buchstaben in die Box ein