Unsere Top 10: Die schönsten Strände in Portugal

Portugal ist eines der beliebtesten Urlaubsziele in Europa, was unter anderem an der knapp 1.800 Kilometer langen Atlantikküste liegt. Unter den zahlreichen Stränden ist für jeden was dabei, ob ihr euch nun nach Ruhe, Unterhaltung oder Wassersport sehnt. Dazu kommen die Inselgruppen Madeira und Azoren, die zwar wenige, dafür aber ganz besondere Strände haben. Wir haben unsere zehn Favoriten unter Portugals schönsten Stränden herausgesucht und stellen euch diese näher vor, damit euch die Urlaubsplanung leichter fällt und ihr schon im Voraus wisst, wo euer persönlicher Traumstrand liegt.

1. Praia da Falésia: Der Strand mit den roten Felsen

Einer der bekanntesten Strände von Portugal ist der Praia da Falésia an der Algarve im Süden von Portugal. Seine Popularität hat er wegen der markanten Felsformationen erlangt, von der er gesäumt wird. Das Gestein hat eine rötliche bis weiße Farbe, die noch dazu im Kontrast zu den grünen Pinienbäumen steht, die darauf wachsen. An der Westseite des Strandes ist der Felsen weich, weil er dort aus Sand und Ton besteht.

Der mit dem Gütesiegel „Blaue Flagge“ ausgezeichnete Strand selbst ist rund sieben Kilometer lang, wodurch auch das größte Besucheraufkommen nicht ins Gewicht fällt. Auch Joggen und Spaziergänge sind aufgrund der Länge des Strandes problemlos möglich. Vor allem am Abend empfehlen wir euch einen Strandspaziergang, denn dann wird die Kulisse von der untergehenden Sonne in bezaubernde Farben getaucht.

Strand Praia da Falesia in Portugal
Der Praia de Falésia ist für seine markanten Felsen bekannt

Wassersportler sind am Praia da Falésia sehr gut aufgehoben. Wellenreiten, Kite- und Windsurfen ist hier möglich und auch zum Tauchen herrschen meistens angenehme Bedingungen. Die Unterwasserwelt der Algarve ist bunt und vielseitig.

Entlang des Strandes findet ihr mit mehreren Restaurants, Bars und Cafés zahlreiche Gelegenheiten, um den großen und kleinen Hunger zu stillen oder einfach bei einem Drink den Blick auf Meer und Felsen zu genießen.

Zum Parken gibt es entlang des langen Strandes diverse Möglichkeiten. Neben größeren und kleineren angelegten Parkplätzen entdeckt ihr dazwischen oftmals noch weitere Gelegenheiten, euren Wagen abzustellen.

Unsere Hoteltipps: Für eine romantische Auszeit in der Nähe des Praia da Falésia sorgt das Adults-Only Aldeia da Falésia Hotel. Wer mit der ganzen Familie unterwegs ist, findet im Adriana Beach Club Hotel Resort unweit des Strandes Spaß und Erholung für Groß wie Klein.

Top Sehenswürdigkeiten in der Nähe:

  • Parque Mourabel
  • Villa von Vilamoura
  • Marina de Vilamoura

Kurz zusammengefasst:

  • Strandbeschaffenheit: Sandstrand
  • Geeignet für: Familien, Paare, Singles
  • Urlaubsart: Aktivurlaub
  • Angebot: Wassersport, Gastronomie, Kostenfreie Parkplätze, Strandliegen gegen Gebühr

Noch mehr über die Algarve könnt ihr übrigens in diesem Beitrag nachlesen.

2. Praia da Cova Redonda: Ein Naturparadies

Ebenfalls an der Algarve liegt der Praia da Cova Redonda. Er ist in eine traumhaft schöne Bucht eingebettet, die unter anderem durch einen charakteristischen Felsen gebildet wird. Der Strand ist zudem von einer Steilküste eingerahmt, die ihn durch verschiedene Ausbuchtungen in mehrere Abschnitte teilt. Eine Treppe mit etwa 125 Stufen führt euch zum Praia da Cova Redonda. Sobald ihr Sand unter den Füßen spürt, geht es dann mit reiner Erholung los.

