Service Hotline täglich von 8-23 Uhr +49 (0)89 710 45 14 98
Wichtige Informationen: Condor & Thomas Cook Hinweise

Schweizer Wintervergnügen

29 der höchsten Wintersportgebiete Europas liegen in der Schweiz auf über 2.800 Meter über dem Meer. Bis zu 17 km lange Abfahrten warten auf Skifahrer und Snowboarder, während Kufenflitzer auf 15 km langen Schlittenpisten hinab sausen.

→ Das ist Rekord in Europa!

Schweiz - Logos
Schweizer Wintervergnügen
Jetzt Pauschalurlaub sichern
Jetzt das schönste Hotel sichern
Jetzt günstigsten Flug sichern
Jetzt Campmobil buchen
Abflughafen wählen
Auswahl aufheben übernehmen
übernehmen

Reiseteilnehmer

Bitte geben Sie für jedes Kind ein entsprechendes Alter an!

Hotline    +49 89 710451498

Schweizer Hütten
Schweiz - Kufenflitzer
Schweiz-Schneeschuhwandern

Hüttenzauber

Wintersportler freuen sich sicherlich schon wie Schneekönige, wenn die Schweizer Alpen wieder weiß sind und mit frischem Pulverschnee, kilometerlangen Abfahrten, herrlichen Wanderwegen und gemütlichen Berghütten durch tief verschneite Landschaften locken. Etwas Besonderes im Schweizer Winter sind die urig-gemütlichen Berghütten, die überall auf und neben den Pisten zum Einkehrschwung locken. Die Schweizer Gemütlichkeit lässt sich nirgends besser erleben als in einer der zahlreichen Hütten.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die Top 5 Schweizer Skigebiete vor:

Andermatt

Südlich von Engelberg, unweit des St. Gotthard Passes liegt zu Füßen des fast Dreitausenders Gemsstock der Wintersportort Andermatt. Dort wartet eine der anspruchsvollsten Abfahrten der Alpen: der 3,6 Kilometer lange Bernhard-Russi-Run, den der frühere Schweizer Weltklasse-Skifahrer Bernhard Russi entworfen hat. Und auch die Gletscherabfahrt vom Gemsstock ist eine Herausforderung für Sportskanonen. Für Familien sind die Abfahrten zwischen Gütsch und Nätschen ein Genuss.

Engelberg Titlis

Doch auch die Zentralschweiz hat einiges an Wintervergnügen zu bieten: Die längste Abfahrt im Skigebiet TITLIS erstreckt sich über 12 km und 2.000 Höhenmeter. Mit 82 Pistenkilometern gibt es im Skigebiet Engelberg-TITLIS reichlich Abwechslung. Die meisten Pisten sind von Dezember bis April schneesicher. Oben auf dem Gletscher ist Skifahren sogar von Oktober bis Mai möglich. Die steileren Pisten liegen vor allem in den höheren Regionen auf dem Gletscher.

Auch Familien, Kinder und Anfänger kommen auf dem TITLIS voll auf ihre Kosten. An den tiefer gelegenen Hängen rund um den Trübsee und die Gerschnialp locken zahlreiche leichte Abfahrten.

Schweiz-Panorama
Schweiz-Skifahren
Schweiz-Snowboarden

Das Schweizer Engadin

Bereits im 19. Jahrhundert war Graubünden - allen voran St. Moritz und Davos - ein begehrtes Ziel für Winterferien, nicht zuletzt wegen des berühmten Heilklimas. Heute kommen die Besucher aber nicht nur wegen der gesunden Luft, sondern vielmehr wegen der schneebedeckten Täler und Berge. Winterliche Hauptattraktion sind ohne Frage die unzähligen Wintersportmöglichkeiten, die sich Ski- und Snowboardfahrern eröffnen.

→ Und das Beste: Schnee ist in Graubünden garantiert keine Mangelware: Bis auf 3.000 Metern reichen die Skigebiete, wie z.B. die Corvatsch oder die Corviglia im Engadin.

Corviglia, St. Moritz

Hier werden Maßstäbe gesetzt, Weltcup-Rennen und Weltmeisterschaften durchgeführt, Gourmetträume am Pistenrand erfüllt: Der Hausberg von St. Moritz ist eine Legende.

Diavolezza, Pontresina

Die einheimischen sprechen vom "Festsaal der Alpen": Und meinen damit das theatralische Panorama, die teuflischen Pisten und hundert Prozent Fahrvergnügen.

Davos Klosters

In den Skigebieten von Davos Klosters ist für Gipfelstürmer ein Tag bestimmt zu kurz. Denn es stehen insgesamt 5 Skigebiete zur Wahl: das Jakobshorn, das Parsenn-/Gotschnagebiet und die zwei familienfreundlichen Berge Madrisa und Rinerhorn. Außerdem ist die Schatzalp / Strela das erste entschleunigte Skigebiet Europas. In anderen Worten: Hier haben Sie wirklich die Qual der Wahl - dafür sorgen rund 300 km schneesichere Pisten und 57 Transportanlagen!


Grand Train Tour of Switzerland – das grösste Zugerlebnis der Schweiz 

Zum Beispiel mit dem Bernina Express oder dem Glacier Express ab Graubünden.

Die Grand Train Tour of Switzerland vereint die schönsten Panoramarouten der Schweiz zu einem einzigartigen Bahnreiseerlebnis. Die ganzjährig attraktive Tour verbindet die Highlights des Schweizer Bahnverkehrs und kann von jedem beliebigen Punkt aus gestartet werden. 

Verbinden Sie Ihren Winterurlaub doch mit einer eindrucksvollen Panorama-Zugfahrt!

Lassen Sie sich von unseren Angeboten inspirieren

Reise-Magazin

Service Hotline tägl. 8:00 - 23:00 Uhr
+49 (0)89 710 45 14 98
Wir helfen Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie unsere

Feedback