Service Hotline: täglich von 8-22 Uhr +49 (0)89 710 45 14 98

Korfu Urlaub - Ihre Reise mit FTI

Entdecken Sie die "Grüne Insel"

Korfu, die zweitgrößte der Ionischen Inseln ist ein kleines Paradies für sich. Die Küstenlinie ist sowohl von langen Sandstränden, als auch von kleinen versteckten Buchten mit glasklarem Wasser geprägt. Erleben auch Sie einen unvergesslichen Korfu Urlaub - günstige Reiseangebote finden Sie hier bei FTI!

Korfu Urlaub
Jetzt Pauschalurlaub sichern
Jetzt das schönste Hotel sichern
Jetzt günstigsten Flug sichern
Jetzt Campmobil buchen
Abflughafen wählen
Auswahl aufheben übernehmen
übernehmen

Reiseteilnehmer

Bitte geben Sie für jedes Kind ein entsprechendes Alter an!


Korfu Urlaub für jeden Reisetyp

Top-Angebote für Urlaub auf Korfu

Kairaba Sandy Villas
Kairaba Sandy Villas Pool
Kairaba Sandy Villas Wohnbeispiel
Kairaba Sandy Villas Pool
Kairaba Sandy Villas Strand
Kairaba Sandy Villas Strand
Agios Georgios Argiradon (Insel Korfu), Korfu & Paxi

119 Bewertungen insgesamt

5,4 von 6
88.2 % empfehlen dieses Hotel
lti Grand Hotel Glyfada
lti Grand Hotel Glyfada Pool
lti Grand Hotel Glyfada Tiere
lti Grand Hotel Glyfada Wohnbeispiel
lti Grand Hotel Glyfada Terrasse
lti Grand Hotel Glyfada Lounge/Empfang
Glyfada (Insel Korfu), Korfu & Paxi

111 Bewertungen insgesamt

5,3 von 6
92.8 % empfehlen dieses Hotel
Mayor Capo Di Corfu
Mayor Capo Di Corfu Strand
Mayor Capo Di Corfu Pool
Mayor Capo Di Corfu Wohnbeispiel
Mayor Capo Di Corfu Terrasse
Mayor Capo Di Corfu Wellness
Kavos (Insel Korfu), Korfu & Paxi

205 Bewertungen insgesamt

5,0 von 6
82.4 % empfehlen dieses Hotel
Mareblue Beach Resort
Mareblue Beach Resort Pool
Mareblue Beach Resort Garten
Mareblue Beach Resort Wohnbeispiel
Mareblue Beach Resort Garten
Mareblue Beach Resort Außenaufnahme
Agios Spyridon (Insel Korfu), Korfu & Paxi

119 Bewertungen insgesamt

4,9 von 6
80.7 % empfehlen dieses Hotel
LABRANDA Sandy Beach Resort
LABRANDA Sandy Beach Resort Pool
LABRANDA Sandy Beach Resort Sport und Freizeit
LABRANDA Sandy Beach Resort Pool
LABRANDA Sandy Beach Resort Wohnbeispiel
LABRANDA Sandy Beach Resort Außenaufnahme
Agios Georgios Argiradon (Insel Korfu), Korfu & Paxi

489 Bewertungen insgesamt

4,7 von 6
70.3 % empfehlen dieses Hotel
Gelina Village
Gelina Village Außenaufnahme
Gelina Village Luftaufnahme
Gelina Village Pool
Gelina Village Pool
Gelina Village Strand
Acharavi (Insel Korfu), Korfu & Paxi

122 Bewertungen insgesamt

4,5 von 6
59.8 % empfehlen dieses Hotel
Golden Mare Barbati Hotel
Golden Mare Barbati Hotel Wohnbeispiel
Golden Mare Barbati Hotel Pool
Golden Mare Barbati Hotel Wohnbeispiel
Golden Mare Barbati Hotel Strand
Golden Mare Barbati Hotel Außenaufnahme
Barbati (Insel Korfu), Korfu & Paxi

102 Bewertungen insgesamt

4,0 von 6
40.2 % empfehlen dieses Hotel

Nützliche Reisetipps für Ihren Korfu Urlaub

Korfu präsentiert sich einerseits mit einer üppigen Vegetation, die sich unter anderem mit einer Vielzahl an Olivenbäumen, Pinienwäldern und Zypressen zeigt. Daher rührt auch der Name "Grüne Insel", wie Korfu gerne genannt wird. Des Weiteren prägen auf der Insel die wunderschöne Berglandschaft sowie traumhafte Buchten und ein strahlend blaues Meer das Landschaftsbild.

