Osterhase mit Ostereiern am Strand

Die 9 besten Reiseziele für Ostern

Ostern steht mal wieder vor der Tür und das bedeutet, dass die Kinder Ferien haben und wir uns zumindest auf ein langes Wochenende freuen können. Während die einen jauchzen, weil für sie Ostern ein Synonym für Frühlingserwachen ist, sind die anderen ein bisschen traurig, weil der Winter zu Ende geht und man schon hoch hinaus muss, um noch vernünftigen Schnee zu haben. Wir stellen euch ein paar Reiseziele vor, die gerade zu Ostern besonders reizvoll sind.

In unserem Jahresverlauf gibt es traditionell zwei Termine, die das Jahr prägen. Einmal Weihnachten, die Zeit der Besinnung, und dann Ostern, das den Beginn der Zeit markiert, wo die Natur erwacht und wir auch mal wieder etwas im Freien unternehmen können. Die Kinder haben Ferien und nach den dunklen Wintermonaten zieht es uns raus, um die köstliche Frühlingsluft einzusaugen. Das ist dann auch die passende Zeit für einen Tapetenwechsel. Wir haben da ein paar Vorschläge für euch.

Das Wichtigste Im Überblick

  • Das lange Osterwochenende eignet sich hervorragend für eine Städtereise, weil die Temperaturen dann sehr angenehm sind.
  • Bei einem Badeurlaub könnt ihr schon mal ein bisschen den Sommer genießen.
  • Ihr könnt natürlich auch nochmal den Winter auskosten und die Skisaison beenden.

Unsere Lieblingsziele für einen Osterurlaub

Je nachdem, ob ihr alleine oder mit der Familie verreist, wird die Wahl eures Urlaubsziels anders ausfallen. Dann stellt sich noch die Frage, ob ihr es lieber warm haben wollt, oder doch lieber ein letztes Mal im Schnee stapfen möchtet. In unserer Liste findet ihr Ziele für beide Wünsche.   

Badezeit – endlich wieder die Sonne genießen

Beginnen wir unsere Liste mit Zielen, an denen ihr an Ostern schon im Meer baden und mit den Kindern am Strand Sandburgen bauen könnt.

Zypern – Baden, Wandern und Traditionen

Die Insel im östlichen Mittelmeer wird zu Ostern bereits von der Sonne verwöhnt und es erwarten euch Temperaturen von über 20 Grad. Das Meer hat dann erfrischende 18 Grad und ist somit auch schon badetauglich. Im Frühjahr zeigt sich auch das Landesinnere von seiner grünen Seite und so lohnt es sich, auch den ein oder anderen Ausflug zu unternehmen. So ist das Frühjahr die beste Zeit für Wanderungen im Troodos-Gebirge.

Troodos-Gebirge Zypern
Im Frühjahr erwacht das Troodos-Gebirge und lädt zum Wandern ein

Viele Zyprioten sind Angehörige der griechisch-orthodoxen Kirche. Deren Festtagskalender richtet sich nach dem julianischen Kalender und somit ist Ostern dort erst eine Woche später als bei uns. In der griechisch-orthodoxen Kirche genießt Ostern einen höheren Stellenwert als Weihnachten und daher wird es auch sehr ausgiebig gefeiert. Den Karsamstag verbringen die Gläubigen fast komplett in der Kirche, zum Abschluss um Mitternacht aber gibt es riesige Feuerwerke und danach wird gefeiert. Am Ostersonntag wird dann ein Lamm gegrillt und weil an diesem Wochenende niemand alleine sein soll, werden auch schon mal Fremde zum Grillfest eingeladen.

Hoteltipp: Das Pernera Beach Hotel liegt direkt am Strand in Portaras im Osten der Insel. Neben einer wunderschönen Lage, gibt es ein vielfältiges Programm für die Kinder und einen Spa, in dem ihr entspannen könnt.
Lesetipp: Im Beitrag „Reisetipps für Zypern: Sandstrände, antike Stätten & Wanderrouten“ stellen wir euch die Insel genauer vor.

Ägypten – Badespaß am Roten Meer

Wenn ihr an Ostern schon den Hochsommer erleben wollt, empfehlen wir euch eine Reise ans Rote Meer. An Land erwarten euch dort bis zu 30 Grad und selbst das Wasser hat mit 23 Grad eine angenehme Badetemperatur. Somit steht einem erholsamen Badeurlaub nichts im Wege. Für alle, die gerne sportlich aktiv sein wollen, findet sich hier eine große Auswahl an Wassersportmöglichkeiten.