Praia da Cova Redonda
Der Praia da Cova Redonda begeistert Naturliebhaber

Das Wasser ist beim Einstieg nicht besonders tief, was das Baden vor allem für Kinder recht einfach macht. Der bezaubernde Praia da Cova Redonda erfreut sich die meiste Zeit über an Einsamkeit, selbst im Sommer wird das kleine Paradies selten überlaufen, was unter anderem daran liegt, dass die Ausstattung eher bescheiden ist – Toiletten gibt es zum Beispiel nicht. Dafür aber Rettungsschwimmer, die dafür sorgen, dass ihr die weitgehend naturbelassene Schönheit unbesorgt genießen könnt.

Ein Kiosk versorgt euch mit Snacks und Getränken, außerdem könnt ihr Sonnenschirme und Liegen ausleihen. Eine Besonderheit ist ein Massagezelt, wo ihr euren Körper nach dem Schwimmen massieren lassen könnt.

Falls ihr oder euer Nachwuchs gerne Muscheln sammelt, seid ihr am an diesem Strand Portugals auch goldrichtig, denn hier liegen überall bunte Schalen zwischen Meer und Sand verteilt.

Top-Sehenswürdigkeiten in der Nähe:

  • Farol de Alfanzina
  • Benagil Höhlen
  • Zoomarine Algarve

Kurz zusammengefasst:

  • Strandbeschaffenheit: Sandstrand
  • Geeignet für: Paare, Singles
  • Urlaubsart: Wellnessurlaub
  • Angebot: Wassersport, Gastronomie, Kostenfreie Parkplätze, Strandkörbe/Strandliegen gegen Gebühr, Umkleidekabinen

3. Praia do Camilo: einer der beliebtesten Strände Portugals

Ponta da Piedade ist der Name einer Landzunge in der Nähe der Stadt Lagos an der Algarve. Zwischen den steilen Felsen, die zu den schönsten Sehenswürdigkeiten von Portugal gehören, gibt es mehrere Strände. Einer unserer Favoriten darunter ist der Praia do Camilo, den ihr über eine lange Holztreppe erreicht. Während ihr herabsteigt, tut sich ein atemberaubendes Landschaftsbild vor euch auf, mit bunten und bizarren Felsformationen, die aus dem türkisfarbenen Wasser herausragen.

Der Strand Praia do Camilo bei Lago an der Algarve in Portugal bei Sonnenuntergang von der Holztreppe aus umrandet von Felsen, Sand und Meer
Der Praia do Camilo ist einer der schönsten Strände Portugals

Dieser Strand in Portugal besteht aus zwei Abschnitten, die durch einen Tunnel miteinander verbunden sind. Das Wasser ist außerordentlich klar, was den Strand auch für Taucher interessant macht. Auf der Klippe oberhalb des Strands gibt es ein Restaurant, das sich großer Beliebtheit erfreut und lokale Spezialitäten serviert. Von dort aus hat man zudem einen fabelhaften Blick über die gesamte Landzunge.

Der Praia do Camilo ist heute kein Geheimtipp mehr und es kann in der Hochsaison ab Mittag ganz schön voll werden. Am besten besucht ihr ihn also am Vormittag, um euch ein Plätzchen zu sichern und die Traumkulisse ohne Andrang zu genießen.

Wassersport wird hier zwar nicht geboten, doch ihr könnt per Boot eine Fahrt zu den Wasserhöhlen um die Bucht herum unternehmen.

