Shopping in Dubai, Stoffe

Auf Schnäppchenjagd in den Vereinigten Arabischen Emiraten: Shoppingtipps für Dubai

Dubai ist ein wahres Paradies für Shoppingfans. Egal, ob teurer Goldschmuck, Markenkleidung oder Gewürze, hier findet jeder das richtige Mitbringsel für sich selbst oder die lieben Daheimgebliebenen. Aber was kann man in Dubai besonders gut kaufen und wo lassen sich die besten Schnäppchen machen? Wir haben uns in den Malls und Souks der Stadt umgesehen und die beste Verhandlungstechnik gefunden.



Was sollte man in Dubai kaufen? Gold, Gewürze und Kleidung!

Gold oder Schmuck – was lohnt sich wirklich in Dubai zu kaufen?

Bevor es für euch auf Shoppingtour nach Dubai geht, solltet ihr eines beachten: Nehmt einen großen Koffer mit, der am besten beim Hinflug noch nicht ganz voll ist. Denn eines könnt ihr in Dubai definitiv: Shoppen bis zum Abwinken! 

Wenn ihr etwas mehr Taschengeld mit in euren Urlaub nach Dubai nehmt, dann solltet ihr unbedingt Schmuck kaufen. Vor allem Goldschmuck ist in den arabischen Ländern sehr beliebt und wird dementsprechend häufig verkauft. Was aber noch viel wichtiger ist: Die Preise für Schmuck sind in den Vereinigten Arabischen Emiraten deutlich günstiger als in Europa. Die Juweliere sind zwar an die internationalen Goldpreise gebunden, können aber aufgrund geringerer Steuern und Verarbeitungskosten die Schmuckstücke günstiger anbieten.

Neben Schmuck könnt ihr auch bei Kleidung in Dubai richtige Schnäppchen machen. Egal, ob ihr lieber Markenkleidung oder Kleidung der gängigen Bekleidungsketten tragt: In den Malls Dubais findet ihr einfach alles, denn so ziemlich jede bekannte Modekette ist hier vertreten. Wenn ihr in den Straßen Dubais unterwegs seid und Markenkleidung oder -accessoires angeboten bekommt, solltet ihr allerdings etwas vorsichtiger sein. Es werden dort oft Imitate bekannter Markenkleidung angeboten, die allerdings meist schlechter verarbeitet sind als ihre Originale. Es ist deutlich besser in die großen Outlet Malls zu gehen und dort nach Markenschnäppchen zu suchen.

Denkt daran, auch einige kulinarische Schmankerl mit nach Hause zunehmen. Die Naschkatzen unter euch werden in den vielen Confiserien und Supermärkten sicherlich fündig. Neben Schokolade aus Kamelmilch, gibt es hier auch viele verschiedene Dattelsorten, Dattelpralinen und allerlei Gebäck, das wir in Europa so nicht kennen. Liebhaber der arabischen Küche sollten sich auf den Souks unbedingt frische Gewürze kaufen. Damit könnt ihr ganz andere Geschmackserlebnisse zaubern als mit den hiesigen Gewürzen im Supermarkt, die deutlich weniger intensiv schmecken. Da in Dubai allerdings nahezu alle Lebensmittel importiert werden müssen, sind die Kosten meist höher als in Deutschland. Auch Alkohol ist im muslimischen Dubai deutlich teurer als bei uns, sodass ihr hier leider keine Schnäppchen machen könnt. Raucher sollten in Dubai allerdings zuschlagen, denn Tabak ist hier preiswerter und meist auch noch qualitativ besser.

Damit ihr für eure Einkäufe keine Zollgebühren zahlen müsst, beachtet, dass ihr nach Europa nur Waren im Wert von bis zu 430 Euro einführen dürft.

Malls & Souks – wo lässt es sich in Dubai am bestem shoppen?

Exklusives Shoppingerlebnis in den Malls

Dubai ist mit über 50 Malls ein wahres Paradies für Shoppingbegeisterte. In den klimatisierten Einkaufszentren kann man nicht nur jede bei uns bekannte Marke kaufen, sondern hier findet auch ein Großteil des öffentlichen Lebens statt. Jugendliche treffen sich in den Malls, um in der klimatisierten Umgebung einen Plausch zu halten und Eltern nutzen die vielfältigen Attraktionen der Einkaufszentren, um mit ihren Kindern einen Ausflug zu machen. Von Eislaufen oder Skifahren bis hin zu einem Besuch in einem Aquarium bieten die Malls alles, was das Herz begehrt. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Malls sehr lange Öffnungszeiten haben, sodass man auch spätabends noch ausgiebig shoppen kann. Die meisten Malls sind von 10-22 Uhr und am Wochenende – also von Donnerstag bis Samstag – meist bis 24 Uhr geöffnet.