Sharm el-Sheikh am Roten Meer in Ägypten
Am Roten Meer werdet ihr bereits zur Osterzeit mit angenehmen Temperaturen verwöhnt

Das Osterfest spielt in Ägypten keine Rolle und so gibt es dann auch keine Ostereiersuche. In den Hotels am Roten Meer könnt ihr euch, bei Bedarf, ja stattdessen ein besonderes Mahl gönnen. Auch abseits des Strandes wird euch hier viel geboten. In vielen Hotels werden die Kinder altersgerecht bespaßt und ihr habt die Möglichkeit, im Spa zu entspannen oder mal eine Runde auf dem Golfplatz zu drehen. Ägypten ist euer Osterreiseziel, wenn ihr den Sommer gar nicht mehr erwarten könnt.

Hoteltipp: Das Three Corners Sunny Beach Resort bietet Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. Das Highlight für die jungen Gäste ist der Wasserpark.
Lesetipp: Was ihr sonst noch in Hurghada erleben könnt, lest ihr in unserem Beitrag „Ausflugstipps für Hurghada“.

Karibik – das Sommerparadies

Die Inseln der Karibik gehören zu den Sehnsuchtszielen all derer, die Traumstrände und tropisches Feeling lieben. Hier ist es das ganze Jahr über warm und die Menschen sprühen nur so vor ansteckender Lebensfreude. Die Inseln sind eigentlich ein ganzjähriges Reiseziel, aber das Frühjahr ist mit die beste Zeit, um die Inseln zu erkunden, da das noch die Trockenzeit ist und das Wetter somit perfekt für ungetrübten Badespaß.

Tropischer Strand Karibik
Karibische Strände begeistern zu jeder Jahreszeit

Einige Karibikinseln können auch mit originellen Osterbräuchen aufwarten. So erlebt ihr auf vielen Inseln am Strand ein buntes Meer aus Drachen, die man als Symbol für die Auferstehung Christi am Himmel tanzen lässt. Auf Trinidad trefft ihr überall auf Bobolee-Puppen, die stellvertretend für Judas stehen und ordentlich verdroschen werden dürfen. Auf Barbados präsentieren die Einheimischen bei der Osterhutparade ganz stolz ihre neuen Outfits. Eine witzige Form des Eiersuchens gibt es auf den Cayman Islands. Dort werden die Eier nämlich am Strand vergraben und wenn die Kinder eines finden, gibt es als Belohnung Schokolade. Und in Kuba erwacht das spanische Erbe bei der Semana Santa.

Hoteltipp: Das Sol Palmeras Hotel & Bungalows liegt am paradiesischen Strand von Varadero auf Kuba und bietet euch neben einem umfangreichen Unterhaltungsprogramm für die Kinder auch ein großartiges Sportangebot.
Lesetipp: Einen Überblick über die Inseln der Karibik erhaltet ihr in unserem Beitrag „Karibik – welche Insel passt am besten zu mir“?

Österliches Brauchtum für Kulturliebhaber

An vielen Orten erwartet euch zu Ostern ein erlebenswertes Kulturprogramm und altes Brauchtum. Das zu erleben, ist etwas Besonderes. Außerdem profitiert ihr zu Ostern von den angenehmen Temperaturen und dem frischen Grün der Natur.

Andalusien – die beeindruckenden Prozessionen während der Semana Santa

Die andalusische Hauptstadt Sevilla ist eine der Städte, die ihr euch unbedingt angeschaut haben solltet. In den vielen Sehenswürdigkeiten ist die lange und bewegte Geschichte der Stadt noch immer lebendig. Maurische Einflüsse treffen auf die Pracht der katholischen Herrscher und die Einwohner sind auch immer für eine Fiesta zu haben. Hier wird die Tradition gefeiert und voller Stolz am Leben erhalten.

Plaza de España in Sevilla
Der Plaza de España im andalusischen Sevilla

Eines der Highlights im Jahreskalender ist die Semana Santa, also die Karwoche. Seit dem 16. Jahrhundert beginnen mit dem Palmsonntag die berühmten Prozessionen der Bruderschaften. Diese starten jeweils in der „Hauskapelle“ und führen zur Kathedrale. Jede Prozession besteht aus 6 Teilen, von denen jeder auf eine andere Art und Weise Gott ehrt. Der letzte Teil ist aber immer der Paso de la Virgen, also eine Marienstatue, die durch die Straßen getragen wird. Diese Prozessionen können Stunden dauern und besonders eindrucksvoll sind sie, wenn es dunkel ist, die Straßen nur von Kerzen erleuchtet werden und der Zug von stimmungsvollen Flamenco-Liedern begleitet wird. Abschluss der Semana Santa ist die große Prozession am Ostersonntag, an der alle Bruderschaften teilnehmen und die über 10 Stunden dauert.