Top-Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Panoramablick Farol da Ponta da Piedade

Kurz zusammengefasst:

  • Strandbeschaffenheit: Sandstrand
  • Geeignet für: Paare, Singles
  • Urlaubsart: Wellnessurlaub
  • Angebot: Gastronomie, (kostenfreie) Parkplätze

4. Praia da Galé Leste: Alles, was das Badeherz begehrt

Im Osten der Algarve, nahe des Ortes Armação de Pêra, gibt es eine Reihe von Stränden, die teilweise ineinander übergehen. Zu ihnen gehört auch der Praia da Galé Leste, der das östliche Ende dieser Strandkette bildet. Gegenüber seinen Nachbarn tut er sich besonders hervor, weil er in mehrere kleinere Abschnitte mit goldgelbem Sand unterteilt ist. Das sorgt für mehr Ruhe beim Sonnenbaden. Trotzdem raten wir euch während der Hochsaison rechtzeitig da zu sein. Vor allem die Parkplätze sind im Sommer schnell vergeben, die sich nur wenige Meter vom Strand entfernt befinden und auch die Liegestühle mit Sonnenschutz sind heiß begehrt.

Praia da Galé Leste
Am Praia da Galé Leste findet ihr Ruhe und Abgeschiedenheit

Insgesamt drei Restaurants versorgen euch mit allerlei internationalen und einheimischen Köstlichkeiten, vom kleinen Snack bis hin zum vollständigen Abend- oder Mittagessen. Zusammen mit der restlichen Ausstattung – Duschen, Toiletten, Rettungsschwimmer und Liegen mit Sonnenschutz – könnt ihr es euch hier also wirklich stundenlang gemütlich machen.

Der Praia da Galé ist barrierefrei und vor allem aufgrund seiner großen Sauberkeit sehr beliebt. Was auch immer das Meer anschwemmt, wird zeitnah entfernt. Das klare Wasser hat ebenfalls dazu beigetragen, dass an diesem Strand nun die Blaue Flagge weht. Neben Schwimmen und Planschen findet ihr ein umfangreiches Angebot an Wassersport vor. Es bleiben also so gut wie keine Wünsche offen.

Unser Tipp: Bleibt mindestens einmal bis zum Abend, denn der Sonnenuntergang am Praia da Galé Leste ist besonders schön.

Top-Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Albufeira Altstadt

Kurz zusammengefasst:

  • Strandbeschaffenheit: Sandstrand
  • Geeignet für: Paare, Familien
  • Urlaubsart: Wellnessurlaub
  • Angebot: Gastronomie, (kostenfreie) Parkplätze, Wassersport, Umkleiden, Strandliegen
  • Barrierefrei

Unser Hoteltipp: Das Erwachsenenhotel Vila Gale Collection Praia am Praia da Galé Leste verführt euch mit Wellness und regionaler Küche.

5. Praia de Faro: Ruhe und Action gleichermaßen

Wenn ihr euch Abwechslung wünscht, dann solltet ihr euch den Praia de Faro nicht entgehen lassen. Er befindet sich in der Nähe der Stadt Faro und ist etwa fünf Kilometer lang. Sein weicher Sand macht das Sonnenbaden gleichermaßen angenehm wie Spaziergänge am Strand.

Der vordere Bereich des Praia de Faro ist eher gut besucht und mit vielen Bars und Kiosken ausgestattet. Neben dem Baden könnt ihr hier verschiedenen Arten von Wassersport nachgehen. Kiten, Surfen, Segeln, es gibt genügend Möglichkeiten, euch im kühlen Nass auszutoben. Aktivurlauber und alle, die lockere Unterhaltung mögen, sind an diesem Teil des Strandes also bestens aufgehoben.

Der Strand Praia de Faro entlang der Ilha de Faro in Portugal mit Sand, Meer, einem Boot und Fischerhäusern
Der Praia de Faro unterteilt sich in einen lebhaften und einen ruhigen Abschnitt

Je weiter ihr dann den Strand entlanggeht, desto weniger Menschen trefft ihr an. Außer dem sanften Rauschen des Meeres ist in diesem Küstenabschnitt wenig zu hören. Hier zieht es Ruhesuchende hin, die an Portugals Stränden einfach das klare Wasser und Natur genießen möchten. Obendrein gibt es auch noch einen Abschnitt für FKK-Anhänger.

