Landschaft Malediven

Malediven oder Seychellen – welche Trauminsel ist traumhafter?

Wen die Lust auf einen Traum-Urlaub am Strand packt, dem kommen schnell die Malediven oder Seychellen in den Sinn. Völlig zu Recht: Beide Inseln versprechen luxuriöse Postkartenidylle mit weißem Sandstrand und türkisfarbenem Meer. Aber wohin soll es denn nun (zuerst) gehen? Auch wenn beide Reiseziele so einiges gemeinsam haben, gibt es doch den ein oder anderen Unterschied.

Um euch die Entscheidung zu vereinfachen und die perfekte Insel für euren Traumurlaub zu finden, stellen wir euch in diesem Beitrag die Malediven und Seychellen mit ihren Besonderheiten vor und zeigen, welche Insel zu euren (Urlaubs-) Vorlieben passt. Sind es die Malediven in Südasien oder die Seychellen in Ostafrika? Findet es heraus!

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste im Überblick

  • Die Malediven und die Seychellen sind beide für ihre Traumstrände bekannt.
  • Die Malediven sind vor allem für Erholungssuchende und Liebhaber der Unterwasserwelt eine Reise wert.
  • Die Seychellen begeistern mit Ausflugszielen in wunderschöner Flora und Fauna sowie quirligen Kleinstädten und bieten Entspannung an verlassenen Stränden.

Traumziele unter Palmen

Sowohl die Malediven als auch die Seychellen stehen für viele auf der Liste der Orte, die sie in ihrem Leben unbedingt einmal gesehen haben müssen. Ganz besonders für die Hochzeitsreise und die Flitterwochen sind die beiden Inseln heiß begehrt. Wer träumt nicht davon, auf einer kleinen Insel an einem einsamen Strand mit feinstem Sand unter Palmen zu liegen und sich verwöhnen zu lassen? Und genau das bieten sowohl die Seychellen als auch die Malediven. Ganz ohne Stress einfach mal loslassen und runterkommen. Beide Inselgruppen erreicht ihr nach einem etwa zehnstündigen Flug, meist mit einem Zwischenstopp in Frankfurt oder auf der arabischen Halbinsel.

Malediven: Erholung an Land, Abenteuer unter Wasser

Zu den Malediven südlich der Spitze Indiens gehören über 2.000 Inseln und auf vielen von ihnen befinden sich idyllische Resorts an traumhaften Sandstränden. Während ihr in der Hauptstadt Male die kulturellen Besonderheiten der Malediven kennenlernt, bieten euch die perfekt ausgestatteten Resorts mit Restaurants und Aktivitäten alles, was ihr für einen abwechslungsreichen Urlaub benötigt – ganz ohne euren Urlaubsort zu verlassen.

Das ist sicherlich mit einer der Gründe, warum die Insel bei Verliebten und frisch Vermählten so hoch im Kurs steht. Doch Achtung: Habt ihr vor, auf den Malediven den Bund fürs Leben zu schließen, müsst ihr zusätzlich noch standesamtlich in Deutschland heiraten. Denn auf den Malediven sind nur freie Trauungen möglich, weshalb die Ehe in Deutschland nicht als rechtsgültig anerkannt wird.

Malediven
Eine der schönen Inseln der Malediven

Ein Bett über dem Meer

Der feine, weiche Sand über den ihr auf den Malediven schon nahezu schwebt, fühlt sich derart sanft an den Füßen an, dass ihr eure Schuhe zwischen Ankunft und Abfahrt wahrscheinlich gar nicht mehr benötigt. Denn wer möchte auf dieses Gefühl auch nur für kurze Zeit verzichten? Weltbekannt sind die Malediven zudem für ihre Over-Water-Villen. In den luxuriösen Bungalows wohnt ihr direkt über dem Meer und blickt über den türkisblauen Ozean. So fühlt sich Freiheit an.

Luxus-Unterkünfte auf den Malediven
Luxus-Unterkünfte auf den Malediven

Langweiliger Strandurlaub?

