Eine Bucht mit blauem Meer und weißen Klippen

Zypern mit Kindern: 10 coole Aktivitäten, die auch Eltern begeistern

Einen Familienurlaub zu planen kann zu einer Herausforderung werden. Schließlich gilt es die Interessen aller Familienmitglieder unter einen Hut zu bringen. Die Kinder freuen sich darauf, am und im Wasser zu toben und dabei noch spannende Abenteuer zu erleben. Dabei wollt ihr als Eltern im Urlaub doch endlich mal ein bisschen entspannen und die schönste Zeit des Jahres dazu nutzen, dem Alltagsstress zu entfliehen. Wir zeigen euch hier ein paar Gründe, warum ihr das auf Zypern besonders gut hin bekommt.

Ja, Zypern liegt nicht um die Ecke, aber die 3,5 Stunden Flug solltet ihr mit den Kindern gut rum kriegen. Einmal angekommen bietet Zypern wirklich etwas für jeden. Wunderschöne Strände, die oftmals flach ins Wasser abfallen, antike Sehenswürdigkeiten, traumhafte Natur und Top Hotels, die viele Aktivitäten für eure Kinder und moderne Wellnessbereiche für euch im Angebot haben. Was einen Familienurlaub auf Zypern perfekt macht, wollen wir euch im Folgenden aufzeigen.

  1. Tolle Strände zum Sandburgen Bauen und Planschen
  2. Spannende Tiererlebnisse für die ganze Familie
  3. Giraffen füttern im Zoo
  4. Eintauchen in die Welt der Meeresbewohner
  5. Die Alternative zum Strand – Wasserparks mit wilden Rutschen
  6. Einen Jahrmarktsbummel machen
  7. Ein Ausflug in die Vergangenheit zu den Dinos
  8. Spannende Abenteuer in der Natur erleben
  9. Indoor-Spielparadies für schlechtes Wetter
  10. Spielend den Traumberuf finden
  11. Tolle Hotels für die ganze Familie

1. Sandburgen bauen und planschen: Das wichtigste im Badeurlaub

Wer ans Meer fliegt, will natürlich den Strand genießen. Nun ist aber Strand nicht gleich Strand und gerade als Eltern von kleineren Kindern habt ihr gewisse Bedingungen, die so ein Strand erfüllen muss. Besonders wichtig ist für die Kleinen, dass das Wasser am Strand seicht ist und der Nachwuchs da gut planschen kann. Sanitäre Anlagen und ein Kiosk oder Restaurant sollten natürlich auch da sein. Wenn dann auch noch Rettungsschwimmer am Strand sitzen, wird es perfekt. Wie gut, dass Zypern eine große Auswahl an solchen Stränden zu bieten hat.

Strand auf Zypern
Der Landa Beach in Ayia Napa zählt zu den schönsten Familienstränden auf Zypern

Der Landa Beach in Ayia Napa erfüllt fast all diese Kriterien und ist ein echter Traumstrand. Etwas weiter östlich befindet sich in Protaras der Strand der Feigenbucht. Der hat nun wirklich alles, was ihr braucht. In der Nähe von Paphos befindet sich der Corallia Beach, der sich über mehrere kleine Buchten verteilt.

Wenn ihr mehr Infos zu den Stränden auf Zypern haben wollt, interessiert euch vielleicht dieser Beitrag

2. Tiere anschauen begeistert nicht nur die Kinder

Den ganzen Tag in der heißen Sonne am Strand verbringen ist nicht jedermanns Sache und gerade für Kinder auch nicht empfehlenswert. Um aber die Kinder vom Strand wegzulocken, bedarf es einer spannenden Alternative. Tiere anschauen und am besten sogar streicheln dürfen, zieht da in der Regel immer. Dafür gibt es auf Zypern mehrere Möglichkeiten.

Esel sind nur eines von vielen Tieren, die eure Kids auf Zypern sehen können

Ein tolles Erlebnis nicht nur für die Kinder ist zum Beispiel ein Besuch des Camel Parks Matzotos in der Nähe von Larnaca. Dort sorgen Strauße, Ponys, Wallabies, Lamas, Schildkröten und diverse Vögel für staunende Kinderaugen. Das Highlight sind aber, wie der Name schon sagt, die 60 Kamele. Wer sich traut, kann da sogar an einem Ausritt auf den „Wüstenschiffen“ teilnehmen. 

