Service Hotline täglich von 9-20 Uhr +49 (0)89 710 45 14 98

Urlaub Türkische Ägäis

Das Land der blauen Ewigkeit

Vielfalt in ihrer schönsten Form – gerade bei einem Urlaub an der Türkischen Ägäis bieten sich so viele unterschiedliche Facetten, dass ein Urlaub alleine wohl nicht reicht, um alles zu entdecken. Freuen Sie sich auf malerische Küstenstädte, herrliche Sandstrände und auf fantastische Naturattraktionen.

Urlaub an der Türkischen Ägäis
Jetzt Pauschalurlaub sichern
Jetzt das schönste Hotel sichern
Jetzt günstigsten Flug sichern
Jetzt Campmobil buchen
Abflughafen wählen
Auswahl aufheben übernehmen
übernehmen

Reiseteilnehmer

Bitte geben Sie für jedes Kind ein entsprechendes Alter an!

Hotelempfehlungen für Ihren Türkische Ägäis Urlaub


Türkische Ägais Reisen für jeden Urlaubstyp


Türkische Ägäis: Urlaub wie aus dem Bilderbuch

Oftmals fragt man sich, was man am Urlaubsort so alles unternehmen kann. Bei einem Urlaub an der Türkischen Ägäis ist es eher andersherum. Hier gibt es so viel zu sehen und zu erleben, dass man es in einem Urlaub gar nicht schafft. Wenn Sie sich gern am Wasser aufhalten und Ihren Urlaub am liebsten an einem wundervollen Sandstrand in der Sonne verbringen, sind Sie hier genauso richtig wie diejenigen, die sich antike Stätten näher ansehen möchten. Auch Wassersportler, Wanderfreunde und Naturliebhaber kommen voll auf ihre Kosten.

Die Natur hier ist einzigartig: Das Meer strahlend blau, die Küste zerklüftet und mit vielen kleinen, malerischen Buchten gesäumt, die Landschaft abwechslungsreich und die Geschichte spannend. Entspannen ist hier ebenso möglich wie sportliche Betätigung oder Ausflüge zu antiken Ausgrabungen. Entlang der Küste bieten sich Ihnen atemberaubende Aussichten über das Mittelmeer. Besonders hervorzuheben ist auch die Gastfreundschaft und Herzlichkeit der einheimischen Bevölkerung. Ein abwechslungsreicher Urlaub wartet auf Sie.

Für die Einreise in die Türkei benötigen Sie als deutscher Staatsangehöriger kein Visum. Einreisebestimmungen können sich zum Teil jedoch ändern, weshalb Sie aktuelle Hinweise des Auswärtigen Amtes beachten sollten. Ihre Anreise an die Türkische Ägäis gelingt am einfachsten über die Flughäfen in Izmir oder Bodrum. Gezahlt wird hier in Türkischen Lira. Für gewöhnlich werden jedoch auch gängige Kreditkarten landesweit akzeptiert. Prüfen Sie vorher bei Ihrer Bank, welche Konditionen in der Türkei für den Gebrauch Ihrer Kreditkarte gelten.

Streifzug durch die Türkische Ägäis

Bevor Sie Ihren Türkische Ägäis-Urlaub antreten, lassen Sie uns die Gegend einmal etwas genauer betrachten. Wo lohnt sich das Baden, wo finden Sie interessante Sehenswürdigkeiten und was können Sie vor Ort noch tun?

  • Küstenstädte gibt es einige, doch nicht jede bietet ideale Bademöglichkeiten. Perfekte Bedingungen und weiße Sandstrände finden Sie beispielsweise in Akçay, Çeşme, Datça, Didim, Turgutreis und Turunç.
  • Wenn Sie neben dem Baden und Sonnen auch die Umgebung genauer erkunden möchten, dann gibt es mehrere Anlaufpunkte. Zum Beispiel die antike Stadt Troja, deren Entstehung noch heute ein Geheimnis ist. Durch Ausgrabungen kamen große Teile der heute zu sehenden Ruinen wieder zum Vorschein. Weitere Ruinen finden sich in Ephesos. Die dort befindlichen Überreste des Tempels der Artemis zählen zu den sieben Weltwundern der Antike. Lassen Sie sich in die Vergangenheit entführen und begeben Sie sich auf eine geheimnisvolle Reise.
  • Naturschönheiten, wie die Kalksteinterrassen von Pamukkale liegen ebenfalls an der Türkischen Ägäis. Im Urlaub lohnt sich ein Ausflug zu den bizarr geformten Thermalquellen auf jeden Fall.
  • Die größte Stadt an der Ägäis ist Izmir. Die Hafenstadt bietet orientalisches Flair und lässt Sie in eine für Westeuropäer fremde Welt eintauchen. Weitere Highlights sind der Kordon, die Strandpromenade, der Kemeraltı Basar, das antike Agora, ein ehemaliger Marktplatz, die Hisar Moschee und nicht zuletzt der Konak Uhrturm.

Die kulinarischen Köstlichkeiten der Ägäis genießen

Durch die Nähe zu Griechenland ist die türkische Küche in dieser Region der griechischen nicht unähnlich. Es kommt immer etwas darauf an, wo Sie sich gerade befinden. Vor allem in ländlichen Gegenden treffen Sie auf viele Lokale, die noch ursprünglich kochen. Dazu gehören vor allem Meeresfrüchte wie Kalamari (Tintenfische), Hummerkrabben und Hummer. Beim Fleisch wird hier Lammfleisch bevorzugt. Ansonsten gibt es als Beilagen viel Gemüse, das vor Ort angebaut wird. Weitere Spezialitäten sind Schafskäse, Ayran, Rucola, Meeresbohnen, Seegras, Sardinen, Forellen und auch Tscherkessen-Huhn.

Einheimische Köstlichkeiten können Sie auch bei einem Besuch auf einem der vielen Basare probieren. Schon allein die Atmosphäre ist es wert, sich dort einmal umzusehen. Probieren Sie sich vor Ort durch das kulinarische Angebot: Pide, Hackfleisch, Käse, Spinat und zum Nachtisch Baklava, ein in Zuckersirup eingelegtes Gebäck aus Mandeln, Pistazien und Walnüssen.

Wann lohnt sich ein Türkische Ägäis-Urlaub?

Soll es ein ausgedehnter Badeurlaub sein oder möchten Sie dem Wassersport frönen, dann sind die Sommermonate von Juni bis September die ideale Zeit, um einen Urlaub an der Türkischen Ägäis zu verbringen. Dann liegen die maximalen Temperaturen um die 30 Grad. Auch die Wassertemperaturen können sich mit 22 bis 25 Grad sehen lassen. Die übrige Zeit ist durch die Temperaturen eher für Sightseeing oder Wanderungen geeignet. Der kühlste Monat ist der Januar mit maximal 15 Grad im Durchschnitt. Im Dezember und Januar gibt es mit rund 14 Regentagen den meisten Niederschlag, im Sommer geht dieser aber gegen Null. Es kommt also darauf an, was Sie vor Ort unternehmen möchten, um die beste Reisezeit für sich zu finden.

Vielseitig, bunt, gastfreundlich, antik, faszinierend – all das sind Attribute, die auf die Türkische Ägäis zutreffen. Entscheiden Sie sich für eine Reise hierher und Sie werden einen unvergleichlichen Urlaub erleben. Wir von FTI helfen Ihnen bei der Urlaubsplanung.

Lassen Sie sich von unseren Angeboten inspirieren