Ein besonderes Erlebnis - Wale Watching

Whale watching – Urlaub für Walfans

Der Oman

Salalah im Süden des Oman ist ein ideales Bade- und Tauchgebiet. Mit ein bisschen Glück, bekommt man dort auch Wale zu Gesicht. Denn in den Gewässern des Oman tummeln sich mindestens 20 Walarten. Oft halten sich die Meeressäuger in Küstennähe auf, so dass man sie problemlos beobachten kann.

Die Kanarischen Inseln

Die Gewässer vor Teneriffa und La Gomera zählen zu den besten Spots der Walbeobachtung. 28 Wal- und Delfinarten sind dort heimisch, unter anderem Pilotwale, Grindwale, Pottwale und Schnabelwale. Die Wahrscheinlichkeit sie zu Gesicht zu bekommen, liegt bei 80 bis 90 Prozent. Der Erfolg einer Whale Watching Bootstour hängt stark vom Bootsführer ab. Er muss gut geschult sein, um zu wissen, wie er sein Boot steuert, damit die Wale nicht verscheut werden. Am besten ist auch noch ein Biologe oder ein Naturführer an Bord, der etwas erklären kann.

Ein Traumschnappschuss für Walfans

Ein Traumschnappschuss für Walfans

Die Azoren

Wale mögen die Azoren.Wegen der zentralen Lage im Atlantik findet sich hier eine erstaunliche Vielfalt: Pott-, Blau- und Finnwale sowie die seltenen Entenwale und andere Schnabelwale. Praktisch: Man kann die Meeressäuger vom Land aus beobachten. Vom Vigia da Queimada bei der Ortschaft Lajes do Pico sieht man an klaren Tagen Wale in einer Entfernung von bis zu 30 Kilometern.

Mexiko

Wale springen zu sehen ist ein unvergleichliches Ereignis. Immerhin erheben sich da an die 40 Tonnen in die Lüfte und platschen dann ins Wasser. Grazil ist etwas Anderes. Die Grauwale treffen sich jedes Jahr vor der Baja California zur Paarung. Die besten Walbeobachtungsposten sind Bahía Magdalena, Laguna San Ignacio und Laguna Ojo de Liebre. Mit kleinen Booten nähert man sich dort den Tieren bis auf den gesetzlich vorgeschriebenen Abstand.

Die Dominikanische Republik

Hunderte Buckelwale ziehen zwischen Mitte Januar bis Mitte März in die warmen Gewässer der Bucht von Samaná im Osten der Dominikanischen Republik. Dort pflanzen sich die bis zu 45 Tonnen schweren Tiere fort, bringen ihren Nachwuchs zur Welt und ziehen ihn groß.

Island

Zwei Dinge sind hier ganz wichtig bei der Walbeobachtung: Warme Kleidung und ein gutes Fernglas. Auf Island kann man die Meeresriesen an vielen Stellen bestaunen. Besonders häufig zu sehen sind Zwergwale und Delfine, aber auch Buckelwale, Finnwale und Blauwale kann man immer wieder beobachten.

Beim Whale watching in Island warme Kleidung nicht vergessen

Beim Whale watching in Island warme Kleidung nicht vergessen

Hawaii

Manche Buckelwale zieht es nach Hawaii. Vor der Südwestküste von Maui paaren sie sich und ziehen ihre Jungen auf. Wer sie treffen will, kann an einer organisierten Tour auf einem Ausflugsboot teilnehmen. So kommt ihr bis auf 30 Meter an die beeindruckenden Tiere heran. Die Walbeobachtungssaison ist von Dezember bis Mai.

1 Kommentar

  1. Tom

    Hallo liebes FTI-Team, danke für den tollen Beitrag. 🙂 Speziell für Hawaii haben wir auch einen tollen Beitrag veröffentlicht. Schaut doch gerne mal vorbei. Ihr findet tolle weiteren Infos & Tipps, um auf Hawaii Delfine und Wale beobachten zu können. Aloha! Euer Tom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die drei Buchstaben in die Box ein