Auch wenn es in den Malls viele Zusatzangebote gibt, steht natürlich das Shoppingvergnügen im Vordergrund. Vor allem bei Markenkleidung wird man fündig. Aber auch bei Elektronik und Accessoires gibt es hier tolle Angebote. Wer Schnäppchen sucht, sollte sich an die Plakate in den Geschäften halten, die mit aktuellen Angeboten werben. Es gibt in Dubai so ziemlich jeden Tag ein neues Angebot, das Shoppingherzen höherschlagen lässt und dem man kaum widerstehen kann. Welche Malls sich für einen ausgiebigen Shoppingbummel am besten eignen, findet ihr in dieser Liste:

1) The Dubai Mall

In der Stadt der Superlative befindet sich natürlich das größte Einkaufszentrum der Welt: die Dubai Mall. Hier findet ihr auf 1,1 Millionen Quadratmetern über 1.200 Geschäfte, in denen ihr einfach alles kaufen könnt. Egal ob Kleidung, Schmuck, Schuhe oder Elektronik, in der Dubai Mall werdet ihr fündig! Neben vielen Einzelhandelsgeschäften gibt es in der Mall zahlreiche Restaurants, Cafés und einen Food Court. Auch das Unterhaltungsangebot ist unschlagbar: Schaut euch das Aquarium, die Eislaufbahn, den Dubai Fountain und den Burj Khalifah an, wenn ihr die Mall besichtigt. Doch Vorsicht: Die Dubai Mall ist aufgrund dieser zahlreichen Attraktionen ein wahrer Touristenmagnet und dementsprechend hoch sind die Preise in den Geschäften. Bei einer Stadttour durch Dubai darf ein Besuch in der Dubai Mall zwar nicht fehlen, aber shoppen solltet ihr lieber wo anders.

Dubai Fountain bei der Dubai mall2

2) Ibn Battuta Mall

Wer es gerne luxuriös mag, sollte unbedingt der Ibn Battuta Mall einen Besuch abstatten. Die Mall ist in sechs Bereiche eingeteilt, die im Flair verschiedener Länder gestaltet sind. So könnt in nur wenigen Schritten einmal Andalusien, Tunesien, Ägypten, Persien, Indien und China durchschreiten und dabei in den 275 Geschäften gemütlich einkaufen. Von so viel Shoppen wird man natürlich hungrig, daher gibt es auch hier viele verschiedene Restaurants und zwei Food Courts, in denen ihr euch verköstigen könnt.

3) Al Ghurair Centre

Ihr wollt den Komfort einer Mall genießen, aber auf das Handeln beim Shoppen nicht verzichten? Dann seid ihr im Al Ghurair Centre genau richtig. Im ältesten Shoppingcenter Dubais ist Handeln nämlich im Gegensatz zu den anderen Malls erlaubt. Wie gut eure Verhandlungskünste sind, könnt ihr in den mehr als 350 Geschäften ausprobieren. Nach dem Shoppen erwarten euch ein Food Court und ein Kino. Damit ihr ungestört shoppen könnt, gibt es auch einen Kids Club. So werden euren Kindern die ein oder andere Minute länger, die ihr in den Läden verbringt, gar nicht auffallen.

4) Souq Madinat Jumeirah

Der Souq Madinat Jumeirah ist ein Einkaufszentrum, das ganz im Stil eines traditionellen arabischen Souks gestaltet ist. Es gehört zwar zum Hotelresort Madinat Jumeirah, ist aber auch für Nicht-Hotelgäste zugänglich. Die 95 Geschäfte sind nebeneinander angeordnet und durch klimatisierte Gassen miteinander verbunden und wirken wie ein alter Stadtteil Dubais. Nur die Preise unterscheiden sich leider stark von ihrem Vorbild, den „echten“ Souks in der Altstadt. Wenn ihr also auf der Suche nach Schnäppchen seid, solltet ihr lieber wo anders auf Shoppingtour gehen.