Hoteltipp: Das Silken Al Andalus Palace ist ein modernes Hotel am Rand des Zentrums und bietet dank einer guten Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel einen guten Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden.
Lesetipp: Wenn ihr schon in Andalusien seid, empfehlen wir euch, auch den Rest der Region anzuschauen. Was euch dort erwartet, erfahrt ihr im Beitrag „Reisebericht Andalusien: Auf den Spuren der Mauren“.

Rom – Die Ewige Stadt Rom und die Oster Feierlichkeiten im Vatikan

Auch Rom ist eine der Städte, die auf eurer Bucket-List stehen sollte. Die vielen antiken Ruinen lassen nur erahnen, wie prachtvoll diese Stadt schon vor zweitausend Jahren war. Bei eurer Zeitreise durch die Stadt bestaunt ihr auch mittelalterliche Paläste und jede Menge Kirchen, die kunstvoll dekoriert sind. An Ostern wird es recht voll in der Stadt, weil viele Pilger kommen, um die Feierlichkeiten im Vatikan mitzuerleben.

Petersplatz von oben im Vatikan
An Ostern steht der Petersplatz besonders im Fokus

Sofern ihr aber euren Aufenthalt im Vorfeld gut plant, steht selbst an Ostern einem spannenden Aufenthalt nichts im Wege. Anders als man vermuten würde, ist der Karfreitag in Italien kein Feiertag. Dafür aber im Vatikan. Auf dem Petersplatz findet um 17 Uhr ein Gottesdienst mit dem Papst statt, am Abend betet dieser dann den Kreuzweg im Kolosseum. Am Ostersonntag findet die nächste Papstmesse auf dem Petersplatz statt, die mit dem Segen Urbi et Orbi, der euch von euren Sünden erlösen soll, endet. Wenn ihr die Vatikanischen Museen, und somit die Sixtinische Kapelle, besuchen wollt, solltet ihr das am Gründonnerstag oder nach Ostern tun. Die sind nämlich während dem Osterwochenende, wie auch der Petersdom, nur eingeschränkt zugänglich.

Hoteltipp: Das Quality Hotel Nova Domus bietet euch eine komfortable Unterkunft in ruhiger Lage und befindet sich dennoch nur wenige Gehminuten vom Petersdom und Vatikan.
Lesetipp: Wenn ihr noch etwas Inspiration für euren Rombesuch benötigt, schaut euch doch unseren Beitrag „Dolce Vita soweit das Auge reicht: Die Top 9 Sehenswürdigkeiten in Rom“ an.

Hamburg – Leuchtende Osterfeuer – eine alte Tradition mit Volksfestcharakter

Ihr alle kennt die Osterfeuer, die normalerweise am Karsamstag in fast jeder Stadt entzündet werden. Ursprünglich war das ein „heidnischer“ Brauch, mit dem schon die alten Ägypter die Sonne auf die Erde locken und die Kelten den Winter vertreiben wollten. Die Christen haben das dann übernommen, um mit dem Feuer Jesus als Licht der Welt zu präsentieren. Bei den offiziellen, kirchlichen Feuern entzündet ein Priester die Osterkerze und trägt sie im Anschluss in die dunkle Kirche.

Osterfeuer Hamburg
Osterfeuer an der Elbe in Hamburg

In Hamburg sieht man das mit der christlichen Tradition nicht ganz so eng, und so bekommen die Osterfeuer an der Elbe und in anderen Teilen der Stadt, fast schon etwas von Volksfestcharakter mit Blasmusik, Glühwein, Bier und Grillwürsten. Besonders viele gibt es im Bezirk Wandsbek. Am Ostersonntag lohnt sich dann ein Spaziergang im Planten und Blomen, bei dem ihr die bunte Pracht der Frühlingsblumen bestaunen könnt.

Hoteltipp: Das Scandic Hamburg Emporio ist ein modernes Hotel in sehr zentraler Lage am Dammtorwall. Von hier sind es nur wenige Gehminuten zu Planten un Blomen.
Lesetipp: Damit ihr wisst, was es sonst noch so zu sehen und zu tun gibt in Hamburg, empfehlen wir euch unseren Beitrag „Städtetrip nach Hamburg: Unsere Insidertipps“.

Städte, die zu Ostern faszinieren

Das Frühjahr eignet sich besonders für eine kurze Städtereise. Die Temperaturen sind angenehm und in den Parks grünt und blüht es an allen Ecken.

