Inforeise Disneyland Paris

Unterwegs auf „Disney Stars Live Experience“

Katarina Zeiller aus dem FTI-Produktteam und Expedienten waren vom 23. bis 25. November 2014 im Disneyland Paris – ein Reisebericht.

Bunte und spannende Eindrücke:

Insgesamt 18 Expedienten erreichten in nur wenigen Zugstunden mit den TGVs aus Frankfurt und München eine zauberhafte, andere Welt.

Kurz vor dem 1. Advent war der ganze Park mit zahlreichen Weihnachtslichtern und Schnee dekoriert und so musste man bereits beim Betreten einfach in Weihnachtsstimmung kommen.

Nach einem stärkenden Mittagessen machten sich die ersten Teilnehmer auf, den Disneyland® Park zu erkunden. Die weihnachtliche Parade mit Micky, Santa Clause und Co. brachte nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, sondern auch die der Expedienten. Für erstes Abenteuer sorgten die Achterbahnen Space Mountain, Big Thunder Mountain und Indiana Jones™ and the Temple of Peril.

Am Abend hieß es dann „Willkommen im Wilden Westen“ bei Buffalo Bill’s Wild West Show. Bei einem zünftigen Western-Mahl wurde eine spannende Western Show mit vielen Cowboys, Indianern und Pferden gezeigt und auch Micky und seine Freunde durften natürlich nicht fehlen.

Am nächsten Morgen begann die Disney Verkaufsschulung mit Informationen rund um Tickets, Services, Parkneuheiten und Hotels. Zur Auflockerung zu Beginn der Schulung wurden wir anfangs selber aktiv und konnten spannende Stationen der Disney Figuren nachspielen: Zur Auswahl standen Donalds 60. Geburtstag und die Park eröffnung 1992.

Im Anschluss daran wurden die FTI Partner Hotels besichtigt. Die erste Station war das Hôtel l’ Elysée Val d’ Europe, anschließend das Radisson BLU Hotel sowie das Vienna International Magic Circus. Die Hotels sind unverwechselbar, sprechen sie doch mit ihrer Ausstattung und Lage verschiedene Zielgruppen an.

Am Abend erlebten wir ein absolutes Highlight: Am Dornröschenschloss konnten wir aus erster Reihe die Abendshow Disney Dreams®! of Christmas erleben. Die spektakuläre Lasershow mit vielen Farben, Fontänen und einem bombastischen Feuerwerk war für viele der absolute Höhepunkt der Inforeise. Auch nach der regulären Schließung des Parks durften wir weiterhin in der Anlage bleiben und Attraktionen wie Space Mountain: Mission 2, Buzz Lightyear Laser Blast und it’s a small world in privater Runde genießen. Das war ein einmaliger Moment.

Zusammen mit Donald, Daisy, Micky und Minnie kehrten wir ins Toad Hall Restaurant direkt im Disneyland® Park zum Abendessen ein. Bei so vielen spannenden Gästen wurde das Essen zur Nebensache. In Planet Hollywood Bar klang der Tag bei Musik und Getränken aus.

An unserem letzten Tag machen wir uns gemeinsam auf den Weg zum Walt Disney Studios® Park. Hier erwarteten uns Attraktionen wie The Twilight Zone Tower of Terror oder der Rock’n’Roller Coaster starring Aerosmith. Wer es ruhiger mochte, fand bei dem neuen Angebot Ratatouille: Das Abenteuer oder beim Meet&Greet mit den Disney Lieblingen bei Disney’s Stars’n’Cars genau das Richtige.

Nach erfolgreichem Souvenir-Shopping in den Disney Shops traten wir begeistert und voller Eindrücke die Rückfahrt mit dem TGV an.

Tickets und Hotels: Meine Geheimtipps

Der Fastpass®:
Damit verkürzt man die Wartezeiten an den Attraktionen erheblich. Diesen gibt es kostenlos an vielen Stopps. Und so geht’s: Einfach ein Ticket mit Zeitangabe für die Rückkehr am Fastpass-Automaten ziehen und in der Zwischenzeit anderen Parkstationen besuchen. Dann zum angegebenen Zeitpunkt zurückkehren und die Attraktion über den Fastpass-Eingang betreten.

Eintrittskarten über FTI
Tickets sind einzeln buchbar ab 1-Tag/1-Park bis 4-Tage/2-Parks.

Das Radisson BLU Hotel****
Das luxuriöse Hotel liegt in ruhiger Umgebung dir ekt am Golfplatz und bietet Wellnesscenter und Fitnessraum. Ideal für Paare und Golfer. Der Shuttle zu den Disney Parks ist kostenlos.

Das Vienna International Hotel Magic Circus ****
Ideal für Familien mit Kindern, da das gesamte Hotel unter dem Thema Zirkus steht und viele Spielmöglichkeiten sowie Familienzimmer mit Stockbetten bietet. Der Shuttle zu den Disney Parks ist kostenlos.

Das Hôtel l’ Elysée Val d’ Europe***
Ideal für Stadtliebhaber und Shoppingfreunde, denn das Hotel liegt sehr zentral am Einkaufszentrum Val d’ Europe. Modernes Pariser Hotel mit gemütlichen Zimmern. Auch hier ist der Shuttle zu den Disney Parks kostenlos.

►► Wer das Disneyland Paris selbst besuchen möchte, hier geht’s zu den Angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die drei Buchstaben in die Box ein