Eine abgelegene Kirche auf einem Berg am Meer, Griechenland

Nordisch herb oder südlich mediterran – Europas 15 schönste Inseln

In stressigen Zeiten fühlen wir uns oft „reif für die Insel“. Diese Oasen, die vom Meer umspült werden, versprechen einen Rückzugsort, an dem man nicht so leicht zu erreichen ist und dementsprechend zur Ruhe kommen kann. Um auf einer schönen Insel zu landen, müsst ihr gar nicht in die Südsee oder die Karibik fliegen. Auch hier in good old Europe gibt es Inselperlen. Wir stellen sie euch vor.

Qua Definition ist eine Insel eine komplett von Wasser umschlossene Landmasse, die auch bei Hochwasser über der Wasseroberfläche liegt und kein Kontinent ist. Mehrere benachbarte Inseln bilden eine Inselgruppe und mit den Gewässern, die sie trennen, werden sie zu einem Archipel. Von den 193 Staaten, die von den Vereinten Nationen anerkannt sind, sind etwa ein Viertel Inselstaaten. Manche Inseln sind vulkanischen Ursprungs, andere Inseln waren ursprünglich mal Teile des Festlands und dann gibt es noch die Inseln, die aus angeschwemmtem Sand entstanden sind. Je nach „Inseltyp“ unterscheiden sich Flora und Fauna sehr stark, auf vielen Inseln haben sich im Lauf der Zeit sogar endemische Arten gebildet, die nur dort zu finden sind.

Das Wichtigste im Überblick

  • Eine Insel ist eine natürliche Erhebung, die auch bei Flut aus dem Wasser ragt. Sie kann im Meer, in einem See oder auch in einem Fluss liegen.
  • Ob ein großer Fels im Meer schon als Insel gilt oder nur als Fels, ist oft eine politische Entscheidung und sorgt immer wieder für Streit um Nutzungsrecht von Ressourcen.
  • Der Ausspruch „Reif für die Insel“ geht auf ein Lied von Peter Cornelius aus dem Jahr 1982 zurück und thematisiert das Aussteigen vom gesellschaftlichen Leben.

Vom kühlen Norden zu den Inseln des ewigen Frühlings – unsere 15 Lieblingsinseln in Europa

Jede Insel ist einzigartig und hat ihren ganz eigenen Charakter. Auch das ist sicher ein Punkt, warum uns diese vom Wasser umspülten Landmassen so faszinieren. Außerdem gibt uns eine Insel das Gefühl, weit weg von allem zu sein und wird somit zum perfekten Ort für kleine Alltagsfluchten.

Island – Insel aus Feuer und Eis

Gerade noch südlich des Polarkreises liegt Island, mit einer Fläche, die etwa dreimal so groß ist wie Baden-Württemberg, aber nicht mal 400.000 Einwohner hat. Wenn man bedenkt, dass etwas über 60 Prozent der Isländer in der Region Reykjavik leben, wird schnell klar, was die Hauptattraktion auf Island ist: unendliche Weiten mit unberührter Natur. Diese ist wiederum geprägt von riesigen Gletschern und etwa 30 aktiven Vulkansystemen.

Polarlichter, Aurora Borealis über dem isländischen Berg Kirkjufell, Island
Magisches Naturschauspiel: Die Aurora Borealis über dem majestätischen Berg Kirkjufell in Island

Die Insel liegt genau auf dem mittelatlantischen Rücken und gehört somit geologisch gesehen teilweise zu Europa und teilweise zu Nordamerika. An verschiedenen Orten Islands habt ihr also die Möglichkeit, mit einem Bein in Amerika und mit dem andern in Europa zu stehen. Islands Klima ist ozeanisch kühl. Dank des Golfstroms sind die Winter vergleichsweise mild, mit Tageshöchsttemperaturen knapp über dem Gefrierpunkt. Allerdings sind die Sommer relativ frisch mit Tageshöchstwerten zwischen 12 und 15 Grad Celsius. Im isländischen Sommer, etwa ab Mitte Mai bis Mitte August, genießt ihr das Phänomen der Mitternachtssonne, während hingegen im Winter auch tagsüber höchstens die Polarlichter die Gegend etwas erhellen.

  • Islands 9 Top Sehenswürdigkeiten
    • √ Reykjavik – die nördlichste Hauptstadt der Welt
    • √ Blaue Lagune – künstlich geschaffene Wellnessoase
    • √ Golden Circle – Thingvellir (altes Parlament auf der Grenze der Kontinente), Geysir (Namensgeber für alle Geysire dieser Welt) und Gullfoss (spektakulärer Wasserfall)
    • √ Vestmannaejar Inseln – Vulkaninseln südlich der Hauptinsel mit beeindruckender Natur
    • √ Landmannalaugar – bunte Bergwelt
    • √ Wasserfälle Skógafoss, Seljalandsfoss und Dettifoss
    • √ Halbinsel Snaefellsnes – einzigartige Landschaften im Nationalpark
    • √ Mývatn – türkisblauer See mit Bademöglichkeit
    • √ Jökulsárlón – Gletschersee, den ihr bei James Bond schon gesehen habt
Lesetipp: Ihr wollt noch mehr über Island erfahren? In unserem 🗺️ Urlaubsguide Island 🌋 stellen wir euch die Insel genauer vor.
Info: Immer noch heiß auf Island und den Gegensatz von Feuer und Eis? Hier geht es zu unseren 🌞 Angeboten für einen Islandurlaub. 🏞️

Sylt – Deutschlands nördlichste Insel

Deutschlands größte Nordseeinsel besticht mit einer ganz anderen Landschaft. An der Westküste Sylts erwartet euch ein etwa 40 Kilometer langer Strand für lange Spaziergänge. An manchen Strandabschnitten könnt ihr Strandkörbe mieten und so vor dem Wind geschützt ein Sonnenbad genießen. Manche der Strandclubs sind legendäre Promi-Treffs, an anderen genießt ihr ganz unaufgeregt eure Snacks und Getränke. Sylt ist eine der Inseln, die hauptsächlich aus Sand bestehen und die mit der Zeit wohl verschwinden würden, wenn es da nicht Menschen gäbe, die die empfindliche Natur schützen.

