Fotospots in den VAE

Die coolsten Fotospots in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Pulsierende Städte, Bauwerke der Superlative und die goldgelbe Wüste rundherum: Die Vereinigten Arabischen Emirate halten viele tolle Motive für alle Fotofans bereit. Wir stellen euch hier unsere Favoriten vor.


#1: At the Top: Burj Khalifa in Dubai
#2: Dubai Frame: Der größte Bilderrahmen der Welt
#3: Lost Chambers Aquarium im Atlantis Hotel Dubai
#4: Sonnenuntergang auf der Rooftop Bar
#5: Sanddünen in der Wüste von Ras Al Khaimah
#6: Die längste Zipline der Welt in Ras Al Khaimah
#7: Selfie mit einem Falken im Falcon Hospital Abu Dhabi
#8: Sheikh Zayed Moschee in Abu Dhabi


 

#1: „At the Top“ des Burj Khalifa in Dubai

Wo hat man den besten Blick über Dubai? Vom höchsten Gebäude der Welt natürlich. Um tolle Bilder von Dubais Skyline zu schießen, solltet ihr unbedingt die Aussichtsplattform des Burj Khalifa nutzen. In unter einer Minute bringt euch ein Aufzug in den 125. Stock „At the Top“, wo euch in über 450 Metern Höhe ein rundum Blick auf die Stadt der Superlative erwartet.

Auch wenn Glasscheiben und ein Sicherheitsnetz zunächst die Aussicht zu stören scheinen, bekommt ihr richtig schöne Fotos, wenn ihr mit der Kamera näher rangeht und die „Foto-Schlitze“ nutzt. Vom Selfie bis hin zum Panorama – es gibt unzählige Möglichkeiten und Motive, die ihr von der Aussichtsplattform des Burj Khalifa knipsen könnt. Setzt euch zum Beispiel vor eines der großen Panoramafenster und lasst euch ablichten.

Ausblick von Burj Khalifa Ausblick von Burj Khalifa
Skyline von Dubai mit Meerblick Skyline von Dubai mit Meerblick
Blick vom Burj Khalifa Blick vom Burj Khalifa
Dubais Skyline Dubais Skyline

 

Je nachdem, welches Bild ihr im Kopf habt, spielen Wetterlage und Tageszeit natürlich auch eine wichtige Rolle. Morgens und abends kann es manchmal etwas nebelig sein und der Ausblick reicht nicht ganz so weit in die Ferne.
Instagramer aufgepasst: Mit den Hashtags #atthetopburjkhalifa und #BurjKhalifa landet ihr mit etwas Glück auf der Live-Fotowall oder werdet sogar gefeatured.

Ihr möchtet noch höher hinaus? Gegen einen (leider hohen) Aufpreis könnt ihr auch die neue Aussichtsplattform „At the Top SKY“ im 148. Stock besuchen und auf der exklusiven Lounge-Terasse Platz nehmen.

 

#2: Dubai Frame, der größte Bilderrahmen der Welt

Ein Bild von einem Bilderrahmen klingt zunächst etwas komisch und wahrscheinlich ist es das auch. Der „Dubai Frame“ ist eine der neuesten Attraktionen in der Mega City der Vereinigten Arabischen Emirate und soll Betrachtern den Eindruck vermitteln, die ganze Stadt durch einen überdimensionalen Bilderrahmen zu betrachten.

Dubai Frame

 

 

Aus der Ferne betrachtet, erhaltet ihr so ein tolles, eingerahmtes Bild von Dubai.

Versucht doch mal euch selbst im Rahmen zu platzieren. Mit etwas Übung und dem richtigen Blickwinkel könnt ihr so ein tolles Instagram Bild machen.

Natürlich könnt ihr den „Dubai Frame“ auch besichtigen und im inneren des „Rahmens“ einen tollen Ausblick auf die Stadt genießen.