Obwohl die Malediven vor allem ein Urlaubsziel für Erholungssuchende sind, wird es auch abenteuerlustigeren Reisenden nicht langweilig. Denn hier gilt: Alles kann, nichts muss. Wer sich einfach nur erholen möchte, hat nicht das Gefühl, etwas zu verpassen, doch auch wer etwas Beschäftigung sucht, wird sich nicht langweilen. Das kristallklare Meer bietet euch beste Voraussetzungen zum Schnorcheln und Tauchen. So lassen sich bunte Fischschwärme und beeindruckende Unterwasserwelten beobachten.

Mantarochen Malediven
Hier könnt ihr die Vielfalt des Meeres entdecken

Tipps: Die schönsten Riffe zum Schnorcheln auf den Malediven:



  • Emboodhoo im Norden des Süd Male Atolls: Besonders sehenswert ist der schmale Durchgang, der auch als Called Canyon bekannt ist.

  • Fihalhohi in Kaafu im Süd Male Atoll: Mit seinem kristallklaren Wasser kann das Hausriff auch für Nachttauchgänge genutzt werden.

  • Diamonds Athuruga im Süd-Ari-Atoll: Hier könnt ihr mit den friedlichen Walhaien schwimmen und euch die Unterwasserwelt von einem auf der Insel ansässigen Biologen zeigen lassen.

Viele Resorts bieten auch die Möglichkeit zum Stand Up Paddling und an Land könnt ihr mit Yoga- und Fitnesskursen den Alltag hinter euch lassen. Ganz zu schweigen von all den kulinarischen Köstlichkeiten, die es zu entdecken gibt. Obwohl die Malediven vor allem für Paare ein beliebtes Reiseziel sind, können junge Familien ihre Zeit hier ebenso in vollen Zügen genießen, denn in den meisten Resorts wird viel Wert daraufgelegt, dass sich auch die kleinsten Reisenden wohlfühlen.

Familie Malediven
Die Malediven sind natürlich auch ein Traumziel für die kleinsten

Möchtet ihr von einer Insel zur anderen gelangen, ist eindeutig der Weg das Ziel. Der Blick aus einem der Wasserflugzeuge ist beim Inselhopping bereits ein Spektakel für sich. Es ist nahezu unmöglich, den Blick von den kleinen weißen Inseln im intensiv blau funkelnden Meer abzuwenden.

Wann ist die beste Reisezeit für die Malediven?

Das tropisch-warme Klima auf den Malediven sorgt das ganze Jahr über für Temperaturen von 30°C. Die beste Zeit, um die Malediven rundum genießen zu können, ist zwischen November und April. In den Monaten Januar bis März ist das Meer besonders ruhig und damit ideal für Schnorchler.

Wann ist die Regenzeit auf den Malediven?

Von Mai bis Oktober herrscht aufgrund des Südwest-Monsuns Regenzeit auf den Malediven. Im Vergleich zu Regenzeiten, die wir von anderen tropischen Ländern kennen, fällt der Regen auf den Malediven jedoch vergleichsweise harmlos aus und besteht oftmals lediglich aus kurzen Schauern. Wenn ihr damit kein Problem habt, lohnt sich also auch in diesen Monaten eine Reise auf die Malediven.

Hoteltipps:



  • Malahini Kuda Bandos: Hier wird euch unberührte Natur und abwechslungsreiche Abendunterhaltung geboten.

  • The Barefoot Eco Hotel: Das Hotel wird umweltfreundlich geführt und ihr erhaltet einen authentischen Einblick in das Inselleben der Einheimischen.

  • Bandos Maldives: Insbesondere Familien fühlen sich in der tropischen Gartenanlage mit Poollandschaft und Kinderbetreuung rundum wohl.

Seychellen: Privates Urlaubsziel mit üppiger Flora und Fauna

Auch bei den Seychellen handelt es sich um eine Inselgruppe. Die dazugehörigen 115 Inseln liegen südwestlich von den Malediven vor der Küste Afrikas. Als Reiseziel sind die Seychellen derzeit wohl noch etwas unbekannter als die Malediven, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht auch eine Reise wert sind. Vielleicht lohnt sich für euch ja gerade deshalb ein Urlaub dort.