Leuchtturm auf der Insel Sylt in der Nähe von List, Deutschland
Einsam und majestätisch: Der Leuchtturm auf einer Düne im Norden der Insel Sylt bei List

Die Uwe Düne, Sylts höchste Erhebung, ragt gerade mal 52 Meter über das Meer hinaus. Kampen auf Sylt ist wohl einer der exklusivsten Urlaubsorte in Deutschland, doch gleich daneben in Westerland bieten sich traumhafte Möglichkeiten für einen bezahlbaren Familienurlaub. Neben den schier unendlichen Dünenlandschaften besticht Sylt mit dem Nationalpark Wattenmeer, den ihr bei Ebbe in geführten Wanderungen entdeckt. Das Klima auf Sylt ist maritim. Dank des Golfstroms sind die Winter etwa zwei Grad wärmer als auf dem Festland, die Sommer wegen des Seewindes dann aber etwas kühler.

  • Sylts 9 Top Sehenswürdigkeiten
    • √ Uwe Düne – höchste Erhebung von Sylt mit toller Aussicht
    • √ Hörnumer Leuchtturm – Wahrzeichen an der Südspitze der Insel
    • √ Geführte Wanderung im Wattenmeer
    • √ Lister Hafen – Erlebniszentrum Naturgewalten und Gosch Alte Bootshalle
    • √ Bootsfahrten zu den Seehundebänken
    • √ Strandsauna in List, Rantum oder Hörnum
    • √ Ellenbogen List – die unberührte Nordspitze der Insel
    • √ Rotes Kliff – faszinierendes Farbschauspiel zum Sonnenuntergang
    • √ Kapitänsdorf Keitum – historische Reetdachhäuser
Hoteltipp: Das 🏨 A-ROSA Sylt ⛱️ inmitten der Dünen bei List bringt den Servicekomfort der Kreuzfahrtschiffe aufs Land und verwöhnt euch in traumhafter Lage.

Terschelling – die Fahrradinsel im niederländischen Wattenmeer

Unsere niederländischen Nachbarn haben eine ganze Reihe von schönen Inseln im Wattenmeer zu bieten. Wir finden, dass Terschelling aber besonders heraussticht. Zum einen erwartet euch hier ein 30 Kilometer langer Sandstrand, der an manchen Stellen bis zu 500 Meter breit ist. Genug Platz also für die unterschiedlichsten Ansprüche, die ihr an euren Traumstrand stellt. Große Teile der Insel stehen unter Naturschutz, sodass ihr hier wirklich noch unberührte Natur entdecken könnt.

Blick von der Dünenspitze auf den Sonnenuntergang in der Nordsee von der Insel Ameland, Friesland, Niederlande
Ein atemberaubender Blick von der Spitze der Düne auf die Nordsee

Am besten geeignet für eure Touren ist das Fahrrad. Über die insgesamt 70 Kilometer Radwege kommt ihr überall hin. In der Inselhauptstadt West-Terschelling und Midsland findet ihr eine große Auswahl an Restaurants, Eisdielen und Unterhaltungsmöglichkeiten. Den Sommer über könnt ihr euch am Strand beim Windsurfen, Kite-Surfen oder Strandsegeln verausgaben. Terschelling hat wie Sylt ein maritim geprägtes Klima, ist aber im Schnitt ein bis zwei Grad wärmer. Während eures Urlaubs auf Terschelling solltet ihr unbedingt die leckeren Cranberry-Spezialitäten probieren. Die Vitamin-C-Bomben wachsen hier in den Dünen.

  • Terschellings 9 Top Sehenswürdigkeiten
    • √ Brandaris – historischer Leuchtturm auf West-Terschelling
    • √ Wrackmuseum de Boerderij – kuriose Fundstücke aus dem Meer
    • √ Kaapsduin – mit 31 Metern Höhe Terschellings höchster Punkt
    • √ Geführte Wattwanderung
    • √ Ausflüge zu den anderen niederländischen Inseln
    • √ Bootsfahrt zu den Seehundebänken
    • √ Ausritt am Strand
    • √ Cranberry Winkel in Formerum – das gesunde Terschelling Souvenir
    • √ Strand, Strand und noch mehr Strand
Hoteltipp: Das 🌞 Westcord Hotel Schylge 🏨 liegt am Zentrumsrand von West-Terschelling und bietet euch sehr geräumige, modern ausgestattete Zimmer direkt am Yachthafen der Insel.

Bornholm – Dänemarks Sonneninsel

Die östlichste Insel Dänemarks hat in etwa die Fläche des Bodensees, ist aber sehr viel abwechslungsreicher als andere Regionen in Dänemark. Während die Südküste von Sandstränden geprägt ist, die von Dünenlandschaften begrenzt werden, verzaubert die Nordküste mit Granitfelsen und malerischen Badebuchten dazwischen. Im Inselinneren wandert ihr durch ausgedehnte Wälder und Heidelandschaften und mit 162 Meter Höhe hat Bornholm sogar etwas wie einen Berg. Bei diesen Wanderungen entdeckt ihr dann viele historische Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die größte mittelalterliche Burgruine Nordeuropas oder die Wahrzeichen von Bornholm – die Rundkirchen.

Klippen, Helligdomsklipperne bei Sonnenaufgang in der Nähe von Badsted, Bornholm, Dänemark
Majestätische Helligdomsklippen bei atemberaubendem Sonnenaufgang in der Nähe von Badsted

Die Ostseeinsel genießt den Ruf, ein Mekka für Gourmets zu sein. In vielen Restaurants kommt das auf den Tisch, was von der Insel stammt. Das können dann sogar Bornholmer Feigen sein. Natürlich gibt es auf Bornholm auch jede Menge leckeren, frischen Fisch. Der Winter auf Bornholm zeigt sich auch mal frostig und wenn es schneit, könnt ihr die Insel auf Langlaufskiern erkunden. Im Sommer aber herrscht hier etwas wie mediterranes Feeling bei Temperaturen um die 20 Grad.