Souq Madinat Jumeirah

5) Dubai Festival City Mall

Sehr schön gelegen ist die Dubai Festival City Mall, die sich direkt am Wasser befindet. Hier könnt ihr in rund 600 Geschäften alles einkaufen, was das Shopping-Herz begehrt. Besonders schön ist auch der Markt „Trade Routes“, der sich in der Mall befindet. Hier solltet ihr nach Kunsthandwerk, Teppichen und individuellen Souvenirs suchen. Doch auch für diejenigen unter euch, die nichts kaufen möchten, ist die Dubai Festival City Mall der perfekte Ort zum Verweilen. Die schönen Innenhöfe, Cafés und Restaurants am Canal Walk laden zum Flanieren ein. Wer gerne Fisch isst, sollte ein paar Schritte weiter zum Jachthafen gehen und dort im Marina Restaurant Pavilion essen.

6) Wafi City

Etwas exklusiver geht es in der Wafi Mall zu. Hier findet ihr ungefähr 350 Geschäfte, die vor allem die Herzen der Luxusliebhaber unter euch höher schlagen lassen. Auch hier findet ihr einen Souk, auf dem man Souvenirs und Kunsthandwerk für zuhause erstehen kann. Wer eher die Shopping-Begleitung anstatt der Shopper ist, kann sich die Zeit damit vertreiben, die schöne Architektur zu bestaunen. Die Mall ist mit kunstvoll gestalteten Glasdächern ausgestattet und auch der lichtdurchflutete Innenhof, in dem es leckere arabische Speisen zu probieren gibt, ist einen Abstecher wert. Wie in Ägypten fühlt ihr euch übrigens im „Pyramids“, ein Bereich, der ganz im Stile des alten Ägyptens gestaltet ist und in dem man verschiedene Essens- und Freizeitmöglichkeiten, aber auch ein Spa findet.

7) Mall of Emirates

Auch die Mall of Emirates bietet mit der Skihalle Ski Dubai eine Attraktion der Superlative, die ihr euch bei einem Stadtbummel nicht entgehen lassen solltet. In den Restaurants im westlichen Teil der Mall habt ihr durch eine riesige Glasscheibe einen super Blick auf die Skihalle. Shoppen könnt ihr in der Mall of Emirates aber natürlich auch. Hier gibt es über 550 Geschäfte, in denen ihr wirklich alles findet. Modeliebhaber kommen im Fashion District voll auf ihre Kosten. Wer nach Souvenirs sucht, sollte unbedingt im Arabian Souq vorbeischauen, denn dort gibt es viele handgefertigte Mitbringsel, Antiquitäten und Teppiche, die arabisches Flair auch zuhause versprühen.

Mall of Emirates Skihalle

8) Dubai Outlet Mall

Sparfüchse aufgepasst! In den Outlets in Dubai kann man richtig gute Schnäppchen ergattern. Eine der besten Malls hierfür ist die riesige Dubai Outlet Mall. Hier findet ihr über 1200 Marken aus der ganzen Welt und das beste daran: Zu einem Bruchteil des eigentlichen Preises! Rabatte zwischen 30% und sogar 90% sind hier keine Seltenheit, sodass sich der etwas weite Anfahrtsweg von der Innenstadt Dubais durchaus lohnt!

9) The Outlet Village

Das Outlet Village zwischen Dubai und Abu Dhabi sieht aus wie das italienische Dorf San Gimignano, wobei sich hinter jeder Häuserfront ein anderes Geschäft befindet. Hier gibt es über 125 Luxusmarken, wie beispielsweise DKNY, Calvin Klein und Roberto Cavalli. Auch hier sind die Preise stark reduziert und ihr könnt stundenlang nach Schnäppchen stöbern. Für die Shoppingbegleiter unter euch, gibt es natürlich zahlreiche gemütliche Cafés und Restaurants, in denen ihr die Wartezeit überbrücken könnt.

Arabisches Einkaufserlebnis in den Souks

Traditioneller als in den riesigen Malls shoppt ihr in den Souks Dubais. Sie sind jeweils danach gegliedert, welche Waren dort angeboten werden, sodass ihr super Preise vergleichen könnt. Wenn ein Händler also einmal nicht auf euren Preis eingeht, geht einfach ein Geschäft weiter und versucht dort euer Glück. Bei einer Stadtrundfahrt in Dubai gehört ein Besuch der Souks unbedingt dazu, denn hier lernt ihr wie nirgends sonst in der Stadt das traditionelle „alte“ Dubai kennen. Auf jeden Fall anschauen solltet ihr euch diese Souks:

1) Goldsouk

Der Goldsouk ist wohl der beliebteste Souk des Deira Souks – ein riesiges Soukgebiet, das sich auf der Halbinsel Al Ras befindet. Durch die Bogenstruktur gibt es viele schattige Plätze und das Schlendern durch die einzelnen Gassen ist auch nachmittags gut möglich. Im Goldsouk ist alles Gold, was glänzt! In über 300 Läden könnt ihr so viel Schmuck shoppen, wie es euch euer Geldbeutel erlaubt. Gold hat übrigens in den Emiraten eine sehr wichtige Stellung, denn um heiraten zu können, muss der zukünftige Ehemann seiner Ehefrau eine bestimmte Menge an Goldschmuck und teilweise sogar ganze Goldbarren kaufen. Dieser Brautpreis dient ihr als finanzielle Absicherung im Falle einer Scheidung.

Bei uns wird Goldschmuck eher aus ästhetischen Gründen gekauft. Doch auch für den europäischen Geschmack wird hier einiges geboten. Um das ein oder andere Schnäppchen zu ergattern, sollte man hier aber unbedingt seine Verhandlungskünste anwenden. Der zuerst genannte Preis ist immer viel zu hoch und erst, wenn ihr bei circa der Hälfte des erstgenannten Preises ankommt, solltet ihr zuschlagen.

Da die VAE immer versuchen, einen Rekord nach dem anderen zu brechen, findet ihr natürlich auch auf dem Goldsouk zwei Guiness Buch-Preisträger: Einmal den größten Ring und einmal die größte Kette der Welt. Den Ring könnt ihr im Schaufenster des Geschäfts Kanz Tower bewundern. Er ist aus 21 Karat Gold und über 60 kg schwer. Die längste Goldkette der Welt, auch Dubai Celebration Chain genannt, ist über fünf Kilometer lang und 240 Kilogramm schwer.

Goldsouk Dubai

2) Parfümsouk

Direkt neben dem Goldsouk findet ihr den Parfümsouk. In den vielen kleinen Läden könnt ihr hier euer eigenes Parfüm zusammenstellen. Die Verkäufer beraten euch gerne dabei, welche Gerüche zusammenpassen und wie das optimale Mischverhältnis ist, damit ihr euren Lieblingsduft mit nach Hause nehmen könnt.

3) Gewürzsouk

In der Nähe des Gold- und Parfümsouks befindet sich an der Creek der Gewürzsouk. Auch er besteht aus überdachten Gassen, was einen Bummel erleichtert. Hobbyköche sind hier im Paradies, denn der Geruch der vielen verschiedenen Gewürze lässt von zukünftigen Gerichten, die man damit kochen will, träumen. Alle Gewürze werden in riesigen Säcken angeboten. Wer ein Schnäppchen machen möchte, sollte hier nicht auf den Trick der Verkäufer hereinfallen, mit dem Grammpreis zu rechnen. Wenn ein Gramm wenig Geld kostet, klingt das meist verlockend. Wer sich dann allerdings ausrechnet, wie viel man dann für die eigentliche Menge zahlen müsste, wird hier eine böse Überraschung erleben. Hier solltet ihr auf jeden Fall versuchen Mengenrabatte auszuhandeln!

4) Stoffsouk

Der Stoffsouk Dubais befindet sich auf der anderen Seite der Creek. Das Durchschlendern der Gassen ist hier ein wahres Fest für die Augen. Überall hängen die bunten Stoffe mit schönen Mustern, aus feiner Spitze und edler Seide. Da die Dienstleitungen in Dubai relativ günstig sind, lohnt es sich Kleidungsstück maßschneidern zu lassen. Auch für diejenigen unter euch, die nur ein paar Tage in der Stadt sind, ist das problemlos möglich. Die Schneider arbeiten extrem schnell und brauchen teilweise nur einen Tag für ein komplettes Kleid.

Wahrscheinlich weniger zum Shoppen und mehr als Sightseeing-Stopp eignet sich der Lisaili Camel Market, der Kamelsouk Dubais. Hier dreht sich alles um die geliebten Tiere. Man kann hier nicht nur Kamele, sondern auch Accessoires, wie Zügel, Sattel oder Maulkörbe, kaufen. Wenn ihr auf dem Weg zur Al Ain Oase seid, solltet ihr euch einen Zwischenstopp hier auf keinen Fall entgehen lassen, denn hier könnt ihr noch ein Stück der alten Kultur der VAE sehen.

