Service Hotline: täglich von 8-22 Uhr +49 (0)89 710 45 14 98

Azoren Rundreise

Entdecken Sie die Azoren mit FTI

Mitten im atlantischen Ozean befinden sich die Azoren. Mit einmaligen Aussichtspunkten, klaren Seen und imposanten Vulkanen ist die portugiesische Inselgruppe zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Neben der atemberaubenden Natur, sorgen kleine Städte direkt an der Küste für eine ideale Atmosphäre. Entdecken Sie jetzt das Archipel mit einer Rundreise auf den Azoren bei FTI.

Azoren Rundreise
Jetzt Pauschalurlaub sichern
Jetzt das schönste Hotel sichern
Jetzt günstigsten Flug sichern
Jetzt Campmobil buchen
Abflughafen wählen
Auswahl aufheben übernehmen
übernehmen

Reiseteilnehmer

Bitte geben Sie für jedes Kind ein entsprechendes Alter an!

Rundreisen Azoren

Wanderreise: São Miguel intensiv erleben
Wanderreise: São Miguel intensiv erleben
Ponta Delgada (Insel Sao Miguel), Rundreise Azoren
Helden, Wale und Vulkane
Helden, Wale und Vulkane
Ponta Delgada (Insel Sao Miguel), Rundreise Azoren

Azoren Rundreise – vielfältige Natur und historische Highlights

Ihre Azoren Rundreise führt Sie mitten in den Atlantik auf ein Archipel, das Highlight an Highlight reiht. Die Azoren haben eine Fläche von 2333 km², auf der knapp unter 250.000 Menschen leben. Neun Inseln zählen zu den Azoren, die zu Portugal gehören und vom europäischen Festland 1369 km entfernt sind.

Die beste Reisezeit für eine Rundreise auf den Azoren

Ihre Azoren Rundreise planen Sie während der besten Reisezeit? Dann machen Sie sich doch idealerweise zwischen den Monaten Juni und September auf zu dieser Inselgruppe. Im Sommer steigen die Temperaturen nämlich auf bis zu 25 Grad. Gleichzeitig gibt es nur sehr wenig Regen. Und wenn es regnet, ist jener sehr erfrischend. Sowieso liegt der Vorzug des Klimas auf den Azoren darin, dass es von Extremen jeglicher Art verschont bleibt. Selbst in den Wintermonaten sinken die Temperaturen nicht unter 15 Grad und kratzen sogar an der 20-Grad-Marke. Generell sollten Sie sich beim Azoren Wetter darauf einstellen, dass es sehr rasch zu Veränderungen kommen kann. Daher ist es auch gar nicht schlimm, wenn es mal etwas regnet. Die Sonne wird schon bald wieder scheinen. Tipp: Santa Maria im Osten hat mehr Sonnenstunden als Flores im Westen (1900 zu 1600 Sonnenstunden pro Jahr).

Azoren Rundreise: Traumurlaub im Atlantik

Klassifiziert werden die Azoren in drei Inselgruppen. Zum einen ist dies die südöstliche Gruppe, die Grupo Oriental. Zu ihr gehören die Hauptinsel São Miguel und Santa Maria. Zum anderen ist dies die zentrale Inselgruppe, die Grupo Central. Terceira, Graciosa, São Jorge und Faial zählen dazu. Die nordwestliche Gruppe (Grupo Ocidental) komplettiert die Auflistung mit Corvo und Flores. Bereits Letztere ist eines der vielen Highlights der Azoren. Flores ist als Blumeninsel bekannt und zugleich Europas westlichster Punkt. Generell punktet die Inselgruppe mit ihrer Vielfalt. So bewundern Sie die Schönheit der Natur mit ihren wundervollen Pflanzen, heißen Quellen, Seen und Wasserfällen auf der einen Seite und historische Höhepunkte wie das UNESCO-Weltkulturerbe Angra do Heroísma auf der anderen.

Die schönsten Urlaubsorte auf den Azoren

Die Azoren haben zahlreiche schöne Orte und Regionen. Am schlausten ist es, Ihre Rundreise im Hauptort der Hauptinsel São Miguel starten zu lassen. Hier befindet sich auch der Flughafen. Die Hauptstadt Ponta Delgarda führt Sie in eine aufregende Landschaft, die Sie hierzulande in dieser Kombination nicht finden werden. Wasserfälle wie der Salto do Cabrito oder der Caldeira Velha sorgen im Zusammenspiel mit anderen Schönheiten wie Vulkanen für Aufsehen. In Furnas sind heiße Quellen mit Schwefel der ideale Ort, um im warmen Nass zu entspannen. Eine weitere schöne Region ist die komplette Insel Pico. Hier reizt vor allem der 2,3 Kilometer hohe Vulkan Pico, der zugleich Portugals höchster Berg ist. Vor der Küste beobachten Sie zudem Delfine und Wale am dafür wohl besten Ort der Azoren. Schließlich war Pico vor dem Walfangverbot 1981 gewissermaßen Hauptort Nummer eins dafür.

Sehenswürdigkeiten & Highlights auf den Azoren

Die Azoren halten einige Highlights parat, die Sie unbedingt gesehen haben müssen. Auf der Insel São Miguel kommen Tee-Liebhaber auf ihre Kosten. Denn dort befinden sich mit Chá Gorreana und Chá Porto Formoso zwei von lediglich drei europäischen Teeplantagen. Statten Sie dem Ort Angra do Heroísma auf der Insel Terceira einen Besuch ab, bestaunen Sie ein UNESCO-Weltkulturerbe und zugleich die älteste Stadt der kompletten Inselgruppe. Sehenswürdigkeiten wie die Heilig-Geist-Kapelle und die Kathedrale haben geschichtlichen Hintergrund: Schließlich erhob Papst Paul III. die Stadt zum Bischofssitz (Bistum Angra)! Die Hauptstadt Ponta Delgarda ist ein wahres Paradies an Sehenswürdigkeiten. Darunter finden sich zahlreiche Bauwerke wie das Rathaus, die größte Kirche Igreja de São José sowie einer der Regierungsamtssitze der Azoren Palácio de Sant'Ana. Ein Naturdenkmal vulkanischen Ursprungs ist die Gruta do Carvão. Begehen Sie die Vulkanhöhle!

Lassen Sie sich von unseren Angeboten inspirieren