  • Bornholms 9 Top Sehenswürdigkeiten
    • √ Hammershus – imposante Ruine einer mittelalterlichen Burg
    • √ Rundkirchen – mittelalterliche Kirchen, die Rätsel aufgeben
    • √ Helligdomsklippen – spektakuläre Felsenküste mit einer heiligen Quelle
    • √ Christiansø – kleine Festungsinsel, die zum Naturpark wurde
    • √ Grønbechs Gård – 56 Bornholmer Künstler präsentieren ihre Werke
    • √ Baltic Sea Glass – Glaskunst entdecken
    • √ Døndalen Søndre Strandvej – Dänemarks höchster Wasserfall
    • √ Middelaldercenter Bornholm – ein spannender Ausflug in die Vergangenheit
    • √ Dueodde Strand – feinster weißer Sand wie in der Südsee
Lesetipp: Wenn ihr begeisterte Camper seid, wird euch unser Beitrag mit 🏕️ Tipps für Camping in Dänemark 🚐 interessieren.

Rügen – die abwechslungsreiche Insel mit viel Natur

Die größte deutsche Insel und ihre dänische Nachbarin Bornholm haben einiges gemeinsam. Beide sind landschaftlich sehr abwechslungsreich. Das Wahrzeichen von Rügen, der Kreidefelsen am Königsstuhl, hat es zusammen mit dem ihn umgebenden Buchenwald sogar zur Auszeichnung Nationalpark und UNESCO-Weltnaturerbe geschafft. Die Ostseeinsel liegt relativ nah am Festland und so war es möglich, von Stralsund aus eine etwa zwei Kilometer lange Brücke über den Strelasund zu bauen und Rügen leicht erreichbar zu machen.

Kreidefelsen Rügen im Jasmund National Park
Die majestätischen Kreidefelsen von Rügen im Jasmund Nationalpark – eine atemberaubende Naturschönheit

Im Inneren der Insel finden sich malerische Dörfer, in denen die Zeit stillzustehen scheint, sanfte Hügellandschaften und von Ende August bis Anfang Oktober teilt ihr euch die Insel mit etwa 50.000 Kranichen, die auf dem Weg nach Süden hier einen Stopp einlegen. Auf der Westseite von Rügen gehört ein Stück der Küste zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Zwei Nationalparks auf so engem Raum sind schon etwas Einzigartiges. Dazwischen gibt es dann noch wunderschöne Strände, an denen ihr spazieren gehen oder ein Sonnenbad genießen könnt. Wenn es dann im Winter zu kalt zum Baden ist, verzaubert Rügen mit einer Mischung aus Wellness und Kultur.

  • Rügens 9 Top Sehenswürdigkeiten
    • √ Kreidefelsen Königsstuhl
    • √ Naturerbe Zentrum Rügen mit Baumwipfelpfad
    • √ Kap Arkona – Steilküste mit Leuchtturm
    • √ Seebrücke Sellin – Speisen auf dem Meer
    • √ Prora – längstes Gebäude Deutschlands und Lost Place
    • √ Störtebeker Festspiele in Ralswiek
    • √ Jagdschloss Granitz
    • √ Rugardturm – traumhafte Ausblicke über die Insel
    • √ Rasender Roland – Deutschlands älteste Schmalspurbahn
Info: Wenn eure Wahl für den 🏡 Inselurlaub auf Rügen 🌄 fällt, haben wir das passende Angebot an Unterkünften auf der Insel.

Mallorca – der Deutschen Lieblingsinsel

Unsere kleine Inselhopping Rundreise führt uns nun von der Ostsee ans Mittelmeer. Im Jahr 2022 wählten über 4 Millionen Deutsche Mallorca als Urlaubsziel. Ein Grund für diese große Zahl an Besuchern ist sicherlich die gute Erreichbarkeit. Die Zahl der Flüge nimmt eher zu und auch an den passenden Unterkünften mangelt es auf der Insel nicht. Das Ganze trifft auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und so bietet es sich an, schnell mal die Koffer zu packen und sich eine Auszeit auf Mallorca zu gönnen. Dabei kämpft Mallorca ein bisschen mit dem Image, das man in der Vergangenheit nur allzu gern bedient hat.

Playa de Formentor auf Mallorca
Traumhaftes Paradies: Die atemberaubende Playa de Formentor auf der zauberhaften Insel Mallorca

Malle, das ist für viele Alkohol und Party in den Clubs von Palma, Magaluf und am Ballermann. Dabei hat die Balearen Insel so viel mehr zu bieten. Traumhaft schöne Landschaften in den Bergen der Tramuntana, hinter denen sich malerische Orte wie Sóller und Valdemossa verstecken. Einen ruhigen Strandurlaub könnt ihr in Alcudia oder Can Picafort verbringen. Selbst die Inselhauptstadt Palma bietet euch eine Mischung aus historischen Sehenswürdigkeiten und großartigen Einkaufsmöglichkeiten an. Für alle, die nicht unbedingt im Meer baden wollen, bietet Mallorca auch im Winter das perfekte Reiseziel, wenn ihr mal ein paar Tage raus aus dem Alltag wollt.

  • Mallorcas Top 9 Sehenswürdigkeiten
    • √ Kathedrale von Palma
    • √ Jardines de Alfabia – einer der schönsten Gärten in Spanien
    • √ Der Rote Blitz – nostalgischer Zug von Palma nach Sóller
    • √ Torrent de Pareis – wunderschöne Schlucht mit Strand
    • √ Coves del Drac – Tropfsteinhöhlen mit großem unterirdischem See
    • √ Cap de Formentor – eindrucksvolle Nordspitze der Insel
    • √ Pollença – malerische Altstadt mit Kalvarienberg
    • √ Es Pontàs – Felsbrücke im Meer
    • √ Santuari de Lluc – Pilgerort in den Bergen
Lesetipp: Über Mallorca haben wir schon öfter berichtet. Wer noch nie dort war findet im Beitrag 📋 Mallorca – Reisetipps für Neulinge 👣 detaillierte Informationen. Kein wirklicher Geheimtipp mehr ist 🌺 Die Mandelblüte auf Mallorca – ein rosa Spektakel 🎉 und alle, die gerne radeln, finden in diesem Beitrag 🚴‍♂️ die schönsten Routen. 🛣️
Info: Ihr sitzt quasi schon auf gepackten Koffern und sucht noch nach der passenden Unterkunft? Auf unserer 🛏️ Angebotsseite für Mallorca 🏝️ werdet ihr bestimmt fündig.