Ihr seht, falsch machen könnt ihr mit der Wahl dieses Strandes quasi nicht, er eignet sich aufgrund seiner Länge und Vielfalt für jeden Geschmack.

Top Sehenswürdigkeiten in der Nähe:

  • Museu Regional do Algarve
  • Algarve Live Science Center
  • Kathedrale von Faro

Kurz zusammengefasst:

  • Strandbeschaffenheit: Sandstrand
  • Geeignet für: Paare, Familien, Singles, Partyurlauber
  • Urlaubsart: Wellnessurlaub, Aktivurlaub
  • Angebot: Gastronomie, (kostenfreie) Parkplätze, Wassersport, Umkleiden, Strandliegen
  • Barrierefrei
  • FFK

6.  Ilha da Armona: Für Ruhesuchende und Muschelsammler

An der Küste vor Faro befindet sich eine bewohnte Insel namens Ilha da Armona. Ihr erreicht sie am besten mit einer Fähre von Fuseta aus. Der Ort ist es auch, der dem Praia de Fuseta seinen Namen gegeben hat. Der Strand wird von einer beeindruckenden Dünenlandschaft gesäumt und besteht aus feinem Sand. Einer der schönsten Strände Portugals, wie wir finden.

Ebbe und Flut zeigen sich am Ilha da Armona ziemlich ausgeprägt. Bei Ebbe werden Meeresschätze in Form von bunten Muscheln freigelegt. Manchmal habt ihr die Gelegenheit, an Ausflügen in das Ebbegebiet teilzunehmen, bei denen die Flora und Fauna des Meeres vorgestellt werden. Vor allem Kinder begeistert das.

Ilha da Armona
Der Strand der Ilha da Armona ist perfekt für einen entspannten Badetag mit der Familie

Anlagen wie ein Kinderspielplatz und ein Verleih von Sonnenschirmen und Liegen machen den Strand zu einem idealen Ort für einen entspannten Familientag. An zwei Bars in der Mitte des Strandes könnt ihr Snacks und Getränke kaufen. Je weiter ihr euch von ihnen entfernt, desto weniger Badegästen begegnet ihr. In der Regel ist dieser Strand in Portugal ein Ruheparadies, das vor allem zur Entspannung einlädt. Im Sommer wird es zwar etwas voller, aber Massenandrang müsst ihr normalerweise nicht fürchten, da nicht jeder extra das Meer überqueren möchte um zum Strand zu gelangen und gerade deshalb lohnt sich der Besuch.

Top Sehenswürdigkeiten in der Nähe:

  • Passeios Ria Formosa
  • Tavira Altstadt
  • Brunnenplatz

Kurz zusammengefasst:

  • Strandbeschaffenheit: Sandstrand
  • Geeignet für: Paare, Familien, Singles
  • Urlaubsart: Wellnessurlaub, Aktivurlaub
  • Angebot: Gastronomie, (kostenfreie) Parkplätze, Wassersport, Umkleiden, Strandliegen
  • Barrierefrei

7. Praia das Cabanas: Ein wunderschöner Inselstrand

Auf der Azoren Insel Ilha de Cabanas, mitten in einem Naturschutzgebiet, befindet sich der Praia das Cabanas. Ebenso beeindruckend wie sein klares blaues Wasser ist die Landschaft des Naturparks Ria Formosa um ihn herum. Der Strand selbst besteht aus weichem hellem Sand. Da er durch eine Lagune vom Festland abgetrennt wird, gelangt ihr nur per Boot auf den Praia das Cabanas.

