Service Hotline: täglich von 8-22 Uhr +49 (0)89 710 45 14 98

Osterinsel Urlaub

Ihre Reise auf die Osterinsel mit FTI

Osterinseln Urlaub
Jetzt Pauschalurlaub sichern
Jetzt das schönste Hotel sichern
Jetzt günstigsten Flug sichern
Jetzt Campmobil buchen
Abflughafen wählen
Auswahl aufheben übernehmen
übernehmen

Reiseteilnehmer

Bitte geben Sie für jedes Kind ein entsprechendes Alter an!

FTI Kundenbewertungen

4.5 / 5
4562 Bewertungen für FTI
(letzte 12 Monate)
26.06.2022 gut
26.06.2022 Gut
Callcenter FTI

Service Hotline Mo bis Fr 10-18 Uhr, Sa und So 10-14 Uhr

+49 (0)89 710 45 14 98

Ihr aufregender Osterinsel-Urlaub mit FTI

Sie haben Lust auf ein Reiseziel, das außergewöhnlich ist und noch von keinem Ihrer Freunde angesteuert wurde? Dann ist die legendäre Osterinsel eine hervorragende Wahl! Sie liegt weit abgelegen im südöstlichen Pazifik und gehört zu Chile, obwohl sie geographisch gesehen Teil der polynesischen Inselgruppe ist. Besonders bekannt sind die monumentalen Steinskulpturen der Insel.

Sehenswürdigkeiten auf der Osterinsel

Die vulkanische Insel bietet eine wunderbare Mischung aus Traumstränden, Kulturstätten und Wandermöglichkeiten. Für jeden Geschmack ist so genau das Richtige dabei auf Ihrer Osterinsel-Reise. Die Osterinsel können Sie sowohl auf eigene Faust als auch bequem auf einer Pauschalreise erkunden. Im Hauptort Hanga Roa existiert eine sehr gute touristische Infrastruktur, aber auch die isoliert gelegenen Ressorts haben ihren Reiz. Freuen Sie sich auf weiße Sandstrände, Palmen und ein umfangreiches Wassersport-Angebot! Für die ganze Familie werden hier Aktivitäten geboten, sei es eine Wanderung mit den Kindern, ein Tauchkurs oder ein Ausflug mit dem Boot. Auch wenn Sie allein oder als Pärchen reisen, finden Sie auf der Osterinsel passende Angebote.

Die Moai, die bekannten Steinskulpturen der Insel, sind die größte kulturelle Attraktion der Insel. Bis heute ist nicht bekannt, welchem Zweck die etwa 1.000 Statuen genau dienten. Sie stammen vermutlich aus dem 13. bis 16. Jahrhundert. Besonders viele Statuen und eine zeremonielle Plattform gibt es rund um Ahu Tongariki zu sehen. Das UNESCO-Weltkulturerbe ist auf jeden Fall ein Highlight in Ihrem Osterinsel-Urlaub und Sie sollten sich ausreichend Zeit nehmen, um mit einem lokalen Guide die einzigartigen, allgegenwärtigen Skulpturen mit den übergroßen Köpfen zu erkunden. Sicherlich kann Ihr Reiseleiter Ihnen viele Fragen beantworten – aber das Mysterium, das die überdimensionalen Köpfe noch immer umgibt, ist auch Teil des Reizes der Osterinseln!

Tipp: Der Strand Anakena

Ein Strand wie aus dem Bilderbuch ist Anakena. Hier wachsen Kokospalmen und Sie können surfen oder tauchen. Erkunden Sie die Unterwasserwelt der Insel und arbeiten Sie an Ihrer Urlaubsbräune! Unweit des Strandes befinden sich die nächsten Moai, die Sie zum Beispiel auch vom Pferderücken aus erkunden können. Packen Sie unbedingt Ihr Schnorchel- oder Tauchzubehör ein und denken Sie auch an bequeme Badekleidung.

Tipps rund um Ihren Osterinsel-Urlaub

Das ganze Jahr über ist die Osterinsel mit einem herrlichen, subtropischen Klima gesegnet. Am kältesten wird es im Juli und August, wenn auch die Passatwinde pfeifen. Die beste Reisezeit ist Anfang des Jahres, wenn es in Deutschland ungemütlich wird, auf der Osterinsel aber Hochsommer herrscht. Ideal für Strandbesuche! Wanderfreunde hingegen, die das bergige Landesinnere erkunden möchten und dabei die Vulkane der Insel besichtigen, sind in den kälteren Monaten besser unterwegs.

Auch kulinarisch hat die Osterinsel viel zu bieten. Trotz ihrer langen und bewegten Geschichte hat die Insel ihre einzigartige Kultur erhalten. Es gibt polynesische Fischgerichte, von Chile inspirierte Empanadas, Süßkartoffeln und köstliche Früchte wie Avocados und Guaven. Einige kleine Bars und Discos bieten Ihnen zudem bis in die Nacht hinein leckere Cocktails. Alternativ schlemmen Sie am Buffet Ihres All-Inclusive-Hotels. Dort erhalten Sie selbstverständlich auf Wunsch auch europäische Gerichte, denn die Hotelköche sind offen für verschiedenste Anfragen. Auch Vegetarier und Personen mit Unverträglichkeiten kommen auf den Osterinseln kulinarisch auf ihre Kosten. Wir empfehlen Ihnen, verschiedene Restaurants und Imbisse auszuprobieren. So lernen Sie die lokale Küche besser kennen und finden Ihren Lieblingsort für den restlichen Osterinsel-Urlaub.

Osterinsel-Urlaub: So meistern Sie die Anreise

Für die Anreise auf die Osterinsel müssen Sie zunächst nach Santiago de Chile oder nach Tahiti reisen. Von diesen beiden Flughäfen bestehen die einzigen Flugverbindungen zur Osterinsel, deren Flugzeit noch einmal etwa fünf Stunden beträgt. Für die beiden Flüge sollten Sie ein bequemes Nackenkissen, Kopfhörer und ein gutes Buch einpacken. Für die Einreise benötigen Sie einen gültigen Reisepass. Ein Visum wird für den Aufenthalt nicht benötigt und Sie erhalten bei der Einreise lediglich eine kostenlose Touristenkarte, die Sie zu einem Aufenthalt von 90 Tagen berechtigt. Sobald Sie einmal angekommen sind, können Sie sich nach Herzenslust in einer Hängematte entspannen und den Osterinsel-Urlaub beginnen lassen!

Buchen Sie jetzt Ihren Traumurlaub auf der exotischen Osterinsel! Wir von FTI helfen Ihnen bei der Buchung, sodass Sie nur noch Ihren Koffer packen müssen und schon kann es losgehen!

Lassen Sie sich von unseren Angeboten inspirieren