New York – Ostereiersuche und Parade

Die Stadt, die niemals schläft, hat ja immer was Besonderes am Laufen, warum man unbedingt mal hin muss. Auch, wenn die Stadt selbst ohne besonderes Event schon genug zu sehen bietet und fasziniert, so lohnt sich der Besuch zu Ostern besonders. Wer kann schon von sich behaupten, dass er im Central Park Ostereier gesucht hat. Dort gibt es sogar zwei Events. Einen für Erwachsene und eine Suche für die Kinder. Aber auch an vielen anderen Stellen in der Stadt könnt ihr euch auf die Suche, den Egg Hunt, begeben.

Central Park New York
Der Central Park eignet sich hervorragend für eine Ostereiersuche

Ein weiteres Osterhighlight hat bereits eine 150-jährige Tradition. Damals traf sich die High Society am Ostersonntag auf der 5th Avenue, um die neuen Outfits und vor allem die neuen Hüte zu präsentieren. Die Easter Parade wurde so legendär, dass man ihr 1948 ein Filmmusical mit Fred Astaire und Judy Garland in den Hauptrollen widmete. Noch heute ist die Parade ein Schaulaufen, bei dem eine möglichst auffällige Kopfbedeckung Pflicht ist. Von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr marschieren die schrillen Hüte in Begleitung von Festwagen und Blaskapellen zwischen der 49. Und 57. Straße auf der Prachtavenue. Wenn ihr die passende Kopfbedeckung mitbringt, dürft ihr auch selbst an der Parade teilnehmen.

Hoteltipp: Im Holiday Inn New York City – Times Square erlebt ihr die geballte Ladung Manhattan. Central Park und 5th Avenue sind von hier aus bequem zu Fuß zu erreichen.
Lesetipp: Ihr wart noch niemals in New York? Dann dürften euch unsere „Reisetipps für New York: So erlebt ihr die einzigartige Vielfalt“ interessieren und noch mehr Lust auf Big Apple machen.

Paris – Ein romantisches Wochenende in der Stadt der Liebe

Auch die Stadt der Liebe legt zu Ostern ihr schönstes Kleid auf. In den Parks der Stadt grünt und blüht es. Ein besonderes Highlight hierbei sind die Kamelien im Parc des Buttes Chaumont, einem ehemaligen Steinbruch. Im Jardin des Plantes seht ihr neben vielen seltenen Blumen im Zoo die neugeborenen Tierbabys. Gebummelt wird in den Tuilerien, auf den Champs-Elysées und an den Ufern der Seine. Bei schönem Wetter lohnt sich ein Ausflug in die Schlossgärten von Versailles, die mindestens so prunkvoll sind, wie das Schloss.

Eiffelturm Paris
Der Eiffelturm gehört zum Pflichtprogramm in Paris

Den Osterhasen kennt man in Frankreich nicht, aber dennoch müsst ihr nicht auf die Ostereiersuche verzichten. In Frankreich ist es nämlich so, dass die Kirchenglocken am Gründonnerstag alle nach Rom fliegen, um dort gesegnet zu werden. Wenn Sie dann an Ostern zurückkehren, bringen sie allerhand Leckereien mit, die sie unterwegs „verlieren“. Natürlich gehört ein Ausflug auf den Eiffelturm zu einem Parisbesuch. Wir raten euch, diesen am Abend zu planen und das Lichtermeer der Stadt zu bewundern. Wenn ihr Paris von oben bei Tag erleben wollt, empfehlen wir euch den Ballon de Paris im Parc André Citroen. Ein großes Event mit Eiersuche gibt es im Château Vaux-le-Vicomte.

Hoteltipp: Das Hotel Villa Eugenie kombiniert das verträumte und romantische Flair mit modernen Designelementen zu einer ganz besonderen Atmosphäre. Es liegt sehr zentral in der Nähe des Gare St.Lazare.
Lesetipp: In unserem Beitrag „Paris für Einstiger – die besten Tipps für euren Städtetrip“ findet ihr hilfreiche Tipps für euren Paris Besuch von, die ich in den vier Jahren, die ich dort gelebt habe, entdeckte.

Noch einmal über die Pisten heizen – Skifahren an Ostern

Viele von euch lieben den Winter und eure größte Freude ist es, über die Pisten zu wedeln. In vielen Skigebieten bildet Ostern den Abschluss der Saison.