Obwohl der Strand eher klein und größtenteils naturbelassen ist, erfreut er sich an einer guten Infrastruktur. Ganz in der Nähe haben ein Restaurant und eine Bar aufgemacht, die euch bei Bedarf mit Getränken, kleinen Snacks und warmen Mahlzeiten versorgen. Liegen und Sonnenschirme könnt ihr am Strand ausleihen und dann ungestört die Sonne und den leichten Wind genießen.

Der Strand Praia das Cabanas in Portugal mit Liegen, Sonnenschirmen und hellem Sand
Der Praia das Cabanas zeichnet sich durch besonders weichen und hellen Sand aus

Das Wassersportangebot ist überschaubar, aber gerade Segeln und Surfen machen bei den Windbedingungen dort viel Spaß. Rettungsschwimmer haben immer ein Auge auf die Badegäste.

Wir empfehlen diesen Strand vor allem Naturliebhabern, die auf Annehmlichkeiten nicht verzichten möchten.

Top Sehenswürdigkeiten in der Nähe:

  • Tavira Altstadt
  • Ponte Romana de Tavira

Kurz zusammengefasst:

  • Strandbeschaffenheit: Sandstrand, Steilküste, Felsküste
  • Geeignet für: Paare, Familien, Singles
  • Urlaubsart: Wellnessurlaub, Aktivurlaub
  • Angebot: Gastronomie, (kostenfreie) Parkplätze, Umkleiden, Strandliegen

8. Praia do Guincho: Ein Paradies für Surfer

In der Nähe von Cascais, etwas westlich von Lissabon, liegt der Praia do Guincho, einer der beliebtesten Surfer-Strände Portugals. Hier herrschen die meiste Zeit über hervorragende Wind-Bedingungen, um sich erfolgreich mit dem Brett ins Meer zu stürzen und die Wellen zu reiten.

An beiden Enden des rund einen Kilometer langen Strands gibt es Bars, die mit leckeren Speisen für das leibliche Wohl sorgen. Weil es in der Gegend um Guincho recht windig ist, eignet sich der Strand nicht unbedingt für Kinder, sondern eben eher für Wassersportler und begeisterte Schwimmer. Wenn ihr also gerne gegen oder mit den Wellen schwimmt, surfen liebt oder mit dem Kiteboard unterwegs seid, dann ist der Praia do Guincho ideal für euch.

Praia do Guincho strand in lissabon
Der Praia do Guincho ist ein echtes Surferparadies

Aber auch wenn ihr lieber entspannt dem Treiben auf dem Meer zuschauen wollt, dann empfehlen wir euch diesem Strand einen Besuch abstatten. An Land gibt es eine nahezu unberührte Natur aus Dünen, grüner Vegetation und den Ausläufern des Sintragebirges, die ihr bei einem entspannten Spaziergang genießen könnt.

Ihr erreicht den Praia do Guincho am besten per Auto oder Fahrrad. Öffentliche Verkehrsmittel sind hier kaum angebunden. Sind die Parkplätze am Strand überfüllt, dann versucht es mal beim Praia Abano, der ausgeschildert ist. Dort gibt es einen großen Parkplatz und der Strand liegt nur wenige Minuten entfernt.

Top Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Cabo Raso Leuchtturm

Kurz zusammengefasst:

  • Strandbeschaffenheit: Sandstrand
  • Geeignet für: Paare, Singles
  • Urlaubsart: Aktivurlaub
  • Angebot: Wassersport, Gastronomie, (kostenfreie) Parkplätze, Strandliegen

Auch interessant: In diesem Beitrag stellen wir euch die schönsten Urlaubsregionen von Portugal vor.

9. Porto Santo: einer der schönsten Strände Portugals

Urlauber wie Einwohner auf der Insel Madeira wissen den Strand der kleinen Schwester Insel Porto Santo sehr zu schätzen. Während es auf Madeira kaum Sandstrände gibt, besitzt Porto Santo einen knapp neun Kilometer langen Strand mit goldenem Sand. Von Madeira aus legen regelmäßig Boote ab, die euch auf die kleine Insel tragen.