Sardinien – das Land der Riesen

Sardinien ist die zweitgrößte Insel Italiens und bietet euch sehr unterschiedliche Landschaften und Urlaubsmöglichkeiten. Im Zentrum Sardiniens erhebt sich bei Nuoro ein Gebirge, das zusammen mit dem Golf von Orosei den Nationalpark Gennargentu bildet. Rund um den 1.830 Meter hohen Punta La Marmora finden Wanderer eine ganze Reihe an ansprechenden Routen. An vielen Stellen auf Sardinien trefft ihr auf die Reste antiker Türme. Die werden nach den Erbauern Nuraghen genannt.

Der Strand Cala Corsara auf dem Maddalena-Archipel auf Sardinien
Die unberührte Schönheit des Strandes Cala Corsara im Maddalena-Archipel

Dieses Volk bewohnte die Insel vor 3.000 Jahren und erst der Fund einer Nekropole auf der Halbinsel Sinis bei den 2 Meter hohen Staturen entdeckt wurden, erlaubte es den Archäologen den Rätseln dieser Hochkultur etwas näherzukommen. Ansonsten bietet euch die zweitgrößte Insel des Mittelmeers bewaldete Hügellandschaften und an den Küsten traumhaft schöne Strände, die zu den schönsten in Europa zählen. In den malerischen Dörfern und Städten erwartet euch dann bei einem gemütlichen Bummel sehr viel italienisches Flair und Dolce far niente.

  • Sardiniens Top 9 Sehenswürdigkeiten
    • √ Costa Smeralda – einer der schönsten Küstenabschnitte mit exklusiven Badeorten
    • √ Grotte di Nettuno – 650 Treppenstufen führen zu einer spektakulären Höhle
    • √ Su Nuraxi – größte Ausgrabungsstätte der Nuraghen Kultur
    • √ Castelsardo – mittelalterliches Städtchen in traumhafter Lage
    • √ Halbinsel Stintino – Strände wie in der Karibik
    • √ Gola Gorropu – eine der tiefsten Schluchten Europas
    • √ Cagliari – Inselhauptstadt voller historischer Sehenswürdigkeiten
    • √ La Maddalena – kleiner Archipel vor der Küste und gleichzeitig Nationalpark
    • √ Bosa – buntes Städtchen mit charmanten Gassen zum Bummeln
Lesetipp: Wenn ihr noch mehr über Sardinien wissen möchtet, könnt ihr in unserem Beitrag 🏖️ Die 10 schönsten Strände auf Sardinien 🌊 entdecken.
Info: Eine große Auswahl an 🏨 Angeboten für euren Sardinien Urlaub 🛵 findet ihr auf unserer Themenseite Sardinien.

Hvar – Trauminsel in der Adria

Auf einer Liste der schönsten Reiseziele der Welt, die die New York Times erstellt hat, landete die kroatische Adriainsel auf dem elften Platz. Die 67 Kilometer lange und bis zu zehn Kilometer breite Insel überzeugt mit pittoresken Dörfern, üppigem Grün und wunderschönen Stränden. Die Inselmitte bildet eine Hügelkette, an deren Hängen duftende Pinienwälder wachsen. Ein anderer Duft verzaubert die Besucher im Sommer, nämlich der der blühenden Lavendelfelder, für die die Insel berühmt ist.

Türkisfarbene Uferpromenade der Insel Hvar in Dalmatien, Kroatien
Die malerische Uferpromenade auf der Insel Hvar in strahlendem Türkis

Dazwischen finden sich Weinberge und Olivenhaine und machen den Traum der mediterranen Sommerlandschaft perfekt. Vor dem Ort Hvar findet ihr mit den Paklinski otoci ein kleines Bade-Paradies, das seinem Namen Hölleninseln so gar nicht gerecht werden will. Das Städtchen Hvar selbst hat sich zu einem exklusiven Urlaubsort gemausert. Charmant und lebendig präsentiert sich das über 2.500 Jahre alte Stari Grad und im benachbarten Vrboska, auch Klein-Venedig genannt, gibt es eine Auswahl an besonders schönen Stränden, an denen teilweise textilfreies Baden erlaubt ist.

  • Hvars 9 Top Sehenswürdigkeiten
    • √ Paklinski Inseln – atemberaubende Inselgruppe
    • √ Mittelalterliche Festung oberhalb der Stadt Hvar
    • √ Dubovica Strand – malerische Bucht mit Traumstrand
    • √ Schloss Tvrdalj – romantisches Kleinod aus dem Mittelalter
    • √Sveta Nedilja – pittoreskes Dorf an der Südküste
    • √ Franziskanerkloster in Hvar Stadt
    • √ Leuchtturm in Sucuraj – ein besonders romantischer Ort
    • √ Goldenes Horn auf der Nachbarinsel Brac
    • √ historische Altstadt von Split
Hoteltipp: Umgeben von duftenden Pinienwäldern bietet das 🍹 Labranda Senses Resort 🏨 nur wenige Gehminuten vom Zentrum Vrboskas und dem Strand Soline eine Oase der Ruhe und Entspannung.

Kreta – Baden an einem geschichtsträchtigen Ort

Der griechische Göttervater Zeus wurde angeblich auf Kreta in der Tropfsteinhöhle Dikteon Andron auf der Lassithi-Hochebene geboren. Später entführte er Europa, die Tochter des phönizischen Königs und brachte sie nach Kreta, um in Gortys mit ihr drei Kinder zu zeugen. Was also für die griechischen Götter gut genug war, sollte doch der passende Urlaubsort für euch sein, oder? Kreta ist nicht nur die größte Insel Griechenlands, sondern auch die sonnigste. An etwa 300 Tagen im Jahr lacht die Sonne hier von einem strahlend blauen Himmel herab.

