Achterbahn in einem Freizeitpark

Freizeitparks in den Niederlanden – Abenteuer für die ganze Familie

Den Alltag vergessen und eintauchen in eine bunte und fröhliche Welt, in der nur der Spaß zählt – Themen- und Freizeitparks sind ideal für solch kleine Fluchten. Immer mehr Familien entdecken diese Parks für sich. Auch unsere Nachbarn in den Niederlanden haben da so einiges zu bieten. Wir stellen euch die schönsten Parks etwas genauer vor.

Wilde Achterbahnen und andere verrückte Fahrgeschäfte sind euer Ding? Dann solltet ihr mal über eine Reise in die Niederlande nachdenken. Vor allem wenn ihr im Westen Deutschlands wohnt, liegt der Familienspaß mehr oder weniger vor eurer Haustür und die Anreise lässt sich leicht organisieren.

Inhaltsverzeichnis:

Efteling – die Märchenwelt als Freizeitpark

Efteling ist nicht nur der größte Freizeitpark in den Niederlanden, sondern wird auch immer wieder zum Beliebtesten gewählt. Das Hauptthema des Parks sind Märchen. So gibt es vor allem für die ganz Kleinen entsprechend Märchenhaftes zu entdecken.

Im Märchenwald können die Kinder dabei auf interaktive Weise nach Pinocchio suchen oder an Pferdeschwanzleitern Rapunzels Turm erklimmen. Oder sie fahren mit einem Zug durch eine Märchenlandschaft.

Efteling Märchenwald
In Efteling erwartet euch ein echter Märchenwald

Wenn ihr und eure Familie dafür schon zu groß seid, gibt es für euch Achterbahnen, die die ganze Familie fahren kann. Bei einer Fahrt durch Symbolica taucht ihr ein in eine Welt aus Fantasie und Mystik. Es geht aber auch gruselig. Im Spukschloss bekommt ihr bestimmt Gänsehaut. Danach dann in die Wildwasserbahn und zum Abschluss geht es noch mit einem schwebenden Tempel hoch hinaus.

Es geht aber noch ein bisschen wilder. Spektakuläre Fahrgeschäfte jagen euch mit rasanter Geschwindigkeit durch Kurven, schleudern euch kopfüber durch die Luft oder bescheren euch ein erfrischendes Bad. Auf die ganz Mutigen unter euch wartet sogar eine Achterbahn, die euch durch tiefschwarze Nacht rasen lässt.

Efteling Achterbahn
Actionreich oder doch lieber ruhiger? In Efteling gibt es für jeden das Richtige!

Wenn ihr dann mal eine Pause braucht, schaut euch eine der Shows an. Da gibt es mittelalterliche Ritterspiele, Märchenshows und ihr trefft im Park außerdem immer wieder auf die Bewohner, die sich gerne mit euch fotografieren lassen. Bevor ihr dann abends den Park verlasst, solltet ihr unbedingt noch die spektakuläre Wasser-, Feuer- und Lichtshow anschauen.

Auch für das leibliche Wohl ist in Efteling bestens gesorgt. Das Angebot reicht von einfachen Imbissbuden bis hin zu fantasievoll gestalteten Restaurants. Die Krönung ist ein mittelalterliches Abendessen in der Burg.

Nach einem Tag im Park seid ihr dann wahrscheinlich müde und wollt euch ausruhen. Dafür gibt es in Efteling mehrere Möglichkeiten. Vom komfortablen Hotelzimmer bis hin zu gemütlichen Ferienhäusern reicht das Angebot. Für einen echten Familienurlaub mit Spaß und Action empfehlen wir euch das Efteling Hotel.

Efteling liegt ziemlich zentral im Land in Kaatsheuvel zwischen Tilburg und Hertogenbosch. Von Köln dauert die Anfahrt etwas mehr als zwei Stunden.

Öffnungszeiten:

Bis Mitte Juli täglich von 10:00 Uhr – 19:00 Uhr, Mitte Juli bis September täglich von 10:00 Uhr – 22:00 Uhr.

Hinweis: Die Öffnungszeiten können sich kurzfristig ändern. Bevor ihr zum Park fahrt, prüft diese noch einmal.

Eintritt:

Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren: ab 17,90 Euro

Kinder unter 3 Jahren (mit Nachweis): frei

Parken: 12,50 Euro pro Tag

Hinweis: Der Park hat ein dynamisches Preissystem. Zu stark gebuchten Terminen kann der Eintrittspreis auf bis zu 24,90 Euro pro Person ansteigen. Daher empfiehlt es sich, die Tickets rechtzeitig vorab online zu buchen.