Im Dorf Achna bei Ayia Napa könnt ihr im Argonaftis Animal Park Esel, Schweine, Schafe, Hasen und andere Tiere streicheln. Oder aber ihr fahrt nach Margi in der Nähe von Nikosia zum Petrides Farm Park, wo ihr dann auch noch so einige interessante Fakten über die Tiere erklärt bekommt.

Öffnungszeiten Camel Park:

  • April – Oktober täglich von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • November  – März täglich von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Eintrittspreise:

  • Erwachsene 5,00 Euro
  • Kinder 3,00 Euro
  • Kamelreiten kostet 5,00 Euro extra pro Person

3. Paphos Zoo – der interaktive Tierpark

Einen Ausflug in den Zoo könnt ihr natürlich auch zu Hause planen. Aber der Zoo von Paphos ist etwas Besonderes. Einerseits liegt er inmitten eines üppigen, grünen Parks mit Schatten spendenden Bäumen und andererseits bietet er ein paar spektakuläre Tiererlebnisse, die es in der Form nicht so oft gibt.

Der Kopf einer Giraffe im Detail
Das wird auch den Eltern gefallen, wenn sie die Giraffen füttern dürfen

So könnt ihr hier Elefanten streicheln und euch mit den Dickhäutern fotografieren lassen. Oder ihr schnappt euch ein paar Zweige oder Blätter und steigt in luftige Höhen, um die Giraffen zu füttern. Wie wär’s mit einem Besuch im Gehege der Lemuren? Auch diese süßen Äffchen dürft ihr zu bestimmten Zeiten füttern. Eure Kids wollen danach nicht mehr an den Strand…

Wenn ihr dann schon mal im Zoo seid, wartet noch eine Attraktion auf euch. Dreimal täglich führen die Papageien und Eulen des Parks im Amphitheater lustige Kunststückchen vor. Wenn die Kleinen dann zum Abschluss des Besuchs noch ein leckeres Eis schlecken dürfen, seid ihr die Größten für eure Kinder.

Öffnungszeiten Paphos Zoo:

  • Dezember  – März täglich von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • April, Juli, September und Oktober täglich von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • August täglich von 09:;00 bis 19:00 Uhr

Eintrittspreise:

  • Erwachsene 16,50 Euro
  • Kinder 2 – 12 Jahre 8,50 Euro

4. Ein Besuch im Ocean Aquarium in Protaras

Eingebettet in einen riesigen tropischen Garten habt ihr in diesem Aquarium die Möglichkeit, euren Kindern die Unterwasserwelt der sieben Weltmeere zu zeigen. Bestaunt Piranhas, Krokodile und Stachelrochen aus sicherer Entfernung.

Wasserschildkröte
Eine Meeresschildkröte zu sehen ist ein Highlight für eure Kinder

Wenn ihr dann zu den Schildkröten und Pinguinen kommt, müsst ihr wahrscheinlich eure Kinder zurückhalten, damit die Tiere nicht anfassen oder knuddeln. Neben vielen bunten Fischen gibt es aber noch andere Tiere zu sehen. Zum Beispiel kleine Äffchen, Wellensittiche, Papageien und so richtig putzige Waschbären. Natürlich gibt es auch hier wieder die Möglichkeit, die Kinder mit einem Eis glücklich zu machen.

Öffnungszeiten Aquarium:

  • November  – März täglich von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • April – Oktober täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Eintrittspreise:

  • Erwachsene 14,00 Euro
  • Kinder 2 – 12 Jahre 7,00 Euro

5. Ein Tag zum Austoben in einem Wasserpark

Irgendwann wird Strandburgen bauen und Muscheln sammeln vielleicht mal langweilig. Das ist dann der perfekte Zeitpunkt, um erfrischende Abenteuer auf wilden Rutschen zu erleben. Davon hat Zypern gleich mehrere zu bieten.