Mit seinem besonders feinen Sand und seinem türkisenen, warmen Wasser ist dieser Küstenabschnitt perfekt für ein paar Stunden Erholung. Während im Norden eine ausgeprägte Infrastruktur herrscht und Dienstleistungen wie Duschen Geld kosten, wird es Richtung Süden ruhiger und natürlich. Dort hat der Strand viel weniger Besucher, was euch einen Aufenthalt inmitten stiller Natur beschert.

Goldener Strand auf der Insel Porto Santo bei Madeira
Ein Traumstrand zum Entspannen auf Porto Santo

Entlang des Strandes stoßt ihr auch immer wieder auf Angebote für Wassersport, darunter Stand-Up-Paddle, Kiten und Surfen. Auf den fast neun Kilometern wechseln sich Ruhe und Unterhaltung also ab, darüber hinaus eignet sich die Länge natürlich hervorragend für ausgiebige Wanderungen. Sowohl als Aktivurlauber als auch Ruhesuchende und Naturliebhaber solltet ihr mindestens einmal die Überfahrt von Madeira aus wagen.

Weil auch viele Bewohner von Madeira ihre freie Zeit am Strand von Porto Santo verbringen, raten wir euch euren Besuch eher für einen Arbeitstag planen.

Top Sehenswürdigkeiten in der Nähe:

  • Christopher Columbus Haus
  • Pico Castelo Aussichtspunkt
  • Museu do Cardina

Kurz zusammengefasst:

  • Strandbeschaffenheit: Sandstrand
  • Geeignet für: Paare, Singles, Familien
  • Urlaubsart: Aktivurlaub, Wellnessurlaub
  • Angebot: Wassersport, Gastronomie, Strandliegen, Umkleiden

Unser Lesetipp: In diesem Beitrag stellen wir euch Porto Santo genauer vor.

10. Praia de Porto Pim: Ein kleines Schmuckstück

Zum Schluss haben wir noch einen Strand auf den Azoren für euch, wo Sandstrände ja auch eher ein rares Gut sind. Auf Faial in der Nähe der Kleinstadt Horta, befindet sich der kleine Praia de Porto Pim, der sich gut geschützt hinter einem Berg versteckt.  Sein heller Sand ist sehr fein, außerdem ist der Einstieg ins Wasser sehr flach. Das macht den Strand vor allem für einen Besuch mit Kindern attraktiv. Generell ist das Meer an dieser Stelle still und windgeschützt. Um den Strand herum wurde die Infrastruktur in den letzten Jahren erweitert. Sanitäre Anlagen sind vorhanden, ebenso Restaurants, Cafés und Bars.

Praia de Porto Pim
Der Praia de Porto Pim ist wahrscheinlich der schönste Strand der Azoren

In der Nähe des Strands befindet sich Monte da Guia, ein Ortsteil von Horta, der einige sehenswerte Gebäude zu bieten hat. Auch der Hafen ist sehenswert. Wanderwege entlang der Küste entdeckt ihr ebenfalls. Ihr genießt somit eine schöne Mischung aus aktiv sein und am Strand relaxen.

Da der Strand nicht allzu lang ist, lautet unser Tipp auch hier: rechtzeitig da sein und sich ein schönes Plätzchen sichern.

Top Sehenswürdigkeiten in der Nähe:

  • Forte de São Sebastião
  • Museu da Baleia

Kurz zusammengefasst:

  • Strandbeschaffenheit: Sandstrand
  • Geeignet für: Paare, Familien
  • Urlaubsart: Aktivurlaub, Wellnessurlaub
  • Angebot: Wassersport, Gastronomie, (kostenfreie) Strandliegen, Umkleiden

Sichert euch einen Platz an eurem Lieblingsstrand: hier geht es direkt zu unseren Portugal-Angeboten auf fti.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die fünf Buchstaben in die Box ein