Slagharen – eine Reise in den Wilden Westen

In diesem Park kommen Westernfans voll auf ihre Kosten. Um euch einen Überblick über die mehr als 30 Fahrgeschäfte zu verschaffen, empfiehlt es sich erst mal gemütlich mit dem Pioneer Express, einer Art Hochbahn durch diesen zu fahren.

Die Fahrgeschäfte bieten auch in Slagharen für jede Altersstufe etwas. Die Kleinsten finden einen Spielplatz mit Rutschen und Wippen, im Phileas Fun House sogar unter einem schützenden Dach. Bei zwei Attraktionen dürfen die Kleinen Autorennen fahren.

Ferienpark Slagharen
Eine Fahrt mit diesem alten Zug ist Pflicht in Slagharen

Spaß für die ganze Familie gibt es im 4D Kino. Oder ihr fahrt Riesenrad in einem Planwagen, wie ihn die Siedler im Westen der USA nutzten. Vielleicht strampelt ihr euch lieber ab, um mit einem Magic Bike ganz nach oben zu kommen. An heißen Tagen kommt die Abkühlung bei der Wasserschlacht in der Expedition Nautilus sehr gelegen.

Das gilt auch für die Wildwasserbahn Ripsaw Falls, bei der ihr im Einbaum über einen wilden Fluss rast. Für die Adrenalinjunkies gibt es einen Free Fall, der euch 40 Meter in die Tiefe stürzen lässt. Und in der Gold Rush Achterbahn werdet ihr so richtig durchgeschüttelt.

Natürlich werden euch in Slagharen darüber hinaus diverse Shows angeboten, bei denen ihr mal kurz verschnaufen und Spaß haben könnt. In den Straßen des Westerndorfs ist immer was los. Für den Hunger zwischendurch servieren die Imbisse und Restaurants typisch amerikanische Leckereien.

Zum Park Slagharen gehört auch der Wasserpark Aqua Mexicana mit Hallen- und Freibad sowie einigen Rutschen. Und noch mehr Abenteuer erlebt ihr im Kletterpark Black Hill Ranger Path.

Achterbahn Slagharen
Action im Westernfeeling erwartet euch in Slagharen

Da all das nicht an einem Tag zu schaffen ist, bietet euch Slagharen zusätzlich Übernachtungsmöglichkeiten. Dabei habt ihr die Wahl zwischen Ferienhäusern oder passend zum Parkthema einem Wigwam. Wenn ihr ein eigenes Wohnmobil habt, könnt ihr auch auf dem Campingplatz übernachten. Für alle, die eine Übernachtung buchen, ist der Eintritt in den Park inklusive. Den Ferienpark Slagharen könnt ihr hier schon mal anschauen.

Slagharen liegt nur etwa 15 Minuten von der deutschen Grenze bei Meppen entfernt und ist somit von Münster und Osnabrück aus schnell erreicht.

Öffnungszeiten:

Themenpark: täglich von 10:00 Uhr  – 17:00 Uhr

Wasserpark Aqua Mexicana: täglich von 11:00 Uhr –  20:00 Uhr

Eintritt Themenpark:

Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren: ab 17,90 Euro

Kinder unter 3 Jahren (mit Nachweis): frei

Parken: 12,50 Euro pro Tag

Hinweis: Der Park hat ein dynamisches Preissystem. Zu stark gebuchten Terminen kann der Eintrittspreis auf bis zu 29,90 Euro pro Person ansteigen. Daher empfiehlt es sich, die Tickets rechtzeitig vorab online zu buchen.

Eintritt Wasserpark:

Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren: 8,50 Euro

Kinder unter 3 Jahren (mit Nachweis): frei

Wenn ihr in einem der Ferienhäuser oder Wigwams übernachtet ist der Eintritt in den Auqapark inklusive.

Parken: 8,50 Euro pro Tag

Toverland – das magische Land

Im Toverland taucht ihr ein in eine Welt der Fantasie und Magie. In sechs unterschiedlichen Welten könnt ihr euch verzaubern lassen. Was vor 20 Jahren mit dem Indoor-Park Land von Toos begann, ist heute ein Indoor -und Outdoor-Park mit etwa 35 Attraktionen.

Im Land von Toos habt ihr Spaß in einem Fantasy Dorf, durch das ein verrückt gewordener Zug rast. Wenn ihr dann im Zauberhaus landet, werdet ihr schnell feststellen, dass nichts so ist, wie es scheint. Für richtig viel Spaß sorgt danach die Wasserrutsche.