Hafen von Bali mit Schiffen und einem Leuchtturm, Kreta, Griechenland
Der malerische Hafen von Bali auf Kreta mit Schiffen und einem majestätischen Leuchtturm

Das schöne Wetter genießt ihr dann je nach euren Vorlieben an einem der traumhaft schönen Strände oder beim Wandern in den Bergen. Keinesfalls verpassen solltet ihr die vielen Sehenswürdigkeiten aus der Antike und die pittoresken Städte und Dörfer. Die Inselhauptstadt Heraklion bietet euch auf engem Raum einen Querschnitt durch die Geschichte vom Palast von Knossos aus der vorchristlichen Zeit über das venezianisch geprägte Mittelalter bis hin zu den heutigen charmanten Gassen der Altstadt mit Cafés und Restaurants. Sehenswert sind aber auch die geschichtsträchtigen Städte Rethymnon und Chania.

  • Kretas 9 Top Sehenswürdigkeiten
    • √ Der Palast von Knossos – architektonisches Wunder aus der Antike
    • √ Schlucht von Samaria – längste Schlucht Europas
    • √ Chania – venezianisches Erbe in der Altstadt
    • √ Spinalonga – Inselchen mit malerischer Natur
    • √ Gortyn – Ruinen einer bedeutenden antiken Stadt
    • √ Kloster Arkadi – symbolträchtiger Ort der neueren Geschichte Kretas
    • √ Höhle von Psychro – Kultstätte in der Jungsteinzeit
    • √ Elafonisi Beach – rosa schimmernder Sand am türkisblauen Meer
    • √ Balos Beach – Traumstrand in atemberaubender Kulisse
Lesetipp: 🇬🇷 Reisetipps für die größte Insel Griechenlands 🗺️ findet ihr in diesem Beitrag. In einem anderen stellen wir euch die ⛱️  schönsten Strände Kretas 🍦 genauer vor.
Info: Wenn ihr nun auf den Spuren von Zeus wandern wollt, haben wir die passenden 🏨 Angebote für euren Kreta Urlaub. 🍍

Santorin – Griechenland aus dem Bilderbuch

Die Insel, die weitläufig unter dem Namen Santorin bekannt ist, heißt eigentlich Thira und ist Teil des Santorin-Archipels, der vor etwa 3.600 Jahren in seiner heutigen Form entstand. Die einzelnen Inseln sind kreisförmig angeordnet und wer sie sich aus der Vogelperspektive anschaut, erkennt schnell, dass es sich hier um eine gewaltige Caldera eines Vulkans handelt. Aktiv ist derzeit aber nur der Vulkan, der in der Mitte der Caldera die Kameni Inseln bildet. Auf Thira wurden die Orte Oia, Imerovigli, Fira und Megalochori an den Kraterrand gebaut.

Blaue Kuppelkirchen von Santorini, Griechenland
Blick auf das Meer, die blauen Kuppelkirchen und weißen Häuser von Santorin

Die typischen weißen Häuser mit blauen Dächern und Läden schauen aus wie Schwalbennester, die an die Wand geklebt wurden. Diese Dörfer haben unser Bild von Griechenland geprägt. Auf der Rückseite der Caldera zeigt Santorin aber ein ganz anderes Bild. Die Flanken des Berges fallen gemächlich Richtung Meer und an den Küsten findet ihr einige schwarze Lavastrände. Dort liegt auch die Ausgrabungsstätte Akrotiri. Diese minoische Stadt wurde beim Ausbruch, der die Caldera geschaffen hat, zerstört und erst 1967 wieder entdeckt. Wie in Pompeji findet man hier noch immer gut erhaltene Häuser und Fresken, die einen Einblick in das Leben der Minoer ermöglichen.

  • Santorinis Top 9 Sehenswürdigkeiten
    • √ Akrotiri – das Pompeji von Griechenland
    • √ Alt-Thera – antike Stadt aus der christlichen Zeit
    • √ Fira und Oia – traumhafte Dörfer auf den Klippen mit spektakulären Aussichten bekannt für die schönsten Sonnenuntergänge der Welt
    • √ Ammoudi – Hafenort am Fuß der Caldera mit kleinem Strand vor roten Felsen
    • √ Skaros Rock – spektakulärer Aussichtspunkt in Imerovigli
    • √ Cave Houses – in den Felsen gegrabene Häuser, heute oft luxuriöse Boutique Hotels
    • √ Leuchtturm von Akrotiri – an der Südspitze der Insel gelegen
    • √ Red Beach – roter und schwarzer Kies vor einer leuchtend roten Felswand machen diesen Strand besonders
    • √ Palea und Nea Kameni – mit dem Boot zu den beiden Inseln in der Caldera
Lesetipp: Ihr wollt noch mehr wissen über die Insel aus dem Bilderbuch? Die 🏖️ 9 schönsten Strände auf Santorini 🏄‍♂️ stellen wir euch auch gerne noch vor.
Info: Das passende Hotel für euren 🇬🇷 Urlaub auf Santorini 🌞 haben wir auch im Angebot. Romantisch hoch oben am Kraterrand oder familienfreundlich am Strand – ihr habt die Wahl.

Madeira – die Blumeninsel

In den Tiefen des Atlantiks vor der marokkanischen Küste auf Höhe von Marrakesch versteckt sich dieses Inseljuwel. Madeira ist vor allem bekannt für seine einzigartige subtropische Natur und die zerklüfteten Landschaften. Zur Inselgruppe Madeira gehören noch die kleine Insel Porto Santo, die für ihren neun Kilometer langen Traumstrand berühmt ist und die unbewohnten Inseln des Ilhas Desertas Archipels. Wie alle Inseln der als Makaronesien (Madeira, Azoren, Kanaren) bezeichneten Region im Atlantik ist auch Madeira vulkanischen Ursprungs. Madeira ist sehr bergig.