In Ayia Napa findet ihr die WaterWorld. Das Thema dieses Parks ist eine Mischung aus Atlantis und griechischer Antike. Ganze 35 Rutschen und Attraktionen erwarten euch dort. Die reichen von einem Wasserspielplatz für die ganz Kleinen über einen Aktivitätenpool bis hin zu halsbrecherischen Rutschen für die Großen.

Öffnungszeiten WaterWorld: Juli – September täglich 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Eintrittspreise:

  • Erwachsene ab 13 Jahre 40,00 Euro
  • Kinder 3 – 12 Jahre 25,00 Euro

Die genauen Öffnungszeiten sind derzeit nicht bekannt. Daher bitte noch mal überprüfen, bevor ihr da hin geht. Auch bei den Preisen kann es sein, dass es online Vergünstigungen gibt.

Aquapark-labranda-blue-bay
Hier lässt sich gut austoben

In Kato Paphos bietet euch der Aphrodite Water Park mindestens genauso viel Wasserspaß. Hier ist das Thema die schöne griechische Göttin. Ob die sich die teils waghalsigen Rutschen hinab gestürzt hätte, können wir nicht wissen. Sicher ist aber, dass da ein paar Adrenalin-Booster dabei sind. Für die Kleinen gibt es eine große Wasserspiel-Area und im Lazy River kann man sich einfach mal treiben lassen. An manchen Tagen gibt es dann auch noch Live-DJs, die euch einheizen und für das leibliche Wohl ist im Park bestens gesorgt.

Öffnungszeiten Aphrodite Water Park:

  • Mai – Juni täglich von 10:30 – 17:30 Uhr
  • Juli – August täglich von 10:00 – 18:00 Uhr
  • September – Oktober täglich von 10:00 – 17:00 Uhr

Eintrittspreise:

  • Erwachsene ab 12 Jahre 31,00 Euro
  • Kinder 3 – 11 Jahre 18,00 Euro

In diesem Park könnt ihr auch 2-Tagestickets kaufen falls ihr nicht nur einmal Spaß haben wollt.

CARIBE AQUATIC PARK
Wer ist wohl der Schnellste?

Auch in Limassol gibt es einen Aquapark, in dem die Familie einen spaßigen Tag verbringt. Im Fasouri Water Mania erwarten euch 30 Rutschen von einfach für die Kleinsten bis hin zur „Kamikaze-Rutsche“ für Adrenalinjunkies. Natürlich dürfen ein Wellenbad und ein Lazy River nicht fehlen. Ein Teil des Geländes wurde einem polynesischen Dorf nachempfunden, sodass ihr euch schon mal in die Südsee träumen könnt.

Öffnungszeiten Fasouri Watermania:

  • Juni Mittwoch – Sonntag von 10:00 – 18:00 Uhr
  • Juli – August Dienstag – Sonntag von 10:00 – 18:00 Uhr
  • September Freitag – Sonntag von 10:00 – 17:00 Uhr

Eintrittspreise:

  • Erwachsene ab 13 Jahre 30,00 Euro
  • Kinder 3 – 12 Jahre 17,00 Euro

6. Vergnügungsparks – Karussell fahren und Eis schlecken

Ein Bummel über einen Vergnügungspark gehört ja irgendwie schon zu einem Familienurlaub dazu. Früher nannte man die auch bei uns Luna Parks wohl, weil die auch abends geöffnet waren. Während man solche Parks bei uns inzwischen Themenparks nennt, die ganz schön groß sein können, gibt es auf Zypern noch die kleinen und charmanten Luna Parks.

Die Fahrgeschäfte sind dort nicht so spektakulär wie in den großen Parks, dafür bieten diese aber ein tolles Jahrmarktsflair. Ihr geht doch bestimmt mal gerne mit den Kindern auf den Rummel und gönnt euch Zuckerwatte und Schokofrüchte und fahrt mit dem ein oder anderen Karussell, oder?

Tolle Freizeitparks
Karussellspaß im Freizeitpark

Auch auf Zypern gibt es solche Parks und die bieten euch oft den Vorteil, dass es dort in der Regel auch Indoorspielplätze gibt. So fällt es euch leichter, die Kids aus der prallen Mittagssonne zu locken und ihnen eine tolle Zeit zu ermöglichen.