Im Land Avalon wandelt ihr auf den Spuren von Merlin und dem sagenhaften Ort, an dem die Feen leben. Mit einer gemütlichen Bootsfahrt verschafft ihr euch einen Überblick, bevor eure Kinder auf einem mittelalterlichen Parcours ein Training absolvieren um selbst Ritter der Tafelrunde zu werden. Die größeren fliegen derweil mit rasanter Geschwindigkeit durch eine spektakuläre Achterbahn.

Das Land Ithaka ist der Schlacht von Troja gewidmet. Statt in einem hölzernen Pferd fliegt ihr aber über eine der größten und wildesten Holzachterbahnen Europas. Auch die Hafenstadt Port Laguna schaut zunächst harmlos aus, aber mit eurem Zauberstab erweckt ihr sie zum Leben und erlebt viele Abenteuer.

Port Laguna ist aber auch der zentrale Platz des Parks, an dem es immer wieder spektakuläre Shows zu sehen gibt, wie etwa eine besondere Tauchshow und atemberaubende Stunts.

Sollte euch zwischendurch der Hunger quälen, habt ihr eine große Auswahl an Imbissständen und Restaurants. Vor allem das Flaming Feather, das in  einem Hobbithaus untergebracht ist, wird euch verzaubern.

Wenn ihr mehrere Tage in Toverland plant, habt ihr die Möglichkeit, auf einem benachbarten Campingplatz euer Wohnmobil oder Zelt abzustellen, oder eines der Zelte zu mieten. Auch hier gilt, wer eine Übernachtung bucht, hat den Eintritt zum Park inklusive.

Das Toverland liegt bei Venlo und ist somit für alle aus dem Ruhrgebiet nur eine kurze Fahrt entfernt.

Öffnungszeiten:

täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, 15. Juli – 22. August täglich bis 20:00 Uhr, im Sommer an speziellen Mittsommerabenden bis 23:00 Uhr

Eintritt:

Kinder bis 90 cm: frei

Kinder von 90 – 140 cm: ab 22,00 Euro

Erwachsene ab 140 cm: ab 31,00 Euro

Parken: 10,00 Euro

Hinweis: Der Park hat ein dynamisches Preissystem. Zu stark gebuchten Terminen kann der Eintrittspreis auf bis zu 36,00 Euro pro Person ansteigen. Daher empfiehlt es sich, die Tickets rechtzeitig vorab online zu buchen.

Kinderstad Heerlen und Mondo Verde – zwei Parks für einen Tag

Diese beiden Parks liegen nur etwa fünf Kilometer voneinander entfernt und so bietet es sich an, beide an einem Tag zu erkunden. Doppelte Freude also für eure Kinder.

Die Kinderstadt Heerlen ist ein Indoor-Park mit Achterbahn, Wildwasserfahrt, Autoscooter und Kletterburg. Außerdem kann sich die ganze Familie auf Trampolins und Hüpfburgen so richtig austoben. Ein Riesenspaß für Familien mit jüngeren Kindern. Es gibt auch eine Cafeteria, die kleine Snacks serviert. Ihr dürft aber auch eure eigene Verpflegung mit bringen.

Wie gesagt, nur wenige Kilometer entfernt, befindet sich die Mondo Verde. Dieser Park besteht aus 15 „Weltgärten“ und ist eine Mischung aus Botanischem und Zoologischen Garten, in dem es auch ein paar Fahrgeschäfte gibt.

So wandelt ihr im tropischen Garten durch einen Regenwald, in dem neben zahlreichen faszinierenden Blumen auch bunte Vögel, Reptilien und Schildkröten leben. Den Kontrast zu diesem bildet der Wüstengarten mit den Tieren der Sahara und einer Erläuterung der Geschichte und des Lebens der Berberstämme Nordafrikas.

Eltern mit Kind im Freizeitpark
Spaß für Groß und Klein ist hier garantiert

Weitere Gärten widmen sich dem Thema Italien, Japan, China, Australien, Österreich, Russland, Alcazar, Portugal, Marokko, Spanien, Afrika und England. Der Garten Floiesbos ist dann ein verwunschener Ort mit vielen Geheimnissen.

In jedem Garten entdeckt ihr aber nicht nur die Pflanzenwelt der jeweiligen Region, sondern auch typische Tierarten. Im afrikanischen Garten leben zum Beispiel seltene weiße Löwen. Ein Aufenthalt in Mondo Verde ist also zudem sehr lehrreich.