Câmara de Lobos und Praia de Vigaro, Madeira
Câmara de Lobos & Praia de Vigaro: Ein zauberhaftes Duo aus malerischem Fischerdorf und idyllischem Strand

Der höchste Punkt ist der Gipfel des Pico Ruivo mit 1.862 Metern. Naturliebhaber und Outdoorfans entdecken auf der Insel ausgedehnte Lorbeerwälder, die in den Nebeln an den Bergen vorkommen. Das subtropische Klima mit Tageshöchsttemperaturen zwischen 20 und 25 Grad das ganze Jahr über ist ideal für viele Pflanzen. Die Blütenpracht, die Madeira ihren Beinamen gab, ist aber von anderen Ländern importiert. Die Inselhauptstadt Funchal ist wie die meisten Orte der Insel eine malerische Stadt mit sehr viel portugiesischem Charme.

Lesetipp: In unseren 🗺️ Ultimativen Reisetipps für Urlaub auf Madeira 🌺 stellen wir euch die Insel genauer vor und dass es trotz der bergigen Landschaft auch auf ⛱️ Madeira sehenswerte Strände ✨ gibt, zeigen wir euch in einem anderen Beitrag.
Info: Eine große Auswahl an 🍹 Hotels für euren Madeira Urlaub 🌴 haben wir auf dieser Seite gebündelt.

Fuerteventura – das Paradies für Kiter

Geografisch gesehen gehören die Kanarischen Inseln und somit auch Fuerteventura nicht mehr zu Europa. Als Landesteil von Spanien aber schon. Die zweitgrößte der Kanaren ist eine karg bewachsene Insel mit mehr als 150 Kilometern an traumhaft schönen Stränden. Seit 2009 ist Fuerteventura als Ganzes ein UNESCO-Biosphärenreservat und seit 2015 ein UNESCO-Lichtschutzgebiet. In den Weiten des Atlantiks vor der marokkanischen Küste erwartet euch auf den Kanaren das ganze Jahr über ein sehr angenehmes Klima. Kein Wunder also, dass man die Inseln auch die Inseln des ewigen Frühlings nennt.

Strand auf Fuerteventura, Kanarische Inseln, Spanien
Eine atemberaubende Küstenlandschaft an der Südwestküste von Fuerteventura

Fuerteventura hebt sich aus den Kanaren noch mal hervor, weil die Sonne hier noch ein paar Stunden mehr scheint als auf den anderen Inseln. Dass es nicht übermäßig heiß wird, liegt an den Passatwinden, die über das kühle Wasser des Atlantiks wehen. Diese Winde sorgen an den Stränden für optimale Bedingungen für Wind- und Kitesurfer. Da der Einstieg ins Wasser an vielen Stränden recht flach ist, ist Fuerte auch der perfekte Ort, um das Surfen zu lernen.

  • Fuerteventuras 9 Top Sehenswürdigkeiten
    • √ Betancuria – erste Hauptstadt der Insel mit charmanter Altstadt
    • √ Dünen von Corralejo – großer Naturpark mit weitläufiger Dünenlandschaft
    • √ Pico de la Zarza – höchster Punkt von Fuerteventura
    • √ Halbinsel Jandia – Naturpark mit traumhaften Stränden und großzügig gestalteten Hotelanlagen
    • √ Oasis Park – Tierpark und Botanischer Garten
    • √ La Oliva – charmanter Ort mit mehreren kleinen Museen
    • √ Tindaya – mystische Geschichten ranken sich um diesen Gipfel
    • √ Insel Lobos – vor Corralejo gelegene Insel mit vielen seltenen Vögeln
    • √ Cuevas de Ajuy – findet ihr den Piratenschatz in den Höhlen?
Lesetipp: Die 🏖️ schönsten Strände Fuerteventuras 🌴 stellen wir euch in diesem Beitrag vor und was ihr über 🏄‍♂️ Surfen auf Fuerteventura 🌊 wissen solltet erfahrt ihr hier.
Info: Unser Angebot für 🏨 Urlaub auf Fuerteventura 😎 reicht von einfachen Hotels bis zu speziellen Angeboten für alle, die etwas länger bleiben wollen.

Gran Canaria – der große kleine Kontinent

Die Insel Gran Canaria ist so facettenreich, dass sie sich selbst als eigene kleine Welt darstellt. Bei 14 anerkannten Mikroklimazonen ist das nicht verwunderlich. Das Inselinnere der fast kreisförmigen Insel ist geprägt von Bergen, wobei der Morro de la Agujereada mit fast 2.000 Metern Höhe der höchste Punkt der Insel ist. Bekannter ist allerdings der 1.813 Meter hohe Roque Nublo. Von diesen Bergen vulkanischen Ursprungs führen teilweise schluchtenartige Barrancos zum Meer.

Strand „Anfi del Mar“ auf Gran Canaria, Kanaren, Spanien
Entspannung pur am Strand ‘Anfi del Mar’ auf Gran Canaria

Die vielfältige Natur mit Lorbeerwäldern und fruchtbaren Tälern war ausschlaggebend dafür, dass auch große Teile Gran Canarias zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt wurden. Teile der Hochlagen in den Bergen sind Lichtschutzgebiete. Aufgrund einer klimatischen Besonderheit bilden sich nachts in einer Höhe von 500 Meter oft dichte Wolken, die das Licht der Städte am Wasser abfangen und so einen besonders klaren Blick auf den Sternenhimmel erlauben. Doch Gran Canaria ist auch ein buntes Nachtleben mit Partys und sehr viel Lebensfreude, vor allem in Playa del Inglés und Maspalomas im Süden der Insel.

