Singapur bei Nacht

10 Gründe für eine Reise nach Singapur: Highlights & Tipps

Werbung

Singapur ist eine faszinierende, dynamische Metropole. Hier trifft Tradition auf Moderne, man staunt über High-Tech Entwicklungen, genießt eine perfekte Infrastruktur und leckeres asiatisches Essen. Und natürlich ist Singapur auch ein Shopping-Paradies mit Luxus-Einkaufszentren und traditionellen Märkten. 10 Gründe für eine Reise und spannende Highlights in Singapur möchten wir euch hier vorstellen.

1) Multi Kulti : Ganz Asien in einer Stadt

Singapur ist eine Multi-Kulti-Stadt, in der neben Chinesen auch viele Malaien und Inder leben. Im farbenfrohen Little India, Chinatown und dem Viertel Kampong Glam bekommt man einen guten Einblick in die jeweiligen Kulturen, kann die vielen Einkaufsmöglichkeiten nutzen und lecker essen.

Chinatown - Singapur

2) Veranstaltungen für jeden Geschmack

Singapur ist eine moderne und zugleich traditionelle Stadt. Wer mag, kann Veranstaltungen wie das traditionelle, im Oktober stattfindende, Thimithi Festival besuchen, wo Gläubige über glühende Kohle laufen. Super modern ist dagegen das 2010 erbaute Marina Bay Sands. Auf dem Dach des Hotelkomplexes befinden sich ein Pool und eine Aussichtsplattform.  Spannend ist auch ein Besuch in der Night Safari  oder eine Fahrt mit dem Singapore Flyer – dem größten Riesenrad Asiens.

Quelle:  Singapur Magazin 2016: Highlights im Event-Kalender

3) Ein Paradies für Naturliebhaber

Wer denkt, dass Singapur einfach nur eine riesige Großstadt ist, der irrt. Hier gibt es auch unzählige Parks und einen Regenwald mit exotischen Pflanzen. Mit am bekanntesten ist der Naturpark Bukit Timah mit seinen riesigen, beeindruckenden Bäumen. Zusammen mit dem Central Catchment Nature Reserve ist er die grüne Lunge der Stadt. Sehr beliebt: Ein Rundgang auf dem Tree Top Walk in 25 Metern Höhe.

4) Gute Infrastruktur

Wer nach Singapur reist, landet auf dem Changi International  Airport. Er zählt zu den besten Flughäfen der Welt und rangiert jedes Jahr wieder unter den Top 10. Auch in der Stadt kann man sich sehr einfach und preisgünstig fortbewegen. Die U-Bahnen sind sicher, sauber und klimatisiert. Am besten kauft man sich gleich ein Mehrtagesticket für die MRT (Mass Rapid Transit), das schon für unter 20 Euro zu haben ist. Übrigens spricht hier fast jeder Englisch, so dass ihr euch problemlos überall verständigen könnt.

5) Abwechslungsreiche Küche

asiatische Küche in Singapur

Egal ob Straßenküche oder Nobelrestaurant – in Singapur kann man vielfältig und abwechslungsreich essen. Die komplette asiatische Küche ist hier vertreten, aber es gibt auch europäische Spezialitäten und wer mag, kann sogar australisch essen.  Am häufigsten anzutreffen ist natürlich die lokale Küche mit ihren leckeren chinesischen, malaiischen und indischen Gerichten.

6) Sauber und Gesund

Singapur ist eine sehr saubere Stadt. Hier findet man keinen Müll auf den Straßen und keine unerlaubten Graffitis an den Wänden. Die Stadt hat sehr strikte Regeln und das Wegwerfen von beispielsweise Zigarettenkippen oder Kaugummis einfach so auf die Straße wird mit einem Bußgeld bestraft. Eine Seltenheit in Asien: In Singapur ist das Leitungswasser so sauber, dass es Trinkwasserqualität hat.

7) Viele Sehenswürdigkeiten

Für einen Besuch von Singapur sollte man auf jeden Fall ausreichend Zeit einplanen, denn es gibt hier sehr viel zu sehen. Tradition trifft auf Moderne, und das in unmittelbarer Nachbarschaft. So stehen im Central Business Distrikt zum Beispiel gigantische Hochhäuser neben alten Bauten aus der Kolonialzeit. Wer sich für Geschichte interessiert, sollte dem Asian Civilisations Museum und dem Peranakan Museum einen Besuch abstatten. Ein Stück indischer Kultur findet man im Sri Mariamman Tempel und auf den Spuren der Kolonialzeit wandelt man im Kolonialviertel am Singapore River.

Sri Mariamma Hindu Tempel

8) Shopping

Singapur ist ein wahres Shoppingparadies. Hier gibt es für jeden Geschmack die richtige Adresse. Luxuriöse Einkaufszentren findet man vor allem auf der größten Einkaufsmeile der Stadt, Orchard Road. Es lohnt sich aber auch auf den Märkten und in den ethnischen Vierteln zu stöbern. Goldschmuck, maßgeschneiderte Kleidung und Kunsthandwerk findet man dort zu verhältnismäßig günstigen Preisen. Und wer bis zur Abreise nicht das Richtige gefunden hat, kann sich trösten: Die Shoppingmöglichkeiten im Flughafen Changi International Airport sind bestens.

9) Dynamik und Veränderungen

High Tech und Moderne – dafür steht Singapur. Bestes Beispiel sind die Supertrees in den „Gardens by the Bay“. Künstliche Bäume aus Stahl, an denen sich tropische Kletterpflanzen ranken, die mit Sonnenkollektoren für Strom sorgen. Besonders sehenswert ist die Lichtshow am Abend. Der Marina Bay Sands Skypark ist ebenfalls einen Besuch wert. Auf der Plattform in 200 Metern Höhe hat man einen atemberaubenden Rundum-Blick auf die Stadt.

Garden by the bay

10) Nightlife

Einen Cocktail mit wunderbarer Aussicht auf die Stadt genießen – das geht hervorragend in einer der Rooftop-Bars in Singapur. Und dann ist man bereit für den Besuch eines Nachtklubs. Das „Zouk“ am Singapore River zum Beispiel zählt zu den besten Clubs der Welt. Wer nicht tanzen möchte, kann sich auch bei Live-Musik in einem Jazz Club die Nacht um die Ohren schlagen oder gemütlich in einer Bar sitzen. Singapur hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Noch nicht genug? Zurücklehnen und genießen  …

►► Urlaub in Singapur: Reisetipps für die Stadt der Gegensätze
►► Reisebericht: Familienurlaub mit Kleinkind – Ab nach Singapur und Bali
►► Top Singapur-Angebote

1 Kommentar

  1. Jan

    Die Küche ist wirklich sehr abwechslungsreich, da könnte Punkt 5 durchaus ausführlicher ausfallen, zum Beispiel die leckeren Black Pepper Crabs erwähnen^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die drei Buchstaben in die Box ein