Besonders cool ist der Glasboden des Gebäudes, durch den ihr eine unversperrte Sicht in die Tiefe habt.

Das ist nichts für schwache Nerven, dafür umso mehr ein Highlight für alle, die auf der Suche nach ungewöhnlichen Fotomotiven sind.

 

 

 

 

#3: Lost Chambers Aquarium im Atlantis Hotel Dubai

Wenn ihr gerne ein Unterwasserbild haben möchtet, ohne selbst nass zu werden, dann seid ihr hier genau richtig. Die sogenannten „Lost Chambers“ im Hotel Atlantis führen euch durch dunkle Gänge, die von riesigen Aquarien umgeben sind. Dort könnt ihr eine faszinierende Unterwasserwelt beobachten und vor allem richtig tolle Fotos machen.

Angesicht zu Angesicht mit Haien und bunten Fischen könnt ihr euch im Aquarium in verschiedensten Posen fotografieren lassen. Von Verrückt, bis Verträumt, der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Besonders das Farbenspiel macht diesen Fotospot so besonders, wenn eure dunkle Silhouette in Kontrast zum klaren Blau des Wassers und dessen Bewohnern steht.

Am besten probiert ihr verschiedene Posen aus und erkundet die unterschiedlichen Aquarien, damit das für euch perfekte Bild entsteht. Ganz wichtig dabei ist es, trotz der Dunkelheit ohne Blitz zu fotografieren, da sich sonst der Fotograf in der Scheibe spiegelt.

 

#4: Sonnenuntergang auf der Rooftop Bar Pure Sky in Dubai

Sonnenuntergänge sind immer wieder, überall auf der Welt ein beliebtes und schönes Fotomotiv. Am besten und besonders entspannt lässt sich das Naturschauspiel von einer Dachterrasse oder Rooftop Bar beobachten und fotografieren. Die Pure Sky Rooftop Bar des Hilton Dubai Jumeirah Hotels ist aktuell die höchste, nicht überdachte Rooftop Bar in Dubai und steht nicht nur Hotelgästen offen.

Von dort oben habt ihr einen tollen Blick auf die vorgelagerte Dubai Palme und auch auf das neue und größte Riesenrad der Welt, das AIN Dubai. An Fotopotential mangelt es auf dieser Dachterrasse sicher nicht. Bei einem leckeren, farbenfrohen und durchaus fotogenem Cocktail könnt ihr in der Pure Sky Lounge den Abend über Dubai ausklingen lassen.

Tipp für Fotoprofis: Mit einem kleinen Stativ und Langzeitbelichtung ist die Rooftop Bar der perfekte Ort für Nachtmotive.

Bar in Dubai

 

#5: Die Sanddünen in der Wüste von Ras Al Khaimah

Goldgelber Sand, Dünen und Krater soweit das Auge reicht. Wüsten sind faszinierende Orte und eine tolle Kulisse für die verschiedensten Fotos. Bei einer Jeepsafari durch die Sanddünen von Ras Al Khaimah gibt es neben viel Action auch mehrere Pausen, die ihr unbedingt dafür nutzen solltet, um einige schöne Fotos zu machen.

Wie wäre es mit einer Panoramaaufnahme der Sanddünen fürs heimische Wohnzimmer? Besonders cool sind auch Fotos, auf denen ihr Luftsprünge macht oder den Blick in die Weiten der Wüste richtet. Da es tagsüber in der Wüste sehr heiß und auch sehr hell ist, eignen sich die Morgenstunden oder der späte Nachmittag etwas besser um ausdrucksstarke Bilder zu schießen. Besonders schön ist auch der Sonnenuntergang in der Wüste, den ihr übrigens nach einer Jeepsafari im Wüstencamp beim Abendessen genießen könnt.

 

#6: Die längste Zipline der Welt in Ras Al Khaimah

Action, Adrenalin und Nervenkitzel erwarten euch auf der längsten Zipline der Welt, im Gebirge Jabal al Jais in Ras Al Khaimah. Es versteht sich von alleine, dass ihr davon unbedingt ein cooles Erinnerungsfoto braucht.