Sehenswürdigkeiten & Highlights auf Korfu

Korfu Kerkyra

Kerkira: Auf Grund der historischen Vergangenheit ist das Stadtbild der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Hauptstadt sehr venezianisch geprägt. Schlendern Sie durch die vielen, mit Bougainvillen geschmückten Gassen, vorbei an prachtvollen Herrenhäusern, die zu stummen Zeugen der Zeit geworden sind und lassen sich vom Leben der Korfioten treiben. Umrahmt wird die Altstadt Campiello von 2 Festungen. Sowohl die Alte Festung „Palaio Frourio“ , als auch die Neue Festung können besichtigt werden und sind einen Aufstieg wert. Oben angekommen liegt Ihnen das Häusermeer zu Füßen und Sie erblicken ein einmaliges Panorama.

Mon Repos: Auch die britischen Aristokraten haben Korfu entdeckt und geliebt. General Sir Frederick Adam besaß eine Sommerresidenz in traumhafter Lage, genau an jener Stelle, wo früher einmal Kerkyra erbaut worden war. Heute beheimatet das Anwesen ein Museum und einen botanischen Garten.

Korfu Achilleion

Achilleion: Wandeln Sie auf den Spuren der Kaiserin Sissi, die sich bereits damals in dieses kleine Fleckchen Erde verliebt hat. Nach dem Tod ihres Sohnes Rudolph hat sie auf Korfu Trost gefunden und sich ein Traumschloss gebaut. Inmitten eines großen Parks be- findet sich der weiße Prachtbau. Besichtigen Sie die ehemaligen Räume der Kaiserin oder machen einen gemütlichen Spaziergang durch das Anwesen, welches mit verschiedenen Skulpturen der griechischen Mythologie bestückt ist. Kleiner Tipp: Von hier aus haben Sie bei gutem Wetter eine unvergessliche Sicht auf Korfu-Stadt mitsamt den beiden Festungen sowie dem zweiten Wahrzeichen von Korfu, dem Vlachernaskloster mit der Mäuseinsel. Wer einmal diesen Boden betreten hat, kann verstehen warum die Kaiserin ihn auserwählt hat, denn man kommt als Besucher nur schwer von ihm los.

Korfu Angelokastro

Paloekastritsa: Wilde Badebuchten mit kristallklarem Wasser vor einer schroffen, mit grünen Gipfeln bewachsenen Felsküste lassen Urlauber staunen. Gekrönt wird der Ort von einem oberhalb liegenden Kloster, von wo aus man das Panorama auf sich wirken lassen kann. Kleiner Tipp: Um einen noch imposanteren Blick auf die Küstenlinien zu bekommen, fahren Sie in das ca. 5 km entfernt gelegene Bergdorf Lakones. Unter den Einwohnern gilt es als „Balkon Europas“, denn hier liegt Ihnen die ganze Küste zu Füßen und die unermesslichen Ausmaße werden erst so richtig sichtbar.

Vlachernaskloster: Streng genommen liegt das Wahrzeichen gar nicht auf Korfu selbst, sondern auf der vorgelagerten Insel „Pontikonissi“, was übersetzt so viel wie Mäuseinsel bedeutet. Unmittelbar daneben liegt eine weitere kleine Insel, die nur das Koster Panotkrator beheimatet. Sie ist durch einen Steg mit Korfu verbunden. Auf der Insel angekommen, haben Sie das Gefühl im Meer zu stehen, - vor Ihnen ein kleines, weißes Gebäude und rings herum nur das im Sonnenlicht glitzernde Ionische Meer. Ein Erlebnis der besonderen Art erleben Sie zum griechischen Osterfest, denn hier wird die Ostermesse gehalten. Erreichen können Sie die beiden Inseln übrigens ab Kanoni.

Versteckte Ecken bei einem Korfu Urlaub entdecken

Afionas: Geschmückt mit leuchtenden Blumen soweit das Auge reicht, zählt das Bergdorf zweifelsohne zu den schönsten der Insel. Die engen Gassen und die alten Häuser sind mit einer Vielzahl leuchtender und duftender Blumen dekoriert und laden zum Träumen ein. Lassen Sie diese Umgebung in Ruhe auf sich wirken und kehren in einer der Tavernen ein. Zusätzlich ist Afionas bekannt für seine Sonnenuntergänge, die viele Touristen gerne bei einem Abendessen genießen. Den Tisch in der Taverne reservieren Sie am besten bereits vom Hotel aus.

Paleo Perithida: Unterhalb des höchsten Berges Pantokrator, liegt das fast verlassene Bergdorf mit seinen zum Teil verfallenen Häusern, die aber alle unter Naturschutz stehen. In den Ruinen hat sich die Natur in voller Kraft entfaltet und verleiht dem Dorf einen ganz besonderen Charme. Der Ort ist nebenbei auch ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen rund um den Pantokrator.