  • Gan Canarias 9 Top Sehenswürdigkeiten
    • √ Roque Nublo – steinernes Wahrzeichen der Insel
    • √ Dünen von Maspalomas – eine wüstenähnliche Landschaft direkt am beliebten Strand
    • √ Puerto de Mogán – malerischer Hafenort im Westen der Insel
    • √ Altstadt von Teror – historischer Inselort mit Basilika, in der das Inselheiligtum aufbewahrt wird
    • √ Las Palmas de Gran Canaria – lebendige Inselhauptstadt mit besonderem Strand Las Canteras
    • √ Jardín Canario – Botanischer Garten mit den typischen Pflanzen der Kanaren
    • √ Puerto de las Nieves – romantischer Hafenort im Norwesten
    • √ Vegueta – malerische Altstadt von Las Palmas
    • √ Barranco de Guayadeque – Schlucht mit atemberaubender Mischung aus Natur und Landschaft
Lesetipp: Im Beitrag 🚤 Sehenswürdigkeiten & Ausflüge auf Gran Canaria 🗺️ stellen wir euch ebendiese detaillierter vor und auch zu den ✨ 10 schönsten Stränden von Gran Canaria 🏖️ haben wir noch mehr Informationen für euch.
Info: Natürlich haben wir auch auf Gran Canaria ein 🌴 breit gefächertes Angebot an Hotels und Unterkünften 😊 für die unterschiedlichsten Urlaubstypen.

Teneriffa – Vulkaninsel mit ewigem Frühling

Noch eine kanarische Insel wollen wir euch hier ans Herz legen. Teneriffa ist die Größte der Kanaren und mit fast einer Million Einwohner die bevölkerungsreichste Insel in ganz Spanien. Mit etwas mehr als der doppelten Fläche von Rügen findet ihr auch auf Teneriffa eine großartige Vielfalt an unterschiedlichsten Landschaftsformen. Mit dem Pico de Teide könnt ihr auf der Insel den höchsten Berg Spaniens erklimmen. Der ihn umgebende Nationalpark zählt zum UNESCO-Weltnaturerbe. Das Inselinnere ist mit seiner vielfältigen Natur ein Paradies für Radfahrer und Wanderer, die hier entschleunigen und genießen wollen.

Strand Las Teresitas in San Andrés auf Teneriffa, Kanaren, Spanien
Las Teresitas: Ein traumhafter Sandstrand, der zum Entspannen und Genießen einlädt

Zahlreiche pittoreske Dörfer gibt es so zu erkunden und in urigen Tavernen die regionale Küche der Kanaren zu verkosten. An den vielen Stränden der Inseln habt ihr die Wahl zwischen Oasen der Ruhe in wunderschöner Natur, Baden in Lavabecken oder belebt und mit breitem Wassersportangebot. Auf Teneriffa kann jeder seinen persönlichen Traumstrand finden. Ein besonderes Naturspektakel bietet Teneriffa im Wasser. Das ganze Jahr über könnt ihr Tümmler und Grindwale beobachten, im Mai und Juni stehen die Chancen ganz gut, auch Blauwale, Buckelwale, Pottwale und Orcas zu sehen.

  • Teneriffas 9 Top Sehenswürdigkeiten
    • √ Nationalpark El Teide – faszinierende Landschaften rund um den höchsten Berg Spaniens
    • √ Walbeobachtung – Touren ab Los Gigantes, Los Cristianos oder Puerto Colón
    • √ Klippen von Los Gigantes – bis zu 600 Meter hohe Klippen
    • √ Biosphärenreservat Anaga – faszinierende Natur und Landschaft im Nordwesten der Insel
    • √ Siam Park – einer der besten Wasserparks der Welt
    • √ Cuevo del Viento – 17 Kilomter lange Lavahöhle
    • √ Playa de Las Teresitas – einer der schönsten Strände der Insel
    • √ Puerto de la Cruz – Inselhauptstadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten
    • √ San Cristóbal de La Laguna – UNESCO-Welterbe und Universitätsstadt
Lesetipp: In unseren ✨ Tipps für Teneriffa 🌴 erfahrt ihr noch mehr über die Kanareninsel und die 🏖️ 7 schönsten Strände Teneriffas 🌊 von schwarz bis weiß entdeckt ihr hier.
Info: Ein kurzer Badeurlaub am Strand oder Überwintern in der Sonne, die passende Unterkunft für die größte Kanareninsel findet ihr in unserem ☀️Angebot für Teneriffa Urlaub. 🏨

Zakynthos – Idyllisches Paradies im Ionischen Meer

Zakynthos, auch bekannt als Zante, ist ein wahres Paradies unter den europäischen Inseln und ein Highlight Griechenlands. Diese charmante Insel im Ionischen Meer besticht durch ihre natürliche Vielfalt und einzigartige Schönheit. Entdeckt die berühmte Schiffswrack-Bucht mit ihren beeindruckenden Klippen und kristallklarem Wasser – ein Naturwunder, das euch verzaubern wird. Erlebt die facettenreiche Natur Zakynthos’ auf Wander- und Radwegen, die durch malerische Landschaften führen. Lasst euch in den idyllischen Dörfern von der authentischen griechischen Kultur verführen und kostet in traditionellen Tavernen die köstlichen lokalen Spezialitäten.

Strand von Keoneloa auf der Insel Zakynthos, Griechenland
Strand von Keoneloa auf der Insel Zakynthos, Griechenland

Die Strände der Insel bieten eine perfekte Mischung aus ruhigen Buchten und lebhaften Orten, ideal für Wassersport oder entspannte Stunden am Meer. Ein besonderes Erlebnis bietet die Beobachtung der Meeresschildkröten in ihrem natürlichen Lebensraum. Die Unterwasserwelt rund um Zakynthos lädt zum Schnorcheln und Tauchen ein, wo ihr eine faszinierende Meeresvielfalt entdecken könnt. Zakynthos verbindet natürliche Schönheit, kulturelle Schätze und vielfältige Aktivitäten zu einem unvergesslichen Reiseerlebnis – ein Juwel unter den Inseln Europas.