Denn so ist es ein Einfaches, einen abgelegenen Strand zu finden, der nicht von Touristen überlaufen ist. Ideal also, wenn ihr absolute Ruhe und Entspannung sucht. Es erwarten euch weißer Sand, türkisfarbenes Wasser, beeindruckende Granitfelsen und Palmen, unter denen es sich herrlich entspannen lässt. Klingt wie ein tropisches Paradies, oder?

Seychellen Palme
Auf den Seychellen findet ihr traumhaft klares Wasser und schneeweißen Sand

Die Palmen, die die Strände säumen, sind übrigens nicht nur ein toller Anblick, sondern liefern auch köstliche Kokosnüsse. Wenn ihr genug von der Abgeschiedenheit habt, findet ihr auf den Hauptinseln Mahé, Praslin und La Digue verschiedene Bars und Restaurants. Die Kolonialbauten und Märkte der Dörfer bieten genug Möglichkeiten, in die Kultur der Seychellen einzutauchen.

Traumurlaub für Land- und Wasserratten

Auf den Seychellen könnt ihr nicht nur am Strand liegen oder im Meer schwimmen. Die Landschaft zeichnet sich durch wunderschöne Hügel und Wälder aus und ist ein Traum für Wanderungen durch die unberührte Natur. Häufig kommt es vor, dass ihr dabei seltenen Tieren wie Riesenschildkröten oder Papageien begegnet. Wenn man schon mal auf einer Insel ist, darf natürlich auch der Wassersport nicht zu kurz kommen. Die Seychellen bieten aufgrund der angenehmen Brise, die dort herrscht, beste Voraussetzungen zum Segeln.

riesenschildkroete auf den seychellen
An Land kann man die riesigen Schildkröten beobachten
Tipp: Vom Morne Blanc habt ihr einen traumhaften Ausblick auf die westliche Küste von Mahé und schon der Aufstieg, vorbei an Teeplantagen und wunderschönen Landschaften, lässt alle Anstrengung vergessen.

Die besten Strände auf den Seychellen

Es ist nahezu unmöglich, all die traumhaften Strände auf den Seychellen aufzulisten, aber hier kommt ein Auszug unserer Tipps:

  • Anse Major auf der Insel Mahé
  • Banyan Tree Anse Intendance auf der Insel Mahé
  • Anse Georgette auf der Insel Praslin
  • Anse Source D’Argentauf der Insel La Digue mit dem berühmten Granitfelsen
Lesetipp: Lust auf Strandurlaub? Entdecke unsere Top10-Traumstrände.
Insel Praslin Seychellen
Strand auf der Insel Praslin

Da die einzelnen Inseln der Seychellen meist gut über Fähren miteinander verbunden sind, ist es ein Leichtes, mittels Inselhopping mehrere Inseln zu erkunden. Ganz nebenbei genießt ihr einen herrlichen Ausblick über den Ozean und bekommt mit etwas Glück sogar Delfine zu sehen. Die kleinen Privatinseln erreicht ihr mittels eines Flugzeugs oder Bootstransfers.

  • Fährüberfahrt zwischen Mahé und Praslin: mehrmals täglich, Dauer etwa 60 Minuten
  • Fährüberfahrt zwischen Praslin und La Digue: mehrmals täglich, Dauer etwa 15 Minuten
  • Fährüberfahrt zwischen Mahé und La Digue meist mit Zwischenstopp auf Praslin, ein bis dreimal täglich, Dauer etwa 80 Minuten

Bei all den Möglichkeiten und dem faszinierenden Ambiente ist es kein Wunder, dass die Seychellen auch als Hochzeitslocation immer beliebter werden. Schließt ihr dort den Bund fürs Leben, wird das übrigens auch in Deutschland anerkannt.

Seychellen Hochzeit
Auf der Suche nach einer der schönsten Hochzeitslocations seid ihr hier genau richtig

Wann ist die beste Reisezeit für die Seychellen?

