Go Explore. Visit the USA.

Die Vereinigten Staaten sind viel mehr als nur ein Reiseziel. Sie sind das Land der Vielfalt, in dem Träume wahr werden und nichts zu groß, zu weit oder gar unmöglich ist.

Egal, ob Sie eine der kulturell vielfältigen und bunten Städte erkunden oder abseits der ausgetretenen Pfade unterwegs sind – an jeder Ecke gibt es besonderes zu erleben. So können Sie in den großen Weiten des Landes mit seinen unzähligen Nationalparks und Schutzgebieten eine der charakteristischsten und vielfältigsten natürlichen Landschaften der Erde bewundern und auf vielfältige Art und Weise erkunden - sei es zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auf dem Wasser.

Die Vereinigten Staaten heißen Sie mit offenen Armen willkommen: GO EXPLORE. VISIT THE USA.

USA
Jetzt Pauschalurlaub sichern
Jetzt das schönste Hotel sichern
Jetzt günstigsten Flug sichern
Jetzt Campmobil buchen
Abflughafen wählen
Auswahl aufheben übernehmen
übernehmen

Reiseteilnehmer

Bitte geben Sie für jedes Kind ein entsprechendes Alter an!

Hotline    +49 (0)89 710 45 14 98

DER NORDOSTEN

Im Nordosten finden Sie nicht nur bekannte Metropolen, sondern auch eine Vielzahl an Outdoor-Erlebnissen.
Allein der Bundesstaat New York bietet mit den Catskill Mountains, den traumhaften Stränden Long Islands sowie dem Hudson Valley ideale Voraussetzungen für Entdecker. Hinzu kommen die weltbekannten Niagarafälle, an die Sie nahe genug herankommen können, um die Gischt auf Ihre Gesichtern zu spüren.
New Hampshire und Vermont bieten ideale Bedingungen zum Wandern und Skifahren in den White und Green Mountains. In Massachusetts finden sich unberührte Strände und die wunderschönen Berkshire Mountains an der Grenze zum Bundesstaat Connecticut. Und in Maine können Wanderer endlose Weiten sowie den Acadia National Park erkunden.

DER SÜDOSTEN

Der Südosten erstreckt sich von den berühmten Everglades in Florida bis zu den üppigen Graslandschaften Kentuckys.
Der Everglades Nationalpark an der südlichen Spitze Floridas ist ein einmaliges Ökosystem und ein wahres Paradies für Entdecker. Auch der Congaree-Nationalpark in South Carolina ist ein Feuchtgebiet, das zudem über eine üppige Bewaldung und eine artenreiche Tierwelt verfügt.
Einer der größten Schätze der Region liegt jedoch nicht auf dem amerikanischen Festland, sondern im karibischen Meer vor dem US-Territorium Puerto Rico. In der Bioluminescent Bay lassen Mikroorganismen das Wasser in einem magischen Blauton leuchten, wenn sie von einem Kajakpaddel gestört werden.

DER MITTLERE WESTEN

Im Norden der Region liegt Amerikas “dritte Küste”, die Großen Seen Lake Huron, Lake Erie, Lake Ontario, Lake Michigan und Lake Superior. Die fünf Seen sind ein wahres Paradies für Wassersportler, Wanderer, Fahrradfahrer und Camper mit zahlreichen geschützten Gebieten wie beispielsweise der Indiana Dunes National Lakeshore mit ihren riesigen Sanddünen am Ufer des Lake Michigan.
Ebenfalls ideal zum Wandern und Radfahren ist der Cuyahoga Valley Nationalpark in Ohio. Landschaftlich völlig gegensätzlich zeigen sich hingegen die schroffen Felsen des Badlands Nationalpark in South Dakota und des Scotts Bluff National Monument in Nebraska, wo Sie auf zahlreichen Wanderwegen die felsige Wildnis entdecken können.

DER SÜDWESTEN

Der Südwesten der Vereinigten Staaten bietet endlose Varianten schroffer, kunstvoll geformter und bunter Felsen, steile Schluchten, hohe Berge und trockene Wüstenlandschaften.
Arizona ist ein wildes Paradies, in dem sich zwei der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Amerikas befinden - der atemberaubende Grand Canyon und die beeindruckenden Felsformationen des Monument Valley. Ebenfalls Teil der Region ist der Saguaro Nationalpark mit seinen riesigen Kakteen inmitten  der Sonora-Wüste.
Texas, der größte Bundesstaat des US-amerikanischen Festlandes, ist die Heimat des Big Bend Nationalpark, den der Rio Grande in zwei Hälften schneidet und der eine vielfältige Flora und Fauna bietet.

DER WESTEN

Der Westen ist die Heimat zahlreicher Naturwunder wie den Nationalparks Kaliforniens, den Bergen Colorados und Wyomings sowie der unberührten Schönheit Alaskas.
Kalifornien verfügt über die Wälder und Wasserfälle des Yosemite Nationalpark und die glühenden Felsen des Death Valley Nationalpark während in Wyoming die sprudelnden Geysire des Yellowstone Nationalpark und die unverwechselbaren Gipfel des Grand Teton Nationalpark liegen.
Oregon ist die Heimat des tiefsten Sees Amerikas, des Crater Lake Nationalparks.
Und der Bundesstaat Utah darf mit seinen „Big Five“, den Canyonlands, Arches, Zion, Capitol Reef und Bryce Canyon Nationalparks auf keiner Reise in den Westen fehlen.
Ideal für echte Abenteurer ist die Wildnis Alaska mit dem Denali Nationalpark rund um den höchsten Berg Nordamerikas, dem Glacier Bay Nationalpark und dem Gates of the Arctic Nationalpark.

DIE PAZIFIKREGION

Auch die Pazifikregion mit den Inseln des Bundesstaates Hawaii und den drei US-Territorien Amerikanisch-Samoa, Nördliche Marianen und Guam bieten Abenteuer in der freien Natur. So finden Sie dort ideale Bedingungen zum Tauchen, Wandern und Schwimmen und das alles verbunden mit einer lässigen Urlaubsatmosphäre.
Die hawaiianische Insel Kauai bietet zwei wahre Naturwunder mit dem Waimea Canyon und den steilen Klippen der völlig unberührten Napali Coast. Auf Hawaii Island, bekannt als "The Big Island", können Sie aktive Vulkane hautnah erleben.
Amerikanisch-Samoa ist die Heimat eines Nationalparks mit Regenwald und vorgelagertem Korallenriff. Guam bietet wunderschöne Strände und die Nördlichen Marianen sind ein Paradies für Taucher.

Lassen Sie sich von unseren Angeboten inspirieren

Reise-Magazin

Service Hotline tägl. 8:00 - 23:00 Uhr
+49 (0)89 710 45 14 98
Wir helfen Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie unsere

Feedback