  • Zakynhtos 9 Top Sehenswürdigkeiten
    • √ Schiffswrack-Bucht (Navagio) – Weltberühmter Strand mit hohen Klippen und kristallklarem Wasser.
    • √ Blaue Grotten – Atemberaubende Meereshöhlen in Blautönen, ideal zum Schwimmen und Tauchen.
    • √ Zakynthos-Stadt – Pulsierende Hauptstadt mit reicher Geschichte, Kultur, Plätzen und Kirchen.
    • √ Marathonisi (Schildkröteninsel) – Unberührte Insel, Heimat der Karettschildkröten, perfekt für Naturliebhaber.
    • √ Keri-Höhlen – Beeindruckende Felsformationen und Höhlen am Meer, toll für Bootstouren und Taucher.
    • √ Askos Steinpark – Naturschutzgebiet, zeigt Flora und Fauna von Zakynthos und dessen Ökosystem.
    • √ Strand von Laganas – Lebhafter Strand, bekannt für Nachtleben und malerische Umgebung.
    • √ Bochali – Malerisches Dorf auf einem Hügel mit Aussicht über Zakynthos-Stadt und das Meer.
    • √ Byzantinisches Museum in Zakynthos-Stadt – Kulturelles Highlight mit Kunstwerken zur Inselgeschichte.
Info: Unsere verlockenden 🇬🇷 Urlaubsangebote für Zakynthos 🌊 laden euch ein, die Schönheit dieser griechischen Insel zu erleben. Von den atemberaubenden Stränden bis zu den malerischen Dörfern gibt es hier viel zu entdecken. Genießt die entspannte Atmosphäre, erkundet historische Stätten wie die Navagio-Bucht und lasst euch von der Gastfreundschaft der Insel verzaubern.

Häufig gestellte Fragen

Es gibt so viele Inseln, die kann man gar nicht alle kennen. Also tauchen bei euch bestimmt Fragen auf, sobald ihr euch mit dem Thema beschäftigt. Hier gibt es Antworten.

Welche karibische Insel gehört zu Europa?

Die Karibik war in der Vergangenheit aufgeteilt unter den europäischen Kolonialmächten. Viele der Inseln haben inzwischen ihre Unabhängigkeit erlangt, aber einige sind noch immer Teil ihrer europäischen Mutterländer. So gehören die Britischen Jungferninseln ebenso noch immer zum Vereinigten Königreich wie Curcs & Caicos, die Cayman Inseln und Anguilla. Französisch sind Guadeloupe, Saint Barth und etwa die Hälfte von Saint-Martin. Die andere Hälfte von St. Martin gehört unter dem Namen Sint Marten zu den Niederlanden wie auch die Inseln Aruba, Bonaire, Curacao, Sint Eustatius und Saba.

Luftaufnahme der Marigot Bay auf der Insel Sint Martin, Antillen, Karibik
Marigot Bay aus der Vogelperspektive – ein tropisches Paradies mit glitzerndem Wasser und üppigen Palmen

Was ist die größte Insel Europas?

Die größte Insel Europas ist Großbritannien mit einer Fläche von fast 230.000 Quadratkilometern. Nicht einmal halb so groß ist Island, das mit einer Fläche von knapp über 100.000 Quadratkilometern Platz zwei einnimmt. Auf dem dritten Platz folgt dann Irland. Die größte Insel im Mittelmeer, Sizilien ist die sechstgrößte Insel in Europa.

Cala Mariolu ist der schönste Strand der Traumurlaubsinsel Sardinien
Cala Mariolu – ein traumhafter Strand an der sardischen Küste mit kristallklarem Wasser und goldenem Sand

Wo ist die Karibik Europas?

In der Regel meint man Sardinien, wenn man von der Karibik Europas spricht. Die Bezeichnung bezieht sich auf die Bilderbuchstrände, mit denen Sardinien gesegnet ist. Vor allem an der Costa Smeralda, der Smaragdküste, findet ihr die schönsten Strände Sardiniens. Darüber hinaus gibt es noch einzelne Strände, die mit der Karibik verglichen werden. Zum Beispiel der Elafonisi Beach auf Kreta oder der Platja Ses Iletes auf Formentera. Auch Korsika hat einige Strände, die das Attribut karibisch tragen können.

Costa Smeralda auf Sardinien, Italien
Costa Smeralda auf Sardinien – ein Küstenabschnitt mit kristallklarem Wasser, weißen Sandstränden und mediterranem Flair

Wie viele Inseln gibt es in Europa?

Wenn man davon ausgeht, dass eine Insel eine entsprechende Landfläche haben muss, um nicht als Felsen im Meer zu gelten, kann man die Inseln Europas zählen. Es gibt etwa 470 Inseln mit einer Fläche über 20 Quadratkilometern. Lässt man diese Mindestgröße außer Acht, wird es schwierig mit dem Zählen, hat doch der Schärengarten vor Stockholm schon rund 30.000 Inselchen.

Panorama von Stockholm, Schweden
Panorama von Stockholm: Eine atemberaubende Aussicht auf die Hauptstadt Schwedens

Fazit:

Fällt der Begriff Insel denken viel von uns an die Insel mit zwei Bergen, auf der Jim Knopf zu seinen Abenteuern aufbricht. Das fiktive Lummerland ist all das, was wir von einer Insel erwarten. Ruhig und beschaulich, aber auch geheimnisvoll und abenteuerlich. Vor allem aber ein Ort, an dem man sich hinträumen kann, wenn es grad mal wieder stressig ist in unserem Alltag. Doch auch im wahren Leben finden wir solche Inseln, auf die wir uns zurückziehen können, um atemberaubende Landschaften zu genießen oder an Traumstränden zu entspannen. Irgendwie gelingt das auf einer Insel noch besser als an einem Ort auf dem Festland. Das mag daran liegen, dass man sich auf einer vom Meer umspülten Insel einfach noch weiter weg von allem fühlt.

Tipp: Entdeckt unsere 🌞 vielfältigen Angebote für einen unvergesslichen Inselurlaub! 🏝️ Erlebt die atemberaubenden Klippen von Madeira, den romantischen Charme von Santorin und die vielfältige Landschaft von Teneriffa. Taucht ein in die faszinierenden Kulturen, entspannt an traumhaften Stränden und genießt die einzigartige Atmosphäre jeder dieser traumhaften Inseln in Europa.