Natürlich darf aber der Spaß auch nicht zu kurz kommen. So gibt es eine waghalsige Wasserrutsche, eine familientaugliche Achterbahn und eine Seilbahn mit der ihr über das Gelände rauscht. Das alles ist nicht wirklich für Adrenalinjunkies, bringt aber allen sehr viel Spaß.

Euer Ticket für Mondo Verde beinhaltet auch leckere Snacks und Getränke, die euch an verschiedenen Stellen im Park angeboten werden.

Diese beiden Parks befinden sich in Heerlen bzw. Landgraaf, zwei Orten, die fast an der deutschen Grenze bei Aachen liegen.

Öffnungszeiten Kinderstadt Heerlen und Mondo Verde:

täglich von 10:00 Uhr – 18:00 Uhr

Eintritt Kinderstadt Heerlen:

ab 2 Jahre: 12,00 Euro

unter 2 Jahre ist der Eintritt frei

Eintritt Mondo Verde:

Erwachsene: 25,00 Euro

Kinder 3- 12 Jahre: 16,50 Euro

Parken: 5,00 Euro

Auch interessant: Urlaubsideen für Holland – das könnt ihr in unserem Nachbarland alles erleben

Avonturenpark Hellendorn – einer der ältesten Parks der Niederlande

Bereits 1936 begann hier alles mit einem Teehaus und großem Spielplatz. Das Teehaus ist inzwischen ein Restaurant geworden und es sind einige Attraktionen hinzugekommen. Ihr findet hier etwa 30 Fahrgeschäfte, die alle familientauglich sind. Adrenalinjunkies sollten sich allerdings einen anderen Park aufsuchen.

Die wildesten Fahrten sind eine Achterbahn und der Top Spin Aztekenrache. Im Avonturenpark verbringt ihr also einen entspannten Familientag. An den Wochenenden und an Feiertagen gibt es im Park außerdem ein paar lustige Shows und an manchen Sommerabenden hat der Park länger geöffnet. Gruselig wird es dann an Halloween, wenn der Park sich in einen Hexenkessel verwandelt.

Nachdem ihr den Park erkundet habt, könnt ihr eure Straßenklamotten gegen Badekleidung tauschen und im dazugehörigen Wasserpark vergnügte Stunden verbringen.

Kinder mit Eis
Ein Eis darf im Freizeitpark nicht fehlen

Dort erwarten euch elf Rutschen und für die ganz kleinen ein Wasserspielplatz. Einige der Rutschen sind dann etwas waghalsiger und ihr rauscht in wilden Wirbeln und steilen Rinnen Richtung Wasser. Ein richtiges Schwimmbad gibt es allerdings nicht im Park.

Der Park liegt zwischen Enschede und Zwolle und ist somit von Münster-Osnabrück aus schnell zu erreichen.

Öffnungszeiten Avonturenpark:

Juli und August von 10:00 Uhr  – 17:00 Uhr, in anderen Monaten Dienstag, Samstag und Sonntag von 10:00 – 17:00 Uhr.

Die Öffnungszeiten können sich ändern, daher solltet ihr unbedingt nochmal nachschauen, wenn ihr einen Besuch plant.

Eintritt:

ab 2 Jahren: ab 17,50 Euro (vor Ort: 26,50 Euro)

Kinder unter zwei sind frei

Aquaventura Slidepark: 3,50 Euro

Kinder unter zwei sind frei

Parken: 7,00 Euro

Drievliet –  der Familienpark bei Den Haag

Dieser Park ist klein und überschaubar, aber voll spannender Erlebnisse für die ganze Familie. Viele der Attraktionen haben das Leben auf dem Bauernhof zum Thema und so lernen eure Kinder so ganz nebenbei noch etwas.

Selbst die Kleinen ab einem Meter Größe können hier zum Beispiel mit einem Traktor oder mit einem Fischkutter aufs Meer hinaus fahren. Spaßig wird es für die Kleinen auch im Singenden Stall oder beim Reiten am Lustigen Pullover.

Spaß für die ganze Familie gibt es in einem Spiegelkabinett, einem Irrgarten oder beim Free Fall. An heißen Sommertagen sorgen ein Sprühpark und diverse Rutschen für Abkühlung. Für den kleinen Schuss Adrenalin sorgen zwei Achterbahnen und etwas wildere Fahrgeschäfte.