Ein besonders schöner Park, der die Augen eurer Kinder zum Leuchten bringen wird, ist der Dolfins Luna Park in Ayia Napa. Für die Kleinsten gibt es dort einen Disney Room. Während der Nachwuchs sich dort amüsiert, könnt ihr euch einen Kaffee gönnen. Aber auch im Freien gibt es einige Fahrgeschäfte und einige schattige Plätzchen. Der Name Luna Park kommt davon, dass ihr hier auch abends beim Mondschein noch bummeln könnt.

Während der Dolfins Luna Park für euch eher interessant ist, wenn die Kinder noch jünger sind, bietet der Parko Paliatso auch etwas für die größeren Kids. Dort findet ihr zwar auch die Karussells für die Kleinen, aber auch Fahrgeschäfte, die die ganze Familie lustig findet und welche, für die es schon Mut braucht, um mitzufahren. Wie es sich für einen Jahrmarktbummel gehört, findet ihr hier auch Crêpes, Schokofrüchte und all die anderen leckeren Schweinereien, die man bei so einem Bummel gerne isst.

Unser Lesetipp: Kreta oder Zypern – Welche Insel passt besser zu euch?

7. Dinosaur Land, Ayia Napa

Die urzeitlichen Riesen sind eine Faszination für jedermann. Wenn die sich dann auch noch bewegen und Krach machen, ist das für die Kinder ein echtes Erlebnis, von dem sie noch lange nach dem Urlaub ihren Freunden vorschwärmen werden.

Zwei Dinosaurier stehen friedlich in der Landschaft
Eure Kids werden hier lernen: Es gab auch friedliche Dinos

In diesem kleinen Park ganz in der Nähe des Nissi Beachs könnt ihr genau das erleben. Eine große Zahl an Sauriern ist dort in Lebensgröße zu bestaunen und auf Infotafeln werden sie euch genauer vorgestellt. Das Highlight für eure Kids ist, sich auf einen der Saurier zu setzen und dann ein Foto zu machen. Das gibt dann zu Hause die neue Fototapete in eurem Kinderzimmer.

Öffnungszeiten Dinosaur Land: Mai bis September täglich von 17:00 Uhr – 23:00 Uhr

8. Abenteuer erleben in Kletterparks

Ihr würdet euch ja gerne mal die Natur im Inselinneren anschauen, aber eure Kids finden wandern in den Bergen so richtig fad? Wir hätten da einen Vorschlag, wie ihr Begeisterungsstürme auslösen könnt und die lieben Kleinen es gar nicht abwarten können, bis es losgeht. Ein Kompromiss wäre nach Platres zu fahren, sich das wunderschöne Bergdorf anzuschauen und danach im Sparti Rope Park Abenteuer zu erleben.

Dort gibt es 20 Parcours um durch die Baumwipfel zu klettern. Teils über Hängebrücken, teils an Zip-Lines. An der schnellsten Line erreicht ihr immerhin Geschwindigkeiten von 60 Kilometer pro Stunde. Zwölf der Parcours sind speziell für Kinder und für die nötige Sicherheit mit Gurten, Helm usw. ist gesorgt.

Eintrittspreise Sparti Rope Park:

  • Kinder Park: 2 – 10 Jahre zwischen 24,00 Euro und 40,00 Euro
  • Erwachsene ab 10 Jahre: zwischen 40,00 Euro und 55,00 Euro

Die Preise richten sich danach, wie viele der Parcours ihr machen wollt. Die Aufenthaltsdauer ist auf drei Stunden begrenzt. Längere Aufenthalte sind gegen Aufpreis möglich.

Troodos Gebirge auf Zypern
Im Troodos_Gebirge erlebt ihr Abenteuer in Kletterparks

Zwischen Katio Amiantos und Sina Oros befindet sich Marina’s Adventure Park in Kakopetria. Auch dort findet ihr eine große Auswahl an Kletterparcours. Für die Kleinen sind diese nur einen Meter über der Erde, die größeren bewegen sich in drei oder sieben Metern Höhe. Die Aufenthaltsdauer in diesem Park ist auf zwei Stunden begrenzt. Auch hier habt ihr etwa 20 verschiedene Parcours, die meistens auch eine Zip-Line beinhalten.

