Costa Cálida/Region Murcia

Eine Perle voller Kontraste im Südosten Spaniens

360 Tage Sonnenschein im Jahr, eine Durchschnittstemperatur von 19 ºC, 252 Kilometer Küstenlinie mit langen Sandstränden, unberührte Natur im Naturland und eine ausgezeichnete regionale Küche – kurzum, die Costa Cálida/Region Murcia besitzt alles für ein perfektes Urlaubserlebnis!

Murcia
Jetzt Pauschalurlaub sichern
Jetzt das schönste Hotel sichern
Jetzt günstigsten Flug sichern
Jetzt Campmobil buchen
Abflughafen wählen
Auswahl aufheben übernehmen
übernehmen

Reiseteilnehmer

Bitte geben Sie für jedes Kind ein entsprechendes Alter an!

Hotline    +49 (0)89 710 45 14 98

Im Südosten der iberischen Halbinsel gelegen ist die Costa Cálida/Region Murcia mit 1,5 Milionen Einwohnern eine der kleineren autonomen Regionen in Spanien. Schon die Römer erkannten die strategische Lage der Costa Cálida/Region Murcia und nutzten die Bucht von Cartagena als Handelspunkt in Südspanien. Ihr Erbe ist bis heute in Form eines wunderschönen Amphitheaters inmitten der quirrligen Altstadt sichtbar. Weitere kulturelle Highlights sind sowohl die Stadt Lorca mit seiner über der Stadt thronenden Festungsanlage, als auch die schöne Hauptstadt Murcia, die mit einer der höchsten Kathedralen in Spanien besticht. Als Geheimtipp gilt übrigens in Murcia das Tapas essen auf dem Platz “Plaza de las Flores” inmitten der Altstadt.

Aber auch Strandliebhaber und Aktivurlauber kommen an der Costa Calida/Region Murcia auf Ihre Kosten. Nicht nur die langen und feinen Sandstrände an der Manga – eine Landzunge, die das Mittelmeer und das Binnenmeer Mar Menor voneinander trennt, sondern auch an der Mittelmeerküste gibt es viele einsame Buchten, die zum Baden und Schnorcheln einladen. Ein Highlight ist mit Sicherheit der Besuch des Naturpark “Calblanque”, der für den Autoverkehr gesperrt ist. Dort wartet eine spekatuläre und unberührte Küstenlandschaft wie es sie nur noch an ganz wenigen Orten an der spanischen Küste gibt. Ganz in der Nähe befindet sich der kleine Fischerort Cabo de Palos, der zugleich Ausgangspunkt für Tauchgänge in eine einzigartige Unterwasserwelt mit der höchsten Dichte an betauchbaren Schiffwracks ist!

Wer es lieber etwas ruhiger aber trotzdem sportlich angehen lassen möchte, ist im Hinterland der Costa Calida/Region Murcia genau richtig! So ist die Sierra Espuña -ein imposanter Bergrücken im Landesinneren- ein zertifiziertes Ökotourismusgebiet. Zahlreiche Wander- und Radwege laden zum aktiven Urlaub ein. Auch das Naturgebiet rund um den Valle de Ricote sollte man sich nicht entgehen lassen. Besonderer Tipp: Im Februar/März blühen rund um den kleinen Ort Cieza tausende Kirsch- und Mandelbäume. Ein Spektakel der Sonderklasse!

Bei so vielen landschaftlichen Kontrasten dürfen kulinarische Gaumenfreunden nicht zu kurz kommen. So ist zum Beispiel die Costa Calida/Region Murcia für seinen “Caldero” bekannt. Dies ist ein Reiseintopf mit Fisch, der am Binnenmeer Mar Menor noch ganz traditionell am Feuer und im Tongefäss zubereitet wird. Auch einen Besuch der drei zertifizierten Weinrouten im Norden der Costa Calida/Region de Murcia sollte man sich nicht entgehen lassen.

Die Costa Calida/Region de Murcia ist ein Perle voller Kontraste und freut sich auf Ihren Besuch!

Lassen Sie sich von unseren Angeboten inspirieren

Reise-Magazin

Service Hotline tägl. 8:00 - 23:00 Uhr
+49 (0)89 710 45 14 98
Wir helfen Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie unsere

Feedback