Service Hotline: Mo-Fr von 10-18 Uhr und Sa-So von 10-14 Uhr +49 (0)89 710 45 14 98

Badeurlaub in Spanien

Günstigen Strandurlaub in Spanien buchen

Kilometerlange Sandstrände, kleine malerische Buchten, das milde mediterrane Klima und natürlich das azurblaue Mittelmeer - was gibt es schöneres als einen Strandurlaub in Spanien? Entdecken Sie mit uns die schönsten Strände in Spanien. Günstige Badeurlaub Angebote finden Sie hier bei FTI!

Badeurlaub Spanien
Jetzt Pauschalurlaub sichern
Jetzt das schönste Hotel sichern
Jetzt günstigsten Flug sichern
Jetzt Campmobil buchen
Abflughafen wählen
Auswahl aufheben übernehmen
übernehmen

Reiseteilnehmer

Bitte geben Sie für jedes Kind ein entsprechendes Alter an!


Die schönsten Urlaubsorte für einen Strandurlaub in Spanien


Für jeden Urlaubstyp das richtige Strandhotel in Spanien


Badeurlaub in Spanien – die schönsten Strände

Die Strände der Costa Brava

Strände Costa Brava

Im Nordosten von Spanien in Katalonien liegt Spaniens wilde Küste, die Costa Brava. Sie ist aufgrund ihres blauen Meeres und den goldgelben Stränden äußerst reizvoll für einen Badeurlaub in Spanien. Neben zahlreichen Aktivitäten im, auf und am Meer ermöglicht diese Ferienregion zudem ausgiebige Wandertouren ins bergige Hinterland und Ausflüge zu kulturellen Sehenswürdigkeiten. Zu den schönsten Urlaubsorten der Costa Brava zählt Cadaqués im Norden am Cap de Creus, da sich dort romantische Buchten und eine wildromantische Naturlandschaft finden. Herrliche Ferien verbringen Sie ebenfalls in den Küstenorten Tamariu, Calella und Llafranc, da sie ein Urlaubsprogramm aus Erholung und Unterhaltung bieten. Über eine hervorragende touristische Infrastruktur verfügen Tossa de Mar und Blanes mit ihren weitläufigen Sandstränden. Einige der besten Strände zum Baden liegen zweifelsohne vor den großen Urlaubsorten Lloret de Mar, Empuriabrava, Roses und Platja d’Aro. Wenn Sie tauchen möchten, sollten Sie nach L’Estartit reisen. Der Urlaubsort befindet sich in der Nähe der Illes de Medes, deren maritimes Naturschutzgebiet ein Hotspot für Unterwassersportler ist.

Zum Baden an die Costa de la Luz

Strände Costa de la Luz

Spaniens sogenannte Küste des Lichts, die Costa de la Luz, liegt in Andalusien und damit in Südspanien. Die Region ist nicht nur berühmt für ihre orientalische Vergangenheit und weiße Dörfer, sondern auch für herrliche Küstenabschnitte am Atlantik. Sie ermöglichen einen Strandurlaub in Spanien der Superlative. Schier endlos wirkende Sandstrände finden Sie bei Isla Cristina im Westen der Costa de la Luz. Weiter im Osten der Region reihen sich die attraktiven Städte Rota, Chiclana, Conil de la Frontera und Tarifa aneinander. Zu ihnen gehören weitläufige Sandstrände und ein breites Freizeitangebot. Aufgrund der vorherrschenden Winde ist das Klima selbst im Hochsommer angenehm. Außerdem machen die Winde diese Region zu einem begehrten Ziel bei Windsurfern. Wenn Sie Kultur, Sport und Sonnenbaden miteinander verbinden möchten, ist Cádiz einen Aufenthalt wert. An der historischen Hafenstadt liegen kilometerlange Strände, während die Stadt voll von geschichtsträchtigen Bauten ist.

Strandurlaub auf der Kanareninsel Gran Canaria

Strände Gran Canaria

Spaniens Kanareninsel Gran Canaria ist ein wunderbares Ziel für Badeferien, denn das Eiland besitzt eine Strandlänge von insgesamt 50 km. Eine der schönsten Strände befindet sich direkt beim Hauptort Las Palmas. Las Canteras ist drei Kilometer lang und verfügt über einen feinen Sand. Wellenreiter probieren regelmäßig ihr Können auf dem Brett aus und sind zugleich eine kleine Attraktion am Strand. In der Nähe liegt mit Las Alcaravaneras ein weiterer Top-Strand der Insel. Dicht beim beliebten Ferienort Playa del Ingles türmen sich die berühmten Dünen Gran Canarias auf. Sie sorgen für einen Strandabschnitt, der einmalige Fotomotive ermöglicht. Viel Ruhe und Erholung finden Sie am Strand von Mogan, dessen Sand goldgelb und das Wasser seicht ist. Aufgrund der übersichtlichen Größe dieses Küstenabschnitts lassen sich Kinder gut beaufsichtigen. Der Strand von Meloneras bei der gleichnamigen Feriensiedlung Meloneres begeistert durch seine geringe Frequenz an Urlaubern.

Die beste Reisezeit für einen Strandurlaub in Spanien

Temperatur Almeria - Spanien
  • Absolutes Max °C
  • Absolutes Min °C
  • Maximum °C
  • Minimum °C
Relative Feuchte Almeria - Spanien
Niederschlag Almeria - Spanien
Sonnenscheindauer Almeria - Spanien



Ein Badeurlaub in Spanien bietet sich vor allem in den Sommermonaten an, wenn die Temperaturen die 30-Grad-Marke überschreiten und das Meerwasser mit seinen rund 25 °C eine angenehme Erfrischung ist. Von September bis Mitte Oktober wird es an den Stränden ruhiger, doch ein Strandurlaub in Spanien ist noch immer möglich. Zwar ist die Luft etwas kühler als im Hochsommer, aber das Meer ist von den heißen Monaten nach wie vor aufgeheizt. In Südspanien und auf Gran Canaria geht die Badesaison sogar etwas länger, da dort das Klima grundsätzlich wärmere Temperaturen über das Jahr hinweg hervorbringt als in Nordspanien. Wenn Sie sich vor einem erfrischend-kühlen Meerwasser nicht scheuen, können Sie auch im Mai bei Tagestemperaturen um die 27 °C zu Badeferien nach Spanien aufbrechen. In der Vorsaison sind die Strände wenig frequentiert, weshalb insbesondere Erholungssuchende auf ihre Kosten kommen.

Lassen Sie sich von unseren Angeboten inspirieren