Mutter mit Kind in Achterbahn
Spaß für die ganze Familie ist hier vorprogrammiert

Der Park erinnert ein bisschen an einen Jahrmarkt und so könnt ihr hier einen gemütlichen Bummel genießen. Als Kirsche on Top gibt es noch die ein oder andere Show.

Für den kleinen Hunger zwischendurch stehen euch zwei Restaurants und diverse Imbissbuden zur Verfügung. Ihr müsst also nicht hungrig bleiben.

Wie bereits erwähnt liegt der Park in einem Vorort von Den Haag und bietet sich somit für alle an, die einen Tagesausflug von den holländischen Stränden planen.

Unser Lesetipp: Hier findet ihr die schönsten Strände in Holland

Öffnungszeiten Drievliet:

Ende April – Oktober, täglich 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, im Juli und August bis 17:30 Uhr bzw. 18:00 Uhr. Im April, September und Oktober nur an Wochenenden oder während der niederländischen Schulferien.

Eintritt:

Personen ab 1 Meter Größe: 23,50 Euro

Kinder unter 1 Meter und Personen ab 55 Jahren erhalten an der Kasse Vergünstigungen.

Parken: 8,00 Euro

Walibi Holland – der Park für Adrenalinjunkies

Dieser Park ist nicht der größte der Freizeitparks in den Niederlanden. Aber er hat die schnellste und höchste Achterbahn des Landes zu bieten. Hier könnt ihr euch in diversen Fahrgeschäften mal so richtig durchschütteln lassen.

Für die ganz Kleinen gibt es unter anderem einen Zug, eine Wildwasserfahrt oder eine Fahrt in lustigen Oldtimern durch einen französischen Garten. Für die etwas größeren Kinder und die, die sich nicht auf die ganz wilden Dinger trauen, werden eine Geisterbahn und actionreiche Fahrgeschäfte angeboten.

Wenn es euch nicht wild genug sein kann, ist die neue Hauptattraktion „Untamed“ gerade richtig. Während einer Fahrt auf dieser Achterbahn steht ihr fünf Mal auf dem Kopf und verliert 14 Mal den Boden unter den Füßen.

Achterbahn Ferienpark Walibi Holland
Actionfans kommen im Ferienpark Walibi voll auf ihre Kosten

Wie wäre es mit einer Fahrt mit der Goliath? Diese Bahn ist fast 47 Meter hoch und ihr erreicht eine Geschwindigkeit von 106 Kilometern pro Stunde. Aber keine Angst, nach 70 Sekunden ist der Spuk vorbei.

Wie wär es mit Fallschirmspringen ohne Schirm? Das ist wie Bungee Jumping. Vielleicht wollt ihr doch lieber mit einer VR Brille durch ein menschliches Gehirn rasen?

Wenn euer Magen danach noch aufnahmefähig ist, findet ihr eine Bäckerei, eine Snackbar mit Wraps und Toasts sowie ein Burgerrestaurant direkt im Park.

Ferienpark Walibi Holland
Die Achterbahnen im Ferienpark Walibi Holland sind in eine tolle Landschaft eingebettet

Walibi Holland liegt in der Provinz Flevoland in der Nähe von Zwolle sodass sich ein Besuch im Park gut mit einer Städtereise nach Amsterdam kombinieren lässt.

Öffnungszeiten Walibi Holland:

Mai bis August täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr am Wochenende bis 18:00 Uhr, an manchen Tagen bis 20:00 Uhr oder gar 23:00 Uhr

April, September und Oktober: meist Freitag – Sonntag, während Ferienzeiten täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Eintritt:

Erwachsene: 29,50 Euro

Kinder von 6 – 11 Jahre: 29,00 Euro

Kinder von 3 – 5 Jahre: 18;00 Euro

Familienticket (4 Personen): 27, 25 Euro

Kinder bis 2 Jahre sind frei

Parken: 9,50 Euro

Wenn ihr in der Nähe zu den Niederlanden wohnt, lohnt es sich also durchaus einen Tagesausflug oder ein Wochenende bei unseren Nachbarn zu verbringen. Es gibt viele Möglichkeiten, in den diversen Parks mal wieder zumindest einen Tag lang den Alltagsstress zu vergessen und einfach nur so richtig viel Spaß zu haben. Kennt ihr noch andere Parks, die wir hier vergessen haben?

Wollt ihr euch vor oder nach eurem Freizeitparkbesuch noch das Land darum herum genauer ansehen? Auf fti.de findet ihr zahlreiche Angebote für euren Urlaub in den Niederlanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die fünf Buchstaben in die Box ein