Öffnungszeiten Marina’s Adventure Park: täglich von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Eintrittspreise:

  • Kinder 2 – 7 Jahre 7,50 Euro
  • Erwachsene Level 1 (3 Meter) 15,00 Euro
  • Erwachsene Level 1 und 2 (3 und 7 Meter) 25,00 Euro

Auch interessant: Die besten Tipps für einen Winterurlaub auf Zypern

9. Bubble Park Limassol, ein überdachter Spielplatz

So ein Sommertag auf Zypern kann schon mal recht heiß werden und da sucht man nach einem schattigen Plätzchen. Wie überzeugt ihr aber eure Kinder davon, dass es heute mal nicht an den Strand geht oder eben nicht so lange wie sonst. Da kommt der Bubble Park ins Spiel.

Ein Bällebad mit Rutsche
Im Bällebad ist Spaß garantiert!

Hier findet ihr einen Spielplatz in einer Halle. Für die ganz Kleinen gibt es einen Raum mit fliegenden Bällen, die Größeren fahren mit Bumber Bikes oder mit elektrischen Karts. So richtig austoben können sich die Kinder auf Bungee Trampolinen oder in den Ballräumen, die etwas mehr Action bieten. Außerdem gibt es hier noch einen Kletterparcours und Rutschen. Während die Kids sich so richtig austoben, könnt ihr euch in eine gemütliche Ecke setzen und ein Erfrischungsgetränk genießen.

Öffnungszeiten:

  • Dienstag  bis Freitag von 13:00 Uhr bis 21:00 Uhr
  • Samstag und Sonntag von 10:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Eintrittspreise:

  • Für Erwachsene kostenlos
  • Kinder ab 1 Jahr Dienstag – Donnerstag 6,00 Euro Freitag – Sonntag 7,50 Euro

10. Masterland and the Childrens City of Craftsmen, Limassol

Jedes Kind hat ja so seine Ideen, was es später mal werden will. Im Masterland können sie auf spielerische Art ihre Traumberufe testen. Das Gelände dieser Einrichtung ist einer europäischen Stadt im Miniformat nachempfunden. In dieser Stadt müssen eure Kids dann verschiedenen Berufen nachgehen.

Kinder spielen Architekt
Es muss ja nicht immer die Feuerwehr sein

Da können eure Kids dann mal Feuerwehr, Schauspieler, Bäcker, Tierarzt, Polizei, Chirurg und Fahrlehrer sein. Aber auch in Kinderaugen weniger spannende Berufe im Bereich Supermarkt oder Reinigung werden angeboten. Vieles davon findet im Innenbereich statt und so bietet euch das Masterland eine weitere Möglichkeit, einen heißen Urlaubstag im Schatten zu verbringen. Und während eure Kids schuften, gönnt ihr euch eine Pause im Café.

Öffnungszeiten Masterland:

  • Dienstag  – Freitag 13:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Samstag – Sonntag 11:00 Uhr – 21:00 Uhr

Eintrittspreise:

  • Erwachsene 5,00 Euro
  • Kinder 20,00 Euro

11. Die schönsten Hotels für Familien auf Zypern

Zum Schluss wollen wir euch hier noch ein paar Hotels empfehlen, die besonders kinderfreundlich sind und somit der ideale Ausgangspunkt sind für eure Erkundungstouren auf der Insel.

  • Direkt am Strand in Ayia Napa bietet das Asterias Beach neben einem tollen Kinderprogramm auch ein umfangreiches All Inclusive Konzept.
  • In Paphos empfehlen wir das moderne SunConnect Sofianna Resort, wo eure Kinder im Miniclub unterhalten werden, während ihr euch eine Auszeit im Spa gönnt.

Zypern hat wirklich viel zu bieten für einen abwechslungsreichen und spannenden Familienurlaub. Neben all den Attraktionen werden euch vor allem die Küche und die Gastfreundschaft der Einheimischen begeistern.   

Wenn ihr nun neugierig auf Zypern geworden seid, empfehlen wir euch unseren Beitrag mit den Reisetipps für Zypern. Falls ihr euch selbst auf die Suche machen wollt nach dem passenden Hotel auf Zypern, solltet ihr euch auf unserer Seite mit Zypern-Angeboten umsehen.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die fünf Buchstaben in die Box ein