Stoffsouk Dubai

Die besten Spartipps – wie sollte man in Dubai einkaufen?

So spart ihr in den Souks: Handeln, handeln, handeln

Wer in Dubai Schnäppchen machen möchte, sollte vor allem eins: Handeln können. Das gilt besonders für eine Shoppingtour in den Souks, in denen das Handeln zum guten Ton gehört. Unser Guide hat uns folgenden Tipp gegeben – natürlich nur, weil wir versprochen haben, ihn niemandem weiterzuerzählen, also psst ;): Man sollte immer mit 30% von dem, was der Händler als Preis sagt, einsteigen. Der Verkäufer wird euch dann zwar schockiert anschauen und protestieren, aber ihr müsst hart bleiben, um einen guten Preis zu erzielen. Es ist sogar üblich, dass man sich, wenn der Verkäufer nicht auf ein Angebot eingeht, einfach abwendet und geht. So signalisiert ihr ihm, dass ihr nicht auf seine Ware angewiesen seid und er euch nicht hinters Ohr hauen kann. Erst wenn ihr die Türklinke schon in der Hand habt, wird er euch zurückholen und ein Gegenangebot machen. Das ist meist immer noch zu hoch, daher bleibt auch jetzt standhaft. Erst wenn ihr bei der Hälfte seines ursprünglich genannten Preises angekommen seid, solltet ihr damit einverstanden sein. Auch wenn euch der Verkäufer etwas anderes erzählt, lohnt sich das Geschäft dann für beide!

Emirati Dubai

So spart ihr in den Malls: Schnäppchen und Rabattaktionen

In den Malls wird verhandeln nicht gern gesehen, daher solltet ihr darauf verzichten. Dennoch könnt ihr richtige Schnäppchen machen. Ihr müsst nur wissen wie beziehungsweise wann. Generell kann man sagen, dass die Preise in Dubai denen in Deutschland sehr ähnlich sind. Trotzdem kann man beim Shoppen deutlich mehr sparen, als bei einem Einkaufsbummel zuhause. Der Grund: In den Malls gibt es immer irgendwo ein absolutes Schnäppchen zu finden. Jeden Tag gibt es neue Rabattaktionen und reduzierte Waren, die nur darauf warten, von euch entdeckt zu werden. Es kann gut sein, dass ihr in manchen Läden Preisnachlässe von bis zu 90% findet. Seid ihr auf Besuch in Dubai, solltet ihr euch auch die „Vice Versa Card“ ausstellen lassen. Damit bekommt ihr bis zu 20 % des Einkaufspreises wieder erstattet, wenn ihr noch einmal im gleichen Geschäft etwas kauft.

Ein Fest für Schäppchenjäger: Das Dubai Shopping Festival: Schnäppchenjäger aufgepasst! Die größten Schnäppchen warten im Dezember und Januar auf euch. Zu dieser Zeit findet das Dubai Shoppingfestival statt, bei dem jedes Geschäft versucht, das beste Angebot zu machen. Neben unschlagbaren Angeboten gibt es auf dem Festival auch täglich attraktive Gewinnspiele, bei denen man nicht selten Goldbarren, Autos oder weitere wertvolle Sachpreise gewinnen kann. Wer also auf der Suche nach einem absoluten Schnäppchen ist oder Glück im Spiel hat, sollte seine Reise nach Dubai auf diese Zeit legen!

Geheimipp: Apps sind die neuen Coupons

Nicht nur vor Ort könnt ihr in Dubai tolle Schnäppchen ergattern. Es gibt auch Apps, die sich darauf spezialisiert haben, tolle Angebote zu sammeln und sie euch wie früher mit Coupons bereitzustellen. Das lohnt sich nicht nur beim Shoppen von Kleidung, Schuhen und Co. sondern auch beim Essen oder Feiern gehen. Besonders beliebt ist derzeit die App „The Entertainer“. Sie kostet zwar circa hundert Euro, aber wenn ihr sie im Urlaub in Dubai ausgiebig nutzt, rentiert sie sich dennoch um ein Vielfaches. Vor allem beim feiern könnt ihr durch Angeboten wie „Kaufe einen Drink und bekomme den anderen gratis dazu“ einiges sparen.

Ihr habt jetzt Lust auf einen Shoppingtrip in Dubai bekommen? Auf FTI findet ihr die passenden Angebote für euren Dubai-Urlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die fünf Buchstaben in die Box ein