Brixen – Frühlingsgefühle im Tal und Pistengaudi am Berg

Das Skigebiet Plose oberhalb von Brixen bietet euch auf einer Höhe von 1067 Metern bis 2505 Metern Skispaß auf 42 Kilometern präparierter Pisten. Darunter die längste Talabfahrt Südtirols. Da die Sonne im April schon etwas intensiver strahlt, empfiehlt es sich, den frühen Morgen für den Sport zu nutzen. Am Nachmittag kann der Schnee schon mal etwas sulzig werden. Dann könnt ihr die Zeit aber nutzen, um auf einer der Hütten ein Sonnenbad im Schnee zu genießen.

Skifahren
Die Osterferien können natürlich auch für eine letzte Abfahrt im Schnee genutzt werden

Oder ihr fahrt zurück ins Tal und erkundet die älteste Stadt Südtirols. Brixen verzaubert mit einer malerischen Altstadt, in der es viel zu sehen gibt. Während oben auf den Gipfeln noch der Schnee liegt, grünt und blüht es in den Gärten und Parks der Stadt. Im ältesten Stadtteil Stufels entdeckt ihr eine lebendige Kunstszene, in den Laubengassen geht ihr shoppen oder ihr besucht das Kloster Neustift. Nach ausgefüllten Tagen sitzt ihr dann in den gemütlichen Gaststuben der Stadt und lasst euch mit traditionellen Südtiroler Spezialitäten verwöhnen.

Hoteltipp: Das Hotel Grüner Baum wird in siebter Generation von einer Familie betrieben. Hier genießt ihr Südtiroler Gemütlichkeit und könnt im großen Wellnessbereich entspannen.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Ostern

Nachdem wir euch nun unsere Lieblingsziele zu Ostern vorgestellt haben, wollen wir euch noch die wichtigsten Fragen beantworten, die häufig gestellt werden.

In welchem Land ist es zu Ostern warm?

Da Ostern zwischen Ende März und Mitte April stattfindet, fällt die Antwort auf diese Frage jedes Jahr etwas anders aus. Prinzipiell gilt, dass es rund ums Mittelmeer schon angenehm warm ist und so könnt ihr dort fast nichts falsch machen. Allerdings sind die Wassertemperaturen noch nicht überall badetauglich. In vielen Regionen am Mittelmeer ist aber Ostern die beste Zeit, um sich die Sehenswürdigkeiten anzuschauen und die Gegend bei ausgedehnten Wanderungen zu entdecken.

Wo ist es im April schön warm?

Angenehm warm ist das Wasser im April im Roten Meer in Ägypten oder im Atlantik auf den Kanaren. Wenn ihr etwas weiter weg wollt, empfehlen sich Florida und die Karibik. Auch die Ziele im Indischen Ozean wie Kenia oder die Malediven sind im April perfekt für einen Badeurlaub.

Playa de las Conchas Lanzarote
Wer im April ins Warme fliehen möchte, könnte u. a. auf den Kanaren fündig werden

Wo kann ich im April noch Skifahren? 

Bestimmt gibt es unter euch einige, die zu Ostern noch ein letztes Mal den Winter genießen wollen. Guten Schnee findet ihr im April auf den Gletscherskigebieten in Österreich, zum Beispiel in Stubai oder Hintertux. Auch das größte Skigebiet in Frankreich Tignes/Val d’Isère ist im April noch schneesicher. Val Thorens liegt auf 2130 Metern und das zugehörige Skigebiet reicht bis auf 3200 Meter. Wenn es etwas „exotischer“ sein soll, fliegt ihr nach Schweden und wedelt im Skigebiet Riksgränsen an extra langen Tagen über die Pisten. Ab Mitte Mai geht das dann dank der Mitternachtssonne sogar rund um die Uhr bei Sonnenlicht.

Fazit: Reisen zu Ostern – Traumurlaub für jeden Geschmack

Ostern ist definitiv ein guter Zeitpunkt für eine Reise. Für die meisten unter euch bietet sich an dem langen Wochenende die Möglichkeit, endlich die lang ersehnte Frühlingsluft zu schnuppern und die Winterklamotten für ein paar Monate einzumotten. Ihr könnt zu Ostern aber auch nochmal auf den Skipisten so richtig Gas geben und ein letztes Mal den Winter genießen. Die milden Temperaturen laden auch dazu ein, mal wieder eine Stadt zu erkunden. Was immer ihr plant, wir wünschen euch eine schöne Zeit.

Um euch eine bestmögliche Auswahl für die Reisezeit um Ostern zu bieten, haben wir euch tolle Osterangebote zusammengestellt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte gib die fünf Buchstaben in die Box ein