In voller Montur und Sicherheitsausrüstung, geht es liegend in „Superman“ Pose über das karge Gebirge – ein beeindruckendes Bild. Schnallt also eure Actioncamera an den Helm und nehmt den spannenden Flug über die Schluchten in der Tiefe auf. Solltet ihr keine Kamera haben, könnt ihr diese auch vor Ort gegen eine kleine Gebühr ausleihen.

Zipline in Ras Al Khaimah Zipline in Ras Al Khaimah
Zipline Abgrund in Ras Al Khaimah Zipline Abgrund in Ras Al Khaimah
Superman Flug Zipline Superman Flug Zipline
Die längste Zipline der Welt Die längste Zipline der Welt

 

Wenn ihr zu zweit seid könnt ihr euren Reisepartner darum bitten, euch beim Einstieg der Zipline abzulichten, wenn ihr mit hoher Geschwindigkeit davonrauscht. Auch die Mitarbeiter an der Zipline machen Fotos von euch, die ihr nach dem Erlebnis dort erwerben könnt.

 

#7: Selfie mit den Falken im Falcon Hospital von Abu Dhabi

Ein Highlight für Tierfreunde ist sicherlich das bekannte Falken Krankenhaus in Abu Dhabi. Während einer geführten Tour über das Gelände erlebt ihr die edlen Falken aus nächster Nähe und seid bei kleineren Behandlungen, sowie beim Füttern dabei.

Jetzt wird es Zeit für ein Selfie mit den Falken! Besonders zutrauliche Tiere dürft ihr während der Fütterung auf dem Arm halten und natürlich auch fotografieren. Traut euch also und lasst euch einen Falken auf den schützenden Handschuh setzen, um ein Selfie mit dem Handy in der anderen Hand zu machen. Hektische Bewegungen solltet ihr allerdings vermeiden, schließlich sind Falken sehr sensible Tiere.

Selfie mit Falke Abu Dhabi

Klappt es nicht mit dem Selfie, dann drückt die Kamera einfach einem Mitarbeiter oder euren Mitreisenden in die Hand für eurer persönliches Bild mit einem Falken.

 

#8: Die Sheikh Zayed Moschee in Abu Dhabi

Glänzend weißer Marmorboden, in dem sich der strahlend blaue Himmel spiegelt,  reflektierende Sonnenstrahlen und fotogene Kuppeln mit goldener Spitze – die Sheikh Zayed Moschee in Abu Dhabi ist ein Anblick wie aus 1001 Nacht.

Auch als Nicht-Muslime dürft ihr die Moschee besichtigen und könnt dort wunderschöne Fotoaufnahmen machen. Die möglichen Bildkompositionen sind dabei mindestens genauso zahlreich wie die filigran verzierten Säulen und Bögen des Gebäudes.

Lehnt euch für ein Foto zum Beispiel an eine der hübschen Säulen mit Blick in den imposanten Innenhof oder versucht die sich in den Wasserbecken spiegelnden Kuppeln einzufangen. Wenn ihr durch einen der Rundbögen fotografiert, sieht es aus als blicke man durch ein gigantisches Schlüsselloch – ebenfalls ein schönes Fotomotiv.

Sheikh Zayed moschee Sheikh Zayed moschee
Posieren für Bild in Moschee Posieren für Bild in Moschee
Ausblick auf Moschee Abu Dhabi Ausblick auf Moschee Abu Dhabi
Fotografie Moschee Abu Dhabi Fotografie Moschee Abu Dhabi

 

Geheimtipp: Einen tollen Blick aus der Ferne habt ihr vom Gelände des Ritz Carlton Hotels. Dort könnt ihr den Sonnenuntergang über der Moschee auf dem Foto festhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die fünf Buchstaben in die Box ein