Weihrauch in Salalah - Urlaub im Oman

Auf den Spuren des Weihrauchs in Salalah

„Der beste Weihrauch der Welt kommt hier aus der Region um Salalah“, erzählt Jassim. „Über Jahrtausende wurde von hier aus die Welt beliefert.“ Doch das ist Vergangenheit – der billigere Weihrauch aus Asien ist weit erfolgreicher.

Und doch kann man in Salalah wie an keinem anderen Ort dem wertvollen Harz auf seinem Gang durch die Menschheitsgeschichte folgen. Der Blogger Johannes Klaus (Reisedepeschen Reiseblog) war im Oman unterwegs und nimmt euch mit auf die Spuren des Weihrauchs. 

„Zweimal im Jahr wird geerntet“, erklärt Jassim. Dafür werden die Stämme und Äste des Weihrauchbaumes angeritzt – in den Wochen danach sammelt sich an der Schnittstelle das Harz. Die trockenen Gebiete sind für den Baum ideal, deswegen ist hier im Südoman die Qualität so hoch. Weihrauch wird seit mehr als 5.000 Jahren in der Dhofar-Region geerntet.
frischer Weihrauch am Weihrauch Baum
Etwa 40 Kilometer nord-östlich von Salalah zeugt die Ausgrabungsstätte des antiken Weihrauchhafens Sumhuram von der Bedeutung des begehrten Stoffes. Noch heute kann man die dicken Stadtmauern erkenne, die die wertvollen Waren beschützten. Mit Schiffen wurden die Waren zu den ägyptischen Pharaonen befördert, die sie zum Einbalsamieren der Toten benutzten. Später wuchs die Nachfrage auch im römischen Reich und in Indien und China. Ab dem 8. Jahrhundert vor Christus brachten auch Kamelkaravanen den Weihrauch durch die große arabische Wüste gen Norden – die älteste bekannte Handelsroute der Welt.
Weihrauch Museum in Salalah
Spannend wird hier die Geschichte des Omans gezeigt, mit Objekten aus mehreren Jahrtausenden. Und wenn man am Ruder des Nachbaus einer Dhau (wie die elegant gebauten Schiffe hier genannt wurden) steht, kann man sich mit etwas Fantasie zurückversetzen in eine Zeit, als noch mit Säbeln gekämpft wurde.

rauchender Weihrauch

Auf dem einzigen Weihrauchbasar der Welt im Stadtzentrum von Salalah werden mir die verschiedenen heilenden Kräfte des Weihrauchs erklärt. Ob das alles so genau stimmt weiß ich natürlich nicht. Aber an einem Stoff, der seit tausenden Jahren so begehrt ist, muss schon etwas dran sein! Ein kleines Päckchen werde ich mir auch mitnehmen. Mit etwas Verhandlungsgeschick sind hier die Preise unschlagbar günstig.
Weihrauchbasar in Salalah
Geschrieben von: Johannes Klaus (Reisedepeschen).

Noch mehr Eindrücke und Infos über Salalah bekommt ihr in unserem Beitag Unser Geheimtipp am Indischen Ozean: Salalah im Oman. Wenn ihr euch die Region lieber selbst ansehen wollt, findet ihr bei FTI auch direkt passende Salalah-Angebote.

1 Kommentar

  1. Pingback: Salalah Urlaub - Der Geheimtipp des Orients |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die fünf Buchstaben in die Box ein