Da die Seychellen nahe am Äquator liegen, herrscht dort das ganze Jahr über ein tropisches und warmes Klima. Als schönste Zeit auf den Seychellen gilt die Zeit von Mai bis November. Wir empfehlen euch insbesondere Oktober und November für euren Urlaub auf den Seychellen.

Seychellen Hängematte Palme
Einfach mal die Seele baumeln lassen

Wann ist Regenzeit auf den Seychellen?

Regenschauer kommen auf den Seychellen während des gesamten Jahres vor. Sie treten meist gegen Abend oder nachts auf und sind im Allgemeinen nur von kurzer Dauer. In der Nebensaison von Dezember bis April kann es zuweilen heiß und schwül sein, auch mit Tropenstürmen müsst ihr in dieser Zeit rechnen.

Hoteltipps:



  • Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa: Hier erwartet euch ein luxuriöses Ambiente inmitten der Natur mit großem Sportangebot. Frisch Vermählte profitieren von speziellen Angeboten für die Flitterwochen.

  • Constance Ephelia Mahe: Das familienfreundliche Resort hat gleich zwei Sandstrände und eine erstklassige Küche zu bieten.

  • Fisherman´s Cove Resort: Das Resort ist der ideale Startpunkt für die verschiedensten Unternehmungen und die Sonnenuntergänge sind spektakulär.

Was ist teurer: Malediven oder Seychellen?

Da die Malediven häufiger angeflogen werden als die Seychellen, sind die Flüge auf die Malediven meistens etwas günstiger. Auch für die Unterkunft müsst ihr auf den Seychellen mehr Budget einplanen. Insbesondere, wer die Abgeschiedenheit kleiner Inseln bevorzugt, muss für seinen Urlaub auf den Seychellen etwas tiefer in die Tasche greifen, da der Aufenthalt auf den kleineren Inseln dort teurer ist als auf den größeren.

Lesetipp: Entdeckt noch mehr Infos zu den Kosten eines Malediven-Urlaubs und tolle Tipps zum Sparen.

Doch wie unsere Beschreibungen der beiden Urlaubsziele gezeigt haben, reicht es nicht aus, die Entscheidung für oder gegen eine der Inselgruppen auf Grundlage des Preises zu fällen. Schließlich haben sowohl die Malediven als auch die Seychellen ihren ganz eigenen Charme.

Was ist schöner: Malediven oder Seychellen?

Welche der beiden Inselgruppen nun „schöner“ ist, liegt natürlich im Auge des Betrachters und hängt von euren Vorlieben ab. Jede Insel hat ihre charakteristischen Merkmale, die sie ausmachen. Vielleicht kann euch unsere nachfolgende Übersicht die Entscheidung etwas vereinfachen, Es spricht allerdings auch nichts dagegen, einfach beide Traumziele zu bereisen und ins Herz zu schließen. Denn schließlich kann es statt „Malediven ODER Seychellen“ auch heißen: „Malediven UND Seychellen“.

MaledivenSeychellen
2.000 Inseln115 Inseln
Flugzeit: 10hFlugzeit: 10h
Feine SandsträndeUnterschiedliche Strände
Ziel zahlreicher TouristenNoch ein kleiner Geheimtipp
Ideal für Ruhesuchende, Taucher, frisch Verliebte & FamilienIdeal für Segler, Liebhaber von Natur und Tieren & Ruhesuchende
Vergleich der Malediven und der Seychellen
Wasserflugzeug Malediven
Wer Lust hat, kann auch die Malediven von oben betrachten

Fazit: Welche ist die perfekte Trauminsel?

Egal, ob ihr euch für die Malediven oder die Seychellen entscheidet: Ein Traumurlaub im Paradies ist euch gewiss. Die Seychellen sind fast noch so etwas wie ein Geheimtipp und locken mit ihrer beeindruckenden Flora und Fauna. Die Malediven sind verständlicherweise besonders bei Paaren und jungen Familien, die Erholung am Strand suchen und die Unterwasserwelt lieben, ein beliebtes Reiseziel.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte gib die fünf Buchstaben in die Box ein