Badenixen und Freunde des Wassersports sollten nach Korfu reisen

Ob Sie eine Pauschalreise nach Korfu unternehmen oder eine individuelle Anreise und Unterbringung wählen, wird das Urlaubserlebnis auf der Insel kaum ändern. Die ganze Insel mit ihren zahlreichen Stränden lädt nicht nur zum entspannten Sonnenbad und einer Erfrischung im Meer ein. Das Angebot rund um den Wassersport ist unglaublich vielfältig. Überall werden Tauchlehrgänge angeboten, die sowohl für Erfahrene als auch für Einsteiger einen traumhaften Einblick in die Unterwasserwelt bereithalten. Sie können diverse Boote mieten oder sich verschiedenen Fahrten mit dem Katamaran anschließen. Auch fernab der naturnahen Strände bietet die Insel mit dem Aqualand und einem zweiten, etwas kleineren Wasserpark im Norden Abwechslung. Kinder und Erwachsene genießen hier den ganzen Tag über vielfältige Attraktionen. Gerade im Winter sind die Parks eine willkommene Alternative zum abgekühlten Meer.

Die schönsten Strände auf Korfu

Korfu Strände

Glyfada: Langer, flach abfallender Sandstrand im Westen von Korfu. Von hier kann man über einen Fußweg den Strand von Mirtiotissa erreichen.

Agios Georgios: Hier befinden sich sehr schöne Sandstrände, vor allem beim Korission-See. Wenn richtiger Wind herrscht, ist dies ein sehr beliebter Strand für Kitesurfer.

Ein Ausflugsziel, das bei Seeliebhabern besonders beliebt ist, sind die Diapontia-Inseln nördlich von Korfu. Sie eignen sich besonders zum Tauchen und Fischen.

Durch die windgeschützen Sand-/Kiesstrände im Osten ist die Insel für für Familien gut geeignet. Als Alternative zum täglichen Strandbesuch gibt es 2 Wasserparks. Für Spaß und leuchtende Kinderaugen sorgt der Minizug (gegen Gebühr) mit einer Stadtrundfahrt durch Kerkyra.

Das Nachtleben und die griechische Küche genießen

Die Insel Korfu bietet Reisenden ein facettenreiches Angebot an kulinarischen Highlights, die sowohl dem internationalen als auch dem regionalen Geschmack gerecht werden. Gerade rund um die Badeorte finden Sie Klassiker wie Pizza oder Hamburger in den Restaurants. Wer die einheimische Küche genießen will, der sollte in traditionelle Tavernen einkehren. Erwarten Sie trotz des Meeres ringsherum kein großes Angebot an Meeresfrüchten oder Fisch, sondern stellen Sie sich auf Lammfleisch aus der Region ein. Olivenöl gehört zu fast jedem Gericht traditionell dazu und auch Schafskäse, Knoblauch und Gemüse werden in vielfältigen Gerichten verwendet. Probieren Sie den griechischen Wein zum Essen, bevor Sie sich in das Nachtleben der Insel stürzen. Dieses findet an der Esplanade statt, wo sich Touristen und Einheimische gleichermaßen bei Musik und Tanz die Zeit vertreiben.

Auf Korfu-Reisen auch die Nachbarinseln erleben

Die Insel Korfu ist der Ausgangspunkt zahlreicher Ausflüge, deren Ziel die benachbarten Inseln sind. Erkunden Sie die Ionischen Inseln Lefkada, Zakynthos oder Kefalonia, die allesamt von Korfu aus angesteuert werden. Auch zum griechischen Festland ist es mit der Fähre nach Parga nur ein Katzensprung. Darüber hinaus werden weitere Inseln wie Antipaxi und Paxi mit Booten angesteuert.

Korfu-Reisen möglichst in die beste Reisezeit legen

Idealerweise sollten Sie Korfu zwischen Mai und September besuchen, da hier die Regenwahrscheinlichkeit deutlich geringer ist. Der Zeitraum von Oktober bis März hält nicht nur weniger Sonne für Sie bereit, sondern auch ein reduziertes Angebot von Hotels. Viele Anlagen schließen über die Wintermonate und auch das Freizeitangebot für Touristen wird außerhalb der Saison deutlich eingeschränkt. Das Klima ist hier dennoch auch in den Wintermonaten sehr mild und somit zum Wandern oder Radfahren bestens geeignet. Buchen Sie deswegen Ihre Pauschalreise nach Korfu möglichst früh über FTI, um alle Vorteile und die besten Hotels genießen zu können.

Lassen Sie sich von unseren Angeboten inspirieren